AYONDO Test & Erfahrungen 2020 ++ ABZOCKE oder nicht

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

ayondo Test | Broker Erfahrungen 2020

Broker und Regulierung

Auch bei einem Broker wie ayondo stellt man sich als Kunde die Frage, wie es um die individuelle Qualität bestellt ist. Denn genau diese hat am Ende des Tages einen nicht zu unterschätzenden Einfluss darauf, ob man mit den eigenen Trades auch auf der Seite der Gewinne bleiben kann . Vor diesem Hintergrund ist es also von großer Bedeutung, selbst das Thema einmal genauer unter die Lupe zu nehmen, um so zu erkennen, welche Chancen genutzt werden können. Tatsächlich wird der Broker dabei sogar über die britische Behörde reguliert , die in der Branche nach wie vor einen sehr guten Ruf genießt. Vor diesem Hintergrund kann man sich als Kunde diesem Anbieter also mit einem sehr guten Gewissen anschließen und so die eigenen Ziele erreichen. Zugleich ist es eben entscheidend, dass dabei auch eine gut strukturierte Plattform gegeben ist, bei der die neueste Technik bei der Entwicklung zum Einsatz gekommen ist. Am Ende sprechen all diese Punkte ebenso dafür, die vielfältigen Chancen und Optionen für sich selbst zu erkennen und dann einen Nutzen daraus zu ziehen.

Konditionen

Zugleich muss der Fokus eben auch die Konditionen gelenkt werden, die auf lange Sicht gesehen doch sehr oft darüber entscheiden, ob es noch möglich ist, mit einem Gewinn aus dem Rennen zu gehen . Alles in allem ist also auch dies ein Punkt, auf den man sich bei der Betrachtung konzentrieren sollte. Die ayondo Erfahrungen zeigen in der Hinsicht sehr deutlich, wie hilfreich es sein kann, diese Optionen weiterhin zu nutzen. Denn schon mit wenigen Euro ist es möglich, einen großen Handel über die Bühne zu bringen. Im Verhältnis zu der gehandelten Summe sind die Kosten dabei vor allem für die erfahrenen Trader sehr gut zu stemmen. Genau dies ist auch einer der Gründe, weshalb es aktuell so viele Menschen gibt, die diesen Anbieter für sich und die eigenen Ziele vermehrt in Betracht ziehen. Am Ende sind diese Konditionen eben ein sehr guter Weg, um am Ende mit sich selbst zufrieden zu sein und die Ziele zu erreichen.

Handelsangebot

Beim Handelsangebot fällt zunächst einmal auf, wie viele Währungspaare es bei diesem Broker zu entdecken gibt. Da diese an und für sich immer ein guter Weg sind, um eine Rendite auf die eigene Seite zu ziehen , lässt sich auch in der Beziehung durch die Kunden der eine oder andere Vorteil in dem Bereich erhaschen. Zugleich geht es aber auch von Beginn an um die Frage, wie man die eigenen Ziele im Umgang mit der Seite selbst erreichen möchte. Optionen stellen dabei auch die Edelmetalle oder Rohstoffe dar, die ebenfalls gehandelt werden können. Am Ende gibt es auch noch einige Aktien oder Indizes, die diese Aktion für sich erfüllen können.

Depoteröffnung

Die Eröffnung eines Depots wird für die Kunden nach den ayondo Erfahrungen so leicht als möglich gemacht. Dabei beginnt alles mit dem Eintragen der persönlichen Daten in ein eigens dafür vorgesehenes Formular im World Wide Web. Damit es sich am Ende aber wirklich um einen Prozess handelt, bei dem alles mit rechten Dingen zugeht, muss die eigene Identität in der Folge davon auch noch bestätigt werden. Erst wenn sich ein Kunde dazu entschlossen hat, auch diesen Schritt zu einem Abschluss zu bringen, kann das Konto dann in vollem Umfang genutzt werden.

Demokonto

Selbstverständlich ist der eine oder andere im Vorfeld nicht so sicher, ob die eigenen Fähigkeiten ausreichen, um am Ende des Tages mit einem Gewinn aus dem Handel zu gehen. Dies ist ein Grund, weshalb bei ayondo für alle auch noch ein Demokonto angeboten wird, welches dazu sogar noch kostenlos genutzt werden kann. Dabei wird der Vorgang beim realen Trading praktisch eins zu eins simuliert , um einen sehr tiefen und auch realistischen Einblick in die Situation als solche zu gewinnen. Ist dies erst einmal getan, so können sich die Personen von nun an auch noch daran machen, die Fähigkeiten auf den realen Bereich zu übertragen. Die Folge davon ist eine höhere Sicherheit, die sich vor allen Dingen im direkten Umgang mit der Materie zeigt, mit der man sich dann später immer und immer wieder befasst.

Details über den Broker

Features und Details
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 Euro
Min. Handelssumme 100 Euro
Assets CFDs mit Aktienindizes, Anleihen, Rohstoffe, liquide Aktien
Bonus wechselnde Angebote
Reguliert von FSCS
Plattform TradeHub
Mobile Trading Ja
Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Chinesisch, uvm.
Support F&Q auf Webseite, Telefon- und E-Mail Service

Vorteile

  • einfache Verwaltung
  • zahlreiche Handelsgüter
  • hohe Sicherheit
  • 40 Währungspaare

Nachteile

  • keine bekannt

Fazit

Am Ende lässt sich so erkennen, wie groß doch der Mehrwert ist, den der Broker auf den Kunden haben kann. Dabei ist es möglich, auch in finanzieller Sicht von der Anmeldung zu profitieren. In unserem Test hat ayondo mit dem achten Platz abgeschlossen und dadurch die fxflat Erfahrungen und auch die fxcm Erfahrungen hinter sich gelassen.

ayondo seriös oder Betrug? Erfahrungen & Test 2020

Der Broker ayondo im Test

Was ist ayondo? Diese Frage wird man im Jahr 2020 nur noch von wenigen Menschen zu hören bekommen, die sich mit dem Thema Finanzen und vor allem mit alternativen Finanzprodukten auseinandersetzen. Der Broker hat sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht und gehört, neben einigen anderen Unternehmen, zu den Marktführern im Handel mit Finanzprodukten im world wide web sowie im immer beliebter werdenden Bereich des Social Tradings. Da ayondo deutsch zu nutzen ist und keine Übersetzungen vom Kunden oder der Kundin selbst durchzuführen sind, können sich die Anlegerinnen und Anleger voll auf das Trading auf der Plattform konzentrieren. Diese Möglichkeit war für uns eine wichtige Bedingung, um ayondo zum Unternehmen unseres Tests zu machen und den Anbieter genauer unter die Lupe zu nehmen. In Rahmen der Analyse sollen einige Leitfragen beantwortet und die Antwort bewertet werden: Gibt es ayondo Abzocke oder gar ayondo Betrug, welcher von Kundinnen und Kunden rückgemeldet wird und durch unseren Test nicht ausgeschlossen werden kann? Wie hoch sind die ayondo Gebühren und die ayondo Kosten? Wie nutzerfreundlich und leicht bedienbar sind die ayondo App und der ayondo Webtrader? Inwieweit funktionieren die ayondo Einzahlungen sowie die ayondo Auszahlungen? Bietet ayondo ein Demokonto ein, welches kostenfrei zu nutzen ist und den Einstieg in die Thematik auch für Neukundinnen und Neukunden erleichtert? Am Ende sollen in unserem ayondo Test natürlich die existentiellen Fragen beantwortet werden können: Arbeitet ayondo seriös und vor allen Dingen, lässt sich mit ayondo Geld verdienen? Nach der Beantwortung dieser Kernfragen, ist es am Kunden oder der Kundin selbst, sich eine ayondo Meinung zu bilden und zu prüfen, ob der Anbieter den eigenen Anforderungen und Ansprüchen genügt sowie zum individuellen Anlageverhalten passt oder nicht.

Was ist ayondo für ein Unternehmen? Wir stellen den Anbieter vor

Das Unternehmen ayondo ist deutsch und im Jahr 2009 gegründet worden. Das Hauptaugenmerk der Gründer lag auf dem Bereich des sogenannten Social Tradings. Hier haben Nutzerinnen und Nutzer die Möglichkeit, das Portfolio von professionellen Traderinnen und Tradern nachzubilden und so vom Erfolg der erfahrenen Anlegerinnen und Anlegern zu profitieren.
Dieses Angebot nutzen heute mehr als 60000 Kundinnen und Kunden, weshalb durchaus von einer Erfolgsgeschichte gesprochen werden kann. Neben dem Social Trading möchte ayondo den Anlegerinnen und Anlegern auch die Möglichkeit bieten, sich selbst zu erfahrenen Traderinnen und Tradern weiter zu entwicklen, indem man die finanzielle Bildung dieser Menschen verbessert und zahlreiche Angebote bietet, welche die Kundinnen und Kunden in die Lage versetzen sollen, Chancen und Risiken einzelner Anlagen selbst einzuschätzen. Die Erfahrungen des Unternehmens zeigen jedoch nach eigenen Aussagen auf, dass wirklich nur erfahrene Traderinnen und Trader dauerhaft erfolgreich am Markt sind und es ggf. sogar schaffen, durch geschickte Käufe und Verkäufe, den Markt mit seinen Bewegungen zu schlagen. Daher liegt das Hauptaugenmerk auf den beiden eben genannten Geschäftsmodellen, dem Social Trading zum Einen und der finanziellen Bildung der Mitgliederinnen und Mitglieder zum Anderen.

Ayondo Bewertungen und wieso sie nicht als objektive Quellen betrachtet werden können

Wie bei anderen Brokern für alternative Finanzprodukte ebenfalls, finden sich auch zahlreiche ayondo Bewertungen in diversen Internetforen wieder. Hierbei haben wir populistische Begriffe wie ayondo Betrug oder ayondo Abzocke finden können, jedoch auch zahlreiche positive Rückmeldungen. Das Problem dieser ayondo Bewertungen liegt in der Tatsache begründet, dass die Anlegerinnen und Anleger, welche jene verfassen, meist geprägt vom eigenen Erfolg oder Misserfolg im Handel mit den alternativen Finanzprodukten sind. Unter diesem Einfluss und der damit verbundenen positiven oder negativen Emotionen, die mit dem Gewinn oder Verlust von Geld einhergehen, fällt es den Menschen schwer, ein Unternehmen wie ayondo objektiv zu bewerten. Zu leicht ist es einen falschen Trade auf den Broker zu schieben, anstatt sich im Nachhinein selbst zu hinterfragen, ob man die Situation und das Produkt vorher genau genug geprüft hat. Hat man im falschen Moment auf den falschen Trader oder die falsche Traderin gesetzt und ist ihm oder ihr beim Social Trading gefolgt, so ist der Vorwurf gegenüber ayondo schnell geschrieben. Dass es sich dabei nicht um ayondo Betrug oder ayondo Abzocke handelt, übersehen die enttäuschten Kundinnen und Kunden in diesem Moment oft recht schnell. Insgesamt gilt, dass alle Anlegerinnen und Anleger, welche sich auf das Feld der alternativen Finanzprodukte wagen, immer und zu jedem Zeitpunkt wissen müssen, dass es sich um ein risikobehaftetes Geschäft handelt und auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht auszuschließen ist.
So finden sich im Falle von ayondo ebenso viele positive wie negative Berichte von Kundinnen und Kunden, die entweder sehr zufrieden oder aber enttäuscht vom Konzept und der Arbeitsweise des Online Brokers waren.

Ayondo Einzahlungen und ayondo Auszahlungen im Test

Bei den ayondo Einzahlungen sowie den ayondo Auszahlungen war unser grundlegendes Kriterium zunächst einmal die schnelle, unproblematische und kundenfreundliche Überweisung der Gelder. Im Rahmen unseres Tests wurden sämtliche Ein- sowie Auszahlungen zügig bearbeitet, es entstanden keinerlei Komplikationen, sodass schnell mit dem eingezahlten Geld gearbeitet werden konnte bzw. das ausgezahlte Geld auf dem eigenen Girokonto zur Verfügung stand. Auch der ayondo Support zeigte sich bei Fragen rund um die Zahlungsmodalitäten des Brokers sehr hilfsbereit, kompetent und zuverlässig. Unser ayondo Test zeigte außerdem auf, dass sich das Unternehmen äußerst flexibel bei den Varianten der Zahlungen zeigt und dem Kunden oder der Kundin in diesem Punkt ein hohes Maß an Individualität und Flexibilität liefert. So ist beispielsweise die ayondo Paypal Zahlung eine Alternative zur klassischen Banküberweisung. Neben der ayondo Paypal Alternative sind die Zahlungsvarianten Paysafecard, Skrill, Webmoney, Giropay und die Sofortüberweisung verfügbar. Hier bietet ayondo im Marktvergleich eines der breitesten Repertoires an und bei den Kundinnen und Kunden dürften bezüglich der Zahlungsformen keine Wünsche offen bleiben. Besonders, dass ayondo Paypal als immer beliebter werdenden Zahlungsdienst ermöglicht, ist durchaus als Pluspunkt für das Unternehmen zu werten.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Der ayondo Webtrader und die ayondo App im Test

Sowohl der ayondo Webtrader als auch die App des Unternehmens präsentierten sich unserer Auffassung nach sehr kundenfreundlich, gut strukturiert und klar gegliedert. Gerade für Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger im Bereich der alternativen Finanzprodukte sind diese Voraussetzungen dringend zu erfüllen, da ohnehin schon einige Neuerungen auf diese Personengruppe warten. Da kann eine klare Gliederung und vorhandene Struktur sehr wichtig werden um dem Kunden oder der Kundin die nötige Sicherheit im Umgang mit dem System zu schaffen. Der Broker unterscheidet auf seiner Präsenz im world wide web zwischen den folgenden Geschäftsbereichen: Bux Markets, Follower, Top Trader, Sicherheit, Über ayondo und Kontakt. Die Tatsache, dass dem Bereich Sicherheit hier ein eigener Icon zugesprochen wird, ist unserer Meinung und Erfahrung nach durchaus ein Anzeichen dafür, dass ayondo seriös arbeitet und die Sicherheit der Kundinnen und Kunden ernst nimmt bzw. über nicht zu verleugnende Risiken transparent aufklärt. In der ayondo App waren die gleichen Geschäftsbereiche in etwas anderer Aufmachung vertreten und konnten ebenso schnell und strukturiert voneinander getrennt betrachtet werden. Die Tatsache, dass ayondo auf deutsch zur Verfügung steht, macht es den Anlegerinnen und Anlegern, insbesondere den Neueinsteigerinnen und Neueinsteigern im deutschsprachigen Raum natürlich noch einmal einfacher, sich beim Broker zurecht zu finden und von den Anlagemöglichkeiten, die ayondo zweifelsohne bietet, zu profitieren.

Anlagemöglichkeiten in ayondo ETFs, ayondo Krypto und andere alternative Finanzprodukte

Insgesamt handelt es sich bei ayondo um einen reinen CFD Broker, welcher sein Geschäftsfeld im Bereich der Anlagemöglichkeiten in sechs Bereiche unterteilt. Neben ETFs und Indizes können Kundinnen und Kunden auch in Rohstoffe, Währungen sowie Zinsen und Anleihen investieren. Besonders der Bereich der ayondo ETFs bietet ein immens breites Spektrum, welches allein an der großen zur Verfügung stehenden Zahl an Produkten zu erkennen ist. Die bisherigen Anlageerfolge, die Dauer des Bestehens beim jeweiligen ETF sowie die Bestandteile an Einzelwerten werden dabei transparent vom Unternehmen ayondo offengelegt. Wer in ayondo Krypto investieren möchte, der hat indirekt die Möglichkeit dazu, dies über ETFs zu tun, welche in Teilen aus Kryptoanteilen bestehen. Bei Indizes, Anleihen sowie Zinsen handelt es sich um komplexe Finanzprodukte, welche insbesondere dann, wenn sie mit dem sogenannten Hebeleffekt genutzt werden sollen, dringendst einer vorherigen Information für den Anleger und die Anlegerin bedürfen. Hier sind große Verluste möglich und bei einigen Anbietern der Branche besteht gar eine Nachschusspflicht, wenn das eingezahlte Kapital nicht ausreicht, um die entstandenen Verluste decken zu können. Gerade daher ist es ein Pluspunkt für das von uns getestet Unternehmen, wenn Webinare, Seminare und Blogs zur finanziellen Bildung angeboten werden. Inwieweit die einzelnen Anlegerinnen und Anleger diese Möglichkeiten nutzen und sich mit den Gegebenheiten vertraut machen, bevor sie in die spekulativen alternativen Finanzprodukte investieren, ist dabei sicherlich offen. Die Verantwortung liegt jedoch nach dem Angebot des Anbieters bei jedem Kunden und jeder Kundin, insbesondere bei jedem Neueinsteiger und jeder Neueinsteigerin. Für uns ist das Angebot, welches der Broker im Bereich der finanziellen Bildung und Weiterbildung liefert, ein weiteres Indiz dafür, dass ayondo seriös und gewissenhaft arbeitet, auch wenn Verluste weiterhin möglich sind und beträchtliche Höhen annehmen können.

Die ayondo Gebühren und der ayondo Spread

Die ayondo Meinung der Kundinnen und Kunden hängt natürlich auch von den genannten Punkten ab, da der Kostenfaktor besonders bei Anlegerinnen und Anlegern der Filialbanken häufig immer noch unterschätzt wird. Wir wollten uns die ayondo Kosten also unbedingt ansehen und ein Urteil fällen, ob jene ayondo Gebühren und der damit verbundene ayondo Spread über dem üblichen Marktpreis liegt, oder ob Kundinnen und Kunden ein gutes Geschäft machen und mit ayondo Geld verdienen können. Nachdem wir uns die einzelnen Werte zum ayondo Spread angesehen haben und auch den ayondo Support bezüglich der Zusammensetzung jener Gebühren kontaktierten, ist festzuhalten, dass es sich um marktübliche Preise handelt, welche sich weder nach oben noch nach unten vom Marktdurchschnitt der Konkurrenz unterscheiden. Wer also unbedingt beim günstigsten Broker am Markt traden möchte, der wird günstigere Alternativen als das Unternehmen ayondo finden. Für wen andere Aspekte im Vordergrund stehen und wer dabei verkraften kann, einen marktüblichen aber keineswegs überteuerten Preis zu zahlen, für den ist ayondo weiterhin eine Alternative. Es bleibt in diesem Punkt festzuhalten, dass sich der Broker über die ayondo Kosten nicht im positiven Sinne von der Konkurrenz absetzen kann. Das Unternehmen rutscht aber auch nicht ab und bleibt im Bereich der Gebühren im Mittelfeld des immer größer und umkämpfter werdenden Marktes. Vergleicht man die einzelnen Kostenfaktoren und Gebühren mit jenen der alteingesessenen Filialbanken, welche heute auch nahezu alle Geschäfte mit alternativen Finanzprodukten anbieten, so hat ayondo wie beinahe sämtliche Online Broker einen deutlichen Vorteil aufzuweisen und zeigt sich um einiges günstiger als jene Banken mit dem persönlichen Ansprechpartner vor Ort.

Einer der größten Pluspunkte: Das ayondo Demokonto

Bei Weitem nicht jeder Broker, der heute im world wide web nach Kundinnen und Kunden fischt, gibt eben jenen die Möglichkeit, über ein kostenloses Demokonto, vor dem Einsatz von Echtgeld, die Trades und Käufe sowie Verkäufe zu testen ohne dabei ein Risiko einzugehen. Diese Möglichkeit ist jedoch insbesondere für Neukundinnen und Neukunden ein ganz wichtiges Instrument, um sich auf dem Markt der alternativen Finanzprodukte überhaupt erst einmal zurecht zu finden. Nicht wenige Anlegerinnen und Anleger sind bei ihrem Einstieg in den Markt zunächst einmal überfordert und kennen die einzelnen Produkte noch nicht im Detail. Entsprechend schwer fällt es in solch einer Situation natürlich auch, Chancen und Risiken realistisch und richtig gegeneinander aufzurechnen. Dabei ist die Nutzung eines Kontos wie des ayondo Demokontos eine großartige Hilfestellung. Jenes Konto ist in vollem Umfang zu nutzen, was bedeutet, dass alle Käufe und Verkäufe, die mit dem Echtgeldkonto vollzogen werden können, auch ohne Risiko auf dem Testkonto möglich sind. Gewonnenes fiktives Geld wird dem Demokonto zugewiesen und erhöht somit das eigentlich nicht vorhandene Transaktionsvolumen. Wir halten die Einrichtung eines Demokontos bei einem Anbieter wie ayondo für existenziell wichtig, da ansonsten die Gefahren einer solche Anlage kaum zu überblicken sind, was insbesondere für Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger gilt. Im Kampf um jene Personengruppe postiert sich das Unternehmen ayondo clever auf dem Markt, in dem man das Angebot des Demokontos macht.

Der ayondo Support im Test

Im Rahmen unserer Testung, erprobten wir auch, inwieweit der Kundenservice vom Unternehmen ayondo bei den vielfältigen möglichen Fragen von Kundinnen und Kunden vorbereitet und in der Lage ist, konstruktiv weiterzuhelfen. Zunächst einmal war auffällig, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens zu besonders kundenfreundlichen Zeiten, quasi rund um die Uhr zu erreichen sind. Diese Möglichkeit besteht sowohl telefonisch, als auch über den Kontakt via Email. Der ayondo Kundenservice zeigte sich im Rahmen unseres ayondo Tests besonders hilfsbereit, kompetent und freundlich. Es war uns stets schnell möglich mit einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin persönlich zu sprechen, kaum einmal landeten wir zunächst in der von Anruferinnen und Anrufern so verhassten Warteschleife. Die Reaktion auf unsere Nachfragen, Anregungen oder Probleme waren, wie bereits erwähnt, zielführend und kompetent. Stets zeigte sich im persönlichen Gespräch die Bereitschaft, dem Kunden bzw. der Kundin weiterzuhelfen und auch für nachfolgende Anliegen gerne zur Verfügung zu stehen. Die Tatsache, dass ayondo selbstredend deutschsprachige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den eigenen Reihen hat, ist für uns im deutschsprachigen Raum natürlich ein weiterer Vorteil, der bei der Komplexität der zu behandelnden Thematik nicht von der Hand zu weisen ist. Unsere Kontaktversuche via Email waren ebenso erfolgreich wie die eben beschriebenen Telefonate. Das Unternehmen antwortete durch seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer im Laufe von 2 nachfolgenden Arbeitstagen und hatte zu allen Fragen und Anregungen passende Lösungen bzw. Antworten parat. Im Rahmen der Kundenbetreuung bleibt uns also nichts Anderes übrig, als ayondo mit absoluten Bestnoten zu versehen. Es gab in diesem Bereich keinen einzigen Kritikpunkt, den wir hier aufführen und kritisieren könnten.

Was ist ayondo? Nun wissen wir mehr

Stellten wir uns die genannte Frage zu Beginn des Artikels noch mit recht großer Unwissenheit, so konnten wir uns im Rahmen unserer Testung doch ein ziemlich genaues Bild vom Broker mit dem Namen ayondo machen. Durch die angewachsene Mitgliederzahl von über 60000 Anlegerinnen und Anlegern sowie die Erfahrung, die das Unternehmen seit der Gründung gesammelt hat, hat man sich fast schon zu einem Dinosaurier im Bereich des Social Tradings und der Online Broker entwickelt. Die große Mitgliederzahl gibt den einzelnen Kundinnen und Kunden die Gelegenheit, von der Erfahrung der professionellen Traderinnen und Trader zu partizipieren, aber auch mit anderen Neueinsteigerinnen und Neueinsteigern in den Austausch zu gehen und so von gemachten Erfahrungen zu berichten bzw. von jenen zu hören. So entsteht, ähnlich wie beim Marktführer im Bereich des Social Tradings, dem Anbieter eToro, die Gelegenheit in einen engen Austausch miteinander zu gehen und sich beispielsweise bezüglich der Gewinnchancen und Risiken von einzelnen ayondo Etfs und der ayondo Krypton auszutauschen. Es sei jedoch unbedingt noch einmal erwähnt, dass vergangene Gewinne oder Verluste im Bereich dieser höchst spekulativen alternativen Finanzprodukte keineswegs eine Garantie für fallende oder steigende Kurse in der Zukunft sind. Die Frage, mit welchem Finanzprodukt in Zukunft auf der Plattform Geld verdient werden kann, ist nicht in der Vergangenheit zu beantworten, sondern hängt ganz wesentlich von der zukünftigen Entwicklung im Markt ab. Jene Entwicklung kann durch Krisen und Einschläge politischer, wirtschaftlicher oder gesellschaftlicher Natur negativ beeinflusst werden oder sich in positiver Art und Weise entwickeln.

Unser Fazit zum ayondo Test

Zum Abschluss sieht unsere persönliche ayondo Meinung wie folgt aus: Es handelt sich beim von uns getesteten Online Broker um ein seriös arbeitendes Unternehmen mit einer respektablen Anzahl an Anlagemöglichkeiten und durchschnittlichen Preisen. Definitiv ist es möglich, bei richtigen Anlageentscheidungen mit ayondo Geld verdienen zu können.

BDSwiss Test | Broker Erfahrungen 2020

Wenn es sich um Finanzgeschäfte handelt, ist die Schweiz ganz vorne dabei. Dies resultiert daraus, da die Schweizer als vertrauensvoll und ehrlich angesehen werden. Diesen Ruf macht sich der Broker BDSwiss natürlich zunutze. Es handelt sich um ein Unternehmen, das seinen Bekanntheitsgrad in den letzten Jahren sehr stark erhöhen konnte. Auf den ersten Blick wirkt BDSwiss wie ein vertrauensvoller Anbieter. Die Website ist sehr modern und übersichtlich gestaltet und es wird ein ansprechendes Portfolio präsentiert. Doch wie sehen die BDSWiss Erfahrungen aus, wenn man genauer hinschaut? Dieser Beitrag soll Aufschluss über BDSWiss geben.

Konditionen

Es ist wichtig, zu wissen, dass für den Handel mit Währungs-CFDs keine Provision anfällt. Sollte der Kunde jedoch zu lange inaktiv sein oder bestimmte Zahlungsmethoden nutzen möchten, kann es zu einer Gebühr kommen. Die größten Kosten werden bei BDSwiss von den Spreads dargestellt. Die Kosten für einen Trade variieren je nach Kontotyp und Asset. Es ist möglich, bereits mit sehr kleinen Beträgen zu handeln. Es können auch Öl oder Silber gehandelt werden. Im Bezug auf die Aktien-CFDs bietet der Broker unterschiedliche Aktien von bekannten Unternehmen wie Google oder Amazon an. Für alle Aktien-CFDs fällt eine Provision von 0,15 Prozent an. Zu Spreads ab 0,1 Pips können ebenso Kryptowährungen gehandelt werden. Jegliche weiteren Kommissionen entfallen.

Handelsangebot

Das Unternehmen, welches seinen Sitz seit seiner Gründung in der Schweiz hat, ist Teil von einer Unternehmensgruppe, welche weltweit tätig ist. BDSwiss ist in aller Welt von mehreren Behörden lizenziert und registriert. Es wird der Handel mit CFDs auf Kryptowährungen, Rohstoffen, Währungen, Indizes und Aktien angeboten. Der Broker verfügt über eine Million Kunden, welche pro Jahr mehr als zehn Millionen Transaktionen durchführen.

Die Trader werden von dem Support unterstützt. Dieser wird auf der ganzen Welt in unterschiedlichen Sprachen bereitgestellt und ist rund um die Uhr an fünf Tagen in der Woche zu erreichen. Außerdem gibt es persönliche Accountmanager, welche die Trader bei den ersten Schritten im Handel unterstützen und ihre Marktanalyse mit ihnen teilen. Außerdem wird den Kunden auch Trainingsmaterial bereitgestellt. Sie können zum Beispiel an Webinaren teilnehmen, Videokurse besuchen oder Marktnachrichten nutzen. Außerdem entwickelt BDSwiss Tradingplattformen und Apps. Die Plattformen und Apps werden immer wieder erneut mit Tradingtools und Features ausgestattet.

Die neuen Trader haben die Möglichkeit, sich zwischen zwei unterschiedlichen Kontomodellen zu entscheiden. Zum einen gibt es das Basic-Konto, welches vor allem für Neulinge geeignet ist und zum anderen gibt es das Black-Konto, welches explizit für die erfahrenen Trader da ist. Bei dem Basic-Konto müssen mindestens 100 Euro eingezahlt werden. Die Mindesteinzahlungssumme beim Black-Konto ist wesentlich höher. Außerdem unterscheiden sich die beiden Kontomodelle auch hinsichtlich des durchschnittlichen Spreads. Der Spread liegt bei dem Basic-Konto bei ungefähr 1,30 Euro und bei dem Black-Konto bei ungefähr einem Euro. Die minimale Auftragsmenge liegt bei 0,1. Außerdem ist es sehr wichtig, zu wissen, dass die Nutzer des Black-Kontos mit einem Hebel von bis zu 1:500 handeln können und die Nutzer des Basic-Kontos nur mit einem Hebel von bis zu 1:400. Bei dem Black-Konto müssen dafür keine Provisionen gezahlt werden.

Depoteröffnung

Die BDSWiss Erfahrungen zeigen, dass die Depoteröffnung sehr einfach erfolgen kann. Im Grunde dauert der Vorgang nur wenige Minuten und ist von einem unkomplizierten Registrierungs- und Anmeldevorgang gekennzeichnet. Der Nutzer muss seine individuellen Adressdaten eingeben. Diese sind zum Beispiel die Wohnadresse sowie die E-Mail-Adresse. Zusätzlich muss der Kunde natürlich auch Kontaktdaten wie Telefon- oder Handynummer angeben. Nachdem dies geschehen ist, erhält der Kunde eine Verifizierungsnachricht per SMS. Am Anfang müssen außerdem die Kontoeröffnungsunterlagen ausgedrückt, ausgefüllt und unterschrieben werden. Sie sind auf der Website zu finden. Letztlich muss das Ganze über das Video-Ident-Verfahren oder das Post-Ident-Verfahren beglaubigt werden.

Nachdem dies alles geschehen ist, erhält der neue Kunde seine Unterlagen zurück und seine Zugangsdaten separat geschickt. Ab diesem Zeitpunkt kann sich der Nutzer bei BDSWiss anmelden. Nun muss sich der Trader nur noch für eine Zahlungsoption entscheiden. Hier kann sich der Nutzer zum Beispiel für die Hinterlegung von einer Kreditkarte entscheiden oder alternativ ein Referenz-Bankkonto angeben. Mit der angegebenen Zahlungsart werden dann die aus- und eingehenden Zahlungen zum BDSwiss-Account abgehandelt.

Demokonto

Jeder, der noch kein erfahrener Trader ist, sollte vorab ein Demokonto eröffnen. Auf diesem Konto kann der Nutzer grundlegende Erfahrungen im Handel mit den binären Optionen sammeln. Das Demokonto ist kostenlos. Bei diesem Konto können die Nutzer mit Spielgeld am Live-Handel teilnehmen. Das verfügbare Demokonto kann von Fortgeschrittenen und Experten auch als Spielwiese benutzt werden, um zum Beispiel individuelle Handelsstrategien zu testen. Das Demokonto steht nach der Eröffnung eines Accounts bei BDSwiss sowie der Einzahlung des Mindestanlagebetrags zur Verfügung.

Details über den Broker

Features und Details
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 Euro
Min. Handelssumme 25 Euro
Assets Forex, Anleihen, Rohstoffe, Indizes, Aktien CFDs
Bonus Keiner
Reguliert von CySEC
Plattform MetaTrader 4, MetaTrader 5 Web Trader
Mobile Trading Ja
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, uvm.
Support E-Mail, Live-Chat, Telefon

Vorteile

Die größten Vorteile des Anbieters sind, dass eine verhältnismäßig geringe Mindesteinzahlung getätigt werden muss und das geforderte Mindesthandelsvolumen bei nur fünf Euro zu finden ist. Weiters unterliegt der Broker den EU-Regulierungsrichtlinien. Der Nutzer kann von zwei Handelsplattformen profitieren und es können maximale Renditen von bis zu 500 Prozent erzielt werden.

Nachteile

Die Nachteile sind zum einen in der relativ begrenzten Anzahl an Handelsarten und zum anderen in den Gebühren für die Auszahlungen zu finden. Die Gebühren fallen an, wenn unter 100 Euro auf das eigene Bankkonto angewiesen werden.

Fazit

Die BDSwiss Erfahrungen zeigen, dass sich der Broker in Sachen binäre Optionen sowohl für Experten als auch für Einsteiger optimal eignet. Der Nutzer kann auf verschiedene Optionsgattungen zurückgreifen, mit denen sehr hohe Renditen erzielt werden können. Der Broker bietet einen sehr guten Kundenservice an. Allgemein muss erwähnt werden, dass sich der Broker vor allem für all jene eignet, welche einen seriösen Anbieter suchen, um sich mit binären Optionen befassen zu können.

ayondo im Abzocktest – Erfahrungen

Eines der größten und professionellsten Angebote im Social Trading-Bereich kommt aus der Schmiede der ayondo Markets Limited. Das Unternehmen hat mit einem eigenen Ableger für Forex, CFD und Social Trading eine Marktlücke gefüllt und spricht durch ein übersichtliches und transparentes Angebot besonders diejenigen Trader an, die viel Wert auf Sicherheit legen. Wir von Abzocktest.com haben uns sowohl das Unternehmen, als auch das Handelsangebot und die Konditionen von ayondo näher angesehen und zeigen Ihnen in diesem Erfahrungsbericht, inwieweit Sie dem Angebot tatsächlich vertrauen können und wann sich eine Anmeldung für Sie so richtig lohnen kann.

Vorteile und Nachteile

Ayondo: Der Überblick
Mindesteinzahlung Keine Angabe
Assets CFDs mit Aktienindizes, Anleihen, Rohstoffe, liquide Aktien
Gebühren Keine Angabe
Max. Hebel 1:30

Vorteile

  • Social Trading, CFD und Forex
  • Zuverlässiges Unternehmen mit deutscher Niederlassung
  • Höchste Ansprüche an Sicherheit der Kundengelder
  • Über 1.200 Basiswerte
  • Interessante Sonderaktionen

Nachteile

  • Demokonto nur 21 Tage verfügbar
  • Kein eigenes Schulungsmaterial

Unsere Erfahrungen im Überblick

In einem ersten Teil der genauen Betrachtung des ayondo Angebots geht es speziell um das Unternehmen hinter ayondo. Wie auch beim gewöhnlichen Forex und CFD Trading gibt es im Social Trading Bereich viele Möglichkeiten für Firmen, Kundinnen und Kunden beispielsweise mit falschen Kursen hinters Licht zu führen und sie um ihr Erspartes zu bringen. Sie sollten vor der Anmeldung bei einem ihrer bevorzugten Broker für das Social Trading immer den Check machen und überprüfen, wie es bei Ihrer Wahl um die Sicherheit bestellt ist.

Das Unternehmen hinter ayondo

Hinter ayondo steht die Firma ayondo markets Limited. Sie wiederum ist Teil der ayondo Gruppe, die auch mit anderen Finanzhandelsportalen im World Wide Web aktiv ist. Nach unseren Informationen befindet sich der Hauptsitz von ayondo Limited im Vereinigten Königreich, genauer gesagt in London. Das ist deshalb ungewöhnlich, weil viele andere Broker aus steuerlichen Gründen lieber Zypern als Standort wählen. Die Hauptniederlassung in London gilt für uns aber als äußerst positives Zeichen, dass es bei der ayondo markets Limited garantiert mit rechten Dingen zugeht. Eine weitere Niederlassung hat das Unternehmen übrigens in Frankfurt am Main. In beinahe allen Ländern, in denen ayondo markets Limited mit seinem Social Trading Angebot am Markt ist gibt es auch eine Niederlassung. Das spricht für eine hohe Kundenverbundenheit und Transparenz. Alle Kundinnen und Kunden sollen, so glauben wir, von Mitarbeitern in ihrer Muttersprache bedient werden. Dies spricht für die Seriosität der Firma.

Gegründet worden ist ayondo markets Limited 2009 als Forex und CFD Broker. Später ist auch das Aufgabengebiet des Social Tradings hinzugekommen, welches nun einen gewichtigen Teil des Gesamtangebots ausmacht. Wir gehen davon aus, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über viel Erfahrung an den Finanzmärkten verfügen. Bei unseren Recherchen sind wir auf der sehr transparent gehaltenen Internetseite von ayondo markets Limited auch auf die Hintermänner des Unternehmens gestoßen. So ist der CEO Robert Lempka vor seinem Dienstantritt bei ayondo markets Limited in einer führenden Managementposition bei Goldman Sachs International und auch bei Dresdner Kleinwort aktiv gewesen.

Sicherheit und Regulierung

In Sachen Regulierung besteht bei ayondo eine Lizenz im Vereinigten Königreich. Sie wurde von Seiten der Financial Conduct Authority (FCA) ausgegeben. Diese Regulierungsbehörde gilt innerhalb der EU als sehr streng, ähnlich wie die deutsche BaFin. Kundinnen und Kunden können sich also sicher sein, dass die Finanzaufsichtsbehörden sich gut um die Geschäfte der ayondo Group kümmern und keine betrügerische Software eingebaut werden kann, welche zu Abzocke am Kunden führt.

Teil der Regulierung und Lizensierung ist auch die Sonderverwahrung, die sogenannte Einlagensicherung. Das bedeutet, dass die Kundengelder immer getrennt vom Unternehmensvermögen aufbewahrt werden. Im Falle eines Insolvenzverfahren bei ayondo haben die Gläubiger dadurch keine Möglichkeiten, auf das Geld der Kundinnen und Kunden zuzugreifen. Die gesetzliche Einlagensicherung greift bis zu einer Höhe von 75.000 englischen Pfund. Zusätzlich nutzt ayondo auch eine Zusatzversicherung für jeden Kunden, wodurch die Einlagen sogar bis zu einem Maximalwert von 500.00 englischen Pfund abgesichert sind. Das ist durchaus erfreulich und als positiv zu bewerten. Die Sicherheit der Kundengelder ist Basis des transparenten Geschäfts der ayondo Gruppe.

Meinungen aus dem World Wide Web

ayondo ist eines der wenigen Unternehmen im Social Trading-Bereich, die auch in den Medien aktiv sind und oft genannt werden. So gibt es immer wieder Interviews mit den Vorständen und Geschäftsführern der Unternehmen dieser Gruppe. Das betrifft auch die Tradingplattform von ayondo. Regelmäßig werden Social Trading Meisterschaften und neue Aktionen veröffentlicht. Der Kontakt zur Industrie scheint ayondo sehr wichtig zu sein.

Auch Kundinnen und Kunden im World Wide Web bewerten ayondo sehr positiv. Auszahlungen werden demnach schnell und zuverlässig geleistet. ayondo wird als Partner bei Handelsgeschäften durchaus geschätzt und liegt in der Gunst der Kunden ganz oben. Es gibt im Internet viele Bewertungen, die als Empfehlung für ayondo zu lesen sind. Wir sind also auch der Meinung, dass bei ayondo alles mit rechten Dingen zugeht und die Kundinnen und Kunden hier nichts übers Ohr gehauen werden.

Sonstiges

Die ayondo Gruppe insgesamt wurde in die Liste der FinTech 50 aufgenommen, also die der 50 wichtigsten Technologieunternehmen Englands. Dadurch zeigt sich ebenfalls, dass es sich um ein großes und für die Wirtschaft wichtiges Unternehmen handelt.

Zwischenfazit

Wir zweifeln in keiner Weise an der Seriosität und Zuverlässigkeit von ayondo. Die Transparenz gegenüber der Kundinnen und Kunden ist vorbildlich. Es findet eine aktive Regulierung von einer der wichtigsten und strengsten Regulierungsbehörden Europas statt. Das Einbringen des eigenen Namens in die Medien ist ayondo ebenfalls positiv zuzurechnen. Kundinnen und Kunden brauchen sich deshalb unserer Meinung nach keine Gedanken machen, dass es sich bei ayondo um Abzocke oder einen unseriösen Anbieter für den Handel mit CFDs und Forex sowie im Social Trading Bereich handelt.

Angebot und Konditionen

Im zweiten Teil unseres Tests geht es einzig und allein um das Handelsangebot und die Konditionen, welche von ayondo allen Kundinnen und Kunden angeboten werden. Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass neben dem Bereich des Forex und CFD Handels vor allem das Social Trading im Vordergrund steht. Diese Variante ist auch als Copy Trading bekannt.

Kurz die Hintergründe zum Social Trading: Es werden die Performances von verschiedenen Tradern angegeben. Diese Trader sind sogenannte Signalgeber. Sie kümmern sich darum, dass sie mit ihren Positionen insgesamt einen gewinn erwirtschaften. Einige dieser Signalgeber sind professionelle Trader, die durch das Anbieten ihrer Signale ein paar Euro obendrauf verdienen können. Alle Trader bei ayondo können diese Signale einsehen und mit nur einem Klick ihren beliebtesten Tradern einfach folgen. Folgen heißt in diesem Fall, dass einfache Trades simpel und schnell auf das eigene Handelskonto übernommen werden. Sollte der Signalgeber einen Profit machen sorgt dies dafür, dass auch der Nutzer der Signale einen Profit erwirtschaftet. Im gegenteiligen Fall gilt dies allerdings auch: ein Verlust auf Seiten des Signalgebers führt automatisch zu einem Verlust des Traders, der den Signalen gefolgt ist.

Bei ayondo gibt es bei der Social Trading Plattform mehrere Möglichkeiten. Eine davon ist die automatische Ausführung der Trades. Darüber hinaus können Sie bestimmte Top-Trader beobachten, ohne deren Trades und Positionen gleich übernehmen zu müssen. Bis zu fünf Trader können in Ihrem Portfolio bleiben. Die Positionen derer werden dann direkt übernommen. Das kann zwar zum einen dazu führen, dass schneller und einfacher Gewinne erzielt werden. Sollten einige der Trader aber auf gegenteilige Positionen wetten könnte dies auch dazu führen, dass Sie ganz automatisch aufgrund des Spreads bereits einen Verlust einfahren. Achten Sie bei der Wahl Ihrer Signalgeber deshalb immer auf die jeweilige Strategie, welche Ihre Signalgeber folgen. Ebenfalls relevant für Sie sollte sein, dass das Kopieren der Trades lediglich im Handelszeitraum Montags bis Freitags zwischen 8 und 22 Uhr möglich ist. Positiv an ayondo erscheint, dass es insgesamt fünf Karrierestufen für Signalgeber gibt. Dadurch können Sie auf einen Blick sehen, wie erfolgreich ein bestimmter Signalgeber in der Vergangenheit bereits war. Das Social Trading gilt bei ayondo nur für CFDs.

Basiswerte und Währungspaare

Bei ayondo haben Sie die Qual der Wahl zwischen mittlerweile über 1.200 Basiswerten. Nach unseren Informationen wird die Zahl der handelbaren Werte regelmäßig erweitert. Der Forex Handel ist bei ayondo allerdings beschränkt. Hier gibt es „nur“ etwa 75 Möglichkeiten, seine Gelder auf Währungen und Devisenpaare zu setzen. Dennoch ist die Anzahl der Basiswerte insgesamt als hoch zu bewerten. Interessant ist das vor allem für professionelle Trader, die nach neuen Alternativen und Unternehmen suchen, auf welche sie ihre Gelder setzen können. Einsteiger sollten sich nach Möglichkeit an bekannte Firmen, Indizes und anderes setzen, wozu sie im Internet viele Informationen finden und die Kurse deshalb entsprechend gut einschätzen können.

Noch ein Hinweis zu den verschiedenen Einzelwerten. Es gibt neben den CFDs auf Index Kurse und Cash Indizes auch weitere Möglichkeiten des Wettens auf ETFs und ETCs. Besonders interessant finden wir die CFDs auf Anleihen und Zinsen. Dieses Angebot macht nicht jeder CFD Broker. Ebenfalls interessant sind die Mini Future CFDs, für welche besondere Handelsregeln gelten. Zuletzt gibt es auch Open End CFDs. Bitte beachten Sie dazu die verschiedenen Regelungen und finanziellen Hinweise. Für das Social Trading sind für gewöhnlich nicht alle dieser Basiswerte zugelassen.

Hebel und Spread

Achillesverse des Angebots von ayondo ist unserer Ansicht nach die geringe Höhe des Hebels. Er liegt bei den verschiedenen Forex und CFD Kursen bei maximal 100:1, was im direkten Marktvergleich sehr unterdurchschnittlich ist. Dennoch ist ein geringer Hebel gerade für eine Gruppe von Tradern gut: für die Einsteiger. Dies liegt mitunter vor allem daran, dass diese Händler kein zu hohes Risiko nehmen sollten. Mit hohen Hebeln lässt sich zwar auf der einen Seite schnell viel Geld verdienen. Die Verlustrisiken sind aber mindestens genauso hoch.

Die Spreads sind bei ayondo im oberen Durchschnitt angesiedelt. Im CFD und Forex Trading Bereich gehen sie von 1 Pips bis rauf zu 30 Pips, was als sehr viel zu bezeichnen ist. Lediglich der Major EUR/USD liegt bei ayondo bei einem Spread von nur 0,8 Pips. Im Social Trading Sektor fordert ayondo dann aber deutlich höhere Spreads. Sie beginnen bei 5 Pips auf den Major EUR/USD. Hier gibt es definitiv niedrigere Angebote im Bereich des Social Tradings. Ansonsten fordert ayondo aber keine weiteren Gebühren. Es gibt keine Nachschusspflicht.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind direkt bei ayondo sehr spärlich. Die Webseite verfügt lediglich über einführende Texte und Materialien in einem sehr umfangreichen FAQ-Bereich. Für die konkrete Weiterbildung im Handel verweist ayondo auf den Godmode-Trader. Bei der Anmeldung erhalten neue Kundinnen und Kunden gleich einen 50 Euro Gutschein für dieses Portal. Dort sind qualitativ hochwertige Kurse zu ganz verschiedenen Themen zu finden. Die besseren Kurse kosten allerdings meistens über 50 Euro, sodass vom Nutzer noch einmal draufgezahlt werden muss. Wir finden, dass die Bildungsangebote bei anderen Brokern sicherlich besser abschneiden und müssen hier einen Punktabzug vergeben.

Ein Demokonto gibt es bei ayondo für alle Kundinnen und Kunden auch. Es hat eine maximale Laufzeit von 21 Tagen und kann nach Ablauf dieser nicht weiter verlängert werden.

Mindesteinzahlung und Mindesthandelssumme

Die Mindesteinzahlung bei ayondo beträgt geschmeidige 100 Euro. Das reicht gerade so für ein vernünftiges Geldmanagement. Für viele Trader kann es allerdings schnell langweilig werden, pro Position maximal 5 Euro zu setzen. Denn auch beim Forex und CFD Handel sind die Gewinnmargen dann verschwindend gering und betragen nur wenige Cent. Gerade beim Social Trading, wo die Spreads deutlich höher liegen ist es wichtig, mit einem vernünftigen Handelsbetrag in eine Position einzusteigen. Wir legen also dringend nahe, eine ausreichende Mindesteinzahlung zu tätigen.

Einzahlung und Auszahlung

Ein- und Auszahlungen können aus Gründen der Sicherheit bei ayondo lediglich per Überweisung und Kreditkarte getätigt werden. Bitte beachten Sie, dass bei der Einzahlung per Kreditkarte noch eine Gebühr von 2% anfällt, die ayondo nicht für Sie übernimmt.

Auszahlungen finden bei ayondo zuverlässig und innerhalb von fünf Werktagen statt. Es gibt die Möglichkeit der Überweisung auf ein Bankkonto. Sollten Sie sich das Geld auf Ihre Kreditkarte überweisen lassen müssen Sie aber beachten, dass dies nur auf eine Kreditkarte funktioniert, mit der Sie auch eine Einzahlung geleistet haben.

Bonus und Prämien

Boni gibt es bei ayondo sehr unterschiedliche. Neben dem 50 Euro Godmode-Trader Gutschein erhalten Neukunden für gewöhnlich auch eine Ersteinzahlungsprämie, die nach unseren Recherchen bis zu einem Betrag von 35% ansteigen kann. Über spezielle Bonuscodes, die ayondo auch bei Messen verteilt ist es möglich, diesen Bonus noch einmal zu erhöhen. Beachten Sie die verschiedenen Aktionen und Ankündigungen von Seiten ayondos, um sich über die aktuellen Bonusbedingungen und Boni zu informieren. Grundsätzlich sind diese aber als sehr fair zu bewerten.

Support und Kundendienst

Beim Support und Kundendienst macht ayonfo eine gute Figur. In der Zeit von Montag bis Freitag können Sie den Kundendienst per Telefon auf einer deutschen Nummer und per Email erreichen. Antworten bei der letztgenannten Alternative kommen im Normalfall in kurzer Zeit. Hier sind wir mit den Angeboten von ayondo sehr zufrieden, auch wenn hier die Möglichkeit des Live Chats fehlt.

Ayondo: Wichtige Infos
Anbieter BUX Financial Services Limited
Adresse Niddastraße 91 60329 Frankfurt am Main
Sprachen 4
Telefon +49 (0) 69 99 99 941 50
Email [email protected]
Lizenz BaFin

Webseite und App

Die Webseite von ayondo ist sehr übersichtlich aufgebaut, enthält aber gleichzeitig viele Informationen. Es gibt eine webbasierte Tradingsplattform, den TradeHub. Dieser ist intuitiv und leicht individuell einzurichten. Dank variabler Margins kann ein selbstbestimmter Handel erfolgen. Die Hebel können zwischen 1:1 und 100:1 selbst eingestellt werden. Die Handelsplattform macht unserer Ansicht nach einen sehr vorbildlichen Eindruck.

Hinzu komme eine App, die für iOS und Android zum kostenlosen Download bereitsteht. Apps würden wir allerdings generell nicht nutzen, da die Übersicht über Charts und Kursverläufe komprimiert ist.

Fazit

ayondo ist in Sachen Forex, CFD und Social Trading einer der interessantesten Anbieter. Eine hohe Zahl an Basiswerten sowie ein angenehmes Social Trading Umfeld machen das Traden spaßig und gleichzeitig leicht. Die Schulungsangebote sollten ausgebaut werden und der Hebel ist vergleichsweise gering. Für Einsteiger ist ayondo aber eine gute Möglichkeit, direkt mit dem Handel zu beginnen. Probieren Sie darüber hinaus doch gleich das Demokonto aus. Es steht Ihnen 21 Tage kostenlos zur Verfügung.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie viel in binäre Optionen zu investieren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: