Euro als binäre Option handeln – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Was Anleger über binäre Optionen wissen sollten

Seit Jahren erfreuen sich Finanzderivate wie binäre Optionen auch bei Kleinanlegern großer Beliebtheit. Hohe Renditeaussichten und die Transparenz des Wertpapiers sind zwei der wesentlichen Vorteile von binären Optionen. Das Finanzprodukt birgt aber auch ein hohes Risiko: prognostizieren Anleger die Entwicklung eines Kurses nicht korrekt, so ist das eingesetzte Kapital meist komplett verloren. Experten bezeichnen den Handel mit binären Optionen daher auch als Finanzwette. Ob und wie Anleger mit binären Optionen handeln sollten, zeigt der folgende Ratgeber.

Was sind binäre Optionen?

Binäre Optionen sind also Finanzderivate. Das bedeutet, dass sie keinen eigenen Wert besitzen, sondern sich an einem sogenannten Basiswert orientieren. Als Basiswert können dabei eine ganze Reihe anderer Finanzprodukte fungieren. Dazu zählen vor allem:

Anleger können dabei sowohl von fallenden als auch von steigenden Kursen des Basiswerts profitieren. So ist es beispielsweise möglich, eine Call-Option zu erstellen, bei der auf steigende Kurse gesetzt wird. Put-Optionen landen hingegen im Geld, wenn der Kurs des Basiswerts fällt. Die Rendite, die mit einer binären Option erzielt werden kann, ist bereits im Vorhinein festgelegt. Sie liegt zwischen 80 und 90 Prozent – je nach gewähltem Broker. Es ist daher irrelevant, ob sich der Kurs des Basiswerts bis zum fixen Fälligkeitszeitpunkt der binären Option um 0,01 oder 100 Prozent in die gewünschte Richtung entwickelt. Der Gewinn für den Trader bleibt gleich.

Binäre Optionen besitzen eine fixe Laufzeit. Bei herkömmlichen Optionen wird genau zum Fälligkeitszeitpunkt evaluiert, ob sich der Kurs des Basiswerts in die vom Trader prognostizierte Richtung entwickelt hat.

Der Handel mit binären Optionen – ein Beispiel

Um zu veranschauliche, wie binäre Optionen funktionieren, sei ein kurzes Beispiel erläutert. Ein Trader entschließt sich dafür, eine binäre Option auf den deutschen Leitindex Dax abzuschließen. Der Trader geht davon aus, dass sich die Kurse innerhalb der nächsten zwei Stunden positiv entwickeln werden. Entsprechend kauf er eine Call-Option. Anders als beispielsweise bei ETFs bedarf es beim Handel mit binären Optionen nur geringer Mindesthandelssummen. Je nach Broker beginnen diese bereits ab 1 Euro. Der betrachtete Anleger entscheidet sich dazu, 200 Euro in seine Position zu investieren. Es bestehen jetzt zwei Möglichkeiten:

  1. Positive Entwicklung des Dax
    Die kommenden zwei Stunden verlaufen genau so, wie der Trader es vorhergesagt hat. Aufgrund positiver Meldungen aus der Automobilbranche steigt der Dax um zwei Prozent an. Folglich landet die binäre Option im Geld. Weil der Trader einen guten Broker gewählt hat, erhält er eine Rendite von 89 Prozent, also 178 Euro. Hätte er einen ETF gekauft, der den Dax nachbildet, wären es lediglich 4 Euro gewesen.
  2. Negative Entwicklung des Dax
    Natürlich kann es ebenso gut vorkommen, dass sich der Dax anders entwickelt als erwartet. Fällt der Dax in den kommenden Stunden um zwei Prozent, verliert der Trader sein komplettes Kapital, das er investiert hat. Ein Totalverlust von 100 Prozent steht somit zu Buche. Hätte der Anleger einen ETF gekauft, wären es lediglich 2 Prozent gewesen.

Aus dem obigen Beispiel werden Chancen und Risiken des Handels mit binären Optionen deutlich. Bei korrekter Prognose sind binnen kürzester Zeit hohe Rendite möglich, gleichzeitig kann aber auch das komplette Kapital verloren sein, das eingesetzt wurde.

5 Tipps für den Handel mit binären Optionen

Der Handel mit binären Optionen bedarf einiger Übung, bevor Anleger viel Rendite erzielen. Die folgenden Tipps helfen dabei, den Einstieg in das Trading zu schaffen.

  1. Risiko absichern
    Bei einigen Brokern ist es möglich, eine Verlustbegrenzung einzuführen. Dann erhalten Trader zwischen 10 und 60 Prozent des eingesetzten Kapitals zurück, wenn ihre Prognose falsch ist. Gleichzeitig wird die maximal zu erzielende Rendite begrenzt. Besonders Anfängern ermöglicht das, zu Beginn mit deutlich geringerem Risiko zu traden.
  2. Geringe Investitionen pro Position
    Es ist wichtig, beim Handel mit binären Optionen auf ein klares Risikomanagement zu setzen. Dazu zählt es auch, nicht das komplette Kapital in eine Position zu investieren – erscheine sie auch noch so sicher. Zwischen 1 und 3 Prozent des Handelsvolumens sollten maximal pro Order gesetzt werden. So lassen sich auch kleinere Negativläufe leicht überstehen.
  3. Fokussierung auf fünf Basiswerte
    Trader können nicht zu jedem Handelswert alle Informationen analysieren und auswerten. Zu groß ist die Flut an Daten, die täglich auf Anleger zuströmt. Daher ist es äußerst sinnvoll, sich Expertenwissen für maximal fünf Basiswerte anzueignen – zumindest zu Beginn der Handelstätigkeit. Insbesondere empfehlen sich dabei bekannte Assets wie etwa der Dax oder der Dow Jones. Auch über viel gehandelte Rohstoffe wie Öl lassen sich im Internet zahlreiche Ratgeber und Anleitungen für den Handel finden.
  4. Rendite maximieren
    Die Rendite, die Anleger beim Handel mit binären Optionen erzielen, hängt maßgeblich vom gewählten Broker ab. Dieser entscheidet darüber, wie viel Kapital bei korrekter Kursvorhersage an Trader ausgeschüttet wird. Zwischen 80 und 90 Prozent sind auf dem Markt üblich. Anleger sollten dabei selbstverständlich möglichst einen Broker wählen, der hohe Renditen ermöglicht.
  5. Demokonto nutzen
    Fast alle Broker bieten ihren Kunden mittlerweile kostenlose Testkonten an. Diese stehen über einen unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung und sind mit virtueller Währung ausgestattet. Anfänger können so ohne Risiko mit dem Trading beginnen. Professionelle Trader nutzen die Konten, um neue Strategien zu testen und ihr Fachwissen zu erhöhen.
  6. Vom Social Trading profitieren
    Der Trend des Social Trading oder auch Copytrading ist noch vergleichsweise neu. Trader folgen dabei anderen Tradern und können deren Handelspositionen automatisch kopieren. Dadurch sollen vor allem Anfänger vom Know-how erfahrener Anleger profitieren können. Neben finanziellen Profiten ergeben sich für unerfahrene Trader auch Lerneffekte. Sie können genau nachvollziehen, warum der erfahrene Profi welche Positionen eröffnet hat. Zudem ermöglichen es viele Anbieter, innerhalb der Community über aktuelle News oder Handelsstrategien zu diskutieren.
  7. Fundierte Strategien nutzen
    Damit der Handel mit binären Optionen nicht zur Finanzwette verkommt, sollten Anleger ausgereifte Strategien entwickeln. Diese sollten auf wichtigen Handelssignalen und Indikatoren beruhen. Anleitungen sowie Tipps und Tricks hierzu finden Anleger entweder im Internet oder bei ihrem Broker.

Erweiterungen des klassischen Handels

Aufgrund ihrer großen Beliebtheit sind mittlerweile nicht mehr nur klassische Put- und Call-Optionen verfügbar. Das Portfolio im Bereich der binären Optionen wurde um einige Handelsarten erweitert, die Anleger kennen sollten:

  • One-Touch-Handel
    Fast alle Anbieter für binäre Optionen haben den sogenannten One-Touch-Handel im Programm. Das Prinzip beim Ein-Treffer-Handel, wie die Handelsart auf Deutsch heißt, ist simpel: während der Laufzeit der Option muss ein bestimmter Zielkurs zumindest kurzfristig erreicht werden. Das senkt für Trader das Risiko, mit ihrer Position nicht im Geld zu landen. Schließlich ist nicht mehr der Fälligkeitszeitpunkt von Bedeutung, sondern die komplette Laufzeit. Der One-Touch-Handel ist ebenfalls sowohl für fallende als auch für steigende Kurs verfügbar. Die maximal zu erzielenden Renditen liegen zwischen 65 und 85 Prozent.
  • High-Yield-Optionen
    Bei klassischen binären Optionen sind Renditen von maximal 90 Prozent zu erzielen. Einige Anbieter ermöglichen im One-Touch-Modus deutlich höhere Gewinne von bis zu 400 Prozent. Allerdings gilt auch hier wieder die klassische Börsenweisheit: „Mehr Rendite bedeutet mehr Risiko!“ Bei High-Yield-Optionen liegt der zu erreichende Kurs deutlich stärker über bzw. über dem aktuellen Kurs als bei klassischen One-Touch-Optionen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die binäre Option im Geld landet ist damit vergleichsweise gering. High-Yield-Optionen eignen sich aber besonders in volatilen Marktphasen, um hohe Renditen mitzunehmen. Das Verlustrisiko des Anlegers wird ausdrücklich nicht höher. Er kann immer noch maximal so viel Kapital verlieren, wie er ursprünglich eingesetzt hat.
  • Range-Handel
    Über viele Handelsplattformen ist es außerdem möglich, den sogenannten Range-Handel zu betreiben. Der Trader bestimmt dabei einen Korridor für den Kurs des Basiswerts. Anschließend entscheidet der Anleger, ob sich der Kurs zum Fälligkeitszeitpunkt der Option außerhalb oder innerhalb dieses Korridors befindet. Bei korrekter Prognose können Renditen zwischen 65 und 85 Prozent erwirtschaftet werden. Es ist zudem möglich, den Range-Handel als High-Yield-Option abzuschließen. Dann sind wiederum Gewinne von mehreren hundert Prozent möglich.
  • Turbooptionen
    Eigentlich funktionieren Turbooptionen genau wie herkömmliche binäre Optionen. Der einzige Unterschied besteht in der Laufzeit: Turbooptionen werden bereits nach einer Laufzeit von 60 Sekunden bis 5 Minuten wieder geschlossen. Das soll Tradern besonders in volatilen Marktphasen ermöglichen, hohe Gewinne mitzunehmen.
  • Frühzeitige Beendigung
    Der Orderzusatz der frühzeitigen Beendigung einer binären Option dient dazu, erzielte Gewinne mitzunehmen. Angenommen, eine Position befindet sich aktuell im Geld. Der Trader geht allerdings stark davon aus, dass das zum Fälligkeitszeitpunkt nicht mehr der Fall sein wird. Durch die Early-Closure-Funktion kann er dann zum jetzigen Zeitpunkt für einen Verkauf der binären Option sorgen. Dadurch erhält der Anleger zwar nicht die maximale Rendite aber immerhin einen Teil.
  • Verlängerung
    Auf der anderen Seite ist es auch möglich, die Laufzeit von binären Optionen zu verlängern. Das ergibt immer dann Sinn, wenn die Positionen aktuell nicht im Geld ist und der Trader davon ausgeht, dass das kurz nach Ende der Laufzeit der Fall wäre. Die Verlängerung senkt allerdings ebenfalls die maximal zu erzielende Rendite. Dafür bewahrt die Funktion Trader in vielen Fällen vor dem Verlust ihres Kapitals.

Fazit: Transparentes Finanzprodukt mit Chance und Risiko zugleich

Binäre Optionen sind Finanzderivate, die auf steigende oder fallende Kurse eines Basiswerts setzen. Anleger profitieren dabei von hohen Renditen und dem leicht zu verstehenden Finanzprodukt. Gleichzeitig ist das Risiko beim Handel mit binären Optionen sehr hoch: bei fehlerhafter Vorhersage der Kursentwicklung droht fast immer der Totalverlust. Anleger sollten daher zunächst mit kleineren Beträgen handeln, sich auf einzelne Basiswerte fokussieren und zum Einstieg am besten virtuelle Demokonten nutzen.

BEI IQ OPTION BINÄRE OPTIONEN HANDELN – UNSERE ERFAHRUNGEN 2020

IQ Option ist ein bekannter Binärbroker. Die solide Handelsplattform erlaubt den Einsatz verschiedener Derivate, wir wollen uns heute speziell die Binären Optionen bei IQ Option ansehen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen stehen nur Kunden außerhalb der EU sowie EU Händlern mit Professional Account zur Verfügung.

Überblick:

      Mindesteinzahlung: 10€ Mindestinvestition: 1€ Gewinne bis 95 %* Kostenloses Demokonto

*Der Betrag wird dem Konto im Falle eines erfolgreichen Handels gutgeschrieben

Was sind Binäroptionen?

Mit binären Optionen können Händler auf die Kursbewegung eines bestimmten Assets spekulieren. Sie können einen gewissen Geldbetrag investieren,

  • der im Fall einer der Spekulation zuwiderlaufenden Kursbewegung verloren geht sowie
  • im Fall der richtigen Spekulation mit einem Gewinnfaktor multipliziert wird, der zu den sehr hohen Gewinnen bei IQ Option führen kann.

Nehmen wir als Beispiel eine binäre Option auf den EUR/USD, deren Auszahlungsbetrag im Gewinnfall bei 90 % liegt. Der Trader kann mit einer Call-Option auf einen Kursanstieg des Währungspaares, mit einer Put-Option auf einen fallenden Preis spekulieren. Es sind folgende Entscheidungen zu treffen:

  • Könnte der Kurs steigen oder fallen?
  • Wann soll die binäre Option gebucht werden?
  • Wie viel möchte der Trader investieren?
  • Wie lange soll die Option laufen?

Wenn sich der Trader diese Punkte überlegt hat, kann er den Trade ausführen und muss dann nur noch auf den Ablauf der Option warten. Es stehen hierfür verschiedenste Zeitrahmen zur Verfügung. Es ist aber auch möglich, eine binäre Option bei IQ Option vor dem Ablaufzeitpunkt zu verkaufen. Das bietet sich an, wenn die Option bereits im Gewinn notiert. Der Trader verzichtet auf einen kleineren Teil des Gewinns, gewinnt aber an Sicherheit. Bei der Spekulation auf einen steigenden Preis kauft der Trader eine Call-Option. Fall er an einen fallenden Preis glaubt, wählt er eine Put-Option. Die Schalter im Handelsterminal sind grün für Call und rot für Put gekennzeichnet. Das ist in diesem Screenshot zu sehen:

Untersuchen wir nun ein bestimmtes Szenario, um besser die technischen Details des Binärhandels zu verstehen. Es soll sich um eine Option auf den EUR/USD handeln. Folgende Parameter finden wir vor:

  • Basispreis des Währungspaares: 1,16500
  • Ablaufzeit der binären Option: fünf Minuten ab Buchung des Optionskontrakts
  • Auszahlungbetrag im Gewinnfall: 90 % der Investition
  • Der Händler kauft in Erwartung eines steigenden Preises eine Call-Option. Zum Ablaufzeitpunkt der Option muss also der Kurs der EUR/USD über 1,16500 (Ausübungspreis) notieren.
  • Der Trader investiert zehn Euro in den Handel.

Nach dem Einbuchen der Option sind folgende Szenarien möglich:

  • Szenario 1: Der Preis endet mit dem Auslaufen der Option genau bei 1,16500. Der Händler gewinnt und verliert nichts, er erhält seine zehn Euro zurück.
  • Szenario 2: Der Preis notiert bei Ablauf der Option über 1,16500. Der Händler gewinnt 90 % (neun Euro) seiner Investition und erhält vom Broker 19 Euro zurück.
  • Szenario 3: Der Preis notiert nach Ablauf unter 1,16500. Der Händler verliert seine zehn Euro.
  • Szenario 4: Der Händler beendet das Geschäft vorzeitig. Wenn der Preis zu diesem Zeitpunkt über 1,16500 notiert, erhält er einen kleineren Gewinn als 90 %. Wie hoch dieser Gewinn ist, hängt vom Zeitpunkt des Ausstiegs ab. Sollte der Preis unter 1,16500 notieren, fällt der Verlust unter Umständen etwas geringer aus.

Wir haben nun einige Grundlagen des Binärhandels bei IQ Option gelernt. Nun wollen wir uns den Handel im Detail anschauen.

Der Binärhandel im Speziellen bei IQ Option

Ein Hinweis vorweg: Die binären Optionen, auch die OTC (außerbörslich gehandelten) binären Optionen stehen bei IQ Option nur institutionellen Kunden und privaten Nicht-EU-Kunden zur Verfügung. Die ESMA (europäische Finanzaufsicht) verbot ab Juli 2020 den in der EU regulierten Brokern, diese Optionsvariante privaten Tradern anzubieten. Wer nun bei IQ Option binäre Optionen handeln möchte, geht folgendermaßen vor:

1. Sie haben ein Live- oder Demokonto bei IQ Option eingerichtet. Nun gehen Sie auf die Handelsplattform des Brokers:

2. Klicken Sie „Plus“ neben Ihrem gewählten Handelsinstrument an. Es öffnet sich ein neues Diagramm. Hier sehen Sie nun eine Liste von Handelsinstrumenten, für die binäre Optionen zur Verfügung stehen:

3. Klicken Sie in dieser Liste von binären Optionen auf die Diagramme derjenigen Instrumente, für die Sie sich entschieden haben.

4. Wählen Sie rechts auf der Plattform “Investitionsbetrag”, “Ablaufzeit” sowie “Call” oder „Put“ – je nach Ihrer Handelsentscheidung. Sie sehen das in diesem Screenshot:

Der Rentabilitätsprozentsatz zeigt Ihnen den möglichen Gewinn in % an. In diesem Screenshot liegt er bei 71 %. Wenn Sie also zehn Euro investieren, können Sie 7,10 Euro gewinnen.

Welche binären Option können Sie bei IQ Option handeln?

Der Broker IQ Option bietet seinen Kunden binäre Optionen verschiedenster Assetklassen an. Im Einzelnen sind das aktuell (die Zahlen können sich leicht ändern):

  • Forexwerte (34 Paare)
  • Aktienindizes und Aktien (24)
  • Gold und Silber

Die Optionen lassen sich auch am Wochenende und nachts einbuchen. Dieser OTC-Handel (over the counter) ist nicht an die börsliche Kursfeststellung in der Region des Traders gebunden. Für den OTC-Handel mit Binäroptionen stehen bei IQ Option einige Forex-Paare zur Verfügung.

Mindesteinzahlung und minimale Handelsgröße bei IQ Option

Der Broker punktet mit hervorragenden Konditionen. Es genügen für die Kapitalisierung eines Live-Kontos zehn Euro oder Dollar, eine binäre Option kann mit einem einzigen Euro oder Dollar eingebucht werden. Anfangs sind durchaus sehr kleine Investitionsbeträge zu empfehlen, um ein Gespür für das Live-Trading zu bekommen.

Rentabilitätsprozentsätze

Die maximale Rentabilität kann bei IQ Option 95 % erreichen. Allerdings variieren die Auszahlungsquoten bei verschiedenen binären Optionen in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren. Eine Rolle spielen dabei

  • die Ablaufzeit,
  • die Tageszeit,
  • der Spread und die Transaktionskosten für den Basiswert (trägt beides der Broker),
  • die Liquidität des Assets inklusive ihrer Auswirkungen auf den Spread sowie
  • einigen anderen Faktoren.

Die IQ Option Handelsplattform

Beim Broker IQ Option können neben den binären Optionen noch weitere Handelsinstrumente genutzt werden. Für jedes dieser Instrumente bietet die Handelsplattform des Brokers hervorragende Voraussetzungen. An ihren Handelsplattformen werden Broker gemessen, sie sind ein sehr wesentlicher Bestandteil ihrer Infrastruktur und sollten robust und zuverlässig sein. Trader erwarten darüber hinaus eine intuitive Bedienbarkeit, des Weiteren sollen Orders in Millisekunden ausgeführt werden. Nicht zuletzt sind notwendige Charts und technische Indikatoren erwünscht, um den Handel komfortabel und effizient zu gestalten. Wir wollen uns die Funktionen der Handelsplattform von IQ Option im Detail anschauen:

1. Charts und Indikatoren für die technische Analyse

Technische Analysen verschiedenster Handelsinstrumente sind mit den Indikatoren von IQ Option ausgezeichnet möglich. Dazu gehören unter anderem Oszillatoren, gleitende Durchschnitte, eine Ichimoku Cloud und viele weitere, bewährte und auch sehr moderne Indikatoren. Trader können sie in der IQ Option Handelsplattform frei verwenden.

EINIGE DER INDIKATOREN IN DER IQ OPTION TRADING PLATTFORM.

2. Zusätzliche Plattformmerkmale

Links zeigt die Plattform noch weitere Elemente. Trader sehen dort:

  • Gesamtportfolio (Liste Ihrer offenen Positionen)
  • Trading History (Liste Ihrer abgeschlossenen Geschäfte)
  • Support und Chats (Chat mit dem Support und mit anderen Händlern)
  • Rangliste anderer Trader, basierend auf Gewinntrades
  • Turniere von IQ Option
  • Market Analysis (Live-Nachrichten, Marktaktualisierungen)
  • Video Tutorials
  • Hilfe und FAQ

3. Weitere Funktionen auf der Plattform

Es ist mit der IQ Option Handelsplattform möglich, binäre Optionen und weitere Instrumente direkt aus dem Chart heraus per Mausklick zu handeln. Ein separates Eingabefeld für die Order muss nicht geöffnet werden. Das ist beim Handel sehr praktisch. Zudem können Trader verschiedene Chartdarstellungen wählen, darunter:

  • Candlestick
  • Liniendiagramme
  • Heikin-Ashi-Charts
  • Balkendiagramme
  • OHLC

Auch lassen sich unterschiedliche Zeitrahmen einstellen. Mit grafischen Werkzeugen können Trader Linien und weitere Merkmale in den Charts einzeichnen.

IQ Option Regulierung und Lizenz

Der Broker IQ Option Europe Ltd. verfügt durch seine Registrierung auf Zypern über eine Lizenz der dortigen staatlichen Finanzaufsicht CySEC, die das Unternehmen nach den MiFID-Richtlinien der EU reguliert. Es gibt noch einen weiteren, unregulierten Sitz von IQ Option Ltd. in St. Vincent und den Grenadinen.

Die Apps des Brokers IQ Option

Trader können auch mobil auf die IQ Option Handelsplattform zugreifen. Das bietet sich ganz besonders beim Handel von binären Optionen an. Es genügt, den grünen oder roten Button für das Einbuchen einer Option auf dem Display des Smartphones anzutippen. Einen Stopploss wie bei anderen Handelsinstrumenten brauchen die Trader schließlich nicht nachzuziehen. Daher eignen sich binäre Optionen ganz besonders gut für den mobilen Handel. Die Apps aus dem Google Play- und App Store beinhalten den Handel mit binären Optionen nicht.

Wir empfehlen daher, die progressive Web App von IQ Option zu nutzen, die den Handel mit binären Optionen sowohl auf Android- als auch iOS-Geräten ohne Installation sehr leicht möglich macht.

Für mehr Informationen über den binäre Optionen Handel mit der PWA App, lesen Sie bitte unseren Artikel über die IQ Option PWA .

Kostenloses Demokonto bei IQ Option

Das kostenlose Demokonto des Brokers ist ein großartiges Feature. Es bringt alle Funktionen sowie alle Instrumente und handelbaren Vermögenswerte des Live-Kontos mit. Trader können sich ein Live- und ein Demokonto zugleich einrichten. Sie können dann zwischen diesen beiden Konten switchen, um beispielsweise auf dem Demokonto eine neue Handelsstrategie auszuprobieren. Hier sehen Sie dazu einen Screenshot:

TIPPEN SIE DEN PFEIL BEI DER KONTO-BALANCE AN, DAMIT SIE ZWISCHEN DEMO- UND LIVE-KONTO UMSCHALTEN KÖNNEN.

IQ Option Turniere

Private Nicht-EU-Kunden oder institutionelle Anleger können nach wie vor an den beliebten IQ Option Handelsturnieren teilnehmen. Privaten EU-Tradern hat die ESMA auch das verboten und damit all die frühere Freude aus dem Handel genommen. Doch die EU-Bürokraten verstehen keinen Spaß, weshalb wir die Turniere nun für private Nicht-EU-Kunden und für institutionelle Kunden aus allen Ländern erläutern wollen. Voraussetzung ist die Einrichtung eines Turnier-Handelskontos. Dieses erhält einen virtuellen Kontostand (zum Beispiel 100 Euro), während der Trader eine Teilnahmegebühr zahlt (zum Beispiel 20 Euro). Die Rahmenbedingungen solcher Turniere variieren. Es gehören dazu:

  • Virtueller Kontostand zu Beginn des Turniers
  • Startgebühr
  • Preispool
  • Struktur des Turniers
  • Dauer des Turniers

Die Teilnehmer konkurrieren bei ihrem virtuellen Turniertrading um einen Preispool. Meistens teilen sich die 30 Erstplatzierten das Preisgeld. Der Wettbewerb läuft nur mit binären Optionsgeschäften ab. Wer die höchsten Gewinne erzielt, geht als Sieger aus dem Turnier hervor. Mit einem Rebuy-Tool können Trader ihr virtuelles Handelskonto wieder auffüllen. Dieses Rebuy-Tool können sie unbegrenzt oft einsetzen, es kostet allerdings immer wieder den Betrag der anfänglichen Startgebühr.

Kundendienst bei IQ Option

Das Support-Team des Brokers steht den Kunden 24/7 per Live-Chat, Mail und Telefon zur Seite.

IQ Option Auszeichnungen

Wir sind nicht überrascht, dass der Broker IQ Option schon viele Auszeichnungen erhalten hat. Unter anderem wurden die Handels-App, das Engagement des Brokers bezüglich Qualität und Exzellenz, die hohe Effizienz, das einwandfreie Design der Handelsplattform und weitere Attribute mit Preisen bedacht. Viele dieser Auszeichnungen bezogen sich explizit auf den Bereich der binären Optionen.

IQ OPTION ERHIELT HÄUFIG AUSZEICHNUNGEN FÜR DIE KUNDENZUFRIEDENHEIT, DIE TRADING-APP UND WEITERE HERAUSRAGENDE ATTRIBUTE.

Binärbroker IQ Option: unsere Erfahrungen

IQ Option darf als äußerst solider Broker bezeichnet werden. Die technische Aufstellung, die Handelskonditionen, die Apps, der Kundendienst und die handelbaren Instrumente verdienen höchstes Lob. Es ist zu bedauern, dass Privattrader in der EU keine binären Optionen mehr handeln dürfen. Neben den binären Optionen können Trader bei IQ Option auch digitale Optionen, CFDs auf Forex-Paare, Kryptowährungen, Rohstoffe, Aktien und ETFs handeln. Wir empfehlen ausdrücklich diesen umfangreich aufgestellten Anbieter mit dem sehr kundenfreundlichen Service.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie viel in binäre Optionen zu investieren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: