IQ Option Demokonto Erfahrungen 2020 Jetzt unverbindlich traden

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

IQ Option Demokonto Erfahrungen 2020: in nur 3 Minuten eröffnet

Bei IQ Option handelt es sich um einen Broker, der seit 2020 aktiv ist. Von Anfang an konnte er Erfolge verzeichnen, heute hat IQ Option zahlreiche Nutzer auf der ganzen Welt. Da für einen Broker für binäre Optionen die Konkurrenz heute groß auf dem Markt ist, muss er die Trader durch ein optimales Angebot überzeugen. Zu diesem Angebot gehört auch die Möglichkeit, ein Demokonto nutzen zu können. Und das IQ Option Demokonto hat eine ganze Reihe von Features zu bieten, die wir bei anderen Anbietern vermissen.

Der Demokonto Spezialist

Auch IQ Option stellt seinen Tradern ein Demokonto zur Verfügung. Mit einem Betrag in Höhe von 1.000 Dollar können die Nutzer testen, ob ihnen das Angebot des Brokers, worunter bspw. auch Finanzwetten zu finden sind, zusagt und sich dann für ein Echtgeldkonto entscheiden. Ein Vorteil ist, dass für die Nutzung vom IQ Option Demokonto keine Registrierung für ein Echtgeldkonto notwendig ist. Stattdessen kann der Trader also ganz in Ruhe den Test durchführen und dann entscheiden, ob er ein Echtgeldkonto bei dem Broker eröffnen möchte. Was wir auch als sehr vorteilhaft empfinden ist, dass das Demokonto der realen Handelsplattform in nichts nachsteht. Alle Basiswerte und Konditionen sind dabei identisch wie im realen Trading. Dadurch können sich Trader optimal auf den binäre Optionen Handel vorbereiten.

Diese Inhalte werden im Folgenden näher betrachtet:

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Mit dem Demokonto in Ruhe testen vor der Registrierung

Der Broker gehört zu einem der wenigen Anbieter, die das Demokonto nicht erst nach der Registrierung zur Verfügung stellen. Tatsächlich hat er sich entschieden, den Tradern die Möglichkeit zu geben, vor der Registrierung für ein Live Konto das Demokonto zu testen. Und nicht nur der Test ist bereits vor der Live Konto Registrierung möglich. Auch die Laufzeit ist beim IQ Option Demo Account unbegrenzt, egal ob sich der Trader jemals für ein Live Konto entscheidet oder nicht. Viele Broker erwarten dagegen erst eine Anmeldung sowie eine Einzahlung, bis sie das Demokonto zur Verfügung stellen.

Bei IQ Option können Trader das Demokonto in wenigen Schritten eröffnen. Anzugeben sind lediglich die folgenden Daten:

Das Demokonto Angebot des Brokers IQ Option.

Anschließend wählt der Trader aus, ob er ein Demokonto oder ein reales Konto eröffnen möchte. Nun muss noch bestätigt werden, dass die „Terms und conditions“ vom Trader akzeptiert werden und dann ist das Demokonto eröffnet. Eine Bestätigung der Eröffnung geht an die angegebene Mail-Adresse. Anschließend kann der Trader sofort mit dem Test beginnen. Melden Sie sich über diesen Link an und erhalten Sie ein IQ Option Demokonto.

Vom Demokonto aus können Sie jederzeit ein Echtgeld-Konto eröffnen. Wenn Sie also feststellen, dass Ihnen sowohl die Handelsplattform als auch das Angebot und die Konditionen von IQ Option zusagen und Sie direkt mit dem Trading beginnen möchten, dann wählen Sie das reale Konto aus dem Demokonto heraus aus, zahlen Ihren ersten Betrag ein und können dann mit dem Trading beginnen. Sofern Sie mit Kreditkarte einzahlen, steht Ihnen der Betrag auch sofort zur Verfügung und Sie können umgehend im Live Konto binäre Optionen handeln.

Wenn Sie gerne erst einmal das Angebot von IQ Option ohne mögliche Defizite von Echtgeld testen wollen, dann lohnt es sich, ein kostenfreies Demokonto zu eröffnen. Ihr Vorteil: Sie müssen kein reguläres Konto bei dem Broker eröffnen, um von dem Demokonto einen Vorteil zu haben. Ganz unverbindlich testen Sie erst einmal die Oberfläche und setzen Trades. Ein weiterer Vorteil beim IQ Option Demo Account besteht darin, dass dieses zeitlich unlimitert zur Verfügung steht. Andere Anbieter stellen den Testaccount nur für wenige Wochen zur Verfügung. Damit können Trader bei IQ Option nicht nur den Anbieter testen, sondern auch neue Systeme ausprobieren.

Die IQ Option Konditionen und Services im Überblick

IQ Option gilt noch als relativ junger Broker am Markt und bietet den Handel mit binären Optionen seit 2020 an. Dennoch konnte sich der Anbieter inzwischen einen Namen machen und punktet mit guten Konditionen. Durch den Hauptsitz auf Zypern verfügt IQ Option über eine Regulierung durch die zypriotische Aufsichtsbehörde CySEC.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Auch das Angebot kann sich sehen lassen. IQ Option stellt zahlreiche Assets zur Verfügung. Trader wählen aus Aktien und Währungspaaren, Rohstoffen und Indizes für ihre Trades aus. Seit neuestem stehen auch Kryptowährungen zur Verfügung. Nutzen Sie den Vorteil einer maximalen Rendite (*Betrag, der einem Account im Zuge eines erfolgreichen Trades gutgeschrieben wird) in Höhe von bis zu 92% und entscheiden Sie, ob Sie als Währung Dollar, Pfund, Rubel oder Euro wählen möchten. Als Grundlage für den Handel steht eine selbst entwickelte Handelsplattform zur Verfügung. Die Handelsplattform kann bequem über den Browser genutzt werden oder als Software Download für den stationären PC. Zudem gibt es die Möglichkeit, mobil über eine kostenfreie Broker App für Android und iOS zu handeln.

Die intuitiv bedienbare IQ Option Handelsplattform.

Trader auf dem Markt für binäre Optionen werden sich darüber freuen, dass die Mindesteinzahlung bei IQ Option mit 10 EUR/USD/GBP sehr gering gehalten ist. Zudem sind Trades bereits ab einer Höhe von 1 EUR/USD/GBP möglich. Die Einzahlung kann auf verschiedenen Wegen erfolgen (via Kreditkarten und e-Wallets gebührenfrei). Angeboten werden Möglichkeiten, wie zum Beispiel:

  • Kreditkarte
  • Wire Transfer
  • Skrill
  • Qiwi
  • Webmoney
  • GiroPay
  • Sofortüberweisung
  • iDeal
  • WebMoney
  • Fasapay
  • Neteller
  • Boleto

Da beim Trading manchmal jede Sekunde zählt, bietet IQ Option mit einem neuen Feature der 1-Click-Zahlung die Möglichkeit, das Konto per Klick direkt über die Trading Oberfläche aufzuladen, sodass Trader hierfür nicht mehr auf eine extra Seite gehen müssen. Selbstverständlich muss dann als Zahlungsmethode Kreditkarte oder ein eWallet Anbieter ausgewählt werden. Das Kapital steht dann innerhalb von Sekunden bzw. Minuten für das Online Trading zur Verfügung.

IQ Option ist ein Broker, der seit 2020 als Anbieter für den Handel mit binären Optionen agiert und seinen Hauptsitz auf Zypern hat. Die Regulierung erfolgt daher über die CySEC. Renditen in Höhe von bis zu 92% und dazu eine Auswahl von zahlreichen Assets stellt ein solides Angebot für den Handel mit binären Optionen dar. Die Mindesteinzahlung in Höhe von 10 EUR/USD/GBP sorgt dafür, dass Trader gerne die Angebote in Anspruch nehmen. Auch die Mindestinvestitionen liegen mit einem EUR/USD/GBP auf sehr geringem Niveau und eignen sich daher für verschiedene Tradertypen. Dank der selbst entwickelten Handelsplattform geht IQ Option auf die Bedürfnisse der Trader optimal ein.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

5 Gründe für das IQ Option Demokonto

Die Trader wissen die Vorteile durchaus zu schätzen und setzen ein Demokonto gerne ein, um Methoden erst einmal testen zu können. Nachfolgend haben wir die 5 wichtigsten Gründe zusammengestellt, die für ein IQ Option Demokonto sprechen.

  1. Optimaler Einstieg in den Handel für binäre Optionen

Wann müssen welche Trades gesetzt werden? Geht meine Methode auf? Wie funktioniert die Auswahl von Basiswerten? Trader haben viele Fragen in Bezug auf den Handel mit binären Optionen und nicht selten geht das erste Kapital schon bei den ersten Trades verloren, da Unsicherheit und Unwissen vorherrschen. Mit dem IQ Option Demokonto ist es möglich, sich ganz in Ruhe einen Überblick zu verschaffen und Trades zu testen, ohne dabei Gefahr zu laufen, Geld zu verlieren. Vor allem da das IQ Option Demokonto zeitlich nicht limitiert ist, können Kunden so in aller Ruhe ausgiebig testen. Schließlich benötigt der eine mehr der andere weniger Zeit für den Test.

  1. Handelsmethoden in Ruhe austesten

Eine gute Methode beim Handel mit binären Optionen ist nicht zu verachten. Meist dauert es jedoch eine ganze Weile und einige verlorene Trades, um das eigene System zusammenzustellen. Da es keine zeitliche Limitierung gibt, ist das Demokonto auch für fortgeschrittene Trader optimal, da sich hier die Methoden auf lange Sicht testen lassen. Um eine Taktik auszuprobieren reicht es eben nicht, diese nur mal ein paar wenige Tage zu testen. Viele Wochen oder sogar Monate sind dabei notwendig.

Mehr Abwechslung durch Trading Turniere.

  1. Bekannt machen mit der Handelsplattform

Als Trader brauchen Sie teilweise einen Moment, bis Sie alle Funktionen und Features der Handelsplattform bei IQ Option entdeckt und getestet haben. Auch hierfür eignet sich das Demokonto optimal, denn so können Sie herausfinden, ob die angebotene Handelsplattform von IQ Option Ihren Wünschen entspricht.

  1. Support in Ruhe testen

Ein guter Support ist oft ebenfalls ein Kriterium für oder gegen die Entscheidung eines Traders. Mit dem IQ Option Demokonto haben Sie die Möglichkeit, ganz in Ruhe das Service-Angebot von IQ Option unter die Lupe zu nehmen. Der Broker bietet die Kontaktaufnahme über LiveChat, Telefon oder Ticket System an. Selbst wer nur das Demokonto nutzt, kann den Support zu Rate ziehen. Daneben stellt der Broker auch einen umfangreichen FAQ Bereich zur Verfügung, in dem alle wichtigen Fragen geklärt werden.

  1. Umstieg auf ein Echtgeld-Konto

Wer sich im Demokonto bewegt, dem gelingt der erfolgreiche Umstieg auf das Echtgeld-Konto. Mit wenigen Klicks kann aus dem Demokonto ein Echtgeldkonto gemacht werden und das zu jeder Zeit. Da die Mindestinvestitionen sich auf einen EUR/USD/GBP belaufen, kann selbst Einstieg in den Echtgeldhandel nach und nach erfolgen.

Mit dem IQ Option Demokonto haben Sie viele Vorteile. Neben der Möglichkeit, sich mit der Handelsplattform und dem Trading an sich vertraut zu machen, können Sie auch den Service testen und ganz in Ruhe an Ihren Methoden feilen. Eine zeitliche Limitierung des IQ Option Testaccounts gibt es nicht, egal ob Sie jemals Geld einzahlen oder nicht.

Erfahren Sie hier alles zur IQ Option Auszahlung!

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Bestes Trading Demokonto 2020 – unsere Trading Demokonto Erfahrungen

Trading Demokonto Erfahrungen sind für viele Trader wesentlich, bevor sie mit dem Trading beginnen oder ihren Online Broker wechseln. Gerade für Einsteiger ist die Frage wichtig, welches das beste Trading Demokonto ist. Wir haben Informationen bereitgestellt, die Ihnen dabei helfen sollen, ein gutes Trading Demokonto zu finden. Natürlich geben wir Ihnen dafür nicht nur sinnvolle Tipps, sondern präsentieren Ihnen auch eine kleine Auswahl an Demokonten, die wir für geeignet halten.

Jetzt zu flatex und Demokonto eröffnen

Trading Demokonto – wichtiger Service für Einsteiger

Es ist für Anfänger fast schon Pflicht, in einem Trading Demokonto Erfahrungen zu sammeln, bevor sie Echtgeld investieren. Ein Demokonto ist optimal für die ersten Schritte geeignet, weil es ermöglicht, ohne Risiko in das Trading hineinzuschnuppern. Viele Interessenten setzen sich zwar gerne mit der technischen Analyse auseinander oder sind am Newstrading interessiert und lesen sich dafür viel an. Das Trading gestaltet sich dann jedoch oft deutlich anders, als sie anfangs gedacht haben.

Einsteiger begehen sehr häufig viele Anfängerfehler. Lehrgeld musste wohl jeder Trader zahlen, gerade auch die, die jetzt erfolgreich sind. Ein Demokonto hilft dabei, das Trading deutlich besser einschätzen zu können und auch herauszufinden, ob das Interesse und der Spaß daran tatsächlich so groß sind.

Ein Trading Demokonto verhindert, dass ein Anfänger zu Beginn sein Geld unnötig riskiert, ohne jemals Erfahrungen mit dem Trading gemacht zu haben.

flatex eröffnet Demokonten für den CFD Handel

Bestes Trading Demokonto – Starker Einfluss auf die Brokerwahl

Auch für Fortgeschrittene kann ein Trading Demokonto Erfahrungen liefern, die sehr wertvoll sein können.

Zum einen ermöglicht ein solches Demokonto natürlich, sich umfangreich mit einem Anbieter auseinanderzusetzen und sein Angebot möglichst genau kennenzulernen. Ob ein Online Broker ein guter Begleiter ist, ist an den Trading Demokonto Erfahrungen oft schon sehr gut ablesbar. Trader erhalten einen deutlich besseren Eindruck von den Stärken und Schwächen.

Auf der anderen Seite kann es allerdings auch nie schaden, den Erfolg seiner Strategie zu überprüfen und vielleicht sogar etwas Neues auszuprobieren. Viele Trader haben erst in einem Demokonto die Freiheit, sich tatsächlich weiter zu entwickeln. Mit dem eigenen Geld will üblicherweise niemand neue Strategien testen oder zu große Änderungen vornehmen. Zu groß ist das Risiko.

Ein weiterer wichtiger Faktor können die verschiedenen Handelsplattformen sein. Wenn ein Trader den Online Broker wechseln möchte, ist es manchmal möglich, auch die Trading-Software zu wechseln. Zwar gibt es vor allem im Bereich für private Trader nur eine Handvoll unterschiedlicher Handelsplattformen, allerdings weisen diese viele Unterscheide und Funktionen auf. Viele Nutzer kennen allerdings das Problem, dass sie sich an eine Tradingsoftware gewöhnt haben und sich nicht mehr zutrauen, die Handelsplattform zu wechseln. Ein Demokonto ermöglicht es ohne Risiko, eine andere Trading-Software auszuprobieren und die Unterscheide kennenzulernen.

Auch für Fortgeschrittene kann es noch sehr sinnvoll sein, Trading Demokonto Erfahrungen zu sammeln.

Jetzt zu flatex und Demokonto eröffnen

Welche Unterschiede gibt es bei Trading Demokonten?

Nach unseren Trading Demokonto Erfahrungen können die Unterschiede bei Trading-Konten sehr groß sein. Ein großer Unterschied besteht üblicherweise hinsichtlich der Konditionen. Die meisten Online Broker beschränken die Demo entweder zeitlich. Üblich sind beispielsweise Zeiträume zwischen drei und sechs Wochen. Wieder andere laden das Demokonto nur einmal mit Spielgeld auf. Hat der Kunde dieses Guthaben verbraucht, kann er auch das Demokonto nicht mehr nutzen.

Ein weiterer Unterschied besteht in der Qualität des Demokontos und der Ähnlichkeit mit dem eigentlichen Angebot. Hier sind gerade ECN-Broker häufig vor besondere Herausforderungen gestellt. Der ECN-Handel kann nicht vollständig simuliert werden. Grund hierfür ist, dass sich Trades immer auch auf den Markt auswirken, vor allem wenn es sich um Transaktionen mit großen Handelsvolumen handelt. Außerdem reagiert der Markt häufig anders und sogar weniger rational als ein Broker, der als Market Maker in die Kursbildung eingreifen kann. Deswegen sind ECN-Demokonten häufig etwas weiter von den tatsächlichen Bedingungen beim Broker entfernt, als dies bei einem Retail Broker der Fall ist. Ihr Demokonto ähnelt dann eher dem eines Market Makers, was sich technisch kaum vermeiden lässt.

flatex ist auch mobil erreichbar

So ist es auch nicht überraschend, dass viele Anbieter keine Realtime-Kurse im Demokonto anbieten, sondern diese zeitversetzt laufen lassen. Das kann natürlich dazu führen, dass Anleger bestimmte Strategien nicht sinnvoll testen können. Echtzeitkurse sind für die Broker allerdings recht kostenintensiv.

Ein weiterer Unterschied betrifft häufig die Zugangsvoraussetzungen für ein Demokonto. Hier sind die Verschiedenheiten oft deutlich. Während manche Broker noch nicht einmal eine gültige E-Mail-Adresse voraussetzen, wollen andere gleich die kompletten Kontaktdaten inklusive Adresse und Handynummer. Wieder andere bieten ein Demokonto nur dann an, wenn der Anleger auch eine Einzahlung tätigt.

Trading-Demokonten unterscheiden sich bei den Beschränkungen von Zeit und Kapital, hinsichtlich der Ähnlichkeit zum tatsächlichen Trading mit Echtgeld und bei den Zugangsvoraussetzungen.

Bestes Trading Demokonto: Welche Eigenschaften sind wichtig?

Es gibt viele Trading Demokonten, allerdings nur wenige richtig gute. Ein gutes Demokonto sollte:

  • Nicht zu viele persönliche Daten kosten
  • Möglichst nah am Trading mit Echtgeld sein
  • Wiederaufladbar sein
  • So wenig Einschränkungen wie möglich bieten
  • Mit aktuellen und realistischen Kursen agieren

Wer den Titel „Bestes Trading Demokonto“ tragen möchte, sollte diese Eigenschaften vereinen, weil so zwei Funktionen eines Demokontos erfüllt werden. Zum einen können Trader so den Broker auf eine Art testen, die auch aussagekräftig ist. Zum anderen können sie so genügend Erfahrungen mit dem Trading sammeln. Am Wichtigsten ist dabei sicherlich, dass die Bedingungen den Bedingungen des Tradings so genau wie möglich ähneln. Nur so lassen sich Broker und Trading gut kennenlernen.

Wesentlich dabei ist auch die Möglichkeit, das Spielgeld wieder aufzuladen. Nur auf diese Weise können Einsteiger nämlich auch testen, welche großen Auswirkungen Unterschiede beim Moneymanagement haben können und auch zu riskante oder zu konservative Parameter testen. Der Lerneffekt ist hier deutlich höher, als er in der Theorie jemals sein könnte. Auch erfahrene Trader könnten hiervon profitieren. Immerhin haben sie mit Echtgeld häufig nicht die Chancen, mehr Risiko zu gehen, nur um herauszufinden, ob es ein probates Mittel in einer bestimmten Situation ist. Mit einem wiederaufladbaren Demokonto müssen sich auch Fortgeschrittene keinerlei Sorgen machen und können volles Risiko gehen, wenn sie es für sinnvoll halten oder sich einfach nur mal nicht zurückhalten möchten.

Als bestes Trading Demokonto kann nur ausgezeichnet werden, wer unsere harte Qualitätsprüfung übersteht und sich gegen die anderen Anbieter durchsetzt.

Jetzt zu flatex und Demokonto eröffnen

Wie übertragbar sind Trading Demokonto Erfahrungen auf das richtige Trading?

Einsteiger, die in einem Trading Demokonto Erfahrungen gesammelt haben, können diese nicht 1:1 auf das richtige Trading übertragen. Dafür gibt es meistens zu viele Unterschiede.

Die wichtigste Differenz betrifft dabei die Psyche des Traders. Es ist einfach etwas völlig anderes, ob ein Trader 10.000 Euro Spielgeld oder 10.000 Euro seines eigenen Geldes riskiert. Ein Demokonto ist gut dafür geeignet, um Strategien zu testen und einen kleinen Einblick darin zu erhalten, wie gut die eigene Nervenstärke ist. Mit dem eigenen Geld zu handeln ist jedoch noch einmal ein deutlicher Unterschied und viele reagieren hier ganz anders und vor allem extremer, als es im Demokonto der Fall ist. Trader können die Abgeklärtheit aus dem Demokonto gut gebrauchen und emotionaler Abstand ist für den Trading-Erfolg sehr wichtig. Ihre Trading Demokonto Erfahrungen sind jedoch üblicherweise nicht einmal ansatzweise vergleichbar mit ihren Empfindungen beim Trading mit Echtgeld. Einsteiger müssen dies in jedem Fall beachten und sollten gerade zu Beginn eher etwas vorsichtiger mit der Höhe des investierten Kapitals sein.

So präsentiert sich flatex auf der eigenen Webseite

Ein weiterer Punkt, der im Demokonto häufig nicht ausreichend abgebildet werden kann, ist die Geschwindigkeit bei der Orderausführung. In einem Demokonto wird die Order üblicherweise immer direkt ausgeführt. Es wird also nicht simuliert, dass ein Trader erst andere Handelspartner finden muss, die seine Konditionen akzeptieren und die Order erst an den Markt weitergeleitet wird. Deswegen unterschätzen gerade Trader, die bislang nur Demokonto Erfahrungen machen konnten, die Slippage oft wesentlich. Sie entsteht dann, wenn der Trader den gewünschten Ausführungspreis nicht erhält und der tatsächliche Ausführungskurs davon abweicht. Gerade große Orders, die auf den Markt kommen gelten wie hohe Volatilität zu den Verursachern. Es gibt verschiedene Orderarten, die die Slippage verringern können, allerdings gibt es für Einsteiger in einem Demokonto oft nicht genügend Anreiz, sie auch einzusetzen. Auf dem freien Markt erleben Tradern dann oft unnötige Rückschläge, weil sie nicht wissen, wie sie dieses Problem umgehen können.

Einsteiger sollten zudem auch darauf achten, dass Online Broker grundsätzlich daran interessiert sind, dass potenzielle Neukunden positive Trading Demokonto Erfahrungen machen. Interessenten, die auf der Suche nach einem Demokonto sind, sollten darauf achten, dass sie einen seriösen Online Broker für das Trading auswählen. In der Vergangenheit sind immer wieder Berichte von unseriösen Anbietern aufgetaucht, die die Trading Erfahrungen im Demokonto deutlich positiver erscheinen ließen, um Einsteiger zu einer Einzahlung zu bewegen.

Trader, die nur Trading Demokonto Erfahrungen gesammelt haben, können die Schwierigkeiten beim Trading mit Echtgeld dennoch unterschätzen. Es ist wichtig, den Unterschied zu kennen und sich auf die Änderungen einzustellen.

Jetzt zu flatex und Demokonto eröffnen

Sind Demokonten immer kostenfrei?

Demokonten sind fast immer kostenfrei. Nur sehr selten sind sie an finanzielle Bedingungen geknüpft. Es kann jedoch durchaus vorkommen, dass ein Broker die Eröffnung eines Echtgeldkontos und eine Einzahlung fordert, um das Demokonto ebenfalls zur Verfügung zu stellen. Diese Angebote sind nach unseren Trading Demokonto Erfahrungen jedoch außerordentlich selten.

Allerdings sollten Interessenten dabei nicht vergessen, dass sie üblicherweise ihre Daten angeben müssen, um ein Demokonto in Anspruch zu nehmen. Zudem müssen sie oft zustimmen, zu Werbezwecken kontaktiert zu werden. Deswegen ist ein Demokonto nicht völlig kostenfrei, sondern Anleger zahlen die Dienstleistung zumindest mit ihren Daten.

Die meisten Demokonten sind völlig gebührenfrei nutzbar, allerdings müssen Kunden oft viele persönliche Daten und Kontaktdaten angeben.

Warum bieten Broker Demokonten an?

Der Sinn von Demokonten ist üblicherweise der Werbezweck. Der Online Broker ermöglicht dem Interessenten damit, das Angebot ausführlich zu testen und näher kennenzulernen. Manche Anbieter begreifen ein Trading Demokonto auch primär als Service für Kunden, meist ist es allerdings die Vorstellung des Angebots, die im Vordergrund steht. Es handelt sich also vor allem um Marketing.

Die Bereitstellung eines solchen Trading-Demokontos ist für den Online Broker natürlich auch nicht kostenlos. Jeder Nutzer verursacht durch die Datenbewegungen Traffic, der auch heute noch teuer ist. Außerdem kontaktieren auch Demo-User natürlich den Support und nehmen den Service und kostenfreie Dienstleistungen in Anspruch. Es ist somit für Online Broker mit Aufwand verbunden, ein Demokonto anzubieten. Schwierig für die Anbieter ist zudem, dass Interessenten die Trading Demokonto Erfahrungen immer auf den Online Broker beziehen. Kann das Demokonto nicht mit den Erwartungen mithalten, werden sich die Interessenten wieder abwenden und auf ein anderes Demokonto zurückgreifen. Erfüllt der Broker hingegen die Anforderungen des Traders, der gute Trading Demokonto Erfahrungen mit dem Anbieter machen konnte, hat er wahrscheinlich einen neuen Kunden gewonnen.

flatex ist mehrfach ausgezeichnet

Ein weiterer Zweck ist natürlich auch, Kontakt zu möglicherweise Interessierten herzustellen. Nach unseren Trading Demokonto Erfahrungen werden die meisten Anbieter für das Demokonto zumindest eine E-Mail-Adresse fordern und sich auch die Zustimmung geben lassen, dass sie den Nutzer darüber über ihren Service informieren dürfen. Auf diese Weise können sie Trader vielleicht nicht direkt davon überzeugen, das eigene Angebot zu nutzen, bleiben jedoch beim potenziellen Neukunden präsent.

Auch Online Broker profitieren von Demokonten, obwohl sie natürlich auch Mehrkosten verursachen. Der Marketingeffekt ist jedoch nicht zu unterschätzen.

Jetzt zu flatex und Demokonto eröffnen

Schulungsmaterial als Begleiter des Demokontos

Gerade Einsteiger sollten niemals die Möglichkeit unterschätzen, die theoretische Aneignung von Wissen über Schulungsmaterialien und die praktische Anwendung im Trading Demokonto bieten. Viele Anfänger sind mit dem Studieren von Lernmaterial schnell überfordert, weil der praktische Bezug führt. Demgegenüber bietet ein Demokonto direkt die Möglichkeit, das Gelernte anzuwenden. Auf diese Weise fällt das Lernen leichter und die Inhalte können leichter behalten werden.

Dabei sollten Anfänger nicht nur die Materialien beachten, die beim Broker angeboten werden. Sie reichen meist nicht ganz aus, um ein erfolgreiches Trading über einen längeren Zeitraum zu ermöglichen. Oft ist es sinnvoll, darüber hinaus auch unabhängige Quellen zurate zu ziehen. Auf diese Weise wird ihr Wissen noch umfassender und von unterschiedlichen Sichtweisen durchleuchten. Auch verschiedene didaktische Ansätze sind häufig sinnvoll.

Einsteiger, die parallel Schulungsmaterialien nutzen und sich auch theoretische weiterbilden, haben oft einen deutlich größeren Lerneffekt.

Erste Schritte im Demokonto – womit sollten Einsteiger beginnen?

Egal ob bestes Trading Demokonto oder eines der weniger guten Angebote: Viele Einsteiger sind zu Beginn von den zahlreichen Möglichkeiten überwältigt und wissen überhaupt nicht, wie sie das Demokonto sinnvoll nutzen könnten.

Zuerst gilt es, sich einen Überblick zu verschaffen. Anfänger sollten herausfinden, wo welche Basiswerte sind und wie sie darauf zugreifen können. Auch die Kontofunktionen müssen gefunden werden, um erst einmal eine Basis zu schaffen. Im nächsten Schritt sollten Trader ausprobieren, ob sie eine Order platzieren können und auch die unterschiedlichen Orderzusätze verstehen. Damit sind die Grundlagen schon einmal geschaffen.

Der flatex Kundensupport verfügt neben einem Kontaktformular auch über eine telefonische Hotline

Nun geht es an die Feinarbeit. Trader müssen sich nun mit den unterschiedlichen Indikatoren und Darstellungsmöglichkeiten auseinandersetzen. Sie legen den Grundstein für die erfolgreiche Chartanalyse und sind deswegen für die meisten Trader unverzichtbarer Bestandteil. Einsteiger sollten sich dabei nicht nur darauf fokussieren, wie sich die einzelnen Indikatoren darstellen, sondern sich darüber hinaus auch damit beschäftigen, was genau sie überhaupt anzeigen, bzw. wie sie berechnet werden.

Das weitere Vorgehen hängt auch davon ab, welche Beschränkungen der Online Broker beim Demokonto vorgesehen hat. In vielen Fällen ist es nicht sinnvoll, direkt darauf loszutraden. Einsteiger sollten sich schon mit Geldmanagement auseinandergesetzt haben und dies im besten Falle direkt anwenden können. Anders sieht dies allerdings aus, wenn sich das Demokonto problemlos wieder aufladen lässt. Hier können Trader erst einmal alle wichtigen Funktionen kennenlernen und ohne Rücksicht auf Verluste ein paar Orders tätigen, während sie sich alles in Ruhe ansehen. Ist das Geld verzockt, wir das Demokonto einfach wieder aufgeladen und es kann mit einem sinnvollen Risikomanagement weitergehen.

Zuerst sollten Trader sich zurechtfinden lernen. Im Anschluss daran können sie Strategien ausprobieren und sich dem Risikomanagement widmen.

Jetzt zu flatex und Demokonto eröffnen

Wie viel Trading Demokonto Erfahrungen sind notwendig?

Viele Einsteiger fragen sich, wie lange sie in einem Trading Demokonto Erfahrungen sammeln sollen, bevor sie Echtgeld investieren. Eine pauschale Antwort darauf ist leider nicht möglich. Grundsätzlich sollte der Trader sich mit dem Trading wohlfühlen und ein Gespür dafür entwickelt haben, mit welchen Indikatoren er gut arbeiten kann und welche zum Erfolg führen. Dementsprechend sollte er insgesamt erfolgreich handeln. Ein Trader sollte dabei auch wissen, wie sich eine Reihe von Verlusttrades anfühlt und wie er in solchen Fällen reagiert. Sollte im Demokonto immer alles gut funktioniert haben, ist das fast ein sicheres Zeichen dafür, dass er noch nicht alle Fallstricke des Tradings kennt.

Viele Einsteiger richten sich mit der Nutzung des Demokontos üblicherweise nach dem Zeitraum, in dem sie das Demokonto nutzen konnten. Allerdings ist es oft sinnvoll, mindestens zwei Demokonten über die volle Zeit zu testen. Zum einen können Trader so mehr lernen, ohne ein Risiko einzugehen, zum anderen fällt einem Einsteiger natürlich erst im Vergleich auf, ob und in welchen Bereichen ein Online Broker gut ist oder eben nicht.

Wie viel Erfahrung Trader mit einem Demokonto sammeln sollten, ist eine individuelle Frage. Grundsätzlich sollten sie allerdings schon kleinere Krisen durchlebt haben und dennoch insgesamt im Plus sein, um gut auf das Trading mit Echtgeld vorbereitet zu sein.

flatex wirbt mit einem direkten Konkurrenzvergleich

Fazit: bestes Trading Demokonto

Nicht nur Einsteiger, auch Fortgeschrittene profitieren von einem Trading Demokonto. Beide Zielgruppen sollten jedoch die Qualität des Demokontos beachten und sich nur bei Anbietern anmelden, die auch möglichst viel Ähnlichkeit mit dem Trading mit Echtgeld bieten können.

Klicken sie hier, sollte Sie das beste Daytrading Broker Demokonto interessieren.

Jetzt zu flatex und Demokonto eröffnen

Kostenloses Trading Demokonto – Vergleich

Diese Inhalte erwarten Sie:

Sie sind auf der Suche nach einem kostenlosen und unbegrenzten Trading Demokonto? – Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig. In mehr als 7 Jahren Erfahrungen im Tradingbereich habe ich sehr viele Anbieter getestet und präsentiere Ihnen in der oberen Tabelle meine top 3! Zusätzlich erfahren Sie auf dieser Seite warum ein Demokonto mit virtuellem Guthaben so wichtig für Anfänger und fortgeschrittene Trader ist.

(Ihr Kapital ist gefährdet)

Broker: Bewertung: Märkte & Spreads: Vorteile: Anmeldung:
1. GBE Brokers (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
200+ ab 0.0 Pips + 2€ Kommission # Deutsche Niederlassung
# Beste Ausführung
# Günstigster Anbieter
2. BDSwiss (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
300+ ab 0.3 Pips variable # VIP Angebote
# Hoher Hebel 1:500
# Bester Service
(Ihr Kapital ist gefährdet)
3. IQ Option (4,7 / 5)
➔ Zum Testbericht
300+ ab 0.5 Pips variable # Konto ab 10€
# Enge Spreads
# Gute Plattform
(Ihr Kapital ist gefährdet)

Kriterien für ein gutes Trading Demokonto:

Nicht jedes Trading Demokonto ist optimal für den privaten Trader. Darum gibt es verschiedene Kriterien, die einen guten Anbieter ausmachen. Insgesamt kann man aber feststellen, dass heutzutage fast jeder Online Broker ein kostenloses Demokonto anbietet. Manchmal gibt es jedoch Laufzeitbeschränkungen oder andere Funktionen sind eingeschränkt.

Das Demokonto soll den Echtgeldhandel simulieren. Deshalb ist es unerlässlich einen seriösen Anbieter zu wählen. Bei Brokern mit einer offiziellen Regulierung und Finanzlizenz kommt es aus meinen Erfahrungen zu keinen Unterschieden im Demo- und Echtgeldhandel.

Kriterien:

  • Kostenloses Demokonto
  • Unbegrenztes Demokonto
  • Zwischen dem Demokonto und Echtgeldhandel gibt es keine Unterschiede
  • Das Konto lässt sich nach Wunsch wieder mit virtuellem Geld aufladen
  • Alle Funktionen sind verfügbar

Warum ist ein Demokonto so wichtig für Anfänger und Fortgeschrittene?

Ein Trading Demokonto ist ein Konto gefüllt mit virtuellem Guthaben (Spielgeld). Es soll den Echtgeldhandel simulieren. Trader können somit reale Marktsituationen ohne Risiko nachhandeln. Besonders geeignet ist das Konto für Anfänger, welche mit dem Handel beginnen wollen. Die ersten Erfahrungen können im Demokonto gesammelt werden.

Generell geht es darum die Handelsplattform des Brokers besser kennen zu lernen. Aus meinen Erfahrungen erscheint es den meisten Anfängern zuerst sehr komplex an den Finanzmärkten zu handeln. Nach ein paar Ausführungen und Tests begreift man aber, dass es nicht so schwer ist. Neben der Handelsplattform können auch die Handelskonditionen vom Broker getestet werden.

Lernen Sie im Demokonto Schritt für Schritt das Trading

Der Spread und die Handelskommission ist im Demokonto gleich wie im Echtgeldkonto. Auch neue Märkte sollte man insbesondere im kurzfristigen Bereich (Daytrading) zuerst einmal im virtuellen Modus testen. Davon können Anfänger und Fortgeschrittene profitieren. Des Weiteren lassen sich Trading Strategien ausprobieren oder selbst entwickeln. Zusammengefasst gilt die Regel, dass man so lange im Demokonto handeln sollte bis man profitabel handelt und Fortschritte macht.

  • Das Handeln im Demokonto ist risikolos und simuliert den Echtgeldhandel
  • Testen Sie ausreichend die Handelsplattformen
  • Lernen Sie die Orderausführung zu beherrschen
  • Testen Sie die Gebühren des Brokers
  • Testen und entwickeln Sie neue Trading Strategien

Kostenloses und unbegrenztes Demokonto

Generell ist ein Demokonto eigentlich immer kostenlos. Aus meinen Erfahrungen bieten 99% der Broker diesen Service an. Einige wenige Anbieter fordern vorher eine Mindesteinzahlung. Von solchen Anbietern ist dringend abzuraten, denn diese sind oft unseriös. Hinzu kommt, dass das Konto eine unbegrenzte Laufzeit haben sollte.

Einige Anbieter haben feste Ablaufzeiten für das Testkonto. Durch eine Nachricht an den Support kann dieses Problem aber behoben werden und die Laufzeit wurde aus meinen Erfahrungen bis jetzt immer verlängert. Zusammengefasst stehen einem Anfänger und fortgeschrittenen Tradern die Möglichkeiten offen Handelsplattformen und Broker zu testen. Ein Demokonto sollte wie das Echtgeldkonto immer bereit sein zum handeln.

Keine Unterschiede zwischen Echtgeld und virtuellem Guthaben

Bei guten Brokern gibt es keinen Unterschied zwischen dem Demo- und Echtgeldhandel. Die Preisbewegungen und Ausführungen sind gleich. Gerne kann der Trader dies auch selbst überprüfen. Bei regulierten Anbietern muss man sich keine Sorgen machen. Achten Sie deshalb unbedingt auf eine offizielle Lizenz einer Finanzaufsichtsbehörde.

Die oberen empfohlenen Broker besitzen alle eine offizielle Lizenz und sind sogar mehrfach Reguliert. Auch die Handelsgebühren bzw. der Spread hat im Demokonto keinen Unterschied zum Echtgeldhandel. Mit diesen Konten können Sie den Echtgeldhandel 1 zu 1 simulieren.

  • Wählen Sie auch beim Trading Demokonto einen seriösen Anbieter
  • Sie handeln in beiden Konten zu gleichen Konditionen

Wiederaufladung des Kontos

Beim Demokonto gibt es die Möglichkeit das Guthaben beliebig aufzuladen. Da es ein Testkonto ist, kann das Guthaben schnell schrumpfen. Dies stellt aber überhaupt kein Problem dar. Denn über die Webseite des Brokers kann man sehr einfach in wenigen Klicks das Konto wiederaufladen. Sollten Sie dabei Fragen haben können Sie den Support anschreiben.

Weiterbildung für Trader

Besonders viele Anfänger handeln im Demokonto und dies ist auch unbedingt notwendig für einen Neueinsteiger. Die Broker bieten dazu konkretes Schulungsmaterial an. Das Angebot reicht von Handelstutorials bis hin zu kostenlosen Marktanalysen und Webinaren. Im Demokonto lässt sich das Wissen am besten erweitern.

Zudem sammelt man persönliche Erfahrungen in verschiedenen Marktsituationen. Profis reden generell davon, dass man über mehrere tausend Stunden Screening-Time braucht, um erfolgreich zu handeln. Lesen sie dazu auch meine 10 Trading Tipps.

Wie lange sollte man im Demokonto üben?

Aus meinen Erfahrungen sollte man im Demokonto so lange üben bis man nachweislich die ersten Profite über einen längeren Zeitraum gemacht hat. Aus meinen Erfahrungen eignet sich hier ein Zeitraum von einem Monat. Macht man Woche für Woche einen guten Gewinn kann man sich langsam an den Echtgeldhandel trauen.

Wichtig dabei ist, dass man eine Statistik über seine gemachten Trades führt. Die Handelsplattform zeigt dies aber eigentlich schon sehr transparent an. Wahlweise können weitere Tools hinzugefügt werden. Überstürzen Sie am besten nichts. Eine Woche länger im Demokonto handeln ist besser als echtes Geld zu verlieren, weil man sich nicht sicher genug fühlt.

Fazit zum Übungskonto: Wichtig für jeden Trader

Das Trading Demokonto eignet sich für jeden Händler und sollte vor dem Echtgeldhandel unbedingt genutzt werden. Es hat viele Vorteile, welche ich Ihnen auf dieser Seite beschrieben habe.

Zudem ist die Erstellung eines solchen Accounts in wenigen Minuten geschehen. Broker bieten derweil einen sehr einfachen Zugang zur Handelsplattform. Sollte ich ein Trader sicher genug für den Echtgeldhandel fühlen kann er diesen dann auch direkt starten.

Zusammengefasst ist das Demokonto eines der wichtigsten Tools eines Traders, denn mit diesem Konto können Sie sehr viele Dinge zu realen Marktsituationen kostenlos und ohne Risiko ausprobieren.

Viel Erfolg beim Handel!

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

IQ Option im Test 2020 – In diesem Beitrag liest du alles über unsere Erfahrungen und unsere Bewertung des Brokers im großen Testbericht

IQ Option ist ein seit 2020 tätiger, EU-regulierter Broker, der zahlreiche Kundenkonten betreut. Ein erster Blick auf die sehr moderne, aber eher werbend gestaltete Website überzeugt zunächst nicht, doch wer sich eingehender mit den Informationen befasst, kann einen Betrug ausschließen und sich von der Seriosität des Brokers überzeugen. Der IQ Option Testbericht zeigt ausführlich, was den Broker auszeichnet und für Millionen Kunden attraktiv macht.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com

IQ Option Test: Stärken und Schwächen des Brokers im Überblick

  • Zahlreiche Basiswerte
  • Nur 10 EUR/USD/GBP Mindestinvestition
  • Mindesthandelssumme ab 1 Euro pro Trade
  • Eigens entwickelte Handelsplattform
  • Renditen von bis zu 92 Prozent
  • Demokonto für den Plattformtest

Contra

  • Lediglich zwei Handelsarten (Put/Call und Turbo)
  • Ab 90 Tagen Inaktivität: monatliche Gebühr von 25 Euro

Der Testbericht: IQ Option Erfahrungen

Ein unabhängiger IQ Option Testbericht erfordert zunächst einen genaueren Blick auf das Unternehmen. Die Brokermarke iqoption.com wird außerhalb Europas durch das Unternehmen Iqoption Ltd. mit Sitz auf den Seychellen betrieben. IQ Option hat seinen Firmensitz in London, doch die Geschäfte innerhalb der EU wickelt die auf Zypern registrierte Investmentfirma IQ Option Europe Ltd. über die Plattform iqoptioneurope.com ab.

Seit 2020 ist IQ Option Europe im Besitz einer CySEC Lizenz (247/149). Weitere Zertifizierungen besitzt der Online Broker seit 2020 in Russland und Italien. Der IQ Option Test zeigte, dass der Broker für das Trading ein interessantes Handelsangebot von zahlreichen Basiswerten unterschiedlicher Assets (Aktien, Indizes, Devisen, Rohstoffe) bereithält und sich dabei nicht auf den Handel mit klassischen Optionen beschränkt.

Durch den Einsatz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde können Trader zudem davon ausgehen, dass es sich um ein seriöses Angebot handelt, das hier genutzt werden kann.

Im Überblick: Das IQ Option Angebot

  • Laufzeiten: Verschieden
  • Optionen: zahlreiche handelbare Basiswerte aus Assets wie Aktien, Devisen, Indizes, Edelmetalle
  • Keine Ordergebühren
  • Mindestinvestition: 10 EUR/USD/GBP
  • Software: eigens entwickelte Handelsplattform
  • Service: deutschsprachiger Support, englischsprachige Videoausbildung, Mobile App, Demokonto

Neuste Beiträge zu IQ Option

Regulierung und Investitionsvorsorge

Natürlich möchten potenzielle Kunden einen IQ Option Betrug ausschließen und einen zuverlässigen Partner an ihrer Seite wissen. Aufgrund des europäischen Firmensitzes in Europa erfolgt die Regulierung durch die Finanzaufsicht CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission).

Die CySEC hat bereits viel Erfahrung mit der Regulierung von Brokern sammeln können und wird inzwischen durchaus als eine Behörde angesehen, die ihre Arbeit sehr gewissenhaft macht. Unter anderem gehört zu den Vorgaben für eine Regulierung die Anforderung, die Kundengelder vom Betriebsvermögen zu trennen. Broker müssen Firmengelder und Kundeneinlagen strikt voneinander getrennt buchen und verwahren. Das Geschäft mit dem Online-Handel ist ständig in Bewegung und zu schnell kann es dazu kommen, dass die Liquidität von einem Broker nachlässt oder dieser sogar insolvent geht. Um zu verhindern, dass die Kunden des Brokers zu den Gläubigern werden und möglicherweise lange auf ihr Geld warten müssen, wurde diese Vorgabe ins Leben gerufen.

Die Geschäfte von IQ Option werden auf Basis der in der EU geltenden Gesetze und Vorgaben zur Durchführung von Finanzgeschäften abgewickelt und unterliegen der Aufsicht staatlicher Behörden. Broker müssen beispielsweise Firmengelder und Kundeneinlagen strikt voneinander getrennt buchen und verwahren.

Das Handel über die IQ Option Trading Plattform.

Die CySEC-Regulierung verpflichtet zypriotische Investmentfirmen zur Teilnahme am Investors Compensation Fund (ICF). Die Investitionssicherung erstreckt sich im Falle von Zahlungsschwierigkeiten auf eine Entschädigung von bis zu 20.000 Euro pro Kunde. Damit bietet IQ Option also noch eine zusätzliche Sicherheit an.

IQ Option Test: die Handelsplattform

Viele Broker bieten Trading auf weitgehend gleichen Plattformen an, die sie unter einer White-Label-Lizenz betreiben und mit einigen Änderungen versehen haben. Obgleich auch IQ Option seriös ist, wählte der Broker einen anderen Weg und entschied sich für die Entwicklung einer eigenen Handelsplattform. Damit stellt der Broker seinen Kunden eine sehr individuelle Software zur Verfügung, bei der sie die Funktionen intuitiv nutzen können.

Der Vorteil einer solchen Software liegt immer auch darin, dass der Broker durchaus besser reagieren kann, wenn Kunden spezielle Wünsche oder Anmerkungen haben. Die Handelsplattform von IQ Option macht deutlich, dass hier eine Bedienoberfläche mit einem hohen Komfort in Verbindung gebracht wurde. Gerade für Einsteiger ist es wichtig, dass sie sich schnell auf der Handelsplattform zurechtfinden. Hier bietet der Broker zudem auch Video-Tutorials an, in denen genau erklärt wird, wie die Handelsplattform optimal genutzt wird. Es kann sich lohnen, diese Videos in aller Ruhe anzusehen und sich so einen Überblick über die Funktionen zu verschaffen. Beim Handel mit klassischen Optionen kommt es teilweise auf wenige Minuten und sogar Sekunden an, sodass es Sinn macht, sich auf der Handelsplattform richtig auszukennen.

Unser IQ Option Test zeigte, dass Trader sich für Analysen und Vergleiche bis zu neun Charts auf der Plattform anzeigen lassen können. Zudem stehen umfangreiche Analysewerkzeuge wie historische Kurse, Indikatoren, Kerzenintervalle und Fibonacci Linien zur Verfügung. Die Plattform bietet Zugriff auf eine Bestenliste erfolgreicher IQ Option Trader, Handelssignale und News. Alle diese Informationen sind eine gute Grundlage, um in den Handel starten zu können.

Zum Angebot des Brokers gehört das gebührenfreie Demokonto.

Mit der IQ Option Handelsplattform lässt es sich via Webbrowser arbeiten, doch sie lässt sich auch als Handelssoftware für Mac und Windows herunterladen. Zudem stellte sich im IQ Option Test heraus, dass der Broker dank Mobiler App auch das Trading unterwegs ermöglicht. Die IQ Option App steht für Android- und iOS-Geräte zur Verfügung. Die Vorteile einer App für den mobilen Handel sind nicht zu unterschätzen. Tatsächlich ist es heute schon völlig normal, dass Trader auch von unterwegs aus handeln können. Durch die webbasierte Handelsplattform wäre eine App normalerweise nicht notwendig, denn der Zugang kann über den Browser erfolgen. Die App bietet jedoch einen deutlich höheren Komfort und damit eine schnelle Möglichkeit, außerhalb vom PC zu handeln. Damit deckt IQ Option mit dem Angebot alle Bedürfnisse ab.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com

IQ Option – Kontoeröffnung und Mindesteinzahlung

Die Kontoführung ist laut unserem IQ Option Test gebührenfrei. Die Eröffnung eines Kontos können Trader in nur wenigen Schritten vornehmen. Kunden können aus zwei Kontomodellen wählen, wobei sich die Kontozugehörigkeit aus dem Kontoguthaben nach der Einzahlung ergibt.

Zur Kontoeröffnung sind eine Registrierung und eine erste Einzahlung von mindestens 10 Euro notwendig. Wer mehr als 3.000 EUR/USD/GBP einzahlt, erhält ein VIP-Konto und kann die damit verbundenen Vorteile wahrnehmen. Wichtig ist, dass Trader ihr Konto bis zur ersten Auszahlung durch die Vorlage einer Kopie eines Lichtbildausweises und eines Adressnachweises verifizieren. Nur so kann der Handel auch gestartet werden. Die Verifizierung ist notwendig, damit der Broker weiß, dass die gemachten Angaben stimmen und es sich tatsächlich um die genannte Person handelt.

Der Broker hält auch einige Extras bereit.

IQ Option erlaubt Zahlungen mit den Standardlösungen Banktransfer und Kreditkarte. Einsetzbar sind VISA und MasterCard Kreditkarten. Mit Skrill, Neteller, CASH und POLIpayments hat der Broker auch einige eWallet-Dienste im Angebot. Ein- und Auszahlungen erfolgen jedoch stets auf dem gleichen Weg.

Trader müssen ihr Konto bei IQ Option mittlerweile nicht mehr über eine separate Seite aufladen, sondern können es auch direkt über die Trading Oberfläche auffüllen, indem sie die gewünschte Menge eingeben und auf „weiter zur Zahlung“ klicken.

Nutzen Trader ihr Handelskonto in einem Zeitraum von 90 Tagen nicht, erhebt IQ Option eine Inaktivitätsgebühr, die sich auf 25 Euro pro Monat beläuft.

Klassiche Optionen handeln

Bei den Handelsarten können Trader klassische Optionen wählen. Die erzielbare Rendite kann dabei sehr hoch liegen.

Auf der IQ Option Plattform kann man auch am Wochenende trotz geschlossener Märkte acht Währungspaare auf OTC-Basis handeln, denn der Broker bietet den außerbörslichen OTC Handel (over the counter trading) an.

Im IQ Option Testbericht können wir festhalten, dass der Broker neben einem Demokonto, das für jeden Interessierten zur Verfügung steht, noch zwei Kontomodelle für den Echtgeldhandel im Angebot hat. Diese Handelskonten sind das Real Konto mit einer Mindesteinlage ab 10 EUR/USD/GBP und das VIP-Konto ab einer Mindesteinzahlung von mehr als 3.000 EUR/USD/GBP.

Händler können an Trading Turnieren teilnehmen.

Abhängig von der jeweiligen Kontozuordnung kann man Auszahlungen innerhalb von 24 Stunden und spezielle Serviceleistungen wie einen persönlichen Berater in Anspruch nehmen. Nach unseren IQ Option Erfahrungen ist der Broker seriös und überzeugt auch durch kundenfreundliche Konditionen. Die Mindesthandelssumme ist mit einem EUR/USD/GBP sehr gering und gilt sowohl für klassische Optionen. Bei der Konkurrenz gibt es die günstige Mindesthandelssumme meist nur beim Trading von Turbo-Optionen.

IQ Option Test – die Instrumente

Beim Trading ist die maximal erzielbare Rendite pro Trade nicht begrenzt, daher spielt das Verhältnis von Renditen- und Defizittrades eine entscheidende Rolle für den Erfolg. In unserem IQ Option Test zeigte sich, dass der Broker seinen Kunden mit zahlreichen Basiswerten aus einigen Assets zwar ein vielfältiges Angebot bereithält, doch nicht ganz so großzügig ist wie manch anderer europäischer Broker.

Handelsarten bei IQ Option

Neben Put- und Call-Optionen können sich Trader bei IQ Option auch für Turbo-Optionen entscheiden. Die Laufzeit beträgt bei Turbo-Optionen 30 Sekunden und 1, 2, 3, 4 oder 5 Minuten bei Put/Call- Optionen. Zudem besteht auch die Möglichkeit, klassische Optionen mit hohen Gewinnmöglichkeiten sind bei IQ Option zu handeln.

Renditen und Defizitvorsorge

Bei Call- und Put-Optionen bewegen sich Renditen (*Beträge, die dem Account bei geglücktem Trade gutgeschrieben werden) in einer großen Bandbreite.

Demokonto

Im IQ Option Testbericht kann der Broker hier zudem einen extra Pluspunkt verbuchen, denn das Demokonto können nicht nur Kunden, sondern auch bloße Interessierte ganz unverbindlich nutzen. Grundsätzlich ist ein Demokonto heute keine Seltenheit mehr. Viele Broker bieten dieses an, damit sich die Trader ein Bild vom Handel machen können. Meist gibt es das Demokonto jedoch erst dann, wenn auch ein Handelskonto eröffnet wurde. Grund dafür ist, dass der Broker natürlich sicherstellen möchte, den Trader als Kunden zu behalten. Viele Trader suchen lange nach der Möglichkeit, ohne Anmeldung über ein Demokonto erst einmal das Angebot testen zu können.

Bei IQ Option ist dies möglich. Hier kann sich der Trader direkt für das Demokonto registrieren und in aller Ruhe erst einmal die Handelsplattform erkunden, sowie verschiedene Trades durchführen. Sein Kapital bleibt komplett unberührt, Defizite sind lediglich virtuell. Für das Demokonto mit einem virtuellen Kapital von 1.000 Dollar (stets wieder aufladbar) bedarf es lediglich einer Registrierung, jedoch keiner Einzahlung. Einen kleinen Nachteil hat die Demo, denn von den zahlreichen Basiswerten sind nur Wenige in der Demo verfügbar. Hinsichtlich des Funktionsumfangs der virtuellen Handelsplattform gibt es jedoch keine Einschränkungen im Vergleich zum Echtgeldkonto.

Für viele Trader scheinen die 1.000 Dollar erst einmal wenig. Tatsächlich sind sie doch ein durchaus fairer Wert, denn der Handel ist bei IQ Option bereits ab einem Betrag in Höhe von 1 Euro möglich. Das heißt, es können bis zu 1.000 Trades durchgeführt werden. Auch eine zeitliche Einschränkung gibt es nicht. Wer also nach mehreren Monaten bei IQ Option über das Demokonto noch einmal ganz in Ruhe seine Methode testen oder verändern möchte, der kann dies tun.

Im Lernbereich das Wissen auffrischen und vertiefen.

IQ Option mit Demokonto

Während manch anderer Anbieter auf ein Einzahlungsextra oder ähnliche Aktionen setzt, bietet IQ Option das bereits vorgestellte Demokonto an und ermöglicht es Tradern damit, sich zunächst mit dem Handel und dem Angebot des Brokers vertraut zu machen, ohne echtes Kapital investieren zu müssen.

Kundenservice und Webpräsenz

Ein kundenfreundlicher Broker bietet seinen Kunden einen guten, jederzeit erreichbaren Support.Im IQ Option Test zeigte sich, dass die Möglichkeiten hier durchaus gut sind sind, denn Trader können sich via E-Mail und Kontaktformular an den Broker wenden oder auch die Hotline in deutscher Sprache (Mitarbeiter prinzipiell in zehn Sprachen verfügbar) nutzen. Es kann immer wieder passieren, dass die Hotline besetzt und kein Kundenberater erreichbar ist. In diesem Fall kann ein Rückrufservice in Anspruch genommen werden. Dies ist allerdings lediglich für VIP-Kunden möglich. Damit spart sich der Trader Zeit, braucht nicht lange in der Warteschleife verweilen und kann in diesem Zeitraum weiter das Trading in Angriff nehmen. Auch der FAQ-Bereich ist eher von durchschnittlichem Niveau, doch zumindest finden Interessierte ein paar kurze Antworten auf häufige Fragen.

IQ Option Test: das Ausbildungsangebot

Hinsichtlich des Bildungsangebots konnten wir positive IQ Option Erfahrungen sammeln, wenn auch mit Einschränkungen. Es gibt interessante Videos zum Trading und Erklärungen von Methoden, doch sind diese Angebote meist auf Englisch. Zudem gibt es Unterschiede zwischen den Videos, die Interessierte sehen können und dem internen Bereich. Wer sich entscheidet, ein Konto bei IQ Option einzurichten, der hat Zugriff auf deutlich mehr Tutorials. Gerade in Bezug auf die Methoden sowie verschiedene Tools ist das natürlich von Vorteil. Wer sich also nicht an der englischen Sprache stört, der hat mit dem Weiterbildungsangebot auf jeden Fall einen Vorteil.

Einige deutschsprachige Videos kann man sich auf Vimeo.com oder YouTube ansehen. Seit 2020 lädt der Broker seine Kunden auf einen IQ Option Blog ein, wobei das Angebot deutscher Artikel noch bescheiden ausfällt. Dennoch konnten wir in unserem Test feststellen, dass sich hier etwas tut, sodass IQ Option sich durchaus darüber bewusst zu sein scheint, Veränderungen in Angriff nehmen zu müssen.

Fazit und Empfehlung

Unsere IQ Option Erfahrungen sind eindeutig positiv, was die Seriosität des Brokerangebots anbelangt. Alle recherchierten Informationen und Brokerdetails sprechen dafür, dass bei IQ Option kein Betrug zu befürchten ist. Auch die CySEC spricht dafür, dass der Broker seriös ist. Somit konnten wir in unserem Test keine Anzeichen dafür finden, dass es sich bei IQ Option um Betrug handelt.

Unser Testbericht hat die Vorteile und Nachteile beim Trading mit IQ Option aufgezeigt. Besonders hervorzuheben sind die geringe Mindesteinlage von 10 EUR/USD/GBP und die Mindesthandelssumme von 1 EUR/USD/GBP. Die Rendite kann bis zu 92 Prozent betragen. Im IQ Option Test fanden wir zudem heraus, dass VIP-Kunden Zugang zu einem persönlichen Berater erhalten. Das Demokonto und der deutschsprachige 24/7 Support machen das Angebot für Trader hierzulande interessant. Dennoch sollten sich Anleger stets des Risikos beim Handel vor Augen halten.

Obgleich IQ Option bereits Auszeichnungen für seine gute Servicequalität, die niedrigste Anzahlung und hohe Kapitalrendite erhielt, sind persönliche Erfahrungen doch von besonderer Bedeutung – insbesondere, da sich im Internet häufig längst überholte oder widersprüchliche Informationen finden. Wir empfehlen daher, dass Sie Ihre eigenen Erfahrungen mit anderen Tradern teilen, die ebenfalls Interesse daran haben, bei dem Broker aktiv zu werden. Lassen Sie die Leser von Depotvergleich.com jetzt an Ihren IQ Option Erfahrungen teilhaben!

Weitere Artikel:

Fragen & Antworten zu IQ Option

[wsam-faq]
[question title=“Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?“]
IQ Option hat seinen Hauptsitz Zypern.
[/question]
[question title=“Handelt es sich bei IQ Option um einen regulierten Broker?“]
Ja, IQ Option wird von der CySEC reguliert.
[/question]
[question title=“Kann ich den Handel bei IQ Option im Vorfeld erst testen?“]
Ja, IQ Option stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung.
[/question]
[question title=“Welche Handelsprodukte bietet IQ Option an?“]
Bei IQ Option können Sie unter anderem Aktien, Kryptowährungen, Indizes und Forex handeln.
[/question]
[/wsam-faq]

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie viel in binäre Optionen zu investieren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: