Ausbrüche

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Neues Coronavirus

Die Erkrankungen am neuen Coronavirus nehmen weiter zu. Deshalb verlängert der Bundesrat die Massnahmen bis 26. April 2020. Danach plant er eine schrittweise Lockerung. Bis dahin gilt weiterhin: Bleiben Sie zu Hause – auch über Ostern und bei schönem Wetter.

Die Schweiz befindet sich in einer ausserordentlichen Lage. Der Bundesrat hat gegenüber der Bevölkerung, Organisationen und Institutionen sowie den Kantonen Massnahmen erlassen. Dadurch will er die Verbreitung des Coronavirus eindämmen und die Gesundheitsversorgung sicherstellen. Mehr dazu auf der Seite Massnahmen des Bundes. Informationen zur aktuellen Lage, für besonders gefährdete Personen, die Arbeitswelt und Gesundheitspersonen finden Sie unter dieser Rubrik.

Situation Schweiz und International

Die Anzahl der bestätigten Coronavirus-Fälle und der an den Folgen der Krankheit verstorbenen Personen sowie den Bericht zur epidemiologischen Lage in der Schweiz: Diese Informationen finden Sie hier.

Massnahmen, Verordnung und Erläuterungen

Der Bundesrat will mit den verordneten Massnahmen die Verbreitung des neuen Coronavirus eindämmen, besonders gefährdete Personen schützen und die Gesundheitsversorgung sicherstellen.

Informationen für Gesundheitsfachpersonen

Immer mehr Menschen infizieren sich mit dem neuen Coronavirus. Als Gesundheitsfachpersonen werden Sie mit diesem Virus konfrontiert, wenn Sie Ihre Patienten oder Klientinnen untersuchen, pflegen oder beraten.

Zum neuen Coronavirus: Telefonnummern der verschiedenen Infolines, Links zu Webseiten von Bundesstellen und den Kantonen und zu weiteren nützlichen Webseiten.

Downloads in verschiedenen Sprachen

Plakate, Videos, Merkblätter… Infos in vielen Sprachen der Welt zum Downloaden und Weitergeben.

So schützen wir uns

Wie können Sie sich gegen das neue Coronavirus schützen? Mit «So schützen wir uns» informieren wir, wie das am besten geht. Achten Sie auf die Hygieneregeln und das richtige Verhalten bei Symptomen.

Besonders gefährdete Personen

Das neue Coronavirus ist für Personen ab 65 Jahre und für alle mit einer Vorerkrankung gefährlich. Sie können schwer erkranken. Worauf sollten sie speziell achten? Und was sollten betreuende Angehörige beachten?

Selbst-Isolation und Selbst-Quarantäne

Das Coronavirus soll nicht ungehindert weiterverbreitet werden. Dazu braucht es Selbstverantwortung: Selbst-Isolation, wenn man krank ist und Selbst-Quarantäne, wenn man nahen Kontakt zu einer am Coronavirus erkrankten Person hatte.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Empfehlungen für die Arbeitswelt

Die Empfehlungen für die Arbeitswelt richten sich an Arbeitgeber/innen und berufstätige Personen. Diese Empfehlungen und die verschärften Massnahmen des Bundes beeinflussen die Arbeitswelt. Informieren Sie sich hier darüber.

Empfehlungen für den Alltag

«Zu Hause bleiben»: Das beeinflusst unseren Alltag stark. Wie können wir mit den aktuellen Herausforderungen umgehen? Lesen Sie hier, wie Sie Ihrer Gesundheit Sorge tragen können, und wo Sie bei Problemen Unterstützung erhalten.

Empfehlungen für Reisende

In fast allen Regionen der Welt besteht das Risiko einer Ansteckung mit dem neuen Coronavirus. Viele Länder haben ihre Grenzen geschlossen oder andere Massnahmen eingeführt. Flugbetriebe sind eingestellt. Internationale Reisen sind fast nicht mehr möglich.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Haben Sie Fragen zu Ansteckung und Risiken, Reise und Tourismus, Symptome, Diagnose und Behandlung und Schutz vor Ansteckung? Antworten finden Sie hier.

Leichte Sprache

Alle Menschen haben viele Fragen zum Corona-Virus.
Sie sicher auch!
Man kann krank werden. Man kann sich schützen.
Es gibt Regeln und Verbote.
Hier finden Sie Informationen.

Gebärdensprache

Alle Menschen haben viele Fragen zum Corona-Virus.
Sie sicher auch!
Man kann krank werden. Man kann sich schützen.
Es gibt Regeln und Verbote.
Hier finden Sie Informationen.

Krankheit COVID-19, Symptome und Behandlung, Ursprung neues Coronavirus

Welches sind die Krankheitssymptome von COVID-19? Wie kann die Krankheit verlaufen? Kann man sie behandeln? Was muss man beachten, wenn man Symptome hat? Und woher stammt das neue Coronavirus? Hier erfahren Sie es.

Regelungen in der Krankenversicherung

Regelungen in der Kranken- und Unfallversicherung im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus, beispielsweise zur Kostenübernahme medizinischer Leistungen, zur Tarifierung und Finanzierung: Informieren Sie sich hier.

Letzte Änderung 11.04.2020

Ausbruch

Substantiv, m Bearbeiten

Nominativ der Ausbruch Genitiv des Ausbruches
des Ausbruchs Dativ dem Ausbruch
dem Ausbruche Akkusativ den Ausbruch

Aus·bruch, Plural: Aus·brü·che

[1] die Handlung und das Ereignis des Ausbrechens, der Flucht aus einer Gefangenschaft oder Vergleichbarem [2] Krankheit: Beginn einer Krankheit; Starten der Symptome [3] Krankheit: Beginn der Verbreitung einer Krankheit [4] Geysir, Vulkan: Beginn des Auswurfs von Magma, Wasser [5] Krieg und dergleichen: Anfang, Beginn [6] Weinbau: österreichische Weine aus edelfaulen, auf natürliche Weise eingetrockneten Beeren mit einem bestimmten Mindestmostgewicht

[1] Nach dem Ausbruch aus dem Gefängnis wurden die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt. [2] Der Zeitpunkt des Ausbruchs der Krankheit ist unterschiedlich. [3] Der Ausbruch der Pest im Mittelalter schien sicherlich wie der Anfang des Weltuntergangs. [4] Der Ausbruch des Vulkans könnte jeden Moment stattfinden. [5] Die Nachricht vom Ausbruch des Krieges ließ ihn erblassen. [5] „Schon der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs war für Camus unfassbar.“ [1] [6]

Übersetzungen Bearbeiten

  • Englisch: [1] escape→ en ; [2, 3] outbreak→ en ; [4] eruption→ en ; [5] break-out→ en
  • Esperanto: [1] eskapo→ eo , forkuro→ eo
  • Französisch: [1] évasion→ fr f; [4] éruption→ fr f
  • Galicisch: [4] erupción→ gl f
  • Ido: [4] erupto→ io
  • Italienisch: [1] evasione→ it f; [4] eruzione→ it f
  • Katalanisch: [1] évasio→ ca f; [4] erupció→ ca f
  • Latein: [1, 4, 5] ēruptio→ la f
  • Niederländisch: [1] ontsnapping→ nl f; [4] eruptie→ nl f
  • Okzitanisch: [4] erupcion→ oc f
  • Polnisch: [4] erupcja→ pl f
  • Portugiesisch: [1] evasão→ pt f, fuga→ pt f; [4] erupção→ pt f
  • Schwedisch: [1] rymning→ sv ; [2–5] utbrott→ sv
  • Spanisch: [1] evasión→ es f, fuga→ es f; [3] brote→ es m; [4] erupción→ es f
  1. Jürgen Goldstein: Blau. Eine Wunderkammer seiner Bedeutungen. Matthes & Seitz, Berlin 2020 , ISBN 978-3-95757-383-4, Seite 71.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Aufbruch, Ausspruch

AKTIVE VULKANE

LIVE MAP

Ein Vulkan ist eine Öffnung auf der Erdoberfläche. Meist in Form von hohen Bergen / Hügeln. Diese entstehen im Laufe der Zeit durch viele Vulkanausbrüche, bei denen Lava den Vulkan verlässt und abkühlt. Der Name „Volcano“ stammt von der Insel Sizilien in Italien. Auf dieser Insel ereignen sich viele Vulkanausbrüche, daher gab die dortige Bevölkerung der Insel den Namen Vulkan, wegen des Feuergottes „Vulcanus“.

Vor langer Zeit wusste niemand, warum Vulkane nur an bestimmten Orten entstanden sind und an anderen gar nicht. Im Jahr 1912 entwickelte ein deutscher Wissenschaftler namens Alfred Wegener eine Theorie, die später Wirklichkeit wurde. Seine Theorie besagt, dass die Erdkruste nicht ein ganzes Stück ist, sondern aus mehreren kontinentalen Platten besteht. Diese Platten sind nicht fest verankert, sondern bewegen sich jedes Jahr einige Zentimeter. Dieser Vorgang der bewegten Platten wird Plattentektonik genannt. In diesen Bereichen, in denen die Erdplatten auseinander driften (konvergente Plattengrenze), kollidieren (konvergente Grenzen) oder aneinander vorbei driften (konservative Plattengrenze), entstehen Vulkane.

VULKANAUSBRUCH

WIE ENTSTEHEN VULKANE?

Der Grund für die sich bewegenden Erdplatten liegt darin, dass nur die äußerste Erdschicht fest ist. Darunter befindet sich halbflüssiges Material, auf dem die Erdplatten wie ein Boot schwimmen. Radioaktive Elemente fallen im Erdkern in Stücke, und dadurch steigt das halbflüssige Material durch Wärme auf, bis es den Erdmantel erreicht, wo es sich abkühlt und zum Erdkern zurücksinkt. Dieser Vorgang wird Konvektionsströme genannt. Diese Strömungen bewegen die Platten jedes Jahr um einige Zentimeter. Sehr interessant ist auch, dass die Erde der einzige Planet im Sonnensystem, mit sich bewegenden Kontinentalplatten, ist.

Wenn diese Bewegungen Risse oder Spalten verursachen, kann es vorkommen, dass flüssiges Magma herausgeschleudert wird. Wenn es die Erdoberfläche erreicht, entweichen Gase und es entsteht Lava. Die Temperatur beträgt etwa 500 bis 1200 ° C, wenn sie herausgeworfen wird. Danach kühlt diese ab. Durch diesen Abkühlungsprozess bilden sich riesige Hügel, die wir alle als Vulkane kennen.

Neues Coronavirus: Informationen für Gesundheitsfachpersonen

Immer mehr Menschen infizieren sich mit dem neuen Coronavirus. Als Gesundheitsfachpersonen werden Sie mit diesem Virus konfrontiert, wenn Sie Ihre Patienten oder Klientinnen untersuchen, pflegen oder beraten. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Umgang mit der neuen Krankheit.

Neuigkeiten und Anpassungen

Hier finden Sie einen Überblick über Neuigkeiten und Anpassungen von bestehenden Inhalten der Webseite «Informationen für Gesundheitsfachpersonen».

Verpflichtungen der Gesundheitseinrichtungen

Gemäss der Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus ist es Gesundheitseinrichtungen verboten, nicht dringend angezeigte medizinische Untersuchungen, Behandlungen und Therapien (Eingriffe) durchzuführen.

Das Ziel dieser Massnahme ist es, jeden nicht-notwendigen Kontakt zwischen Menschen zu vermeiden, von denen einige möglicherweise mit dem neuen Coronavirus infiziert sind. Dadurch wird die Ausbreitung des Virus begrenzt, besonders gefährdete Personen und Gesundheitsfachpersonen werden geschützt, und die Ressourcen des Gesundheitssystems geschont.

Diese Massnahme gilt gemäss Wortlaut der Verordnung für Gesundheitseinrichtungen wie Spitäler und Kliniken, Arztpraxen und Zahnarztpraxen. Letztlich gilt sie Für alle Angehörigen der Gesundheitsberufe im Sinne des Medizinalberufegesetzes:

  • Ärztinnen und Ärzte
  • Zahnärztinnen und Zahnärzte
  • Apothekerinnen und Apotheker
  • Tierärztinnen und Tierärzte
  • Chiropraktorinnen und Chiropraktoren

sowie im Sinne des Psychologieberufegesetzes:

  • Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten
  • Psychologinnen und Psychologen

Die Massnahme gilt auch für weitere Gesundheitsfachpersonen und ihre Einrichtungen bzw. Praxen. Darunter fallen die vom Gesundheitsberufegesetz geregelten Berufe, einschliesslich der selbständig tätigen Personen:

  • Pflegefachfrau und Pflegefachmann
  • Physiotherapeutin und Physiotherapeut
  • Ergotherapeutin und Ergotherapeut
  • Hebamme und Entbindungspfleger
  • Ernährungsberaterin und Ernährungsberater
  • Optometristin und Optometrist
  • Osteopathin und Osteopath

Sie gilt auch für die nach kantonalem Recht anerkannten Gesundheitsberufe, zum Beispiel:

  • Akupunkteurin und Akupunkteur
  • Augenoptikerin und Augenoptiker
  • Dentalhygienikerin und Dentalhygieniker
  • Heilpraktikerin und Heilpraktiker
  • Homöopathin und Homöopath
  • Podologin und Podologe
  • Therapeutin und Therapeut der traditionellen chinesischen Medizin (TCM)
  • Logopädin und Logopäde
  • Medizinische Masseurin und medizinischer Masseur

Mit Blick auf die Zulässigkeit der Tätigkeit bestimmter Einrichtungen gilt Folgendes:

Spitex-Dienste mit kantonaler Betriebsbewilligung können ihre Tätigkeit weiterhin ausführen und allenfalls vorhandene öffentlich zugänglich Räumlichkeiten offen behalten. Spitex-Dienste ohne kantonale Betriebsbewilligung können weiterhin ihre (telefonisch oder anders vereinbarten) Dienstleistungen erbringen; allenfalls vorhandene Schalter bzw. öffentlich zugängliche Empfangsräume oder Filialen müssen sie aber schliessen.

Zulieferbetriebe für Einrichtungen des Gesundheitswesens (zum Beispiel Wäschereien, IT-Unternehmen oder Reinigungsfirmen) sind vom Öffnungsverbot nicht betroffen und dürfen ihre Dienstleistungen weiterhin erbringen, öffentlich zugängliche Empfangsräumlichkeiten müssen sie aber schliessen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bundes: Neues Coronavirus: Massnahmen des Bundes.

Dokumente für Gesundheitsfachpersonen

Hier finden Sie die aktuellen Dokumente mit Empfehlungen und Informationen sowie die wichtigsten Links.

Swissnoso publiziert regelmässig aktuelle Empfehlungen auf Ihrer Webseite: www.swissnoso.ch.

Verdachts- und Meldekriterien sowie Meldeformular

Die Verdachts- und Meldekriterien passen wir regelmässig der aktuellen Situation an. Beachten Sie deshalb die Angaben im PDF «Verdachts-, Beprobung-, Meldekriterien und Probeentnahme» auf der Seite Meldeformulare (unter COVID-19 Meldung).

Schutzmassnahmen

Aufgrund der weltweiten Verbreitung von SARS-CoV-2, ist Schutzmaterial momentan schlecht erhältlich. Deshalb muss mit Schutzmaterial sorgsam umgegangen werden. Es soll primär zum Schutz von Gesundheitsfachpersonen, die Patienten behandeln, sowie zum Schutz besonders gefährdeter Personen eingesetzt werden.

Umgang mit Erkrankten und ihren Kontakten

Durch den starken Anstieg der COVID-19 Fälle in der Schweiz ist die Wahrscheinlichkeit jetzt hoch, dass eine Person mit einer akuten Atemwegserkrankung an dem neuen Coronavirus erkrankt ist. Zudem müssen alle nötigen und möglichen Massnahmen ergriffen werden, um die Übertragung zu verlangsamen. Alle Personen mit Symptomen einer akuten Erkrankung der Atemwege und ihre engen Kontaktpersonen sollen zuhause bleiben. Dadurch kann das Gesundheitssystem vorrangig die schweren Fälle sowie besonders gefährdete Personen versorgen und unnötige Aufenthalte von ansteckenden Personen im Gesundheitssystem können vermieden werden.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier finden sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen von Gesundheitsfachpersonen.

Infoline Coronavirus für Gesundheitsfachpersonen

+41 58 462 21 00, täglich 24 Stunden

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie viel in binäre Optionen zu investieren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: