Erfahrungen mit OptionFair – Testbericht des Brokers

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Erfahrungen mit OptionFair – Testbericht des Brokers

Die Marke OptionFair ist seit 2020 am Markt und startet jetzt auch in Deutschland voll durch. Mika Holdings Inc, die Betreiber von OptionFair und Spezialisten im Bereich Online-Trading mit binären Optionen, Aktien, Rohstoffen und Währungen, haben in der Vergangenheit viel Erfahrung sammeln können, die in den Aufbau und in die Verbesserung der Plattform mit einfließt. Das merkt man auch sofort beim erstmaligen Aufruf der Webseite: Schnelle Software, einfache Bedienung, übersichtliches und klares Design.

Exklusiv auf EasyBinaryOption.com haben wir für unsere Leser auch einen besonderen Deal mit OptionFair ausgehandelt: Risikofreies Trading. Mehr Informationen dazu finden Sie weiter unten in diesem Testbericht.

Promotion: Risikofreies Handeln

Exklusiv auf EasyBinaryOption.com erhalten Sie folgende Promotion: 10 risikofreie Trades. Melden Sie sich dazu einfach mit diesem Link (oder einem der anderen Links in diesem Testbericht) an und profitieren Sie ohne Risiko vom Handel mit binären Optionen.

So funktioniert es:

Wenn Sie sich über unsere Seite anmelden, dann bekommen Sie die ersten 10 Trades risikofrei. Jeder verlorene Einsatz wird Ihnen in Form eines Bonus wieder gutgeschrieben (Bonusbedingung: 40-facher Bonusumsatz). Ein kleines Beispiel: Sie setzen in den ersten 10 Trades jeweils 100 Euro – 8 Trades gewinnen Sie und 2 Trades verlieren Sie. Den Einsatz der Trades, die Sie verloren haben (in diesem Fall also 200 Euro), bekommen Sie von OptionFair als Bonus wieder rückerstattet. Die Bonussumme (in diesem Fall €200) muss in der Folge 40-fach umgesetzt werden (Bonusbedingung) und steht dann zur Auszahlung bereit.

Beantragen Sie die Rückerstattung einfach im OptionFair Live-Chat („10 trades risk free“ Promotion von EasyBinaryOption.com erwähnen).

Darüber hinaus erhalten Sie auf Ihre erste Einzahlung einen Bonus von 30% (unabhängig von Ihrer Ersteinzahlungssumme).

Erfahrungsbericht der Software

Die Software von OptionFair funktioniert zuverlässig und sehr schnell. Es handelt sich dabei um eine webbasierte Plattform und Sie ersparen sich den lästigen Download und die Installation. Damit ist auch 100 prozentige Kompatibilität zu MAC oder beispielsweise einer Linux-Distribution gewährleistet.

Binäre Optionen sind wie geschaffen dafür, auch vom Handy oder Tablet aus gehandelt zu werden. Nichts einfacher als das bei OptionFair: Mit der mobilen Webseite für iPhone, iPad oder Android haben Sie den Handel immer und überall voll im Griff und können Ihre Trades nicht nur überwachen, sondern jederzeit auch neue Positionen in den Markt stellen. Die USA veröffentlicht neue Arbeitsmarktdaten, Sie sehen eine gute Chance aber sind gerade nicht am PC: kein Problem. Das Handy zur Hand und im Nu ist Ihre Postion in den Markt gestellt.

Optionshandel bei OptionFair im Test

Bei OptionFair erhalten Sie pro gewonnenem Trade bis zu 85% Gewinn ausbezahlt – Kunden mit VIP-Status sogar bis zu 89% (mehr dazu weiter unten). Mit diesen Ertragschancen braucht sich der Broker nicht zu verstecken, denn damit zählt er zu den Top-Anbietern am Markt.

Zudem war OptionFair der erste Anbieter, der zusätzlich zu den klassischen binären Optionen sogenannte Treffer-Optionen (Touch-Optionen) und Grenz-Optionen (Boundary-Optionen) einführte. Für alle Trader mit „wenig Zeit“ sind Optionen mit einer Laufzeit von nur 60 Sekunden gedacht – auch diese finden Sie bei diesem Broker. Damit lässt sich besonders gut auf bestimmte Marktsituationen rund um „News“ reagieren.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Interessant ist auch die sogenannte „Early Closure”-Funktion („Frühe Schließung“). Damit können Sie die Option bis zu 5 Minuten vor dem Auslaufzeipunkt an den Broker (frühzeitig) zurückverkaufen und Ihr Risiko begrenzen.

Die Mindesteinzahlung bei OptionFair beträgt €200 und der Mindesteinsatz pro Trade liegt bei €25. Somit können auch Kunden mit einem kleinen Tradingkonto Ihr Money-Management entsprechend klein skalieren. Der Höchsteinsatz pro Trade liegt bei €1000.

OptionFair VIP Programm

Der Broker von den „British Virgin Islands“ wäre nicht einer der Marktführer, gäbe es nicht auch ein VIP-Programm. Bei einer Mindesteinzahlung von €6000 erhalten Sie den Gold-Status, eine eigene VIP-Betreuung und eine erhöhte Auszahlung von bis zu 87%. Noch weiter steigern lässt sich dies mit einer Mindesteinzahlung von €10.000, denn dann steigt Ihr Ertrag bis zu 89% pro Trade.

Kundenservice und Einzahlungsoptionen

Die bequemste und einfachste Möglichkeit das Supportteam zu kontaktieren ist sicherlich die Live-Chatfuntktion. Selbstverständlich werden alle Anfragen auch per Email oder auch Telefon beantwortet.

Die Ein- und Auszahlung ist per Banküberweisung und Kreditkarte möglich. Darüber hinaus können Sie aber auch eWallets wie Skrill (Moneybookers), Liberty Reserve oder MoneyGram nutzen. Auch ein Geldtransfer via Western Union ist möglich.

Zusammenfassung des OptionFair Testberichts

Schade eigentlich, dass OptionFair erst jetzt langsam auch am deutschen Markt in Fahrt kommt. Mit diesem Broker können Sie eigentlich nichts falsch machen und darüber hinaus profitieren Sie auch noch von der exklusiven Promotion der risikofreien Trades.

Erfahrungen mit OptionFair

Im Folgenden haben wir einige häufige Fragen zusammengetragen, die Sie vielleicht im Zusammenhang mit OptionFair interessieren könnten:

Gibt es bei OptionFair ein Demokonto?
Bei OptionFair gibt es leider – wie bei den meisten anderen Binäroptionsbrokern auch – zum gegenwärtigen Zeitpunkt kein Demokonto.

Bietet OptionFair ein iPhone und Android App?
Ein eigenes App gibt es bei OptionFair zwar nicht, aber das braucht es auch nicht: OptionFair bietet seinen Kunden eine eigene Webseite für mobile Endgeräte. Damit sind Sie auch unterwegs immer up-to-date und haben die volle Kontrolle über Ihr Handeln.

Lohnt sich das OptionFair VIP Programm?
Wenn Sie bereits fortgeschrittener Trader sind und Ihr Tradingkonto genügend groß ist, dann lohnt sich das VIP-Programm natürlich. Damit lassen sich die Einzelgewinne um weitere vier Prozentpunkte steigern. Einzeln betrachtet nicht viel, in Summe kann es aber einen Riesenunterschied ausmachen.

Außerdem erhalten Sie als VIP auch die Betreuung durch einen VIP-Berater. Dieser kann Ihnen mit nützlichen Tipps zur Seite stehen.

Warum fordert OptionFair persönliche Dokumente von mir?
Die Verifikation Ihrer Identität ist mittlerweile Standard und der Broker ist dazu vom Gesetz her verpflichtet. In der Regel handelt es sich dabei um die Kopie des Reisepasses und um eine Haushaltsrechnung wie Strom, Gas, Telefon, … zum Nachweis des Wohnsitzes.

OptionFair Erfahrungen

Einer der in Deutschland wohl bekanntesten Broker ist OptionFair. Der Anbieter hat sich nicht nur auf binäre Optionen, sondern auch auf den Forex Handel spezialisiert. Konzentrieren werden wir uns für den Test allerdings lediglich auf ersteren Bereich. Geworben wird bei OptionFair besonders mit dem zuverlässigen und seriösen Image des Unternehmens, welches viel Wert auf Kundenzufriedenheit legt. Ob die Werbeversprechen gehalten werden können lesen Sie in unserem Erfahrungsbericht.

OptionFair
Bewertung 4.0 / 5.0
Rendite bis zu 91% Rendite in 60 Sekunden
Optionen Turbo, Border, One Touch, Oben/Unten
Basiswerte über 130 Währungen, Aktien, Rohstoffe
Regulierung cysec

Hintergrund: so seriös ist OptionFair

Bereits 2020 gegründet hat sich OptionFair europaweit wie auch im deutschsprachigen Raum mittlerweile zu einer der interessantesten Adressen für den Handel von Forex und binären Optionen entwickelt. Immer mehr Kundinnen und Kunden wissen Leistungen und Konditionen zu schätzen und handeln gern über das System.

Unternehmen B.O. TradeFinancials Ltd
Adresse Ioanni Styliamou 6 2nd Floor, Office 202 2003 Nicosia, Cyprus
Registrierungs­nummer 295102
Regulierung / Lizenz CySEC, 216/13
Telefon: +49 322 21095250
eMail: [email protected]
Live Chat: 24/6, deutsch
Rückruf-Service: nicht vorhanden

Wie so viele andere Broker auch ist das Unternehmen hinter OptionFair, die B.O. TradeFinancials Ltd., auf Zypern gemeldet. Dort unterliegt sie den Regulationen durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Und auch hier ist zu erwähnen, dass die Regelungen, denen sich die CySEC unterwerfen muss mit denen übereinstimmen, die für die deutsche BaFin gelten. Schlussendlich kommen alle Anordnungen aus Brüssel von der EU und müssen von den Finanzaufsichtsbehörden der jeweiligen Länder umgesetzt werden. Zypern wurde von OptionFair vermutlich nur als Hauptsitz gewählt, da dort die zu zahlenden Steuerlasten geringer sind als in anderen Teilen der Europäischen Union.

Videovorschau zu OptionFair

In dem folgenden Video finden Sie unsere Erfahrungen mit OptionFair in der Zusammenfassung. Wir zeigen Ihnen auch, wie die Anmeldung funktioniert und führen Ihnen außerdem die ersten Schritte mit dem Anbieter vor.

Schauen Sie sich jetzt das Video an, um eine Vorschau auf OptionFair zu erhalten:

So bewerten Kundinnen und Kunden

„Ist OptionFair Abzocke?“ – diese und ähnliche Fragen finden sich bei einer kurzen Internetrecherche nach dem Anbieter. Viele Interessenten sind aufgrund einiger schwarzer Schafe im Geschäft abgeschreckt und vermuten düstere Machenschaften im Hintergrund. OptionFair ist allerdings seit längerem europaweit als zuverlässiger Partner bekannt. Kundenfreundlichkeit und Zufriedenheit sind die Aspekte, mit denen die Verantwortlichen gegenüber der Konkurrenz trumpfen möchten. Viele erfahrene Trader, die sich OptionFair genauer ansehen, konnten genau diesen Eindruck gewinnen. Denn die Erfahrungen sind voller Lob für den binäre Optionen Broker. OptionFair ist seriös, Sie brauchen sich hier keine Sorgen um Betrug oder Abzocke zu machen.

Der OptionFair Support im Test

Negativ fällt auf, dass die komplette Internetseite von OptionFair nur in schwammigem und schlechtem Deutsch verfügbar ist. Hier gibt es Einiges an Nachholbedarf. Dennoch ist die Webseite des Brokers insgesamt auf zehn Sprachen verfügbar. In alle diesen werden Supportdienstleistungen angeboten. Dazu stehen der Kontakt per Email, ein Live-Chat und eine Telefon-Hotline zur Verfügung. In unserem Test mussten wir kurz warten, bis ein freier Mitarbeiter für uns Zeit hatte. Alle unsere Fragen wurden schnell und inhaltlich weiterführend beantwortet. Unsere Meinung hinsichtlich des Supports von OptionFair ist also durchaus zufriedenstellend.

Unsere Erfahrungen mit OptionFair

Alles in allem stellt sich der Broker für Forexhandel und binäre Optionen als zuverlässiger Partner in unserem Broker Vergleich da. Probleme hinsichtlich der Seriosität sehen wir nicht. Bei Fragen und Problemen steht uns jederzeit ein fachkundiger Berater zur Verfügung. Anfänger mit vielen Fragen sollten die Internetseite vielleicht auf Englisch umstellen, sollten sie der Sprache mächtig sein. Deutsche Übersetzungen sind teils unverständlich. Die Gesamtbewertung von OptionFair hinsichtlich der Seriosität fällt aber positiv aus.

Das Angebot von OptionFair

Nachdem die Fragen zur Vertrauenswürdigkeit von OptionFair geklärt worden sind, kann die Erkundigung über alle Leistungen und Konditionen folgen. Wir haben in unserem Testbericht alle relevanten Details zusammengeschrieben, um Ihnen einen schnellen Überblick über das Angebot des Brokers zu geben.

Der Options-Handel direkt auf der Webseite des Brokers

Forex- und binäre Optionen Broker in einem

Spezialisiert hat sich OptionFair sowohl auf den Handel mit Währungspaaren als auch auf das Angebot von binären Optionen. In unserem Erfahrungsbericht beschränken wir uns lediglich auf die binären Optionen. Sie können neben den gewöhnlichen Call- und Put-Optionen auch die Range- und One Touch-Handelsarten nutzen. Darüber hinaus stehen kurzfristige Handelsarten im sogenannten 60 Sekunden-Handel zur Verfügung. Trader haben außerdem Zugriff auf die Zusatzfunktion des Early Closure.

Renditechancen bei OptionFair

Um den regulierten Broker mit anderen Anbietern für den Handel mit binären Optionen zu vergleichen sollten die Profitchancen aus dem üblichen Call- und Put-Handel herangezogen werden. Renditen von bis zu 85 Prozent verspricht Ihnen OptionFair. Im direkten Verglich mit anderen Anbietern liegt der Broker eher im Mittelfeld. Bei weiteren Tradingarten aber sind höhere Profite möglich. Bewusst machen müssen Sie sich allerdings, dass damit auch das Risiko steigt. Bis über 300 Prozente Rendite sind hier drin.

Wie andere seriöse und auf Kundenfreundlichkeit bedachte Broker auch ermöglicht OptionFair den Einbau einer Verlustabsicherung. Konkret beträgt diese bis zu 15%. Mit einer Verlustabsicherung schwinden zwar die Renditechancen, besonders Anfänger sollten allerdings darauf zurückgreifen, um das Risko zu senken.

Traden aus dem Browser

OptionFair bietet Ihnen eine Tradingsoftware und Handelsplattform, die direkt aus dem Browser zu bedienen ist. Der Download eines Programms ist nicht notwendig. Dadurch ist nicht nur der Handel von jedem Computer mit Internetanschluss problemlos möglich, sondern auch das Traden über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablet-PCs. Die Tradingsoftware ist darüber hinaus sehr einfach und übersichtlich strukturiert, Auch Einsteiger haben keine Probleme, sich im stabilen System zurechtzufinden. OptionFairs Handelssoftware ist darüber hinaus auf Deutsch gehalten und erfuhr anders als die Internetpräsenz eine sorgfältige Übersetzung.

Einzahlung und OptionFair Auszahlung

Einzahlungen können bei OptionFair über die bekannten Einzahlungsmethoden per Kreditkarte, Banküberweisung, Moneybookers, Western Union, Skrill und Neteller vorgenommen werden. Einige weitere, aber unbekanntere Dienste stehen ebenfalls bereit. PayPal wird vom Broker allerdings nicht angeboten.

Alle Ein- und Auszahlungsoptionen im Überblick
Zahlungsmöglichkeiten Visa, Visa Electron, Mastercard, Maestro, Banküberweisung, Western Union, Skrill, Neteller, Webmoney, Qiwi, China Union Pay, Abaqoos, iDeal
Mindesteinzahlung: 250€
Handel ab: 10€
Kontoführung möglich in: Euro, Britische Pfund, US-Dollar
Auszahlungsoptionen: Visa, Visa Electron, Mastercard, Maestro, Banküberweisung, Skrill, Neteller, Webmoney

Hinsichtlich der Auszahlung muss darauf hingewiesen werden, dass nur eine Auszahlung pro 30 Tage kostenfrei beantragt werden kann. Jede weitere Auszahlung von Geldern wird mit 30€ pro Geldtransfer bilanziert. Dafür sind die Auszahlungen bei OptionFair sehr zuverlässig. Gelder sind innerhalb weniger Werktage auf das Konto der Kunden gutgeschrieben.

Prämien und OptionFair Bonus

Für Einsteiger hat OptionFair ein ganz besonderes Angebot zusammengeschustert. Wenn Sie Ihren Handel mit dem Broker beginnen sind Ihre ersten fünf Trades garantiert und vollkommen risikofrei. Dabei können Sie von Renditechancen von bis zu 89 Prozent profitieren. Es gibt für Sie keine Margin und keine Spreads. Das ist insbesondere im Bereich des Handels mit Währungspaaren (Forex) entscheidend.

Darüber hinaus bietet OptionFair immer wieder interessante und umfangreiche Aktionen und Bonusprogramme. Eines ist beispielsweise der Wettbewerb, bei welchem die längsten Serien erfolgreicher Trades mit einem Gewinn honoriert werden. Im wöchentlichen Gewinnpaket werden 25.000 US-Dollar an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgeschüttet.

Einzahlungsbonus: 10% bis 30%
Bonusbedingungen: Handelsvolumen vom 40- bis 80-fachen des Bonusbetrages, abhängig von der Höhe des Bonusses
Gültigkeit: zeitliche Einschränkungen werden angegeben
Weitere Boni: Monatliche Promotionen

Die Einzahlungsboni und weitere Prämienprogramme ändern sich bei OptionFair stetig und sind immer wieder auch für professionelle Trader sehr interessant gestaltet. Aktuell gibt es beispielsweise einen 30% Einzahlungsbonus auf die erste Einzahlung. Wenden Sie sich direkt an das Live-Support-Team, um diesen gewährt zu bekommen. Wenn Sie nach erfolgreicher Anmeldung auch einen Freund zum Broker führen bekommen Sie bei einer Einzahlung dessen zwischen 150 und 300€ einen Bonus von 100€. Zahlt Ihr Freund 500€ oder mehr ein gibt es sogar 500€. Bei bis zu 150€ Einzahlung bekommen Sie noch immer 25€. Ein Geschäft, das sich sehr lohnen kann, denn die Zahl der Freunde, die eingeladen werden können, ist unbegrenzt.

Hohe Mindesteinsätze erforderlich

Bei Zahlung per Kreditkarte und Neteller ist es möglich, mit 300 Euro bei OptionFair durchzustarten. Wer sein Geld mit einer Banküberweisung übertragen möchte muss dagegen bereits 500 Euro einzahlen. Ein wenig stutzig sind wir geworden, da bei dem Bonus explizit erwähnt ist, dass sollte ein Freund 150 Euro einzahlen, der Werber 100 Euro Bonus bekommt. Jedoch können laut Geschäftsbedingungen keine Beträge unter 300€ eingezahlt werden.

Trotz vergleichsweise kleiner Mindesthandelssumme von 25 Euro sind die hohen Einzahlungsanforderungen gerade für Neulinge bei binären Optionen nicht reizvoll. Sie sollten lieber woanders ihre ersten Erfahrungen sammeln.

Nur wenige Basiswerte verfügbar

Insgesamt 29 Aktien, 21 Devisen, 9 Rohstoffe und 14 Indizes sind bei OptionFair handelbar. Die Auswahl ist nicht sonderlich groß, genügt aber gerade Einsteigern. Im Vergleich zu anderen Forex-Brokern ist die Auswahl an Währungspaaren unterdurchschnittlich. Der Broker eignet sich deshalb nur für den Handel mit binären Optionen.

Bildungschancen via OptionFair

Das OptionFair Bildungszentrum besteht aus einem Glossar über häufig gestellte Fragen, Basiswissen, einem eBook, Lernprogramm Videos, Signalen für den Handel sowie Einführungstexten zum Thema. Alles in allem ein reichhaltiges Angebot, welches im Vergleich zu dem anderer Anbieter eher durchschnittlich aufgestellt ist.

Einer der größten Vorteile für Einsteiger wie auch professionelle Trader liegt bei OptionFair im angebotenen Demokonto. Die Demo stellt angemeldeten Nutzerinnen und Nutzern einen kostenlosen Account zur Verfügung, der mit Spielgeld gefüllt ist. Sie können über dieses Konto erste Erfahrungen am echten Markt sammeln und vollkommen risikofrei traden und handeln. Für Einsteiger ist dies der perfekte Einstieg. Hinzugezogen werden sollten die vielen Informationen, die bereitgestellt werden. Tricks und Tipps können dann direkt am Markt getestet werden.

Vom Demo Account profitieren aber auch fortgeschrittene Trader. Wenn es darum geht, neue Taktiken und Strategien zu testen eignet sich das Demokonto bestens. Außerdem erhalten Sie als Trader durch die Nutzung des Accounts mehr Routine. Lassen Sie sich diese Chance also nicht entgehen. Erwähnt werden muss, dass das Demokonto bei OptionFair lediglich fünf Tage genutzt werden kann. Danach wird es wieder geschlossen.

Gesamtbewertung: So gut ist OptionFair

OptionFair ist zwar ein etablierter Broker für binäre Optionen, sollte in Zukunft allerdings auch Neulinge besser ansprechen. In den letzten Jahren wurden bereits massive Veränderungen vorgenommen. Wir gehen davon aus, dass diese Bemühungen in der nächsten Zeit intensiviert werden. Hemmschwelle ist wohl die hohe Mindesteinlage von 300 Euro. Allerdings wird Tradern dafür ein funktionierendes System geboten, das in Verbindung mit einem kundenfreundlichen Unternehmen und vorbildlichem Support einen insgesamt hochwertigen Eindruck macht.

OptionFair – Test und Erfahrungen

OptionFair gehört zu den renommiertesten und erfahrensten Binäre Optionen Brokern, denn die Gründung fand bereits vor fünf Jahren statt. 2020 wurde der Broker ins Leben gerufen, der seinen Hauptsitz auf Zypern hat. Dort findet auch die Regulierung statt, die durch die CySEC vorgenommen wird. Einen Namen machen konnte sich der Broker nicht nur durch sein stimmiges und umfangreiches Angebot, sondern beispielsweise auch dadurch, dass er als Vorreiter bezüglich der Handelsart One-Touch-Optionen gilt.

OptionFair Vorteile:

    Erfahrener Broker seit 2020 100 % Max. Rendite möglich Spezieller Forex-Bereich Verlustabsicherung bis 15 % Support und Plattform auf Deutsch mobiles Trading Handel ab nur 10 Euro Mindesteinzahlungsbetrag von nur 100 $/€/£

OptionFair Nachteile:

    Zahl der Assets etwas eingeschränkt Ordergebühr von 2,50 €

Einfache Registrierung beim Broker OptionFair

Falls Sie sich für den Broker OptionFair entschieden haben, um über ihn zukünftig binäre Optionen zu handeln, müssen Sie sich lediglich noch registrieren. Dazu nutzen Sie einfach den Button „Anmelden“, der sich am oberen rechten Rand der Startseite befindet und aufgrund seiner roten Farbe nicht zu übersehen ist. Anschließend geben Sie im angezeigten Online-Formular lediglich Ihre Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail Adresse) sowie Ihren Namen an und wählen ein persönliches Passwort. Ferner bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen haben und dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind. Ist dies geschehen, öffnet sich ein weiteres Fenster, in dem Sie noch einige weitere Daten eingeben müssen. Nach dem Absenden erhalten Sie eine E-Mail, die Sie über einen Link bestätigen. Damit bestätigen Sie dann auch die Registrierung beim Broker und Sie können sich anschließend sofort in Ihr echtes Handelskonto oder das vom Broker angebotene Demokonto einloggen. Wie das Registrierungsformular im Detail aussieht, sehen Sie im folgenden Screenshot:

Trading-Plattform beim Broker OptionFair

Die Webseite des Brokers wird in aktuell neun unterschiedlichen Sprachen angeboten, wozu neben einigen weiteren Sprachen auch Deutsch gehört. Dies ist definitiv für deutschsprachige Trader ein Vorteil, denn natürlich handeln die meisten Kunden am liebsten in ihrer eigenen Sprache. Bei der zur Verfügung gestellten Handelsplattform handelt es sich um TechFinancials. Diese Trading-Plattform wird nicht nur von OptionFair, sondern auch von einigen anderen Brokern zur Verfügung gestellt und konnte sich einen guten Namen machen. Die Handelsplattform kann über den Browser aufgerufen werden und zeichnet sich unter anderem durch eine einfache Handhabung aus.

Die übersichtliche Strukturierung wird durch ein unauffälliges, aber gerade deshalb angenehmes Design ergänzt. Über die Trading-Plattform können die Kunden diverse Funktionen nutzen, das eigene Handelskonto verwalten und sich beispielsweise in Form von Kursen und Charts über die entsprechenden Basiswerte informieren. Auf mobilem Wege können Trader mittlerweile übrigens auch handeln. Dazu stellt der Broker eine funktionale App zur Verfügung, die der stationären Trading-Plattform in nichts nachsteht.

Profi-Charts als besonderes Feature der Handelsplattform

Unter anderem verfügt die Trading-Plattform des Brokers OptionFair über diverse Features, insbesondere professionelle Charts. Diese Profi-Charts können vielen Tradern dabei helfen, den richtigen Zeitpunkt zum Verkauf oder Kauf der jeweiligen Basiswerte zu finden. Dabei werden die Profis-Charts sowohl durch klassische Diagramme als auch durch Kerzen dargestellt. Im folgenden Screenshot können Sie erkennen, wie die professionellen Charts anhand des Beispiels eines Basiswertes (EUR / USD) auf der Handelsplattform aussehen, und können sich demzufolge ein gutes Bild dazu machen.

Basiswerte filtern hilft beim Finden des passenden Assets

Eine nützliche Funktion, die Sie ebenfalls über die Trading-Plattform des Brokers nutzen können, ist das Filtern der angebotenen Basiswerte. Bekanntlich stellt der Broker mittlerweile über 100 unterschiedliche Assets beim Handel mit binären Optionen zur Verfügung. Durch das Setzen des Filters werden Ihnen nur noch die Basiswerte angezeigt, die für Sie persönlich interessant sind. So ist eine schnelle und effiziente Wahl der Basiswerte möglich, die für Ihren persönlichen Handel geeignet sind.

Vier Handelsarten beim Broker OptionFair

Was die Handelsarten betrifft, so wurde eingangs bereits erwähnt, dass OptionFair als Pionier der Handelsart One-Touch-Optionen gilt. Nach wie vor wird dieser Handelstyp angeboten, aber natürlich können sich Trader auch für die einfachen Call- und Put-Optionen entscheiden. Ergänzt werden diese beiden Handelsarten zum einen durch den Grenzwerthandel und zum anderen durch sogenannte Turbo-Optionen. Diese beinhalten Laufzeiten ab 60 Sekunden, sodass der Trader schon nach einer halben Minute weiß, ob er einen Gewinn erzielt hat oder einen Verlust verbuchen muss. Bei allen vier Handelsarten stehen nahezu immer sämtliche Basiswerte zur Verfügung, die grundsätzlich über den Broker gehandelt werden können.

Details zu den einzelnen Handelsarten

Falls Sie noch Anfänger sind und sich daher nicht mit den zuvor genannten Handelsarten auskennen, die vom Broker OptionFair zur Verfügung gestellt werden, möchten wir Ihnen diese noch einmal kurz etwas ausführlicher erläutern.

High / Low

Unter dem Begriff High / Low versteht nicht nur der Broker OptionFair die klassische Form des Handels mit binären Optionen. Sie müssen sich als Trader nämlich entscheiden, ob der Kurs des gewählten Basiswertes bei Fälligkeit der binären Option höher oder niedriger als zu dem Zeitpunkt notieren wird, an dem Sie die Option und damit indirekt auch den Basiswert gekauft haben. Wie die Auswahl dieser Optionsart sich auf der Handelsplattform des Brokers darstellt, können Sie der folgenden Grafik entnehmen.

One-Touch-Optionen

Neben den klassischen Call- und Put-Optionen gehören die One-Touch-Optionen mittlerweile zu den beliebtesten Optionsarten beim Handel mit binären Optionen. Der Broker OptionFair gilt – wie bereits erwähnt – als Pionier auf diesem Gebiet und auch heute noch können sich Trader für diese Optionsart entscheiden. Der One-Touch-Handel kennzeichnet sich unter anderem durch als eine einfache Verständlichkeit. Sie haben dann den veranschlagten Gewinn erzielt, wenn der Basiswert während der Optionslaufzeit mindestens einmal einen vordefinierten Punkt berührt. Geschieht dies allerdings nicht, haben Sie Ihr investiertes Kapital – bis auf eine eventuelle Verlustsicherung – verloren.

Range-Optionen (Grenzhandel)

Als weitere Optionsart bietet der Broker OptionFair auch den Grenzhandel an. Hier müssen Sie sich entscheiden, ob es der Basiswert während der gesamten Optionslaufzeit schafft, eine bestimmte Unter- bzw. Obergrenze nicht zu über- bzw. zu unterschreiten. Der Kurs muss sich also in einer bestimmten Bandbreite, der Range, bewegen. Ist dies der Fall, haben Sie die zuvor feststehende Rendite erzielt.

Kurzfristige Optionen

Schon seit geraumer Zeit bietet OptionFair als weitere Handelsart auch die sogenannten Turbo-Optionen an. Diese werden häufig auch als kurzfristige Optionen bezeichnet und Sie haben beim Broker OptionFair die Möglichkeit, sich in diesem Bereich zwischen den folgenden drei Laufzeiten zu entscheiden:

    60 Sekunden 2 Minuten 5 Minuten

Die Turbo-Optionen werden besonders gerne von Tradern genutzt, die großen Wert auf Spannung und schnelle Ergebnisse ihrer Handelsaktivitäten legen. Auf dem folgenden Screenshots können Sie erkennen, wie sich diese kurzfristigen Optionen auf der Handelsplattform des Brokers OptionFair darstellen.

OptionFair Demokonto

Bisher hat OptionFair seinen Kunden ein Demokonto angeboten, das nach einer Monetarisierung des Trading Accounts ganze fünf Tage lang zur Verfügung stand. Dies war bei den Kunden besonders begehrt, da Demo-Konten anderer Broker gewöhnlich nur 24-48 Stunden bereitgestellt wurden. Seit Übernahme der Betreuung von PrimeOneMedia im Mai 2020 wird die Möglichkeit, ein Demo-Konto zum Testen des Brokers zu verwenden, leider nicht mehr angeboten.

Übersichtliche Handelskonditionen bei OptionFair

Die Handelskonditionen sind ein weiterer wichtiger Vergleichspunkt, der in keinem Broker-Review fehlen sollte. OptionFair hatte bisher eine Mindesteinlage von 300 USD/EUR verlangt, aber seit 2020 ist der geringste Einzahlungsbetrag auf nur noch 100 $/€/£ (oder das entsprechende Äquivalent in einer anderen Landeswährung) gesenkt. Der Broker führt aber für eine Orderausführung eine Gebühr von 2,50 € ein. Zum Vergleich, konventionelle deutsche Discountbroker verlangen mindestens 4,90 €. Die Staffelung der Gebühr nach Umsatz, die sonst üblich ist, entfällt bei OptionFair – es soll keine versteckten Differenzen geben. Das heißt, das die Ordergebühr bei jedem Investitionsbetrag gleich bleibt. Die maximalen Renditen wurden dafür Anfang 2020 auf volle 100 % angehoben (früher 85 %). Der High-Yield-Handel bleibt bei maximal 350 %, was ein sehr guter Wert ist. Wie ein solcher Auftrag im High-Yield Bereich aussehen könnte, sehen Sie im folgenden Screenshot. Die mögliche Rendite beim Währungspaar USD/JPY beträgt in diesem Fall 200%.

Bei den Laufzeiten stellt OptionFair eine gute Auswahl zur Verfügung, denn diese beginnt bei 30 Sekunden und reichen bis hin zum Monatsende. Positiv zu bewerten ist die Verlustabsicherung, die bis 15 Prozent reicht und indirekt durch eine EarlyClosure-Funktion ergänzt wird. Dabei hat der Kunde die Möglichkeit, offene Positionen vor Ablauf zu schließen, um so vielleicht größere Verluste zu verhindern. Der Mindesteinsatz wurde im September von 25 Euro auf nur noch 10 Euro heruntergesetzt. Zudem gibt es insgesamt mehr als 70 Basiswerte, die gehandelt werden können. Neben binären Optionen wird mittlerweile auch der Handel mit Devisenpaaren angeboten, wozu wir im folgenden Screenshot ein Beispiel zeigen.

Zahlungsmöglichkeiten

Bei den Zahlungsmöglichkeiten zeigt sich, dass es sich bei OptionFair um einen modernen Broker handelt. Es werden nicht nur die üblichen Zahlungsmethoden in Form von Banküberweisungen akzeptiert, sondern darüber hinaus ebenso diverse elektronische Zahlungssysteme. Dazu gehören beispielsweise Skrill oder auch der Anbieter Neteller. Natürlich können Sie ebenfalls eine Einzahlung per traditioneller Zahlungsmethode wie Kreditkarte vornehmen. Wie ein solches Einzahlungsformular aussieht, zeigt unser folgender Screenshot.

Welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten der Broker OptionFair derzeit generell anbietet, können Sie gerne dem folgenden Screenshot entnehmen. Achten Sie bei der Wahl der Zahlungsmethoden vor allem darauf, dass es unterschiedlich schnell geht, bis die Zahlung tatsächlich verbucht wurde. Möchten Sie beispielsweise sicherstellen, dass die eingezahlte Summe so schnell wie möglich auf Ihrem Handelskonto zur Verfügung steht, eignen sich insbesondere die modernen und elektronischen Zahlungssysteme wie Neteller oder auch Skrill. Bei der Banküberweisung müssen Sie hingegen davon ausgehen, dass es zwischen ein bis drei Werktagen dauern kann, bis Sie tatsächlich über das eingezahlte Kapital verfügen können.

Kundenservice gut erreichbar

Der Kundenservice des Brokers ist unter anderem per E-Mail, aber ebenso telefonisch und inzwischen auch per Live-Chat kontaktierbar. Die Mitarbeiter sind freundlich und für Trader aus dem deutschsprachigen Raum steht ein Support zur Verfügung, bei dem auch deutschsprachige Mitarbeiter zu finden sind.

Kein Bonus mehr beim Broker OptionFair

Hat der Broker OptionFair in der Vergangenheit hin und wieder einen Bonus angeboten, so gilt dies seit kurzer Zeit nicht mehr. Dabei beruft sich der Broker vor allem auf die geänderten Regularien der CySEC, der zypriotische Finanzaufsicht. Nach den neusten CySEC-Richtlinien wird es voraussichtlich so sein, dass Binäre Optionen Broker und zum Teil auch Forex-Broker zukünftig keine Bonusangebote für Neukunden mehr offerieren dürfen. Sicherlich vor allem aus diesem Grund gibt es derzeit beim Broker OptionFair auch keinen Bonus mehr.

Fazit: Unsere OptionFair Erfahrungen in diesem Test

Unser Gesamtfazit zum Binäre Optionen Broker OptionFair fällt gut aus. Der Broker hat in der letzten Zeit sehr viele Optimierungen vorgenommen. Die neue Ordergebühr von 2,50 € pro Trade wird durch die maximale Rendite von 100 % gut ausgeglichen. Auch die Mindesteinzahlung von nur 100 € sowie der Handel ab 10 € ist sehr attraktiv. Es steht also ein gutes Gesamtpaket zur Verfügung. Sowohl Anfänger als auch Trader, die sich als professionell und fortgeschritten bezeichnen, finden demzufolge einen soliden Anbieter.

OptionFair Details
Website www.optionfair.com/de
gegründet 2020
Sitz Zypern
Sprachen deutsch, insgesamt 9
Deutscher Support Ja (eMail, Live Chat, Telefon)
Plattform TechFinancials
Webtrader Ja
Kontoführung USD, EUR, GBP u.a.
Konto ab 100 €
Min. Handelssumme 10 €
Bonus
OptionFair Handel
Max. Rendite 100%
Max. Rendite (High Yield) 250%
Verlustabsicherung bis 15%
Optionstypen Call/Put, Range, One Touch
Zusatzfunktionen Early Closure
Laufzeiten 15 Min bis 1 Woche
OptionFair Assets
Aktien 29
Indizes 13
Rohstoffe 9
Devisen 21
OptionFair Specials
Demokonto Nein
Mobiles Trading Ja
Weitere Besonderheiten Grosser Forex-Bereich

Welche Erfahrungen haben Sie mit OptionFair gemacht?

Teilen Sie mit uns Ihre OptionFair Erfahrungsberichte und schicken uns einen Kommentar zu.

OptionFair Erfahrungen aus Test

Zu den bekannteren Binäre Optionen Brokern, die schon seit einigen Jahren am Markt vertreten sind, gehört unter anderem auch OptionFair. Die Gründung fand 2020 statt, sodass der binäre Optionen Broker mittlerweile über einen Erfahrungsschatz von rund fünf Jahren zurückblicken kann. Der Hauptsitz von OptionFair befindet sich auf Zypern. Unter der Firmenbezeichnung B.O. TradeFinancials Ltd agiert der binäre Optionen Broker mit einer eurpopäischen CySEC Lizenz (Nummer 216/13) und ist somit als abolsut seriös einzustufen. Zusätzlich ist OptionFair, da sich der Sitz des Unternehmens in Europa befindet, der MiFID unterworfen – der euorpäischen Richtlinie zum Schutz von Anlegern.

Aus unserem Erfahrungsbericht ergeben sich eine Vielzahl von Vorteilen, von denen potentielle Kunden aufrund unserer OptionFair Erfahrungen profitieren können. Dazu gehört beispielsweise eine Verlustabsicherung von bis zu 15 Prozent und darüber hinaus wird ein zeitlich unbeschränkt nutzbares Demokonto angeboten. Sowohl die Webseite als auch der Kundenservice sind deutschsprachig und bei den Laufzeiten der jeweiligen Option kann sich OptionFair durch eine sehr große Auswahl auszeichnen.

Abb. Die OptionFair Webseite

Positive OptionFair Erfahrungen

  • Mindeseinzahlung 250 Euro
  • Das kostenlose Demokonto für Einsteiger
  • Die hohen Rendite bis 85% und mehr
  • Die Verlustabsicherung bis 15%
  • Der reguläre Einzahlungsbonus von 30% plus 10 risikofreie Trades, die zusammen 130% Bonus bilden
  • Viele Handelsarten, wie One Touch und flexible Funktionen

Handelbare Produkte

Basiswerte & Handelstypen

Was die Basiswerte angeht, haben wir bei OptionFair sehr positive Erfahrungen sammeln können. OptionFair bietet hier seinen Kunden eine durchaus gute Auswahl an. Mittlerweile sind es mehr als 70 Assets, zwischen denen sich Trader entscheiden können. Dabei werden Rohstoffe und Devisen genauso bedient wie Aktien und Indizes. Trader können sich bei OptionFair zwischen vier unterschiedlichen Handelstypen entscheiden. Zunächst einmal ist natürlich der gewöhnliche Handel mit binären Optionen zu nennen, bei dem der Trader darauf spekuliert, ob der Kurs des Basiswertes zum Verfallszeitpunkt der Option höher oder niedriger als zum Kaufzeitpunkt ist. Darüber hinaus bietet OptionFair aber noch drei weitere Handelsarten an, nämlich den sogenannten Grenzwerthandel, den beliebten One-Touch-Handel sowie den Turbohandel, bei dem die Laufzeit der Optionen lediglich 60 Sekunden beträgt.

Abb. Die OptionFair Trading Plattform

OptionFair Sonderfunktionen

Positiv in unserem OptionFair Test waren interessante Zusatzfunktionen wie z.B. „Early Closure“, was übersetzt so viel wie „Früh schließen“ bedeutet. Neben der Verlustabsicherung von bis zu 15 Prozent, die ohnehin vom Kunden genutzt werden kann, ermöglicht es diese zusätzliche Funktion, dass im Bestand befindliche Optionen bereits vor Fälligkeit wieder verkauft werden können. Diese Tatsache stellt für viele Trader oftmals sogar eine noch bessere Absicherung vor größeren Verlusten dar, als es bei der prinzipiellen Verlustabsicherung der Fall ist.

OptionFair Handelsplattform & Software, Usability, Optik und Sicherheit

Die OptionFair-Plattform wirkt, nach einiger Überarbeitung in der Vergangenheit, sehr übersichtlich und nutzerfreundlich. Alle Bereiche sind in deutscher Sprache. Auch der Support wird auf Deutsch angeboten. Auf der Startseite ist ein hilfreicher Trading-Simulator angebracht, auf dem Sie die verschiedenen Handelsarten durchspielen können.

Abb. Die OptionFair Plattform in voller Größe

Ebenso nützliche ist die Einbindung von Newsmeldungen aus Yahoo!Finance, die Sie spezifisch zu einem bestimmten Handelsgut aufrufen können. Technisch nutzen OptionFair die Plattform von TechFinancials und befindet sich damit hinsichtlich Sicherheit und Datenschutz auf modernstem Niveau. Für alle, die binäre Optionen auch unterwegs handeln möchten, bieten OptionFair eine vereinfachte mobile Version.

Abb. Die OptionFair App – ganz klar Daumen hoch!

Laufzeiten

OptionFair bieten den Tradern von binären Optionen eine sehr flexible Auswahl an Laufzeiten an. Trader können aus Laufzeiten von 60-Sekunden, 5, 10 oder 30 Minuten, 1 Stunde, bis Tages- oder Wochenende wählen.

Handelskonditionen, Verlustabsicherung und Maximalrendite

Zu den wichtigen Handelskonditionen gehört unter anderem, dass Kunden mindestens 350 Euro auf das Konto einzahlen müssen, um mit dem Handel von binären Optionen beginnen zu können. Der Mindesteinsatz liegt bei 25 Euro je Trade und bewegt sich damit im durchschnittlichen Rahmen, sodass auch Neulinge zunächst mit vergleichsweise geringen Einsätzen starten können. Die Verlustabsicherung beträgt – wie zuvor kurz erwähnt – bis zu 15 Prozent, sodass der Kunde immerhin dem Risiko des Totalverlustes entgehen kann. Mit einer maximalen Rendite von 85 Prozent im „Normalbereich“ und 350 Prozent im High-Yield-Bereich kann OptionFair auch bei dieser Kondition überzeugen.

OptionFair Bonus für Neukunden

OptionFair bieten einen gestaffelten Bonus von 10 – 30% auf die Ersteinzahlung. (Bis 499 USD 10%, bis 999 USD 20% und bis maximal 5.000 USD 30%). Die Umsatzbedingungen sollten allerdings nicht zu locker gesehen werden, der der Bonus muss vor Auszahlung mindestens 40 Mal umgesetzt werden.

Abb. Die OptionFair Kontenmodelle

Zusätzlich zum Ersteinzahlungsbonus erhalten Sie die Möglichkeit bis zu 8 Trades (früher 10) risikofrei abzuwickeln, sodass Sie bis zu 100% den Verlust des eingesetzten Kapitals absichern, denn: OptionFair erstatten bis zu 8 Trades zurück, sofern sie verlustreich geendet sind. Natürlich bekommen Sie bei der Rückerstattung nicht mehr raus, als Sie eingezahlt haben.

So funktioniert der OptionFair Bonus

  • Zahlen Sie z.B. 600€ ein und wickeln Sie 10 Trades mit jeweils 60 € ab.
  • Szenario: 7 der Trades enden erfolgreich, Sie bekommen Ihren Gewinn gemäß der Rendite.
  • 3 Trades enden aus dem Geld, also nicht erfolgreich. Theoretisch hätten Sie also 3×60 € verloren.
  • Ordern sie über den Kundensupport Ihren Bonuscode und setzen Sie Ihren Bonus von risikofreien Trades für Ihre verlorenen Trades ein.
  • Sie erhalten die 180 € zurückerstattet.

Um den Bonus zu erhalten müssen Sie keine 8 Trades setzen. Ein einziger Trade ist ausreichend. Wenn Sie z.B. Ihren vollen Einsatz auf den ersten Handel setzen (maximal 1.000 € pro Trade), haben Sie die Möglichkeit einen hohen Gewinn einzufahren und mit beinahe der doppelten Summe herauszugehen. Oder Sie können sich aber im Falle des Verlierens durch Einsatz des risikofreien Trades vor einem Verlust zu schützen und Ihren vollen Einsatz wieder heraus zu holen. Der Bonus ist damit allerdings aufgebraucht. Die genauen Umsatzbedingungen finden Sie auf der OptionFair-Seite.

Neben dem Ersteinzahlungsbonus plus der 8 risikofreien Trades bieten OptionFair noch VIP-Kontomodelle. Dazu müssen Sie sich allerdings in Eigeninitiative an den Kundenservice wenden. Als Gold-Trader erhalten Sie einen persönlichen Account-Manager und 2,00% Renditepunkte on top, als Platin-Kunde sogar 4% plus einer Handelsversicherung, um sich vor großen Verlusten abzusichern.

OptionFair Demokonto

Ein weiterer Punkt, warum OptionFair für uns zu den besten Online Binärbrokern gehören, ist die Bereitstellung eines kostenlosen Demokontos. Diese Demokonto gehört zu den besten im Binär-Markt und kann als Referenz angesehen werden. Unsere Erfahrungen mit dem OptionFair Demokonto sind wesentlicher Teil unseres positiven Testurteils. Bei dem OptionFair Demokonto handelt es sich nämlich um ein Demokonto ohne Einzahlung. Das bedeutet bei OptionFair müssen Sie sich nur anmelden und kein Geld eingezahlen um in den Genuss dieses gerade für Einsteiger so wichtigen Services zu kommen. Kontaktieren Sie einfach den Kundensupport und lassen sich ein Demokonto mit virtuellen 500 € einrichten. Jetzt haben Sie 5 Tage Zeit, die Palttform und das Portfolio des Brokers OptionFair kennen zu lernen. Testen Sie OptionFair, bevor Sie sich für eine Einzahlung entscheiden.

OptionFair Einzahlung, Sicherheit, Support

OptionFair akzeptieren für Ein- und Auszahlungen alle gängigen Zahlungsmittel (Kreditkarten, MoneyBookers, alternative Bezahldienste im Web und natürlich per Banküberweisung), sowie darüber hinaus über MoneyGram und Western Union. Einzahlungen sind generell kostenfrei.

Pro Monat steht Ihnen eine kostenlose Auszahlung zu, jede weitere Auszahlung wird mit einer Gebühr in Höhe von 30 € berechnet. Es gibt keinen Mindestauszahlungsbetrag was wir in unserem Test als Vorteil empfanden. Die Auszahlungen gehen mit einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von 36 Stunden relativ schnell vonstatten und variieren je nach gewähltem Zahlungsmittel.

Sie können mit einer Mindesteinzahlung von 250 € Ihr vollwertiges Traderkonto eröffnen. Der Mindesteinsatz pro Trade beträgt 25€ – ein Wert, der sich eher im Mittelfeld unter den Anbietern bewegt. Der maximale Einsatz je Trade liegt aktuell bei 15.000 Euro.

Bei Fragen können Sie sich an den deutschsprachigen Support via Telefonhotline, Live-Chat oder Email wenden. Die OptionFair-Mitarbeiter reagieren nach unseren Erfahrungen schnell und zuverlässig. OptionFair sind seit 2020 als Online Broker tätig und werden seit Mitte 2020 offiziell durch die CySEC reguliert. OptionFair ist ein seriöser Anbieter. Allein durch den guten Support, die technisch ausgereifte Website, die relativ lange Unternehmenshistorie und die CySEC-Lizenz – Betrug kategorisch ausgeschlossen – werden kann.

OptionFair Bewertung aus Test

Unsere OptionFair Erfahrungen waren durchweg positiv. Testurteil: sehr gut. Der Broker OptionFair ist absolut empfehlenswert, wenn es um den Handel mit binären Optionen geht. In unserem Erfahrungsbericht konnten wir kaum eine Schwäche feststellen, was sowohl die Handelsplattform – als auch die Handelskonditionen und die Leistungen des Brokers betrifft. Es wird neben dem stationären Handel per PC auch ein mobiler Handel via App angeboten und das Demokonto ist zeitlich uneingeschränkt verfügbar. Sowohl die Webseite als auch der Kundenservice sind unter anderem deutscher Sprache verfügbar. Die Handelskonditionen bewegen sich im Vergleich zu anderen Binäre Optionen Brokern an der Spitze und somit im oberen Markt-Drittel. Besonders interessant ist, dass der Broker auch den Forexhandel anbietet. So hat kann man als Trader mit einem Broker 2 Segmente traden – Binäre Optionen als auch Forex. Ein weiterer Vorteil ist keine Limitierung der Auszahlungshöhe – so kann jeder Betrag zur Auszahlung gebracht werden. Die mehrfach preisgekrönte Handelssoftware und mobile App, die Vielzahl an handelsbaren Assets und die monatlichen Handelswettbewerbe sind weitere starke Argumente für OptionFair.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie viel in binäre Optionen zu investieren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: