BDSwiss Erfahrungen und Testbericht

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

BDSwiss Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

BDSwiss Erfahrungen 2020 bestätigen Seriosität des Brokers

Auf dem deutschsprachigen Markt handelt es sich bei BDSwiss um den ehemals größten Anbieter für Binäre Optionen. Allerdings wurden dieser Handel in der EU verboten. Nun spezialisiert sich das Unternehmen Forextrading und CFDs. Die Plattform punktet mit einem breit gefächerten Angebot an Handelsoptionen. Außerdem wird der Broker von der zypriotischen Behörde CySEC überwacht. Anwender können also davon ausgehen, dass Sie Ihr Geld einem seriösen Anbieter anvertrauen. In diesem Beitrag erfahren Sie, wodurch sich der BDSwiss CFD Broker auszeichnet und wem der Handel auf der Plattform zu empfehlen ist.

Im BDSwiss Test überzeugte der Broker mit professioneller Handelsplattform

Seinen Anwendern stellt der BDSwiss CFD Broker eine professionell gestaltete Handelsplattform zur Verfügung. Auf ihr ist es möglich, CFDs und Forex zu handeln. Der Download einer Software ist dafür nicht erforderlich. Sie können die Plattform unkompliziert im Browser öffnen – zuvor müssen Sie sich natürlich in sie einloggen. Nutzer haben die Möglichkeit, die dafür benötigte Seite über jedes Gerät aufzurufen. Sie können daher selbst mit Smartphone oder Tablet BDSwiss Forextrading betreiben. Voraussetzung dafür ist ein Browser und ein funktionierender Internetzugang.

Das Design des Plattform fällt im Vergleich simpel aus. Dieser Aspekt ist allerdings durchaus positiv zu bewerten. Denn so verlieren Sie beim Handel nicht den Überblick. Sie finden sich damit auch als Anfänger schnell zurecht. Außerdem stehen Ihnen etliche Zusatzfunktionen zur Verfügung. So haben Sie unter anderem die Möglichkeit, sich Charts zu den Basiswerten anzeigen zu lassen. So sehen Sie, wie sich der Wert der betreffenden Handeloption in der Vergangenheit entwickelt hat. Im BDSwiss Test fiel dieser Aspekt positiv ins Gewicht. Des Weiteren können Sie alle offenen und geschlossenen Positionen aufrufen.

Auch BDSwiss stellt den MetaTrader 4 zur Verfügung

Der MetaTrader 4 darf bei einem renommierten Anbieter wie dem BDSwiss CFD Broker nicht fehlen. Kunden haben so die Möglichkeit, die beliebteste Trading-Plattform schlechthin zu nutzen. Jener Trader punktet gemäß den BDSwiss Erfahrungen 2020 mit seiner übersichtlichen Gestaltung und der hohen Zuverlässigkeit. Von Anwendern wird der MetaTrader 4 daher sehr gerne in Anspruch genommen. Für den mobilen Handel mit der Plattform stehen Ihnen Apps für Android und iOS zur Verfügung.

BDSwiss ist ein regulierter Broker

Der Anbieter wird von offizieller Seite aus reguliert. Dieser Aufgabe obliegt der Behörde CySEC, die ihren Sitz auf Zypern hat. Kundeneinlagen in der Höhe von bis zu 20.000 Euro sind damit abgesichert. Auch handelt es sich bei BDSwiss nach Broker Bewertung um einen bewährten Anbieter. Sie können also davon ausgehen, dass das Unternehmen noch viele Jahre besteht. Die Firma verfügt außerdem über eine Niederlassung in Frankfurt. So steht Ihnen bei Bedarf stehts eine Ansprechperson in Deutschland zur Verfügung.

Legen Sie viel Wert auf Sicherheit, so kann Ihnen die Anmeldung auf der Plattform empfohlen werden. Denn BDSwiss ist seriös und transparent. Kundenzufriedenheit steht bei diesem Anbieter ebenfalls hoch im Kurs.

Die Handelsarten in der BDSwiss Broker Bewertung

Eng mit der Plattform sind die Handelsarten verbunden. Früher hatten Kunden bei BDSwiss die Möglichkeit, Binäre Optionen zu handeln. Nach dem Verbot durch die EU, hat sich das Unternehmen auf Forextrading und CFD spezialisiert. Beim BDSwiss CFD Broker stehen Ihnen heute mehr als 200 Assets zur Auswahl. Zu erwähnen sind in diesem Kontext jene Klassen:

Per CFD können beispielsweise mehr als 50 Aktienwerte gehandelt werden. Dafür steht Ihnen ein Hebel von 1:10 zur Verfügung. Des Weiteren finden Sie gemäß der BDSwiss Broker Bewertung über 50 Währungspaare. Hier können Sie sogar einen Hebel von 1:500 wählen.

Eine Besonderheit des Anbieters gemäß den BDSwiss Erfahrungen 2020 ist, dass Sie auch die Möglichkeit haben, Crypto-CFDs gegen Standard-Währungen wie US-Dollar, Euro und Yen zu handeln. Allerdings gelangen Sie so nicht in den Besitz der Kryptowährung. Sie setzen damit vielmehr auf die Kursentwicklung.

Handelskonditionen im Überblick

Bevor Sie sich für eine Registrierung entscheiden, sollten Sie sich mit den Konditionen von BDSwiss vertraut machen. Dazu gehört unter anderem die Mindesthandelssumme. Sie ist gemäß den BDSwiss Erfahrungen 2020 mit einem Wert von fünf Euro sehr kundenfreundlich gewählt. So können Sie Ihren finanziellen Einsatz bewusst einschränken – als praktisch erweist sich diese Option vor allem für unerfahrene Trader, die kein Risiko eingehen wollen. Doch auch die Mindesteinzahlung kann sich sehen lassen. Hier werden durch den BDSwiss CFD Broker lediglich 100 Euro gefordert – natürlich können Sie bei Bedarf auch mehr Geld einzahlen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Verluste können Sie bei jenem Anbieter in geringem Ausmaß absichern – es steht Ihnen diesbezüglich eine Verlustabsicherung von zehn Prozent zur Verfügung. Entscheiden Sie sich für den Handel im High-Yield-Bereich, dürfen Sie sich über hohe Rendite freuen. Sie können dabei einen Ertrag von maximal 500 Prozent erzielen.

Die Überweisung des Geldes können Sie mit Kreditkarte oder per Sofortüberweisung vornehmen. Positiv fiel im BDSwiss Test auf, dass Ihnen der Betrag sofort zur Verfügung steht. Kunden haben also nach der Überweisung Ihrer Geldsumme nach einer kurzen Wartezeit die Möglichkeit, mit dem Handel loszulegen.

Konditionen für den MetaTrader 4

Wollen Sie Ihren Handel über den MetaTrader 4 ausführen, so stehen Ihnen folgende Märkte zur Auswahl:

Hier können Sie 12 Index- und Rohstoff-CFDs, mehr als 60 Währungspaare sowie über 50 Aktien-CFDs handeln.

Haben Sie zum BDSwiss Forextrading Fragen? Wenden Sie sich an den Kundenservice

Falls in Bezug auf das BDSwiss Forextrading Unklarheiten bestehen, können Sie sich jederzeit mit dem Kundenservice des Anbieters in Verbindung setzen. Der Support steht Ihnen auf Deutsch zur Verfügung. Erreichen können Sie die Mitarbeiter sowohl per Email als auch telefonisch. Die Wartezeiten fallen auch bei schriftlichen Anfragen kurz aus, wobei Sie noch am selben Tag mit einer Antwort rechnen können.

Machen Sie sich über ein Demo-Konto mit BDSwiss vertraut

Für lange Zeit gehörte der BDSwiss CFD Broker zu den Portalen, die ihren Kunden kein Demo-Konto zur Verfügung stellen. Das hat sich mittlerweile geändert. Sie haben so die Möglichkeit, alle Handelsplattformen samt deren Funktionen in Ruhe kennenzulernen. Die Einzahlung von Echtgeld ist dafür nicht erforderlich. Sie laufen als Einsteiger somit nicht Gefahr, finanzielle Verluste zu erfahren.

Für Anfänger stellt der BDSwiss CFD Broker eine Trading Schule zur Verfügung. Hier können sich Interessenten das Grundwissen zum Thema aneignen. Sie haben des Weiteren die Möglichkeit, mehrere Strategien kennenzulernen. Sie gewinnen so beim Handeln nicht nur an Wissen, sondern auch Selbstbewusstsein.

Kein Neukundenbonus fürs BDSwiss Forextrading

Bei diesem Anbieter wird Ihnen kein Bonus auf Ihre erste Einzahlung gewährt. Im BDSwiss Test fiel dieser Aspekt etwas negativ auf. Doch Neueinsteiger müssen gemäß der BDSwiss Broker Bewertung nicht verzagen – setzen Sie sich einfach mit dem Kundensupport in Verbindung. Wie BDSwiss Erfahrungen 2020 zeigen, ist es so durchaus möglich einen kleinen Bonus auf die Ersteinzahlung auszuhandeln. In diesem Bereich zeigt sich das BDSwiss Forextrading äußerst kulant.

Diese Einzahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung

Auf BDSwiss stehen Ihnen mehrere Einzahlungsvarianten zur Auswahl. Wie bereits erwähnt, gehören dazu fix die Sofortüberweisung und Kreditkarte. Beide Optionen haben den Vorteil, dass die Überweisung Ihres Geldbetrags nur wenig Zeit in Anspruch nimmt. Doch Ihnen stehen noch andere Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung; und zwar UKash, PostPay und Paysafecard.

Bei der Auszahlung ist jedoch Vorsicht geboten. Sie ist erst ab einem Mindestbetrag von 100 Euro kostenlos. Auch müssen Sie hier mit einer Wartezeit zwischen einem und fünf Werktagen rechnen. Es kann also dauern, bis das Geld auf Ihrem Konto ankommt. Die zwei Punkte fielen im BDSwiss Test leicht negativ auf.

Vorsicht: Gewinne sind zu versteuern

Laut der BDSwiss Broker Bewertung führt der Anbieter keine Abgeltungssteuer ab. Grund dafür ist sein Sitz in Zypern. Erzielen Sie auf der Plattform gewinne, müssen Sie diese am Jahresende dem Finanzamt melden. Ansonsten machen Sie sich wegen Steuerhinterziehung strafbar.

Wem ist der Handel bei BDSwiss zu empfehlen

Gemäß den BDSwiss Erfahrungen 2020 können Sie sowohl als Einsteiger als auch als fortgeschrittener Trader vom Handel bei jenem Anbieter profitieren. Wichtig ist, dass Sie sich im Voraus mit der Plattform vertraut machen. So können Sie in der Praxis die richtigen Aktionen setzen. Außerdem sollten Sie sich als Anfänger über das Thema CFD und Forextrading informieren. Sie wissen so, auf welche Aspekte Sie beim Handel achten müssen.

Doch ganz gleich, ob Sie sich zu den Einsteigern oder Profis zählen – lassen Sie sich niemals auf unüberlegte Aktionen ein. Halten Sie den Geldeinsatz sowie den Hebel auf einem geringen Level. Sie minimieren so Ihr Verlustrisiko. Sollten Sie in Bezug auf den Handel Fragen haben, setzen Sie sich mit den Mitarbeitern von BDSwiss in Verbindung. So lassen sich Missverständnisse rechtzeitig aufklären.

Insgesamt gesehen, ist BDSwiss seriös und etlichen Tradern zu empfehlen. Doch überzeugen Sie sich am besten selbst.

Fazit – BDSwiss ist seriös und schwimmt in deutschsprachigen Raum vorne mit

Im deutschsprachigen Raum gehört BDSwiss zu den besten Brokern. Dabei besticht der Anbieter mit einwandfreien Handelskonditionen und hohen Sicherheitsstandards. Zu verdanken ist letztgenannter Aspekt unter anderem dem Firmensitz in Frankfurt am Main. Denn so unterliegt die Plattform Regulationen seitens der EU. Der Handel ist auf dem Portal bereits ab einer Summe von 10 Euro möglich. Leider können die Funktionen vom BDSwiss CFD Broker nicht über ein Demo Konto getestet werden. Allerdings haben iPhone Nutzer die Möglichkeit, mobilen Handel mit dem Smartphone zu betreiben. Android-Besitzern steht dafür keine eigene App zur Verfügung. Insgesamt gesehen, ist BDSwiss seriös und sowohl Anfängern als auch erfahrenen Tradern ans Herz zu legen.

BDSwiss.com Erfahrungen 2020

Testbericht und Bewertungen zum Broker

Erfahrungsbericht und Bewertung zum Broker BDSwiss.com

FOREX BROKER MINDEST-EINLAGE MAX HEBEL MIND- MARGIN SPREAD EUR/USD MIND. POSITIONSGR. WAHRUNGS-PAARE CFD
100 EUR 400:1 ab 0.25% 0,3 pips 0.01 Lot 80 Ja

BDSwiss, früher bekannt als Banc de Swiss, hat sich auf den Handel mit Forex und CFDs spezialisiert. Die Regulierung wurde von CySEC durchgeführt. Außerdem existieren die Regulierungen NFA, USA und FSC, Mauritius. Niederlassungen in Spanien und Österreich sorgen für einen umfangreichen Kundenkreis. Eine Niederlassung in Frankfurt ermöglicht die effiziente Zusammenarbeit mit deutschen Tradern, außerdem verfügt BDSwiss ebenfalls über die Lizenz von BaFin.

Unterschiedliche Gebühren verwirren den Neukunden

Die Gebühren für Auszahlungen unter 100 Euro sind zu berücksichtigen. Gebühren für die Kontoführung werden nicht erhoben. Einige Kosten sind unbedingt zu beachten:

  • Kreditkarten werden gebührenfrei eingesetzt,
  • Banküberweisungen können bis zu 25 Euro Mehrkosten enthalten. Wer ohne Handelsgeschäfte zu aktivieren Auszahlungen veranlasst, muss mit Kosten rechnen. Im Klartext, wer ein Konto eröffnet und sich den eingezahlten Betrag auszahlen lässt, ohne Transaktionen durchgeführt zu haben, wird mit Gebühren ab 5 %, jedoch mindestens 25 Euro, belastet.
  • Scheck-Auszahlungen werden mit 10 Euro zuzüglich Postgebühren in Anrechnung gebracht.
  • Bei Inaktivität des Kontos, die sechs Monate überschreitet, wird eine Gebühr in Höhe von 10 %, abhängig vom Guthaben, erhoben. Die Kosten sind allerdings gedeckelt, und zwar mindestens 5 Euro bis maximal 48,90 Euro. Die Inaktivität kann durch einen Trade aufgehoben werden. Wer sich für einen anderen Broker entschieden hat, sollte also das Konto löschen.

Der Broker punktet mit unterschiedlichen Kategorien wie Forex, Rohstoffe, Indizes, Anteile und Kryptowährungen. Die akzeptierten Währungen sind EUR/USD, USD/JPY, EUR/JPY und GBP/USD. Das zur Verfügung gestellte Demokonto ist ein Pluspunkt. Die BDSwiss Erfahrungen werden mit Prozentzahlen im BDSwiss Testbericht dargestellt:

  • Regulierung 100 %
  • VIP Betreuung 97 %
  • Angebotssortiment 100 %
  • Kundenservice 100 %

Die Gesamtbewertung resultiert mit 98,75 % und sorgt für ein tolerierbares Ergebnis.

Der BDSwiss Test wertet die Vorteile

BDSwiss ist nach einer Testumfrage eindeutiger Sieger im allgemeinen Trading und gilt als der von den deutschen Tradern bevorzugte Broker. Die Regulierung, die niedrige Mindesteinzahlung und der erstklassige Kundensupport waren Pluspunkte, die zu diesem Resultat führten. Die Realisierung der Handelsgeschäfte wird von Anfängern und Profis gleichermaßen mit sehr gut bewertet. Die effizienten Plattformen ermöglichen einfaches stressfreies Platzieren der Transaktionen.

  • Die bedienerfreundliche Plattform wurde lobend erwähnt,
  • der kompetente Kundenservice ist in mehreren Sprachen verfügbar,
  • die SSL-Verschlüsselung gehört zum Standard des Brokers,
  • die niedrige Einzahlungssumme von 200 Euro oder Dollar ist für viele Anleger positiv,
  • Auszahlungen sind ab 10 Euro oder Dollar zwar möglich, allerdings unter 100 Euro gebührenpflichtig.

Die Handelsplattform wurde ebenfalls geprüft. Hier handelt es sich um eine Softwareproduktion von SpotOption. Dieser Anbieter für Finanzplattformen hat viele Broker in seiner Kundenkartei. Die Handelsplattform ist benutzerfreundlich und wird von den Nutzern als effektiv beschrieben. Die niedrige Einzahlungssumme ist nicht nur für Einsteiger attraktiv, auch versierte Trader neigen dazu, bei einer niedrigen Einzahlungssumme auch weniger risikoreiche Transaktionen zu tätigen. Zu den BDSwiss Erfahrungen gehört die bekannte Fernsehwerbung. Ein junger Mann wird befragt, ob mit BDSwiss Geld verdient werden kann. Der junge Mann, seinen Tätigkeiten nach zu urteilen, ist als KFZ-Mechaniker beschäftigt, zeigt sein Handy und präsentiert eine soeben erfolgreich abgeschlossene Transaktion. Dem Zuschauer wird klar, dass entsprechende Apps jederzeit und überall die Realisierung von Transaktionen ermöglichen. Einige Vorzüge werden lobend erwähnt:

  • Der Broker ist autorisiert mit der CxySEC-Regulierung,
  • die Mindesteinlage von 200 Euro ist angemessen,
  • über 200 Basiswerte bestätigen ein umfangreiches Portfolio,
  • mögliche Renditen bis zu 85 %,
  • erwähnenswert sind als letzte Punkte das BDSwiss Webtrading und die mobile App.

Derzeit sind 32 Forex Währungspaare handelbar. Binäre Optionen werden mit einer eventuellen Rendite von 85 % angeboten. Die Handelssumme in diesem Bereich beträgt 25 Euro, 5 Euro sind einsetzbar bei 60-Sekunden-Optionen.

Einzelheiten von BDSwiss

BDSwiss Berlin ist eine Niederlassung, die jedoch nicht weiter im Internet präsent ist. Die Bedingungen zum Forex Handel sind recht aufschlussreich; es wird keine Kommission verlangt. Die Spreads von 1,0 Pips können jedoch variieren. Kleinere Beträge werden mit Mikrolots gehandelt. Erwähnenswert sind die niedrigen Konditionen. Die Mindesteinzahlung mit 200 Euro ist tolerierbar, die Mindesthandelssummen in Höhe von einem oder 25 Euro sind durchaus als niedrig zu bezeichnen. Die BDSwiss AG befindet sich in Zug in der Schweiz. Folgende Personen sind offiziell aufgeführt:

  • Direktor Alexander Wilhelm,
  • Vizepräsident des Verwaltungsrates Martynas Bieliaus,
  • Präsident des Verwaltungsrates Mihkel Vitsur
  • Zeichnungsberechtigter Dimitri Papadopou

BDSwiss legt den Schwerpunkt auf den europäischen Markt und unterscheidet sich dadurch von seinen Wettbewerbern. Für Trader, die sich auf den Handel mit Rohstoffen aus Europa konzentrieren, ist dieser Broker selbstverständlich zu bevorzugen. Im BDSwiss Testbericht wird das Prinzip der Segregation erwähnt, das heißt Kundengelder werden auf separaten Banken verwahrt. Im unwahrscheinlichen Fall der Privatinsolvenz ist es den Gläubigern nicht möglich, auf die Kundengelder Zugriff zu bekommen. In Zypern müssen die Finanzdienstleiter Mitglied in einem Einlagenfonds sein. Das Ziel ist, die Kundengelder bis maximal 20.000 Euro zu 100 % zu schützen.

BDSwiss Demo

BDSwiss äußert sich zum BDSwiss Demo folgendermaßen: Wer als Einsteiger ein kostenloses Demokonto zur Verfügung hat und Transaktionen mit virtuellem Geld aktiviert, wird bei echten Transaktionen nicht in der Lage sein, niedrigere Einsätze zu tätigen. Um höhere Risiken und dadurch entstehende Verluste zu vermeiden, gibt es bei BDSwiss kein Demokonto. Die Meinung wird wohl nicht von jedem Kunden geteilt, denn viele Trader nutzen dieses hervorragende Finanzinstrument zur Gestaltung einer Strategie. Es ist ja nicht so, dass die Trader kontinuierlich Millionenbeträge als Spielgeld über den Bildschirm jagen. Der Einsteiger könnte sich an die exorbitant hohen Transaktionen gewöhnen, die mit einem Demokonto ermöglicht werden. Der professionelle Trader wird wohl antworten, dass Erfahrungen durchaus nützlich sind. Wer einige Male empfindlich verloren hat, wird das Demokonto eher für die Strategie nutzen oder realistische Beträge einsetzen. Allerdings kommt einige Klicks weiter die Meldung, dass das BDSwiss Demo explizit für den Forex-Handel „ab sofort“ eingeführt wurde. Folgende Vorteile sind zu beachten:

  • Das Demokonto ist kostenlos und unverbindlich,
  • Realtime-Kurse kommen zur Anwendung,
  • 000 Euro virtuelles Geld sind einsetzbar,
  • das Konto ist unbegrenzt verfügbar.

Für den Handel mit binären Optionen gibt es kein Demokonto, was wohl für viele Trader gewisse Vorteile mit sich bringt. Der Forex-Handel ist jedoch eine andere „Abteilung“ und wird zukünftig mit dem Demokonto versorgt. Es ist jedoch an dieser Stelle darauf hinzuweisen, dass sich die Geschäftsleitung von BDSwiss durchaus Gedanken macht, und nicht nur auf profitabler Ebene arbeitet. BDSwiss rät den Kunden, Transaktionen mit dem Demokonto abzuwickeln, jedoch parallel dazu Transaktionen mit niedrigen Einsätzen auf dem Live Konto durchzuführen. Mit dieser Methode werden die Risiken und Gewinnmöglichkeiten übersichtlich dem Kunden präsentiert.

Schulungsangebote von BDSwiss

Die FAQs klären viele Fragen, so die Werbung von BDSwiss. Zu vielen Themen hat BDSwiss umfassende FAQs erstellt. Webinare sorgen für fundiertes Wissen der Trader. Täglich wird ein Webinar präsentiert; eine halbe Stunde hält ein Experte von BDSwiss einen Vortrag zu einem der wichtigen Themen. Dazu gehören die technische Analyse, Trading-Psychologie oder die aktuelle Marktsituation und wie der Trader damit umgehen muss. Spezielle Webinare interpretieren besondere Geschehnisse, wie beispielsweise Trendfolgen, Ausbruchstrategien usw. Außerdem werden Videos archiviert, die ebenfalls für umfassendes Wissen und für die Klärung mancher Probleme sorgen.

Der Kundensupport von BDSwiss

Die Kontakte können per E-Mail, Live Chat oder telefonisch hergestellt werden. Mitarbeiter aus dem Kundenservice sprechen außer Deutsch und Englisch mehrere Sprachen. Die Telefon-Nummer ist kostenlos, was nicht von jedem Broker ermöglicht wird. Der Kundensupport hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Trader zu „begleiten“. Mit Schritt-für-Schritt-Einführungen in die unterschiedlichen Produkte von BDSwiss und mit Live-Marktanalysen von Experten werden auch dem Einsteiger wertvolle Hilfen gegeben. Eine deutsche Telefon-Nummer ist für die deutschen Kunden optimal; es gibt keine Sprachschwierigkeiten.

BDSwiss App

Die spezielle Trading-App gestattet das Handeln per Smartphone. Informationen über beispielsweise aktuelle Marktbewegungen können problemlos per Smartphone abgerufen werden. Der Kunde kann sich jederzeit über den jeweiligen Stand auf seinen Konten informieren. Die BDSwiss App ist jedoch nur mit Android-basierten Systemen nutzbar oder über mobile Geräte, die von Apple angeboten werden. Der Speicherplatz auf iOS Geräten benötigt allerdings dreimal so viel Volumen als der Speicherplatz auf Android-Geräten. Echtzeitkurse stehen dem Trader selbstverständlich zur Verfügung, ebenso wie entsprechende Handels-Historien.

BDSwiss Hebel – Wissenswertes

Der maximale Hebel wird mit 1:400 angegeben. BDSwiss verlangt einen sogenannten „Eignungstest“, das heißt, wenn der Trader nicht über ausreichendes fundiertes Fachwissen verfügt, wird ihm ein niedriger Hebel eingeräumt. Die ESMA, europäische Finanzaufsichtsbehörde, genehmigt ab dem 01.08.2020 den hohen Hebel für private Trader nicht mehr. BDSwiss hat dieses Problem elegant gelöst, indem die Lizenz außerhalb Europas gestattet, einen Hebel bis 1:400 anzuwenden, der in besonderen Fällen auch bei BDSwiss bewilligt wird. Mit einem hohen Hebel können Kunden in manchen Fällen auch von geringen Kursschwankungen profitieren. Ein hoher Hebel ist jedoch automatisch risikoreicher, das Risiko kann durch ein Stop-Loss reduziert werden.

BDSwiss Review

Der Handel mit binären Optionen wird seit einiger Zeit nicht mehr praktiziert, diese Kategorie wurde von der EU verboten. Das aktuelle Handelsangebot besteht aus Forex-Handel, Aktien, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen. Die Reuters Kurse werden bei BDSwiss berücksichtigt. Vorteile, die besondere Beachtung verdienen:

  • einfach zu bedienende Handelsplattformen,
  • kostenlose Analysen,
  • mehrere Chart Analysen können gleichzeitig gewertet werden,
  • aktuelle wichtige Informationen werden den Kunden zeitnah mitgeteilt,
  • zahlreiche Auswertungs- und Analysemöglichkeiten sind effektiv für die Handelsgeschäfte zu nutzen,
  • die Kontoübersicht ist jederzeit möglich,
  • die Mitarbeiter des Kundensupports sind mehrsprachig erreichbar,
  • die Echtzeit-Übersicht des Handelskontos mit dem Kontostand oder noch in der Schwebe befindlichen Gewinnen und Verlusten ist möglich,
  • Kompatibilität mit mobilen Apps in Verbindung mit dem BDSwiss Webtrader.

BDSwiss unterhält eine Filiale in Frankfurt und wird somit nach den MiFID-Richtlinien der EU reguliert. Der Wirtschaftskalender ist die beste Informationsquelle für die aktuellen Wirtschaftsnachrichten. Die Nachrichtenseite wird kontinuierlich aktualisiert, um die Trader auf dem Laufenden zu halten. Der Filter des Kalenders ist zweckdienlich anwendbar:

  • Letzte und nächste Nachricht,
  • heutige Informationen,
  • Informationen von gestern,
  • Nachrichten der vergangenen Woche.

Prognosen werden ebenfalls präsentiert. Die mobile Nutzung verursacht keine Extrakosten. Die Gebühren sind nochmals kurz in Stichpunkten aufgeführt, denn dieser Faktor wird in den Tests und Rezensionen erwähnt:

  • Minderbeträge werden mit Gebühren belastet,
  • Auszahlungen können unter Umständen ebenfalls Kosten verursachen,
  • allgemeine Transaktionskosten,
  • Kosten für Inaktivität, die durch einen Trade verhindert werden können oder durch die Stornierung des Kontos.

Die Kosten bis zu 25 Euro bei Einzahlungen unter 100 Euro können vermieden werden, indem der Trader mehr als 100 Euro einzahlt oder zur Auszahlung einen höheren Betrag als 100 Euro einsetzt.

Handelsplattformen, die BDSwiss zur Verfügung stellt

Die überaus beliebte und bevorzugte Plattform MetaTrader 4 wird von BDSwiss angeboten als Webtrader, Download-Version oder in der mobilen Version. Der MetaTrader 4 wurde auf die Verbindung mit Expert Advisors ausgerichtet. Die automatischen Handelsprogramme sind für viele Trader das A und O des Forex Handels. Der Trader verpasst keine Gelegenheit eines lukrativen Handelsgeschäftes mehr und geht durch die automatischen Stopps auch kein großes Risiko ein. Erfahrungsgemäß ist dieses Verfahren effizient und für die Anleger geeignet, die nicht permanent das Marktgeschehen beobachten können. Selbstverständlich ist diese Methode keine garantierte Gewinnmethode. Plötzliche drastische Änderungen können durchaus auf die Marktsituation Einfluss nehmen, sodass auch der beste Expert Advisor nicht in der Schnelle reagieren kann. Dieses Verfahren hat sich jedoch in der Vergangenheit sehr gut bewährt. BDSwiss konzentriert sich unter anderem auf die Nutzerfreundlichkeit der Apps und Handelsplattformen. Trading-Tools und erstklassige Features sind Highlights für den professionellen Trader. Außerdem punktet BDSwiss mit der Software von SpotOption. Die übersichtliche Gestaltung und die bedienerfreundlichen Funktionen sprechen auch für diese Handelsplattform. BDSwiss hat die Plattform den allgemeinen Funktionen angepasst. Die webbasierte Anwendung kann vorgenommen werden ohne Download oder Installationen.

Fortbildungsmöglichkeiten

BDSwiss bietet Alternativen mit Trainingsmaterial, unterschiedlichen Tools. Gute empfehlenswerte Webinare mit Videokursen sorgen für die umfassende Grundausbildung der Trader. Die täglichen Marktnachrichten sind wertvoll und beeinflussen häufig die Entscheidung des Traders.

Kontomodelle von BDSwiss präsentiert

BDSwiss stellt drei Modelle vor:

  • Swiss Basis, 200 Euro Mindesteinzahlung, der maximale Hebel bei diesem Kontomodell ist mit 1:400 zu kalkulieren.
  • Swiss Black mit 10.000 Euro Mindesteinzahlung ist für Vieltrader geeignet. Der BDSwiss Hebel ist sogar bis zu 1:500 tolerierbar.

Die Währungen Euro, Dollar und Britische Pfund sind akzeptabel bei BDSwiss.

Depoteröffnung bei BDSwiss

Die Eröffnung kann innerhalb weniger Minuten erfolgen; allerdings muss zuvor die Identität nachgewiesen werden. Das kann mithilfe des Post-Ident-Verfahrens geschehen, welches einen oder zwei Werktage in Anspruch nimmt. Danach ist das Konto sofort aktiv.

Der Forex-Handel bei BDSwiss

Die Investition in Währungspaaren ist eine Kategorie, die stets von den Tradern genutzt wird. Der Kauf und Verkauf sind möglich. Wenn der Kunde beispielsweise EUR/USD kauft, und der Euro an Wert gewinnt, verdient der Trader ebenfalls. Mit der Inanspruchnahme von Stop-Loss wird die Order automatisch geschlossen, wenn sich der Währungskurs dem Grenzwert nähert. Der deutsche Support und Expertenwissen sind absolute Pluspunkte.

Fazit:

Der Broker BDSwiss ist seriös und präsentiert faire Handelsbedingungen. Die erstklassigen Handelsplattformen sind zufriedenstellend für die Kunden. MT 4 ist bekannt und wird als außerordentlich positiv bewertet. Aufgrund der Regulierung und Lizenzen im europäischen Raum ist BDSwiss bei den deutschen Kunden sehr beliebt. Die Kosten und Gebühren sind transparent in den AGBs angegeben, wobei allerdings zu bedenken ist, dass nicht jeder Nutzer die Bedingungen richtig durchliest. Die negativen Kundenbewertungen sind dann allerdings nicht gerechtfertigt. Es steht bei BDSwiss teilweise auf der Webseite, dass manchmal Gebühren anfallen, die durchaus nicht notwendig sind, wenn der Trader aufgepasst hätte. Binäre Optionen sind aktuell nicht durchführbar, ESMA, European Securities and Markets Authority, erlaubt diesen speziellen Handel derzeit nicht. Da sich BDSwiss auch auf andere Produkte konzentriert, ist diese augenblickliche Situation nicht so bedrohlich für den Broker. Die zur Verfügung gestellten Charts ermöglichen lukrative Handelsgeschäfte. BDSwiss ist bedacht, den Kunden mögliche Erleichterungen und Vergünstigungen zu beschaffen, um profitabel handeln zu können. Jeder Trader sollte über eine gute Strategie verfügen, um in diesem doch risikoreichen Bereich erfolgreiche Resultate vorweisen zu können.

Echte BDSwiss Erfahrungen & Test 2020

Diese Inhalte erwarten Sie:

Heutzutage ist es schwierig einen vertrauenswürdigen Broker zu finden, denn die Auswahl im Internet ist sehr groß und übersichtlich. BDSwiss ist wohl einer der bekanntesten Anbieter für Finanzprodukte im deutschsprachigen Raum. Deshalb stelle ich mir die Frage: Ist BDSwiss ein guter Broker oder nicht? – Auf dieser Seite erfahren Sie die Wahrheit. Mit mehr als 7 Jahren Erfahrungen an den Finanzmärkten habe ich den Anbieter komplett getestet und präsentiere Ihnen in den nachfolgenden Abschnitten meine Testergebnisse. Alles über Kosten, Konditionen und mehr im nachfolgenden Testbericht.

Übersichtliche Webplattform und App

Die App im Detail

Kundenzenter in Deutschland (Berlin)

Produkte immer auf dem neusten Stand der Entwicklung

Bewertung: (5 / 5)
Regulierung BDSwiss Holding PLC: CySEC, FSC
Spreads ab: 0.0 Pips
Vermögenswerte: Über 400+ Forex, Aktien, Rohstoffe, Indizes, Krypto
Demokonto: Kostenlos ✔
Livekonto ab: 0€
Support: 24/5 aus Deutscher Niederlassung

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Was ist BDSwiss? – Unternehmen vorgestellt

BDSwiss ist ein internationaler Forex und CFD Broker, welcher seinen Hauptkundenstamm in Europa hat. Das Unternehmen ist seit über 8 Jahren am Markt und wurde 2020 gegründet. Es wird den Kunden der Handel mit Differenzkontrakten auf beliebige Assets (Währungen, Aktien, Rohstoffe und mehr) angeboten. Trader können zu kleinen Gebühren auf steigende und fallende Kurse spekulieren bzw. investieren.

Bereits über 1 Millionen Trader registrierten sich bei diesem Broker, denn er ist auch durch auffällige Fernsehwerbung bekannt. Alleine der name weckt vertrauen, denn die Unternehmensgruppe wird aus der Schweiz, Zug gesteuert. Der Hauptsitz des Brokers befindet sich in Zypern. Auch in Deutschland (Berlin) gibt es ein Kundencenter.

Aus meinen Erfahrungen und Tests wird der Kundenservice bei BDSwiss groß geschrieben. Nur wenige andere Broker können einem Trader einen solchen Service bieten. Das täglich werden Webinare veranstaltet und für jeden Kunden gibt es kompetente Marktanalysen. Auch Trading-Signale kann der Broker anbieten, welche eine hohe Trefferquote in der Vergangenheit hatten.

Die Unternehmensdaten zusammengefasst:

  • Gegründetes Unternehmen in 2020
  • Kompetenter Kundenservice mit deutscher Niederlassung (Berlin)
  • Unternehmensgruppe operiert aus der Schweiz, Zug
  • Bekannt aus Fernsehwerbung und Magazinen
  • Angebot von vielen handelbaren Derivaten

Ist BDSwiss reguliert? – Regulierung und Lizenzen

Eine Regulierung von einer offiziellen Finanzbehörde ist sehr wichtig im online trading. Die Lizenz verschafft ein vertrauliches Verhältnis zum Kunden. Der Broker muss bestimmte Auflagen und Kriterien erfüllen, um an so eine Lizenz zu gelangen. Verletzungen der Regeln oder sogar ein Betrug würde einen dauerhaften Enzug einer Lizenz bedeuten.

Die Unternehmensgruppe BDSwiss besitzt verschiedene Lizenzen, was einen großen Vorteil mit sich bringt. BDSwiss Holding PLC ist durch die CySEC (EU), BDSwiss LLC durch die U.S. National Futures Association NFA und BDS Markets durch die FSC reguliert. Der Trader kann sich selbst entscheiden unter welcher Lizenz er handeln möchte. Dadurch gibt es die Möglichkeit von einem uneingeschränkten Handel ohne Hebelbeschränkungen.

CySEC Regulierung von BDSwiss

BDswiss ist reguliert durch:

  • NFA (USA)
  • BDSwiss Holding PLC ist durch die CySEC (EU) reguliert (> Regulierung einsehen)
  • BDS Markets ist durch die FSC (Mauritius) rreguliert (> Regulierung einsehen)

Die ESMA Vorschriften und die Hebelbeschränkungen

Die Europäische Finanzaufsichtsbehörde ESMA hat ab dem 1.8.2020 den hohen Hebel für private Trader verboten. Dies stellt die Tradingszene vor massive Probleme!

Bei BDSwiss ist es aber weiterhin möglich mit einem hohen Hebel von 1:500 zu handeln, wenn Sie sich unter der FSC Regulierung außerhalb der EU anmelden.

Ist BDSwiss ein günstiger Broker? – Die Handelskonditionen im Überblick

CFDs und Forex Trading ist sehr beliebt bei privaten Händler, denn man kann mit wenig Kapital auf die weltweiten Finanzmärkte zugreifen. Zudem ist es möglich nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse zu setzen. Es kann ein Hebel von maximal 1:500 angewendet werden (Abhängig von der Regulierung). Schon mit kleinem Kapital ist es möglich höhere Summen am Markt zu bewegen.

Die Mindesteinzahlung beträgt 0€. Dies ist im Vergleich zu anderen Konkurrenten ein sehr großer Vorteil. Positionen können schon mit sehr kleinem Kapital (0.01 Lot) eröffnet werden. Insgesamt bietet der Broker ein Angebot für jede Kontogröße an.

BDSwiss Märkte und Assets

Märkte:

  • Währungen (Forex)
  • Rohstoffe
  • Indizes
  • Aktien
  • Kryptowährungen

Insgesamt können Sie über 400 verschiedene Assets/Märkte bei BDSwiss handeln. Es sind Rohstoffe, Währungen, Aktien, Kryptowährungen und mehr verfügbar. Aktien sind von der deutschen Börse, amerikanischen Börse und vielen weiteren zu günstigen Konditionen handelbar. Die Spreads für diese Assets sind aus meinen Tests und Erfahrungen immer abhängig vom aktuellen Markt. Es werden nämlich variable Spreads angeboten. Je nach Liquidität kann ein höherer Spread auftauchen. Dies ist normaler Börsenhandel. Im Durchschnitt liegen die Spreads aber bei 0.3 pips im Forex und weniger als 1 Punkt bei Aktienindizes. Für günstigere Spreads können Sie sich den Black Account aktivieren lassen oder das RAW Spread Konto nutzen (persönliche Angebote sind möglich für jeden Kunden).

Die Spreads sind variable und abhängig vom Konto:

Variable Spreads ab:
EUR/USD 0,3 Pips
USD/JPY 0,4 Pips
GBP/USD 0,4 Pips
USD/CHF 0,8 Pips

Meine Erfahrungen und Tests ergaben, dass BDSwiss ein überdurchschnittlich guter Anbieter für CFDs, Forex, Aktien und mehr ist. Das Angebot und die Konditionen sind für Trader sehr überschaubar und günstig. Ich konnte keine versteckten Gebühren oder Fallen entdecken.

Spezial Features:

  • Hebel zwischen 1:30 – 1:400 (Abhängig von der Regulierung)
  • Persönliche Angebote für Trader (Black Account)
  • 3 verschiedene Kontomodelle
  • Sehr schnelle Orderausführung (EU Server)
  • Short Trades auf Kryptowährungen mit hohem Hebel

Gibt es eine Nachschusspflicht bei BDSwiss?

Die Nachschusspflicht ist gefürchtet bei jedem privaten Tradern, denn Kontostände können in den negativen Zustand kommen. Die Nachschusspflicht gibt es bei BDSwiss nicht. Ihr Konto kann also nicht ins negative Saldo wandern. Durch extreme Marktsituationen kann dies passieren, aber BDSwiss schließt Ihre Positionen davor automatisch.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Meine Erfahrungen mit der BDSwiss Handelsplattformen

BDSwiss bietet eine eigene entwickelte Handelsplattform für den Browser und das Smartphone an. Auch der bekannte Metatrader ist in der Version 4 und 5 (Desktop Version und App) ist verfügbar. Dank der übersichtlichen Plattform lassen sich selbstständige Analysen leicht durchführen und mit der App haben Sie Ihr Portfolio jederzeit im Blick.

Folgende Handelsplattformen werden angeboten:

Zusammengefasst eignen sich die Softwarelösungen von BDSwiss für jeden Handelsstil. In den nachfolgenden Bildern und Texten werde ich Ihnen einen Einblick in die Handelsplattformen geben.

Details über die Handelsplattformen:

  • Der Webtrader und die App von BDSwiss sehr sehr übersichtlich
  • Strukturiertes Design
  • Man bekommt direkte Marktnachrichten in die Handelsplattform übertragen
  • Einfache Auswahl der beliebtesten Märke
  • Transparente Kursstellung und schnelle Erkennbarkeit der Konditionen bzw. Spreads
  • Optimale Analysemöglichkeiten mit dem Chart (Indikatoren & mehr)

Der Webtrader ist besonders gut dank seiner Benutzoberfläche. Diese erlaubt es auch Anfängern das Trading schnell und einfach zu verstehen. Man findet sich sehr einfach zurecht und erkennt genau, welche Handlungen man tätigen muss.

Sollten Sie Fragen oder Probleme mit der Handelsplattform haben, können Sie einfach einen Accountmanager oder den Support kontaktieren. Auch Videos mit Anleitungen sind bei BDSwiss verfügbar.

Charting und Analyse

Das Charting ist eines der wichtigsten Dinge, wenn es um technische Analyse von Märkten geht. Der Metatrader 4/5 ist eine der flexibelsten Plattformen im Tradingbereich. Viele Broker bieten diese Software für ihre Trader an. Wählen Sie zwischen verschiedenen Charttypen (Candles, Bars, Linie) und stellen Sie eine beliebige Zeitperiode ein. Desweiteren bezieht BDSwiss seine Marktdaten von bekannten Anbietern.

Im Webtrader werden die Charts von TradingView bereit gestellt. Dies ist einer der größten Marktdatenanbieter weltweit. Die Charts von TradingView sind ähnlich wie die Charts im Metatrader 4/5. Der Unterschied besteht darin, dass bei TradingView tatsächlich mehr functionen (Tools) bereit stehen. Jedoch kann man im Metatrader 4/5 eigene Programme und Indikatoren sowie automatisches Trading einsetzen.

Charttypen:

  • Candlesticks
  • Line Chart
  • Bar Chart
  • Flexibeles Charting

Indikatoren und technische Zeichentools

Die Plattformen stellen eine Reihe von Indikatoren und technischen Zeichentools bereit. Für den Metatrader können Sie sich sogar im Internet selbst programmierte tools herunterladen. Alle Indikatoren sind anpassbar und bieten dem Trader die Möglichkeit professionelle Strategien zu verfolgen. Analysieren Sie den Trend, das Volumen und den Preisdurchschnitt.

Indikatoreneinstellungen im MetaTrader von BDSwiss

Des Weiteren sind technische Zeichentools sehr wichtig für die Technische Analyse, welche weltweit beliebt bei Tradern ist. Die Nutzung von horizontalen- , vertikalen- und Trendlinien gestaltet sich als einfach. Zusätzlich lassen sich Analysen als Template bzw. Vorlage speichen und beliebig duplizieren.

Mobile Trading per BDSwiss App

Abgerundet wird das Angebot von BDSwiss mit der neu entwickelten App für Android und iOS (Bild unten). Haben Sie von überall auf der Welt einen Zugriff auf Ihr Portfolio. Checken Sie die neusten Nachrichten und reagieren Sie auf politische Veränderungen von unterwegs aus. Heutzutage ist eine App eigentlich für jeden professionellen Broker notwendig, denn das mobile trading wird immer beliebter. Aus meinen Erfahrungen funktioniert die App genauso gut wie die Online-Plattform bzw. Metatrader 4/5. Sie werden alle nötigen Funktionen sehr schnell finden und den schnellsten Zugriff auf die Märkte bekommen.

Wie funktioniert BDSwiss? – Tutorial

Auch die weltweit bekannte Handelsplattform Metatrader 4/5 wird über BDSwiss angeboten. Diese Plattform bringt sehr viele Konfigurationsmöglichkeiten mit sich. Personalisierte Indikatoren oder Programme lassen sich in diese Plattform einspielen. So kann jeder Trader ie Plattform an seinen Handelsstil selbstständig anpassen.

Den Metatrader 4/5 gibt es auch als App für das Smartphone. Loggen Sie sich einfach mit den Daten von BDSwiss ein und starten Sie das Trading. Im oberen Bild sehen Sie die Ordermaske.

In den nachfolgenden Punkten erkläre ich Ihnen aus meinen Erfahrungen und Tests die Funktionen:

  1. Wählen Sie einen beliebigen Vermögenswert
  2. Die Positionsgröße muss für den Trade festgelegt werden
  3. Stop-Loss und Take-Profit wählen (Preise bei denen der Trader automatisch geschlossen wird, Verlust – Gewinn)
  4. Kaufen oder verkaufen – Investieren in fallende oder steigende Kurse

CFDs ist eine Abkürzung für Contract for Difference (Differenzkontrakt). Es wird hierbei ein Vertrag zwischen Trader und dem Broker geschlossen. Dieser Vertrag (Kontrakt) hat eine unbestimmte Laufzeit bis er vom Trader oder Broker (nur bei speziellen Ausnahmen) geschlossen wird. Dieser Kontrakt kann auf die beliebigsten Assets abgeschlossen werden, welche vom Broker angeboten werden.

Kaufen Sie also einen Kontrakt auf zum Beispiel Öl und der Ölpreis steigt in den nächsten 2 stunden, dann steigt auch der Wert Ihres Kontraktes und Sie können den Trade im Profit schließen. Generell werden CFDs mit einem Hebel gehandelt. Es sind Derivate mit denen auf ein zugrunde liegenden Wert spekuliert wird. Ein weiterer Vorteil ist die Spekulation auf fallende Kurse. Mit CFDs können Sie problemlos einen Leerverkauf öffnen, was sich bei realen Aktien als schwierig gestaltet.

Vorteile von CFDs bei BDSwiss:

  • Handel mit Hebel
  • Leerverkäufe sind problemlos möglich
  • Hohe Marktliquidität durch den Broker

Der Hebel kann die Handelsergebnisse beeinflussen

Der Hebel ist ein weiteres wichtiges Merkmal bei der Brokerauswahl. Hierbei gibt es immer wieder Unterschiede. Wie weiter oben erwähnt besitzt BDSwiss eine Europäische Lizenz (Hebel 1:30) und eine Lizenz außerhalb der EU (Hebel 1:500). Für Aktien liegt der Hebel in der Regel zwischen 1:20 – 1:100 und für Währungen (Forex) bis zu 1:500.

Ein höherer Hebel bedeutet, dass Sie eine kleinere Sicherheitsleistung (Margin) beim Broker hinterlegen müssen. Zum Beispiel wollen Sie 100 Aktien von Tesla bei einem preis von 100€ kaufen. Dies entspricht der Summe von 100.000€. Bei einem Hebel von 1:20 müssen Sie nun aber nur 5000€ als Sicherheitsleistung (Margin) beim Broker hinterlegen, um die Summe von 100.000€ zu traden. Dies erlaubt risikoreichere Investitionen mit der Chance auf einen schnelleren und höheren Profit. Viele Trader haben begründet Angst vor einer Überhebelung der Kontos. Durch die Anpassung der Investitionsgrößen kann eine Überhebelung ausgeschlossen werden.

Zusammengefasst bietet BDSwiss alle wichtigen Eigenschaften eines guten CFD Brokers an. Die Konditionen für den Handel befinden sich im Vergleich im oberen Durchschnitt und können mit gutem Gewissen weiterempfohlen werden.

Geld verdienen mit BDSwiss funktioniert in wenigen Schritten

Im folgenden Abschnitt möchte ich drauf eingehen, wie einfach es ist mit BDSwiss tatsächlich Geld zu verdienen. Im unteren Video sehen Sie einen Livetrade als trade Beispiel. Die Position ist abgesichert mit einem Stop-Loss (Verlustlimit), sodass ich mein Risiko begrenze.

Der Trade wurde im Tageschart (Candlesticks) abgesetzt. Dies ist ein sehr großer Timeframe und der Trade läuft mehrere Tage. Geld verdienen ist natürlich auch in kurzer Zeit möglich, wenn Sie auf kurzfristige Bewegungen setzen wollen. In der Zusammenarbeit mit einem Preisdurchschnitt, Aufwärtstrend und Supportzone wurde der Trade erfolgreich abgesetzt und verzeichnet nach den ersten Tagen einen direkten Gewinn!

Manche Anfänger würden jetzt sagen, dass es nur Glück war. Dies ist aber nicht so. Bei zufälligem Trading (was ich niemandem empfehle) hat man eine Chance von 50:50 richtig zu liegen. Verbessert man nun sein Wissen durch Analyse und Coachings kann man eine deutlich höhere Trefferquote von mehr als 60 -70% herausholen. Natürlich wird es auch zu Verlusten beim Trading kommen, welche aber durch nachfolgende Gewinne wieder ausgeglichen werden. Man hat immer eine bestimmte Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn.

Geld verlieren (Verluste):

Verluste werden auch zwangsläufig auf Sie zukommen. Deshalb sollte man sich aber nicht von der Bahn abbringen lassen ein guter Trader zu werden. Das Üben im Demokonto ist am Anfang das oberste Gebot. Wichtig hierbei ist, dass man ein sinnvolles Money Management anwendet. Damit ist gemeint nicht mehr als 0,5 – 3% vom Gesamtkonto für einen Trade zu riskieren.

Ein zu hohes Risiko wird langfristig den Tod für Ihr Konto bedeuten, denn es können auch mehrere Verluste hintereinander auftreten. Wenn man dann einen zu großen Teil seines Portfolios investiert, sieht man den leeren Kontostand schnell näher kommen.

Gewinne behalten:

Gewinne lassen sich auch mit dem Stop-Loss absichern. Sollte Ihr Trade in den Gewinn laufen können Sie den Stop-Loss auf ein bestimmtes Level nachziehen. In der Plattform wird Ihnen transparent angezeigt, wie viel Gewinn Sie sich sichern. In der Tradersprache heißt es: Sie werden im Gewinn ausgestoppt. So verhindern Sie, dass Sie Gewinne am Markt unnötig abgeben, wenn der Chart gegen Sie läuft.

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

So funktioniert die Depoteröffnung bei BDSwiss

Die Kontoeröffnung gestaltet sich bei BDSwiss sehr schnell und einfach. Geben Sie Ihre persönlichen Daten in dem vorgefertigten Feld ein und starten Sie die Registrierung. Die Email muss danach zusätzlich bestätigt werden. BDSwiss geht vertrauensvoll mit Ihren Daten um und ist DGSVO konform. Nachdem Sie den Account eröffnet haben können Sie das Demokonto oder das Realkonto nutzen.

Demokonto eröffnen:

Ein Demokonto ist sehr wichtig für Anfänger und erfahrene Trader. Es gehört in das Portfolio eines guten Brokers. Anfänger können Ihre ersten Schritte beim Investieren im Demokonto machen. Es handelt sich hier um einen Account mit virtuellem Geld, welches den Echtgeldhandel imitiert. Zusätzlich können erfahrene Trader neue Strategien entwickeln oder sogar neue unbekannte Assets zum traden ausprobieren.

Ich empfehle jedem Trader zuerst das Demokonto zu benutzen bevor er echtes Geld investiert. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um die Handelsplattform kennen zulernen. Das Demokonto ist mit 10.000€ kapitalisiert und bietet ausreichend Platz zum testen der Plattform.

Realkonto eröffnen:

Das Realkonto ist wie das Demokonto kostenfrei! Der Broker verlangt beim Echtgeldhandel eine Verifizierung des Kontos und Ihrer Person, um Geldwäsche oder andere kriminelle Aktivitäten zu verhindern. Durch die Regulierung ist der Broker gezwungen Sie zu verifizieren. Gelder dürfen zum Beispiel nicht an unverifizierte Trader ausgezahlt werden.

Dazu genügt die Vervollständigung Ihrer persönlichen Daten und der Upload eines Fotos/Dokuments Ihres Personalausweises und ein einer Rechnung, die Ihre Adresse bestätigt. Die Verifizierung dauert aus meinen Erfahrungen nur weniger als ein Tag und ist schnell durchgeführt.

Die Kontoarten bei BDSwiss im Überblick

Der Broker bietet Ihnen 3 verschiedene Kontoarten an. Der Basicaccount und RAW Spread Account ist für jeden Trader mit einer Einzahlung von 200€ verfügbar. Der Blackaccount wird individuell vergeben. Sie müssen dafür mehr Kapital einzahlen und es kommt dabei auch auf Ihren Handelsstil an. BDSwiss gibt hier keine Vorgabe für die Einzahlungssume für den Black Account vor.

Der Black Account ist gemacht für größere Kontokapitalisierungen. Die Konditionen sind besser, allerdings müssen auch höhere Positionsgrößen (ab 0.1 Lot) getradet werden. Kontaktieren Sie einen Accountmanager, um ein individuelles Angebot zu bekommen.

Kontoarten gehören zu einem guten Broker dazu. Hiermit ist es möglich gezielter auf die Wünsche der Trader einzugehen. Niedrigere Spreads können zum Beispiel nur bei einem hohen Handelsvolumen aktiviert werden, damit der Broker noch ausreichend Gewinn macht. BDSwiss ist mit 3 Kontoarten sehr gut aufgestellt und setzt sich somit ganz klar von seiner Konkurrenz ab.

Überblick der Kontoarten:

Basic Account:

  • Keine Einzahlungsgebühr
  • Kostenloses Fortbildungscenter
  • Kostenlose Webinare
  • Erlaubtes Hedging
  • Kostenlose Trading Tools

RAW Spread Konto:

  • Spreads ab 0.0 Pips
  • Gilt nur für Währungen, Metalle und Energien
  • Keine Einzahlungsgebühr
  • Kostenlose Webinare
  • Erlaubtes Hedging
  • Kostenlose Trading Tools
  • Gebühren pro Monat je nach Handelsvolumen

Black Account:

  • Individuelle Spreads ab 1,1 Pips
  • Keine Einzahlungsgebühr
  • VIP Fortbildungsmaterial
  • VIP Alarme
  • VIP Support
  • VPS Server möglich

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Auszahlung und Einzahlung bei BDSwiss im Test

Die Einzahlung und Auszahlung bei BDSwiss sollte kein Problem für Sie darstellen, denn der Broker bietet viele verschiedene Zahlungsmethoden zur Kapitalisierung der Handelskonten an. Einzahlungen funktionieren in Echtzeit (bei elektronischen Methoden) und sind komplett kostenlos. Gelder, die über Banküberweisung eingezahlt werden, schreibt der Broker innerhalb 1 – 3 Arbeitstagen auf das Konto gut. Die Mindesteinzahlung für einen Liveaccount liegt bei 0€.

Wie funktioniert die Auszahlung?

Die Auszahlungen werden innerhalb von 3 Tagen bearbeitet und abgeschickt. Gehen Sie dafür einfach in das Accountdashboard und klicken Sie auf “Auszahlungen”. Bei Auszahlungen von unter 100€ kann es teuer werden, denn dort werden Gebühren von rund 10€ verlangt. Diese Gebühr wird wahrscheinlich genommen, weil kleinere Konten dem Broker zu wenig Profit bringen.

Da BDSwiss ein regulierter und lizenzierter Broker ist, werden die Auszahlungen schnell und gewissenvoll bearbeitet. Aus meinen Erfahrungen zahlt das Unternehmen immer die Gelder in kurzer Zeitder Trader aus. Dies überschneidet sich auch mit den Erfahrungen aus meiner Community.

Bei unregulierten Brokern kann es zur Verzögerungen der Auszahlungen kommen oder Kundengelder werden veruntreut. Dies ist bei BDSwiss nicht der Fall, denn das Unternehmen möchte weiterhin seinen guten Ruf genießen.

Fakten zu den Zahlungen:

  • Banküberweisung
  • Elektronische Sofortüberweisung
  • Elektronische Zahlungsanbieter
  • Kreditkarten
  • Auszahlungen innerhalb max. 3 Tagen
  • Auszahlungen über 100€ kostenlos
  • Keine Mindesteinzahlung

Kundensupport und Service für Trader:

Auch der Kundensupport schneidet in meinem Testbericht sehr gut ab. Da BDSwiss ein internationaler Broker ist, sind mehr als 10 Sprachen verfügbar. Der Support ist per Telefon, Email oder Chat 24/5 in der Woche erreichbar. Es werden kompetente Antworten gegeben und Fragen innerhalb weniger Sekunden beantwortet.

BDSwiss ist sehr stark in der deutschen Region vertreten und hat deswegen auch ein Kundencenter in Berlin eröffnet. Dies ist ein weiterer Pluspunkt für den Broker, denn nur wenige Broker bieten den Service aus einer regionalen Niederlassung an. Service wird bei BDSwiss groß geschrieben, deshalb bekommen Trader mit höherer Einzahlung einen persönlichen Ansprechpartner.

Zudem gibt es ein sehr großes Ausbildungszentrum auf der Website des Brokers. Dort können Sie Videotutorials schauen und neue Strategien lernen. Außerdem gibt es tägliche Marktupdates und deutschsprachige Webinare. Zusammengefasst ist das Servicepaket von BDSwiss großartig und bietet einem Trader alles was er braucht.

Professionelle Trading Alerts (Signale)

Ein neues Projekt des Brokers sind die Trading Alerts. Bekommen Sie Alarme in Echtzeit auf Ihr Handy. Die Vergangenheit zeigte schon sehr gute Ergebnisse mit einer Gewinnquote von mehr als 60%. Sie können die vergangenen Trades immer transparent auf der Homepage einsehen. Die Trading Alerts sind aber nur für Black Account Kunden verfügbar.

Für die Signale wurden Trader mit jahrelanger Erfahrungen und ein Fondsmanager eingestellt. Die Signale werden direkt per App auf Ihren Computer oder Smartphone gesendet. So können Sie die Trades schon in Echtzeit umsetzen.

Support: Zeiten: Telefonnummer: Spezial:
Telefon, Email, Chat, Whatsapp, Telegram 24/5 +49 3021446991 Personalisierter Support

Gebühren und Kosten bei BDSwiss

Zum Schluss sollten wir uns die Gebühren und Kosten bei BDSwiss genauer anschauen. Wie sie bereits in den vorherigen Abschnitten gelesen haben können die Spreads (Handelsgebühren) je nach Asset und Marktlage schwanken. Dies sind die Handelsgebühren wodurch der Broker sein Geld verdient.

Zusätzliche Gebühren gibt es bei der Auszahlung von unter 100€. Mindestens werden hier 10€ berechnet. Der Aufwand ist für den Broker zu groß, um Konten unter 200€ zu verwalten, weshalb die Gebühr so hoch ist. Für höhere Auszahlungen fallen keine Gebühren an außer bei der Banküberweisung. Für internationale Überweisungen werden maximal 50€ verlangt und für SEPA Überweisungen maximal 5€.

Außerdem gibt es eine Gebühr für eine Inaktivität von mehr als 90 Tagen. Eine Inaktivität ist dann, wenn der Client keinen Trade geöffnet oder geschlossen und auch keine Transaktionen vorgenommen hat. Die Gebühr ist minimal 25€ und maximal 49,90€ hoch (10% der Accountbalance). Zusammengefasst sind die Gebühren überschaubar und für die meisten Trader nicht von Bedeutung.

Kosten und Gebühren:

  • Auzahlungen unter 100€ = 10€
  • SEPA-Überweisung 5€
  • Internationale Überweisung 50€
  • Inaktivitätsgebühr 90 Tage 25 – 49,90€ (10%)

Die Vorteile und Nachteile zu BDSwiss:

Insgesamt gibt es bei BDSwiss fast nur Vorteile für Trader. Um diesen Testbericht transparent zu gestalten, habe ich mir natürlich auch andere Broker in diesem Bereich angesehen. Die Spreads könnten im Vergleich ein bisschen kleiner sein, jedoch müsste der Broker dafür bei anderen Angeboten Abstriche machen. Der Service für Kunden ist exzellent und empfehlenswert. Der einzige Nachteil, der mit aufgefallen ist, betrifft nur Kunden mit kleinen Konten, die sich weniger als 100€ auszahlen möchten.

  • Schnelle Orderausführung und hohe Liquidität
  • Großes Angebot an Märkten
  • Niedrige Spreads
  • Optimaler Service durch ausgebildete Mitarbeiter (Deutsch)
  • Nutzerfreundliche und flexible Handelsplattformen
  • Fortbildung durch Coachings und Schulungen/Webinare
  • Niederlassung in Berlin

Ist BDSwiss nun Betrug? – Meine Erfahrungen & Testergebnisse

In der Vergangenheit habe ich schon viele Broker getestet. BDSwiss gehört aktuell zu den Top-Unternehmen der Tradingszene dazu. Der Broker bietet ein wirklich umfassendes Angebot für Trader.

Das Unternehmen, welches schon viele Jahre am Markt ist und sich seit 2020 bewährt hat, macht einen sehr seriösen Eindruck auf mich. Mit einer deutschen Niederlassung, vielen Lizenzen glänzt das Unternehmen im Bereich Kundenvertrauen.

Der Service von BDSwiss sticht klar heraus. Webinare, Coachings, Marktanalysen und Handelssignale stehen einem Trader zur Verfügung. Mit einem Black Account können Sie VIP Konditionen genießen.

Das Angebot an Vermögenswerten ist durchschnittlich hoch. Handeln Sie Rohstoffe, Aktien oder Währungspaare auf einer Plattform. Die Spreads liegen im niedrigen Bereich und sind konkurrenzfähig. Insgesamt ist BDSwiss ein sehr empfehlenswerter Broker. (5 / 5)

Deshalb sollten Sie sich für BDSwiss entscheiden:

  • Regulierter und lizenzierter internationaler Broker
  • Benutzerfreundliche Handelsplattformen (inklusive App)
  • Deutsche Niederlassung
  • Top-Service vom Support (Analysen, Webinare, Coachings, Videotutorials)
  • Großes Angebot an Vermögenswerten mit engen Spreads

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Forex bei BDSwiss handeln – Informationen zum Anbieter (Test: 06.04.2020)

Im Februar 2020 wurde er sogar als zuverlässigster Broker für das Jahr 2020 ausgezeichnet. Kein Wunder, dass viele Trader dem Broker ihr Vertrauen schenken. Das zeigen auch die über 500.000 Mitglieder auf der ganzen Welt, die bei BDSwiss auch Forex traden, genauso wie die zahlreichen BDSwiss Erfahrungen, die sich in vielen Foren und auf Blogs finden. Aber woher kommen die positiven Erfahrungen mit BDSwiss eigentlich?

Testinhalt im Überblick:

      Kontoeröffnung in wenigen SekundenVorteile auf einen BlickAllgemeine Informationen zu BDSwissDie AppSicherheitsmaßnahmenSchulungsangebotDas DemokontoHandelsplattformAuszahlungKontoserviceDas Fazit zu BDSwiss Forex

Die wichtigen Fakten:

Das macht BDSwiss so beliebt:

    Mindesteinzahlungssumme beträgt 0 Euro Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten Mobiles Trading per App möglich

Alle Vorteile:

    Regulierter Broker Keine Mindesteinzahlungssumme Trading auch über App möglich Kundendienst ist sehr gut zu erreichen Umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen

Allgemeine Informationen

Der Handel mit Finanzprodukten erfordert Vertrauen. Vertrauen in den Broker steht dabei an erster Stelle. Dieses Vertrauen wird unter anderem durch die rechtlichen Rahmenbedingungen gestützt. Diese sind bei BDSwiss hervorragend. Denn der Broker gehört zur BDSwiss Holding Plc. Und diese wird von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde (Cysec) reguliert und autorisiert. Dabei trägt das Unternehmen die Lizenznummer 199/13. Es handelt sich BDSwiss um ein Unternehmen, welches den strengen Richtlinien der EU unterliegt. Diese wirken sich positiv auf das Vertrauen der Trader aus.

Wie jedes Unternehmen besteht auch bei BDSwiss die theoretische Möglichkeit, dass es Bankrott geht. In diesem Fall ist das Geld der Trader aber nicht verloren. Im Gegenteil. Durch die Richtlinien muss der Broker das Geld seiner Trader nicht zusammen auf dem Firmenkonto lagern. Darüber hinaus kommuniziert BDSwiss, dass es sich bei den handelbaren Finanzprodukten, auch um Risikoprodukte handelt. Diese sind nicht für alle Trader geeignet und Händler sollten das im Hinterkopf behalten. Die Regulierung durch die Cysec, die strengen EU – Richtlinien und die Risikohinweise zeigen, dass es sich bei BDSwiss um ein seriöses Unternehmen handelt, dem Trader Vertrauen schenken können.

Die App

Dafür bekommen Trader auch viel geboten. Zunächst muss da die App genannt werden, die ganz leicht über den Google Playstore heruntergeladen wird. Die App ist aber nicht exklusiv für Android Geräte verfügbar. Auch iPhone und iPad Besitzer können die App nutzen. Durch diese App sollen Trader genauso gut Forex und weitere Finanzprodukte handeln können, wie bei der Handelsplattform, die am PC angezeigt wird. Das sind sehr hohe Anforderungen und um diese zu überprüfen, wurde der Test gemacht. Die App ist kostenfrei und bietet die Möglichkeit Trades durchzuführen. Trader wissen, dass dieser Schritt selbst auf einem Desktop PC nicht ganz simpel ist. Die BDSwiss App überzeugt aber durch die einfache Navigation, welche sich durch die komplette App zieht. Auch bei der Beschaffung wichtiger Informationen zeigt sich die benutzerfreundliche Struktur.

Bekanntlich verändert sich das Aussehen einer Apps sehr oft und damit kann sich auch die Navigation schnell verändern. Um von den neuesten technischen Entwicklungen profitieren zu können, sollten App Nutzer deswegen von Zeit zu Zeit den Appstore, beziehungsweise den Playstore aufsuchen und dort nach einer neueren Version der App schauen. Übrigens, die App ist sehr aufwendig und kann deshalb auf älteren mobilen Endgeräten wohl möglich nicht ganz korrekt wiedergegeben werden. Gegebenenfalls muss dann ein neueres Endgerät angeschafft werden. Wenn es zu Problemen bei der App Darstellung kommt, können Nutzer versuchen über den Browser vom Smartphone die Handelsplattform zu steuern.

Damit die App den hohen Ansprüchen der Trader genügen kann, gibt es noch weitere Funktionen. Tarder können sich ihre zurückliegenden Trades ansehen und von Echtzeitkursen Gebrauch machen. Natürlich erinnert das Design an das der Webseite von BDSwiss. Dadurch ist nicht nur ein hoher Wiedererkennungswert gegeben. Die Nutzung der App wird den Tradern auf diese Weise auch einfacher fallen. Die Parallelen finden sich letztlich auch in der Mindesthandelssumme von 5 Euro wieder.

Trader können über die BDSwiss App sowohl kurzfristige als auch langfristige Optionen handeln und außerdem zwischen One Touch Optionen und Paaren wählen. Entscheiden sich Trader für den Handel mit binären Optionen können Sie zwischen folgenden Assets wählen: Aktien, Indices, Rohstoffe und Forex. Etwas mager sieht es dann beim Optionshandel aus. Hier gibt es nur die Auswahl zwischen einer Call oder Put Entwicklung. Wenn sich Trader für den One Touch Handel entscheiden, können Sie zwischen dem NASDAQ Index wählen oder bestimmten Unternehmensanteilen. Diese kurze Analyse der BDSwiss App zeigt, dass die App sicherlich nicht ganz mit der PC Handelsplattform mithalten kann.

Aber das ist sicherlich nicht der Sinn gewesen. Bei der Entwicklung der App ging es wahrscheinlich darum, dass Trader über die BDSwiss App unterwegs handeln können. Denn die Anzahl der mobilen Endgeräte ist in den letzten Jahren enorm gestiegen und es ist davon auszugehen, dass sie weiterhin steigen wird. Demnach hat die BDSwiss App eher die Funktion, den mobilen Handel zu ermöglichen. Wenn es um die Sicherheit der BDSwiss App geht, muss erwähnt werden, dass Trader sich nicht auf die App verlassen sollten.

Nicht weil sie niedrige Standards hat. Viel mehr, weil ein Smartphone sicherlich auch ein Einfallstor für Hacker sein kann. Vor allem dann, wenn es um finanzielle Transaktionen geht. Demnach sollten Trader selbstständige Sicherheitsmaßnahmen treffen und außerdem immer die neueste Version der BDSwiss App installiert haben. Aber nicht nur bei der App geht es um die Sicherheitsmaßnahmen, die der Broker unternimmt.

Die Sicherheitsmaßnahmen

Ein paar von ihnen wurden bereits in der Einleitung genannt. Dazu zählen die Lizenznummer und die separat gelagerten Kundeneinlagen. Es gibt aber noch weitere Sicherheitsmaßnahmen, die nicht unerwähnt bleiben sollten, da sie zu den positiven BDSwiss Erfahrungen beitragen. So werden die Kundendaten der Trader verschlüsselt und darüber hinaus gibt es noch die Einlagensicherung durch den Investors Compensation Fund.

Aber auch hier muss erwähnt bleiben, dass Trader selbstständige Maßnahmen ergreifen sollten, um ihr Konto zu schützen. Ein Tipp: Verwenden Sie nicht immer dasselbe Passwort. Stellen Sie sich vor, dass Sie einen altes Konto in einem sozialen Netzwerk haben. Dieses wird gehacked und Ihre E-Mail Adresse und das Passwort ist dann in den Händen der Hacker.

Sie müssen dann nur noch nach weiteren Konten schauen, die an die E-Mail Adresse gekoppelt sind und dann das Passwort ausprobieren. Vorab muss ein Konto natürlich eröffnet werden. Im BDSwiss Forex Test zeigte sich, wie einfach das ist. Es gibt keine Mindesteinzahlung, im Gegensatz zur Kontoeröffnung bei den binäre Optionen von BDSwiss, wobei diese auch nur 100 Euro beträgt und der Anbieter so besonders für unerfahrene Trader geeignet ist.

Auch ein Mindestbetrag entfällt, wie die BDSwiss Forex Erfahrungen gezeigt haben. Dafür bekommen Trader attraktive Spreads geboten. Dieser ist zum Beispiel bei USD/EUR geringer als 0,01% oder 1.2 Pips. Zugegeben, der BDSwiss Forex Test hat gezeigt, dass der Forex Markt sehr anspruchsvoll ist und neben einer hohen Rendite immer auch ein hoher Verlust genannt werden sollte.

Das Schulungsangebot

Aus diesem Grund sollten Trader das Schulungsmaterial von BDSwiss nutzen, um so die wichtigsten Erkenntnisse für den Forex Markt zu erlangen. Dieses Schulungsangebot ist sehr umfangreich und umfasst unter anderem diese Lehrmaterialien. Ein FAQ und CFD Begriffserläuterungen, einen Kunden-Support der per E-Mail, Live Chat oder Telefon kontaktiert werden kann, tägliche Online Webinars und Live Seminare und ein Education Center, in dem Trader sich weiteres Wissen aneignen können. Dieses Schulungsangebot trägt zweifelsohne zu den positiven BDSWiss Forex Erfahrungen bei, die bis hierhin gemacht wurden. Denn BDSwiss lässt seine Trader sozusagen nicht alleine, sondern bietet ihnen teilweise sogar tägliche Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese sollten Trader auch nutzen, denn um erfolgreich handeln zu können, ist permanentes Lernen die Voraussetzung.

Demokonto

Wenn Trader nun Interesse haben, aber noch nicht einschätzen können, wie gut ihre Trading Fähigkeiten sind, dann können sie vorab ein BDSwiss Demokonto, beziehungsweise BDSwiss Demoaccount eröffnen. Die Kontoeröffnung erfordert nur ein paar persönliche Daten und kann innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen werden. Im nächsten Schritt können Trader dann kostenlos über die BDSwiss Demo Kontoart handeln und ihre eigenen ersten BDSwiss Forex Erfahrungen machen. Dabei bekommen Trader ein virtuelles Startguthaben von maximal 100.000 USD.

Neben den ersten BDSwiss Forex Erfahrungen bekommen Trader aber auch einen ersten Eindruck von der MT4 Handelsplattform. Das führt dazu, dass sich Trader schon mal an die Handelsplattform gewöhnen können und danach erst entscheiden, ob der Broker tatsächlich ihren Ansprüchen genügt. Wenn sie denn Handel bei BDSwiss Forex mögen, können Sie sich immer noch entscheiden ein Banc de Swiss Konto zu eröffnen. Trader sollten beachten, dass über die BDSwiss Kosten pauschal keine Aussage gemacht werden kann. Diese ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Was aber mit Sicherheit gesagt werden kann, ist Folgendes:

Handelsplattform

Die Handelsplattform ist sehr benutzerfreundlich und bietet Tradern ein tolles Handelserlebnis. Mitunter die Handelsplattform ist es auch, die den Erfolg von BDSwiss begründet. Sie ist ideal für Trader, die sich nach unterschiedlichen Handelsmöglichkeiten aus den Bereichen Forex, Aktien Rohstoffe sehnen.

BDSwiss.com Datenblatt
Unternehmen BDSwiss Holding Plc
Adresse Makariou III Street 160 , 3026 Limassol , Zypern
Registrierungsnummer HE 300153
Regulierung CySEC
Telefon DE 0800 0710 730
E-Mail [email protected]
Livechat 24 Stunden am Tag

Denn sie zeigt Echtzeitkurse und die aktuellen Neuigkeiten an. Außerdem stehen Trader kostenlose Werkzeuge für die Analyse zur Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie sogar Chartanalysen übereinander setzen und auf diese Weise schneller eine geeignete Strategie entwickeln. Natürlich ist die Handelsplattform in mehreren Sprachen verfügbar. Trader müssen also nicht unbedingt Deutsch können, um sie zu nutzen. Schaden kann es aber im Hinblick auf die AGB sicherlich nicht. Außerdem erwarten Trader eine tägliche Kontoübersicht, in der sie auch Verluste und Renditen sehen.

Auszahlung

Dieser Punkt führt zur BDSwiss Auszahlung. Die BDSwiss Forex Erfahrungen haben gezeigt, dass die BDSwiss Auszahlung reibungslos und schnell abgewickelt war. Trader wählen aus, welche Auszahlungsmöglichkeit sie nutzen möchten und müssen danach ein paar Werktage warten, bis das Geld tatsächlich auf dem Konto ist. Die Auszahlung ist also unkompliziert und darum sollte sie im BDSWiss Forex Test nicht unerwähnt bleiben.

Kontoservice

Falls es wider erwarten doch mal zu einem Problem kommt, kann ganz leicht der Kundendienst kontaktiert werden. Der BDSwiss Kundendienst kann zum Beispiel über eine kostenlose 0800er Nummer angerufen oder per Fax kontaktiert werden. Natürlich haben Trader auch die Möglichkeit eine E-Mail zu schreiben oder per Live – Chat eine Anfrage zu stellen.

Das ist besonders praktisch, wenn es sich nur um ein kleines Problem handelt. Größere Probleme sollten entweder telefonisch oder per E-Mail, beziehungsweise postalisch geklärt werden. Damit wurde der letzte Punkt im großen BDSWiss Forex Test besprochen. Aber wie sind denn jetzt die BDSwiss Forex Erfahrungen?

Das Fazit zu BDSwiss Forex

Im Allgemeinen ist BDSWiss einer der beliebtesten Broker für binäre Optionen und Forex, ähnlich wie 24Option, Etoro, oder IQOption. Dass BDSwiss so beliebt ist, hängt mit verschiedenen Faktoren zusammen. Zunächst einmal ist da die Regulierung durch die Cysec, die Einlagensicherung und die separate Einlagensicherung.

Im großen BDSwiss Forex Test konnte vor allem das kostenlose BDSwiss Demokonto überzeugen. Hier lernen Trader ganz entspannt und ohne Risiko, den Handel mit Devisenpaaren. Im nächsten Schritt kann dann ein Konto eröffnet werden. Wenn Trader dann erfolgreich Forex handeln und Renditen erzielen, dann müssen sie nicht lange warten, bis die BDSwiss Auszahlung auf ihrem Konto zu sehen ist.

Es gibt aber auch einen Makel. Dieser betrifft die App. Die App eignet sich kaum zur Entwicklung einer Strategie. Das soll sie wahrscheinlich aber auch gar nicht. Stattdessen soll die App Tradern erlauben auch unterwegs zu handeln. Demnach ist der Makel nicht all zu groß und dieser BDSwiss Forex Test wird mit einem positiven Fazit geschlossen.

Testsieger im Bereich binäre Optionen: BDSwiss

⇒ Deutscher Kundenservice ⇒ Regulierte Plattform ⇒ Niedrige Mindesteinlage

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie viel in binäre Optionen zu investieren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: