Ist 24option Betrug und Abzocke

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

24option Erfahrungen

24option ist in der Branche längst kein Unbekannter mehr, sondern konnte sich innerhalb der letzten mehr als fünf Jahre einen bemerkenswerten Kundenstamm aufbauen. Hierzu trägt natürlich auch die Partnerschaft mit Juventus Turin bei, durch die der Broker seine Bekanntheit schlagartig erhöhen konnte. Darüber hinaus hat sich der Broker aber in den letzten Jahren auch einen Namen als flexible Anlaufstelle gemacht, wenn es um den Handel mit Finanzprodukten geht. Verfügbar sind im Angebot Kryptos, Indizes, Aktien, Währungen und Rohstoffe. Aber ob der Anbieter hierfür auch attraktive Konditionen und Rahmenbedingungen aufstellt, werden wir in unserem 24option Erfahrungen im Folgenden jetzt detailliert aufzeigen.

24option
Bewertung 5.0 / 5.0
Basiswerte Über 200 Währungspaare, Kryptos, Indizes, Aktien und Rohstoffe
Konditionen Spreads und Kommission
Software MetaTrader 4
Regulierung CySec
Jetzt traden!

Wer mit Finanzprodukten handelt, der sollte sich natürlich darauf verlassen können, dass es sich bei seinem Broker um einen zuverlässigen und seriösen Partner handelt. Ein Großteil aller Broker ist seriös, aber eben nicht alle. Aus diesem Grund halten wir es für wichtig, gleich zu Beginn darauf hinzuweisen, dass es sich bei 24option um einen absolut seriösen und ehrenwerten Broker handelt. Sorgen um einen Betrug oder eine Abzocke müssen sich die Trader hier auf keinen Fall machen.

Unsere Erfahrungen im Überblick

Nach unseren 24option Erfahrungen handelt es sich um einen sehr professionellen Broker, der seinen Tradern einen erstklassigen Rahmen für den Finanzhandel schafft. Die Handelsplattform des Konzerns ist der MetaTrader 4, der hier für alle Endgeräte für den stationären Handel verwendet wird. Zur Software muss eigentlich nur wenig gesagt werden, denn die meisten Trader werden diese professionelle und hochwertige Handelssoftware bereits kennen.

Wer nicht, wird auf jeden Fall seine Freude beim Kennenlernen haben. Dank des MetaTraders läuft der Handel nicht nur denkbar einfach, sondern auch übersichtlich. Viele wichtige Infos werden in der Plattform dargestellt, zusätzlich können sich die unerfahrenen Trader im Schulungsbereich des Brokers noch ein wenig Unterstützung holen. Gehandelt wird nach unserer Erfahrung mit mehr als 200 Basiswerten, für die ganz verschiedene Hebel eingesetzt werden können. Der Bitcoin beispielsweise lässt sich mit einem Hebel von 1:5 handeln, maximal können deutsche Trader aber sogar den Hebel 1:50 nutzen. Ebenfalls ein Plus: Auch unterwegs ist der Handel mit den mobilen Endgeräten jederzeit möglich.

Unternehmen: Rodeler Limited
Adresse: 39 Kolonakiou Straße, Frema Plaza, Agios Athanasios, Limassol, Zypern
Registrierungs­nummer: 207/13
Lizenz: CySEC
Telefon: (+49) 221 828 29158
eMail: [email protected]
Live Chat: Ja

Lizenziert und reguliert wird der Broker von der zyprischen Finanzaufsichtsbehörde CySec. Diese Behörde genießt einen erstklassigen Ruf und ist für zahlreiche Online Broker auf dem Markt zuständig. Darüber hinaus spricht natürlich auch die lange Marktzugehörigkeit des Anbieters für sich, immerhin kann sich 24option bereits seit mehreren Jahren erfolgreich halten. Ein weiterer Punkt im Bereich der Glaubwürdigkeit ist die Partnerschaft mit dem Fußballverein Juventus Turin. Sollten die Trader einmal Fragen haben oder Unklarheiten auftreten, können sie sich an den Kundensupport wenden, der rund um die Uhr erreichbar ist. Etwas schade: Leider konnten wir im 24option einige Gebühren entdecken, die bei den Auszahlungen beachtet werden müssen. Hierbei handelt es sich allerdings um den einzigen etwas negativen Aspekt rund um das Portfolio.

24option im Check: Betrug oder nicht?

Ob bei 24option Betrug oder eine Abzocke stattfinden, dürfte wohl alle Trader interessieren. Immerhin geht es hier im besten Fall um stramme Renditen, die natürlich jeder Händler auch in sicheren Händen wissen möchte. Ausschließen lässt sich die unseriöse Arbeit auf Seiten des Brokers schon allein deshalb, weil hier eine ganz offizielle Lizenz einer Lizenzierungsbehörde vorliegt. Zuständig ist die zyprische CySec, die in diesem Bereich seit Jahren erstklassige Arbeit leistet. Die Behörde untersucht den Broker hinsichtlich seiner täglichen Arbeit und stellt so sicher, dass sich 24option immer an die gesetzlichen Rahmenbedingungen hält. Sollte dies irgendwann einmal nicht der Fall sein, würde der Anbieter mit Strafen belegt oder sogar mit einem Lizenzentzug bestraft werden. Diese Regulierung ist also ein deutliches Zeichen dafür, dass es sich um einen absolut vertrauenswürdigen Broker handelt.

Darüber hinaus können wir hier auch erwähnen, dass 24option mit zahlreichen bekannten europäischen Banken kooperiert und die Zahlungen seiner Kunden mit Hilfe einer SSL-Verschlüsselung schützt. Wann immer die Trader also beispielsweise eine Zahlung abwickeln oder ihre Daten in der Plattform eintragen, werden diese Informationen durch die SSL-Verschlüsselung geschützt übermittelt.

Überblick über das Angebot von 24option

Das Handelsangebot von 24option hat sich aufgrund gesetzlicher Bestimmungen in den letzten Monaten ein wenig verändert. Verschwunden sind für Privatanleger die binären Optionen. Dafür können die Kunden hier aber mit CFDs, Forex oder Kryptowährungen handeln. Möglich ist der Handel auf unterschiedlichen Wegen. Der MetaTrader 4 kann als Download-Programm in Anspruch genommen werden, steht gleichzeitig aber auch für den Soforthandel im Browser zur Verfügung. In beiden Fällen müssen für die Nutzung bzw. Kontoeröffnung natürlich keine Gebühren gezahlt werden. Ganz nebenbei bemerkt funktioniert die Registrierung hier reibungslos, so dass binnen weniger Augenblicke mit dem Handel gestartet werden kann. Für den Handel selber stellt der Broker mehr als 200 Basiswerte bereit.

Die Homepage von 24option

Vielfältige Basiswerte handelbar

Im Detail sind im Portfolio des Brokers in den Basiswerten Kryptowährungen, Währungspaare, Indizes, Aktien und Rohstoffe zu finden. Die Kryptowährungen sind hierbei das neueste Produkt im Portfolio und haben in den letzten Monaten einen echten Boom erlebt. Angeboten werden für den Handel natürlich der Bitcoin, aber auch der Litecoin, Ripple oder Ethereum. Gehandelt werden können Kryptos mit einem Hebel von bis zu 1:5, gleichzeitig lassen sich die Kryptowährungen auch an 24 Stunden an fünf Tagen in der Woche über 24option handeln. Etwas größer fällt die Auswahl im Bereich der Indizes aus.

Hier finden sich zum Beispiel der „deutsche“ DAX-30, der FTSE-100, der Dow Jones, der Nikkei 225 oder der S&P 500. Die größte Auswahl im Portfolio stellt allerdings das Aktienangebot des Brokers. Hier kann aus über 100 Papieren gewählt werden, zu denen die Deutsche Lufthansa, Barclays, BMW, Vodafone, PetroChina, ANZ oder Royal Dutch gehören. Neben den genannten Optionen stehen zudem die Rohstoffe parat, bei denen es sich im Detail zum Beispiel Zucker, Kaffee, Mais, Kupfer oder Öl handelt. Für den Handel mit Währungspaaren stehen bei 24option zum Beispiel EUR/CHF, NZD/JPY, EUR/USD, GBP/USD oder USD/JPY bereit. Pluspunkt: Alle Trader, die sich erst einmal einen Überblick über das Angebot des Brokers verschaffen wollen, können dies mit einem kostenlosen Demokonto tun. Auf diesem findet sich ein virtuelles Guthaben, welches bedenkenlos zum Testen und erarbeiten einer eigenen Strategie genutzt werden kann. Eine echte Rendite kann damit aber natürlich nicht erwirtschaftet werden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Vier Kontomodelle stehen zur Wahl

Wenn die Trader ihr eigenes Konto bei 24option eröffnen, stehen hierfür vier unterschiedliche Kontomodelle zur Wahl. Welcher Kontotyp genutzt werden kann, richtet sich nach der Einlage der Trader. Je größer diese ausfällt, desto umfangreicher ist auch das Konto ausgestattet und ermöglicht Zugriff auf unterschiedliche Inhalte des Brokers. Das kleinste verfügbare Kontomodell ist das Basic-Konto. Die Trader erhalten hier eine Plattform-Einführung, bekommen einen engagierten Account-Manager zur Seite gestellt, können sich über tägliche Marktberichte freuen und dürfen an Webinare und Seminaren zur Schulung teilnehmen. Eine Stufe höher geht es mit dem Silver-Konto. Hier kommt zu den genannten Punkten noch eine Erklärung zum Risikomanagement dazu. Gleichzeitig werden Erläuterungen zu Trading-Strategien angeboten und ein persönliches Tutorial erstellt.

Das Gold-Konto bringt den Tradern noch einmal verbesserte Rahmenbedingungen. Hier ist der Account-Manager erfahrener, gleichzeitig können die Gold-Trader einen persönlichen MetaTrader4-Kurs durchlaufen. Das wertvollste Konto beim Broker ist nach unseren 24option Erfahrungen aber das Platinum-Konto. Hier genießen die Trader Zugriff auf sämtliche Funktionen und Zusätze, gleichzeitig sind wie beim Gold-Konto auch kostenlose Auszahlungen vom Tradingkonto möglich. Ebenfalls ein großer Vorteil beim Platinum-Konto: Hier werden die Kosten einzig und allein in Form von Spreads berechnet. Wer mit den anderen drei Konten handelt, muss hingegen mit Gebühren rechnen.

Noch ein Wort zur Handelsplattform: Der MetaTrader 4 ermöglicht den Tradern nicht nur einen zielgerichteten und effektiven Handel, sondern bietet allerhand interessante Zusatzfunktionen. So können die Charts genau analysiert werden, gleichzeitig werden die Bewegungen der Charts auch mit unterschiedlichen Farben verdeutlicht.

Bonus: Kein Neukundenbonus vorhanden

Obwohl kein 24option Bonus für die neuen Kunden im Portfolio des Anbieters zu finden ist, kann dieser Umstand im Testbericht nicht negativ bewertet werden. Der Grund hierfür ist, dass der Broker aufgrund gesetzlicher Vorgaben keinen Bonus zur Verfügung stellen darf. Die Boni einiger Broker waren in der Vergangenheit nicht immer mit fairen Umsatzbedingungen ausgestattet, so dass die Vergabe dieser Angebote kurzerhand untersagt wurde. 24option hält sich an diese Vorgabe – auch das unterstreicht durchaus den seriösen Auftritt.

Einzahlungsbonus: keiner
Bonusbedingungen:
Gültigkeit:
Weitere Bonusangebote:

Ein- und Auszahlung bei 24option

Den Tradern aus Deutschland stellt 24option unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, um eine Einzahlung auf das Handelskonto zu bringen. Hierzu gehören teilweise sehr bekannte Optionen, wie zum Beispiel die Sofortüberweisung, die Paysafecard, die Kreditkarten, Giropay, Skrill, Neteller oder die klassische Banküberweisung. Darüber hinaus finden sich hier aber auch Zahlungsoptionen, die nicht ganz so populär sind. Beispiele hierfür sind Switch, Discover, Diners oder JCB. Einzahlungsgebühren müssen die Trader nach unseren Erfahrungen mit 24option glücklicherweise nicht befürchten. Zu beachten ist jedoch der jeweilige Mindestbetrag für eine Einzahlung auf das Handelskonto, welcher üblicherweise bei 250 Euro liegt.

Zahlungsmethoden bei 24option
Einzahlungsmethoden: Switch, Discovery, Diners, JCB, Paysafecard, Banküberweisung, Sofortüberweisung, Giropay, Visa, schnelle Banküberweisung, Mastercard, Skrill, Neteller
Mindesteinzahlung: 250 Euro
Einzahlungsgebühren: keine
Akzeptierte Währungen: JPY, CHF, USD, EUR, RUB, CNY, GBP
Auszahlungsoptionen: Banküberweisung, Visa, schnelle Banküberweisung, Mastercard, Skrill, Neteller

Wer Kapital eingezahlt hat, der möchte seine mögliche Rendite natürlich auch wieder auszahlen. Hierfür stellt 24option im Prinzip die gleichen Optionen wie bei der Einzahlung zur Verfügung. Auf einigen Wegen kann aber generell nicht ausgezahlt werden, wie zum Beispiel mit der Paysafecard. Im Zweifelsfall werden die Auszahlungen dann über das Bankkonto abgewickelt. Wie bereits erwähnt, wird bei den Gold- und Platinum-Kunden auf Gebühren für die Auszahlung verzichtet. Alle anderen Trader müssen Gebühren beachten. Bei den Kredit- und Debitkarten liegt diese bei 3,50 Prozent, bei einer Banküberweisung werden 24 Euro Gebühren berechnet. Wer mit einem eWallet auszahlt, muss bei Webmoney eine Gebühr von 0,9 Prozent einplanen, bei Skrill eine Gebühr von 2,0 Prozent und bei Neteller sowie Qiwi eine Gebühr von 3,50 Prozent. Ebenfalls wichtig zu beachten: Eine Auszahlung vom Tradingkonto ist erst dann möglich, wenn sich die Kunden mit einer Kopie des Personalausweises, Reisepasses oder eines anderen offiziellen Dokuments verifiziert haben.

Sicherheit und Regulierung

Wer in den Finanzhandel einsteigen möchte, der sollte natürlich immer auf die eigene Sicherheit bedacht sein. Im Zweifel geht es um eine ganze Menge Geld, die wohl kein Trader einem Betrüger „in den Rachen werfen“ möchte. Aus diesem Grund ist es definitiv empfehlenswert, sich vor einer Kontoeröffnung mit den Hintergründen zu befassen. Bei 24option fällt dieser Check enorm positiv aus. Der Broker ist bereits seit mehreren Jahren erfolgreich auf dem Markt tätig und hat sich in dieser Zeit einen guten Ruf erarbeiten können. Ein starkes Indiz dafür, dass ein 24option Betrug ausgeschlossen werden kann. Darüber hinaus sorgt natürlich auch die Partnerschaft mit dem bekannten Fußballverein Juventus Turin für ein gutes Gefühl bei allen Tradern. Den größten Schutz allerdings verspricht die offizielle Lizenz der zyprischen CySec. Diese stellt sicher, dass der Handel beim Broker immer in regulierten Bahnen verläuft und die Trader keinerlei Befürchtungen im Bereich der Seriosität hegen müssen. Sollte der Anbieter einmal negativ auffallen, droht ihm im schlimmsten Fall der Entzug der Lizenz.

Wie bereits angesprochen, kommt beim Broker zudem eine SSL-Verschlüsselung zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um einen hochmodernen Schutz, mit dem die sensiblen Daten der Nutzer geschützt werden. Eingesetzt wird eine solche Verschlüsselung auch beim Online-Banking. Kurzum: Es gibt keinerlei Sicherheitsbedenken beim Handel über 24option.

Kundensupport

Positiv zu erwähnen ist im 24option Testbericht, dass sich viele interessante und wichtige Informationen verstreut auf der Webseite entdecken lassen. Somit können die Trader beim „Stöbern“ bereits ein paar Infos aufschnappen. Sollten dann noch immer Fragen offen bleiben oder Unklarheiten auftreten, kann der Kontakt zum Kundensupport aufgebaut werden. Hierfür bietet der Broker unterschiedliche Optionen an, zu denen neben einem Live-Chat auch eine telefonische Hotline, eine E-Mail-Betreuung und eine Faxnummer gehören. Kontaktieren lässt sich der Anbieter somit problemlos. Besonders positiv: Erreichbar ist der Kundensupport an 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche. Die besten Erfahrungen haben wir im Testbericht mit dem Live-Chat gemacht. Hier reagieren die Mitarbeiter schnell auf die Anfragen der Trader und können diese für gewöhnlich auch sehr qualifiziert beantworten. Letzteres gilt auch für die anderen Kommunikationswege, nur sind diese etwas umständlicher oder mit einer längeren Wartezeit verbunden.

Was vielleicht noch fehlt, ist ein FAQ- bzw. Hilfe-Bereich. Viele Broker bauen auf eine derartige Sektion und beantworten hier die häufigsten Fragen der Trader. 24option schafft aber insofern Abhilfe, da die bereits angesprochenen Informationen überall verteilt auf der Webseite des Brokers zu finden sind. Auch hier können wir also unterm Strich ein gutes Fazit ziehen.

Bedienungsfreundlichkeit bei 24option

Die Webseite des Brokers macht einen modernen Eindruck und punktet durchaus mit einer sauberen Menüführung. Die wichtigsten Bereiche sind allesamt von der Startseite aus erreichbar und lassen sich mit nur einem oder zwei Klicks ansteuern. Einzig und allein etwas negativ ist die Tatsache, dass noch nicht alle Unterseiten der Homepage vollständig übersetzt wurden. Hier und da wartet also noch eine englische „Überraschung“ auf die Trader.

In der Handelsplattform zeigt sich ebenfalls ein gut strukturiertes und übersichtliches Bild. Selbst Neulinge dürften sich in der Plattform schnell orientieren können und ohne große Probleme in den Handel starten. Gestaltet ist der MetaTrader 4 übrigens intuitiv, ebenfalls ein deutlicher Pluspunkt. Sicherlich ebenfalls gut zu wissen ist, dass es zwischen der Download-Variante und dem Web-Trader keinerlei spürbaren Unterschiede gibt. Wer ohne Download traden möchte, muss sich also keine Gedanken darüber machen, dass er irgendeine wichtige Funktion oder einen Basiswert verpasst.

Mobile App

Ergänzt wird das Portfolio des Brokers zusätzlich durch die 24option App, mit der auch unterwegs gehandelt werden kann. Angeboten wird die App in zwei unterschiedlichen Versionen, die sich nach dem jeweiligen Endgerät des Traders richten. Apple-Nutzer können die Software bequem im App-Store herunterladen. Möglich ist dies durch eine Suche im App-Store, gleichzeitig findet sich auch auf der Homepage des Brokers ein zielführender Link.

Für Trader mit einem Android-Gerät gelten identische Rahmenbedingungen. In beiden Fällen können sich die Kunden auf eine moderne und intuitive App verlassen, die alle Funktionen des stationären Handels umfasst. Die Trader können also wie gewohnt Positionen eröffnen, bearbeiten oder schließen. Darüber hinaus lässt sich auch der Kundensupport via App kontaktieren, gleichzeitig ist die Abwicklung der Ein- und Auszahlungen mit der App möglich. Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass der Broker auch ein lückenloses mobiles Angebot bereithält.

Fazit: 24option ermöglicht Trading auf hohem Niveau

24option hat es geschafft, für Anfänger und erfahrene Trader ein gleichermaßen interessantes Portfolio auf die Beine zu stellen. Die Auswahl an Basiswerten ist hier ansprechend, beachten müssen die Trader lediglich die unterschiedlichen Vorgaben für den Hebel. Wer mit einem Platinum-Konto tradet, der kann sich darauf verlassen, dass für den Handel nur die Spreads als Gebühren berechnet werden. Die Tatsache, dass hier überhaupt zwischen mehreren Kontomodellen gewählt werden kann, ist ein klarer Pluspunkt. Etwas schade ist nur, dass lediglich mit den hochwertigen Modellen die Auszahlungsgebühren umgangen werden können.

Hinsichtlich der Lizenzierung und Sicherheit bleiben dafür aber keine weiteren Fragen offen. 24ption arbeitet mit einer Lizenz der CySec und bietet darüber hinaus weitere Schutzmaßnahmen. Wir haben unterm Strich also sehr gute Erfahrungen gesammelt und können den Broker nach unserem 24option Testbericht in jeglicher Hinsicht empfehlen. Wer ganz sicher gehen möchte, kann zuerst ein Demokonto eröffnen und sich so einen vollständigen eigenen Eindruck verschaffen.

24Option Betrug oder seriös 2020 – Der Onlinebroker im Test mit Testbericht!

Über 24Option:

24Option ist ein CySEC-regulierter, zypriotischer Broker und bietet den Handel mit binären Optionen an. Über die webbasierte Plattform des Unternehmens können binäre Optionen in verschiedenen Handelsmodi auf mehr als 170 Basiswerte gehandelt werden.

Mitunter wird bei Auslandsbrokern wie 24Option Betrug befürchtet. Deshalb soll das Angebot an dieser Stelle genau unter die Lupe genommen werden. Positiv fällt dabei die Regulierung durch die Finanzaufsichtsbehörde CySEC auf.

Ist 24Option Betrug? Fakten zum Broker

  • Sitz in Zypern und Regulierung durch die CySEC
  • mehr als 170 Basiswerte handelbar
  • Keine Fixkosten für das Handelskonto
  • 500 EUR Mindesteinzahlung
  • Alle gängigen Handelsarten

Jetzt direkt zu 24option: www.24option.com

Ist 24Option Abzocke oder seriös? Der Testbericht

24Option ist eine Marke der in Zypern ansässigen Rodeler Limited. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Zypern ist telefonisch, per Mail sowie über einen Livechat unter anderem in deutscher und englischer Sprache erreichbar.

Rechtliches und Regulierung: Ist 24Option seriös?

Der Broker wurde im Jahr 2020 gegründet und erhielt 2020 die offizielle Lizenz durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Durch den Hauptsitz im EU-Land Zypern und die Regulierung durch die CySEC ist unwahrscheinlich, dass 24option Betrug vorgeworfen werden kann: „Schwarze Schafe“ der Branche bevorzugen erfahrungsgemäß Offshore-Gründungen.

Ermöglicht die Handelsplattform von 24Option Betrug?

Die webbasierte Handelsplattform entspricht den in der Branche üblichen Standards: Handelbar sind einfache „Up/Down“-Optionen, OneTouch- und Range-Optionen sowie Optionen mit ultrakurzen Laufzeiten von 60 Sekunden, 2 und 5 Minuten. Sollte die Vorhersage des Investors im Geld enden, so schließt die Option etwas höher als der Grenzpreis und ermöglicht, je nach Instrument, eine Auszahlungsrate von bis zu 88% je erfolgreichen Trade, wie auch die 24option Erfahrungen zeigen. Doch Trader sollten stets bedenken, dass auch immer das Risiko besteht, das gesamte eingesetzte Kapital zu verlieren.

Der Basiswerte-Katalog umfasst Indizes, Rohstoffe und Edelmetalle, Währungspaare und internationale Aktien. Mit insgesamt mehr als 170 Underlyings ist das Angebot damit überdurchschnittlich. Die Kurse werden von einem Market Maker gestellt. Potenzielle Interessenskonflikte wiegen im Handel mit binären Optionen weniger schwer als im FX- oder CFD Handel mit einem Market Maker: Die Kurse beim Ablauf der Option können mit denen der Referenzbörse verglichen werden, so dass Abweichungen umgehend auffallen müssten.

Kein Bonus bei 24Option

24Optionen bietet keine Boni an, doch Trader sollten bei der Wahl des Brokers ohnehin nicht etwaige Zusatzleistungen in Form von vermeintlichem „Gratisguthaben“ in den Fokus rücken. Ausschlaggebend sind die Handelskonditionen sowie die Möglichkeit, ein Demokonto zu nutzen oder sich weiterbilden zu können.

Fazit: Sind bei 24option Betrug oder Abzocke möglich?

24option ist eine der größeren Anlaufstellen für Einsteiger und Fortgeschrittene im Handel mit binären Optionen. Die Handelsplattform hält im Vergleich mit der Konkurrenz ebenso Schritt wie der Basiswerte-Katalog. Das Know-How-Angebot ist ebenso überdurchschnittlich wie die Präsenz der Kundenbetreuung. 24option ist ein Broker, der bei der CySEC mit der Nummer 207/13 lizenziert und bei einer Vielzahl von Behörden registriert ist. 24option unternimmt Maßnahmen, um die Guthaben der Kunden zu schützen. Trotzdem sollten sich Händler jederzeit bewusst sein, dass sie auf einer außerbörslichen Handelsplattform agieren, über die 24option den Handel von binären Optionen anbietet – dieser ist stets auch mit einem Risiko verbunden.

Finanzinspektor

Unsere 24Option Erfahrungen und Informationen

Unser Erfahrungsbericht stellt 24Option und sein Geschäftsmodell mit allen wichtigen Informationen rund um das Trading mit diesem renommierten Broker vor.

Wer ist 24 Option?

Das Unternehmen wurde 2020 auf Zypern gegründet und gehört zu den ersten Brokern, die Privatanlegern den Handel mit Binary Options ermöglicht haben. Es handelt sich um eine Marke der gleichfalls auf Zypern firmierenden Rodeler Ltd. Mittlerweile ist der Anbieter einer der Markführer in diesem Segment und kann sich über eine große Anzahl zufriedener Kunden freuen.

Ist 24Option seriös?

Der Broker für binäre Optionen 24option wird durch die Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC) reguliert und hat seinen Firmensitz auf Zypern. Da Zypern ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union ist, müssen sich alle auf der Insel ansässigen Broker den Regulierungsregeln der EU unterwerfen. Diese Regulierung hat den Vorteil, dass die Broker gegenüber ihren Kunden als seriöse Unternehmen auftreten können, die die hohen Standards der europäischen Gesetzgebung akzeptieren. Deutsche Kunden sind zusätzlich durch die Regulierung der BaFin geschützt. Dies gilt auch für 24Option, bei dem wir keine unseriösen Geschäftspraktiken feststellen können.

Der Anbieter im Überblick

  • Gründungsjahr: 2020
  • Firmensitz: Zypern
  • Regulierung: CySEC, BaFin
  • Handelsplattform: TechFinancials
  • Handelsarten: High/Low, Boundary, One Touch, Ein Treffer, Kein Treffer, 60 Seconds
  • Zusatzfunktion: Early Closure
  • Assets: Aktien (43), Rohstoffe (8), Währungspaare (31), Indizes (19)
  • Laufzeiten: 30 Sekunden, 60 Sekunden, 2 Minuten, 5 Minuten, bis zum Ende der Woche
  • maximale Rendite: 89 %
  • maximale Rendite High Yield: 360 %
  • Mindesteinzahlung: 250 €
  • Mindest-Handelsbetrag: 24 €
  • Währungen: EUR, USD, GBP, JPY
  • Sprachen: 22
  • Kundensupport: E-Mail, Rückruffunktion, Live Chat, Hotline
  • Demokonto bei Eröffnung eines Live-Kontos
  • Kundensupport in deutscher Sprache

Welche Handelsplattform steht zur Verfügung?

24Option stellt seinen Kunden die webbasierte Handelsplattform TechFinancials zur Verfügung, so dass Trader von jedem Ort und PC Zugriff darauf haben. Der Umgang mit der Handelsoberfläche zeigt, dass der Anbieter viel Zeit investiert und keine Mühen gescheut hat, um den Tradern ein intuitiv zu bedienendes und leicht verständliches Produkt zur Verfügung zu stellen.

Die Trader können die Handelsoberfläche mit zahlreichen Funktionen an ihre persönlichen Vorlieben anpassen und eigene Handelsstrategien entwickeln. Wie ausgereift die Technologie ist, zeigt, dass sie bis zu 500 Trades und ihre Entwicklung von Top-Tradern verfolgen können. Dieses Feature macht 24Option auch für Einsteiger sehr interessant.

Ist auch ein mobiler Handel möglich?

Trader handeln unterwegs mit der Smartphone App, die kompatibel mit Android und iPhone ist.

Welche unterschiedlichen Handelsmöglichkeiten bietet der Broker?

Hoch/Tief

Mit dieser Optionsart wettet der Trader, dass der Kurs innerhalb der festgelegten Haltezeit steigt oder fällt. Bei richtiger Vorhersage besteht die Chance auf 80 Prozent Gewinn vom eingesetzten Kapital. Bewahrheitet sich die Vorhersage nicht, verliert der Trader seinen Einsatz, von dem er jedoch 10 Prozent zurückerhält, was eine ordentliche und durchaus branchenübliche Verlustabsicherung ist.

Grenze (Boundary)

Investiert der Trader in Grenzoptionen, sagt er voraus, dass sich der Marktpreis vor Ablauf der gewählten Haltezeit außerhalb oder innerhalb eines festgelegten Grenzbereiches bewegt. Dieser kann sich sowohl im unteren als auch im oberen Bereich bewegen. Diese Optionsart eignet sich insbesondere für seitwärts bewegende Märkte.

Ein Treffer

Diese Option wird immer dann genutzt, wenn die Vorhersage, wie sich der Kurs des Basiswertes entwickeln wird, schwierig ist. Dabei wird ein Zielwert festgelegt, der erreicht werden muss. In diesem Fall realisieren die Trader einen Gewinn.

Kein Treffer

Diese Funktion ist das Gegenteil von „Ein Treffer“. Die Trader erzielen einen Gewinn, wenn ein vorhergesagter Wert nicht erreicht wird.

Langfristig/kurzfristig

Der Trader entscheidet sich für langfristige oder kurzfristige Optionen.

Kurzfristige Haltezeiten sind:

  • 30 Sekunden
  • 60 Sekunden
  • 120 Sekunden

Als langfristige Haltezeit ist ein Monat verfügbar.

One Touch

Der Trader spekuliert darauf, ob sich der Kurs eines Basiswerts innerhalb einer festgelegten Haltezeit einen bestimmten Schwellenwert über- oder unterschreitet. Mit dieser Handelsart lassen sich die höchsten Renditen erzielen, vorausgesetzt, die Märkte sind volatil genug.

Welche Handelsstrategien stehen zur Verfügung?

Beim Handel mit binären Optionen haben sich unterschiedliche Strategien etabliert, mit denen Trader versuchen ihre Gewinnchancen beim Handel zu erhöhen. Hier eine kleine Auswahl:

Trendsignal

Diese Strategie arbeitet mit dem sogenannten Kerzendiagramm, das den Kursverlauf anzeigt. Der Trader muss seinen Chart zuvor auf die „Candle-Stick“-Ansicht umstellen. Die Trendstrategie geht davon aus, dass eine starke Trendwende bevorsteht, wenn drei Kerzen einen eindeutigen Kursanstieg oder Kursabstieg anzeigen.

Tunnel-Strategie

Diese Funktion wird vor allem in seitwärts verlaufenden Märkten angewendet. Der Trend kann sich sowohl leicht nach oben als auch nach unten bewegen. Unter dem Chart-Verlauf verlaufen die Handelssignale in Tunnel-Form.

Fraktal-Strategie

Es handelt sich um einen anspruchsvollen Rechenvorgang, mit dem Mittelwerte unterhalb, oberhalb und in der Mitte der Chartansicht angezeigt werden. Sobald es absehbar ist, dass sich zwei Linien einander näheren, steht mit großer Wahrscheinlichkeit eine Trendwende bevor. Der Trader sollte sich daher auf die sogenannten Ausreißer konzentrieren. Diese werden durch die „Fractal“-Einstellung optisch hervorgehoben.

Fishing-Strip-Strategie

Es handelt sich um eine Weiterentwicklung der Trendstrategie. Es gilt die Signale zu erkennen, die eine unmittelbare Trendänderung anzeigen. Neben den Kerzen kommen die Fishing-Linien zum Einsatz, die als Namensgeber für die Strategie fungieren.

Wie verläuft die Anmeldung?

Auf der Homepage des Anbieters klickt der Interessent die Schaltfläche „Konto eröffnen“ und gelangt zum Anmeldeformular. Hier trägt er seine persönlichen Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum und E-Mail ein. Die meisten Broker führen eine damit verbundene Risikoabfrage durch. Nachdem der Kunde die gewünschte Basiswährung eingegeben hat, sendet er das Anmeldeformular ab und erhält innerhalb von ein bis zwei Werktagen seine Zugangsdaten per E-Mail.

Wird ein Demokonto angeboten?

Um das angebotene Demokonto zu nutzen, müssen Trader zunächst ein Livekonto mit einer Mindesteinlage von 250 Euro eröffnen. Nach der erfolgreichen Kontoeröffnung müssen sich die Kunden an den Support wenden und dort das Demokonto telefonisch, per Live Chat oder E-Mail anfordern. Nach der Abfrage der Kontonummer wird das Demokonto durch einen Mitarbeiter des Kundensupports eröffnet und der Kunde erhält seine Zugangsdaten per E-Mail.

Ein Demokonto ist nicht nur für Anfänger, sondern auch für fortgeschrittene Trader wichtig. Anfänger können mit virtuellem Kapital ohne Risiko ihre ersten Schritte in der Tradingwelt unternehmen, während Fortgeschrittene ihre Handelsstrategien optimieren oder neue ausprobieren. Das Demokonto ist kostenlos mit 5.000 Spielgeld ausgestattet und funktioniert ohne Einschränkungen mit allen Funktionen eines Livekontos. Entscheidet sich der Trader, aus welchen Gründen auch immer, gegen 24Option, bekommt er seine Mindesteinzahlung erstattet.

Welche Einzahlungsarten sind vorgesehen?

Der Anbieter ist in dieser Hinsicht sehr kundenfreundlich und bietet seinen Kunden unterschiedliche Zahlungsarten an.

  • Kreditkarte
  • Bankübeweisung
  • Moneybookers
  • Giropay
  • Sofortüberweisung

Wie wird die Auszahlung gehandhabt?

Über die Eingabemaske, die sich nach dem Klicken auf den Button „Auszahlung“ öffnet, veranlasst der Trader die Auszahlung, indem er den Betrag festlegt. Als Standard-Trader ist die erste Auszahlung frei, Tradern mit Gold-Status steht eine kostenlose Auszahlung pro Monat zu. Nur VIP- und Platin-Trader erhalten ihre Kundengelder kostenlos. Pro Banküberweisung fällt eine Gebühr von 30 Euro an, für Money Bookers und Kreditkarten fallen Gebühren in Höhe von 2 % beziehungsweise 3,5 % an. Die Auszahlung erfolgt zeitnah innerhalb weniger Werktage.

Welche Kontomodelle gibt es?

24Option bietet mehrere verschiedene Kontomodelle an, damit Anfänger, Fortgeschrittene und Profis das Konto wählen können, das am besten zu ihren Bedürfnissen passt.

Standardkonto

Die Trader können einen großen Teil der Dienste und Funktionen nutzen und alle Binären Optionen wie High/Low, Boundary, Treffer, One Touch und die besonders ertragreichen kurzfristigen Optionen handeln. Der maximale Gewinn beträgt 82 Prozent, was ein überdurchschnittlich guter Wert ist. Eine Auszahlung ist kostenfrei, für alle weiteren Auszahlungen fallen Gebühren an.

Silberkonto

Ab einer Einzahlung von 2.000 Euro erhalten Trader den Silber-Status und können eine Auszahlung im Monat kostenlos vornehmen lassen. Der maximale Gewinn ist um zwei Prozent höher als beim Standard-Status. Binäre Optionen mit einer Laufzeit von 60-Sekunden ermöglichen einen Gewinn bis zu 72 Prozent, Hoch/Tief-Optionen 87 Prozent.

Goldkonto

Dieses Konto eignet sich vorzugsweise für Profi- und Viel-Trader, da die Mindesteinzahlungssumme von 25.000 Euro relativ hoch ist. Eine kostenlose Auszahlung ist jederzeit möglich. Die maximalen Gewinne bewegen sich vier Prozent über dem Standard-Konto. Die Trader profitieren von zahlreichen Webinaren mit einem persönlichen Trainer.

Diamond VIP-Konto

Mit einer Mindesteinzahlsumme von 50.000 Euro erreichen nur Profi-Trader diesen exklusiven Status. Kostenlose Auszahlungen sind jederzeit möglich, ferner stehen persönliche Beratungsgespräche und zusätzliche Analyse-Tools zur Verfügung.

Wie ist der Kundensupport aufgestellt?

Die Handelsplattform ist in 22 Sprachen verfügbar, ein Indiz für einen gut aufgestellten Kundensupport, der Trader weltweit an die Hand nimmt, um den Handel mit Binären Optionen zu lernen beziehungsweise zu perfektionieren. Als Kontaktmöglichkeiten stehen E-Mail, Live-Chat und eine kostenlose Hotline zur Verfügung.

Was versteht man unter Funktion Early Closure?

Mit dieser Funktion können Trader ihre Position vor Ablauf der Option schließen. Es findet ein Rückverkauf an den Broker statt, um drohende Verluste zu vermeiden, sollte die Position sich nicht so entwickeln wie gewünscht. Verluste drohen immer dann, wenn sich der Kurs des Basiswertes in die falsche Richtung bewegt. Mit Early Closure lassen sich jedoch auch Gewinne mitnehmen, wenn der Kursverlauf äußerst günstig ist und sich noch besser entwickelt, als gedacht. 24Option ermittelt für den Rückverkauf stets den aktuellen Wert. Mit dieser Funktion kann die Option vorzeitig mit einer Gewinnrückzahlung zwischen 10 und 70 % geschlossen werden.

Kopierfunktion zum Übernehmen erfolgreicher Händler-Strategien

Mit der Zusatzfunktion „Händlerwahl“ haben Trader die Möglichkeit, die Strategien erfolgreicher Trader in Echtzeit zu beobachten und zu übernehmen. Diese Funktion ist besonders für Anfänger geeignet, die von den Profis lernen können.

Wie sehen die 24Option Erfahrungen von Anlegern aus?

Wie bei jedem Broker tauchen jedoch auch bei 24Option die Begriffe Betrug und Abzocke auf. Unser Erfahrungsbericht zeigt, dass dieser Anbieter nichts mit betrügerischen Geschäftspraktiken im Sinn hat. Die Kundengelder werden sicher verwaltet und unterliegen der Regulierung der Zypriotischen Finanzbehörde. Jeder Broker mit einem guten Renommee hat ein Interesse daran, seine Kunden lange zu halten und sie mit einem breit gefächerten Angebot, fairen Gebührenmodellen und einem passenden Gewinn-Verlust-Verhältnis zu überzeugen.

Die meisten negativen 24Option Erfahrungen werden von Tradern erstellt, die Binary Options als Weg zum schnellen Geld bei kleinem Kapitaleinsatz sehen. Nur allzu gerne werden die hohen Risiken, die mit diesem Finanzprodukt einhergehen, ausgeblendet. Schnell können sich hohe Verluste ansammeln, für die der Broker verantwortlich gemacht wird. Viele Trader verstehen die Bedingungen nicht, zu denen gehandelt wird und gehen von falschen Voraussetzungen aus. Schnell schlägt die anfängliche Begeisterung in Frust um. Da die jedoch die komplette Broker-Branche regelmäßig mit Betrug und Abzocke in Verbindung gebracht wird, schaden diese negativen Kundenmeinungen den Anbietern nicht wirklich, denn Trader, die besonnen an das Online-Trading herangehen, wissen, worauf es ankommt und wer ein seriöser Broker ist oder nicht.

Vorteile

  • Regulierung über CySEC und BaFin
  • geringe Mindesteinzahlung von 250 €
  • intuitiv zu bedienende Handelsplattform TechFinancials
  • geringe Mindesthandelssumme von 24 €
  • hohe Handelssummen bis 75.000 €
  • maximale Renditen zwischen 89 € und 360 € (High Yield)
  • uneingeschränkter mobiler Handel
  • umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • kompetenter Kundenservice
  • sehr gelungener deutscher Internetauftritt

Nachteile

  • hohe Einzahlung nötig, falls man sich den Neukunden-Bonus sichern will

Fazit

24Option ist einer der bekanntesten und renommiertesten Broker für Binäre Optionen weltweit. Viele Einsteiger finden ihren Weg zum Online Trading über Binary Options, da es sich um ein vergleichsweise einfaches und transparentes Finanzinstrument mit guten Gewinnchancen handelt. Diesen Chancen stehen jedoch analoge Risiken entgegen. Wenn sich ein Trader über die Struktur von Binären Optionen bewusst ist und sich für einen seriösen Anbieter mit einem gut aufgestellten Angebot wie 24Option entscheidet, hat er gute Chancen, nachhaltige Gewinne zu realisieren.

FAQ zu 24Option

Warum hat der Anbieter seinen Sitz auf Zypern?

Dem Inselstaat hängt immer noch das Image eines Steuerparadieses an. Seit Zypern Mitglied in der Europäischen Union ist und durch die dort ansässige Finanzaufsichtsbehörde reguliert wird, sind die Zeiten, in denen die schwarzen Schafe der Branche durch Betrug und Abzocke viel Geld verdient haben, vorbei. Der Grund, warum dennoch viele Broker ihren Unternehmenssitz auf Zypern haben, ist die geringe Unternehmenssteuer von gerade einmal 10 Prozent. Auf diese Weise können die Finanzdienstleister ein kostengünstiges Geschäftsmodell unterhalten, das sie in Form fairer und vergleichsweise geringer Gebühren an ihre Kunden weitergegen.

Warum ist der Handel mit Binären Optionen so beliebt?

Dieses Finanzinstrument ermöglicht hohe Gewinne innerhalb kürzester Zeit. Binary Options sind daher besonders bei Anlegern beliebt, die ihr Vermögen nicht konservativ und langfristig anlegen, sondern durchaus risikoaffin sind. Der große Vorteil dieses Finanzderivats ist die einfache Struktur und die Transparenz, denn es gibt nur zwei Szenarien: entweder der Kurs des Basiswerts bewegt sich nach oben oder nach unten. Die Rendite-Chancen und die Verlustmöglichkeiten stehen von Anfang fest, so dass die Trader bei einer besonnenen Vorgehensweise genau wissen, worauf sie sich einlassen.

Ist der Anbieter auch für Anfänger geeignet?

Aufgrund des überdurchschnittlich gut aufgestellten Weiterbildungsangebots sind auch Anfänger bei diesem Broker gut aufgehoben. 24Option nimmt eine Dreiteilung seines Bildungsangebotes mit zahlreichen Webinaren vor, die sich explizit an Anfänger, Trader mit ersten Erfahrungen und Profis richten.

Welche Maximal-Renditen sind möglich?

Vor allem im Rise/Fall-Handel sind Renditen bis zu 87 Prozent möglich. Der High-Yield-Bereich bewegt sich auf einem branchenüblichen Niveau von 360 Prozent. In diesem Segment sollten Trader vor allem auf One Touch-Optionen zurückgreifen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass es sich immer nur Maximalrenditen handelt. Die Anleger müssen regelmäßig überprüfen, welche Renditen bei den gewählten Basiswerten tatsächlich möglich sind. Diese Überprüfung ist einfach, denn der Anbieter gibt bei jeder Position die maximale Rendite an.

Welche Handelskonditionen kommen auf die Trader zu?

24Option berechnet keine Spreads und sonstigen Trading-Gebühren. Der Broker bietet seinen Kunden Put- und Call-Optionen an. Beim Put rechnet der Anleger tendenziell mit fallenden Kursen, während er beim Call von einem Kursanstieg ausgeht. Ob er seine Option im Geld (in the mony), also mit einem Gewinn oder aus dem Geld (out of the money) mit Verlust beendet, liegt daran, ob sich seine Vorhersage bewahrheitet oder nicht. Beim Binär-Handel fallen im Gegensatz zum CFD- und Forex-Handel keine Spreads an, denn einziger Pip in die vorhergesagte Kursrichtung reicht aus, um einen Gewinn zu realisieren. Put- und Call-Optionen sind mit einem maximalen Einsatz von 200.000 Euro möglich. Die maximale Begrenzung aller offenen Positionen liegt bei 75.000 €.

Auf diese Weise lassen sich innerhalb kürzester Zeiträume von 30 und 60 Sekunden hohe Gewinne, aber auch analoge Verluste realisieren. In Ausnahmefällen können Kontoverwaltungsgebühren entstehen. Bleibt das Konto länger als drei Monate unbenutzt, wird anschließend eine monatliche Bereitstellungsgebühr in Höhe von 85 € berechnet. Ein Konto, das länger als vier Jahre inaktiv ist, wird in ein ruhendes Konto umgewandelt. Das Guthaben steht dem Kontoinhaber als bleibende Forderung jedoch weiterhin zur Verfügung. Ein Minussaldo ist ausgeschlossen und berechtigt den Broker zur vorzeitigen Kündigung.

Gibt es Prämien und Boni?

Um einen Neukundenbonus zu erhalten, muss ein Trader eine vergleichsweise hohe Summe von 25.000 Euro einzahlen, allerdings wird er dafür auch mit einem Bonus in Höhe von 100 Prozent belohnt. Einzahlungen werden ab einer Summe von 10.000 Euro mit einem Bonus von 100 Prozent vergütet. Der Bonus unterliegt einer Staffelung. Der Trader muss ihn 50 Mal umsetzen, um eine Auszahlung zu verlangen. Dieser Wert ist vergleichsweise hoch und nicht unbedingt branchenüblich.

Gibt es Erfahrungsberichte zu diesem Anbieter?

Es gibt viele Erfahrungsberichte sowohl aus dem Experten- als auch aus dem Kundenbereich. Finanzexperten beurteilen 24Option als einen der besten Broker für Binary Options auf dem Markt. Geringe Punktabzüge gibt es nur für die vergleichsweise hohen Einzahlungsbedingungen und die gleichfalls hohen Umsatzbedingungen. Hervorgehoben werden die guten Regulierungsbedingungen, die intuitiv zu bedienende Handelsplattform, hohe Gewinnchancen und ein kompetenter Kundenservice. Trader loben vor allem das Demokonto und die freundliche Unterstützung des Kundensupports, der insbesondere Anfänger gut an die Hand nimmt. Gleichfalls positiv im Erfahrungsbericht fällt das Weiterbildungsangebot und ein angemessenes Gewinn- und Verlustverhältnis auf.

Ist die Zahlung mit Paysafecard möglich?

Der Broker bietet auch diese von vielen Kunden bevorzugte Einzahlungsart an. Paysafe ein sicherer Finanzdienstleister, der sich auf Online-Zahlungen spezialisiert hat. Die Einzahlung mit der Paysafe-Karte bei 24Option ist sicher, da hierfür drei verschiedene PIN-Nummern abgefragt werden.

Gibt es Alternativen zu 24Option?

Als Alternativen mit ähnlich guten Voraussetzungen werden Anyoption und BDSwiss genannt.

Ist 24Option Betrug? – Erfahrungen & Test

Diese Inhalte erwarten Sie:

Sie sind auf der Suche nach echten Erfahrungen zu dem CFD-Broker 24Option? – Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig! In den folgenden Abschnitten habe ich den Anbieter für spekulative Finanzprodukte genauer unter die Lupe genommen. Lesen Sie jetzt meinen Testbericht über die Konditionen und den Service für Kunden. Ist es wirklich sicher sein Geld hier zu investieren? – Informieren Sie sich jetzt ausführlich über das Unternehmen.

Sponsor und Partner von Juventus Turin

Inhaltsverzeichnis: Die wichtigsten Fakten:
Bewertung: (4,5 / 5)
Regulierung: CySEC
Demokonto: Kostenlos ✔
Mindesteinzahlung: 100€
Spreads: Ab 1.1 Pips
Handelsplattformen: Web, App, Metatrader 4
Vermögenswerte: Forex, CFDs, Aktien, Rohstoffe, Kryptos
Support: 24/5 Telefon, Mail, Chat durch Deutsche Mitarbeiter

(Risikohinweis: 83,29% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Was ist 24Option? – Das Unternehmen vorgestellt

24Option ist ein 2009 gegründetes internationales Unternehmen und wird von der Rodeler (LTD) Limited betrieben. Es ist tätig im Bereich “Online-Trading” und bietet als Broker diverse Finanzprodukte an. Spezialisiert ist der Broker auf den Vertrieb von CFDs (Differenzkontrakte), welche auf Aktien, Rohstoffe, Währungen oder auch Kryptowährungen gehandelt werden können. Vor einigen Jahren war der Anbieter die Nummer 1 im Bereich Optionshandel. Wegen strengeren Regulierungen wurde das Angebot auf die CFDs umgestellt.

Schauen Sie auch meinen kompletten Testbericht per Video:

Eine Niederlassung des Brokers befindet sich ebenfalls in Deutschland (Köln) und betreut unter der Woche alle Trader aus dem deutschsprachigen Bereich. Auf der Homepage ist direkt zu erkennen, dass 24Option ein Sponsor von Juventus FC ist. Dies macht einen ersten seriösen Eindruck auf mich. Zudem soll das Handelserlebnis mit diesem Anbieter sensationell sein. Es wird mit günstigen Spreads und einer professionelle Handelsplattform geworben. Ob das wirklich der Wahrheit entspricht, werde ich in dem Nachfolgenden Testbericht prüfen.

Weltweite Niederlassungen von 24Option

Fakten zum Unternehmen:

  • 2009 gegründet
  • Früher größter Broker im kurzfristigen Optionshandel
  • Angebot von Forex und CFD Trading
  • Hauptsitz ist in Zypern
  • Besitzt eine Deutsche Niederlassung in Köln
  • Offizieller Partner von Juventus
Regulierung: Hauptadresse: Deutsche Niederlassung: Hauptfirma: Kontakt (Deutsch):
CySEC 207/13 39 Kolonakiou Straße, 4103 Limassol, Zypern Im Zollhafen 2-4, 50678 Köln Roedeler LTD (Limited) Tel: +4922182829158 Mail: [email protected]

Regulierung und Sicherheit der Kundengelder bei 24Option

Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit muss beim Investieren mit einem Online Broker zu 100 Prozent gegeben sein. Anbieter in der europäischen Union müssen streng durch offizielle Finanzaufsichten reguliert werden, damit sie überhaupt bestimmte Finanzprodukte anbieten dürfen. Eine Regulierung oder Lizenz ist immer geknüpft an Auflagen und Kriterien. Der Broker muss sich an die Richtlinien halten sonst droht ein Entzug der Lizenz. Aus meinen Erfahrungen kann ein Betrug bei einem regulierten Broker in Europa ausgeschlossen werden.

24Option ist durch die CySEC mit der Lizenznummer 207/13 reguliert (Hier sehen Sie die Regulierung ein). Der Broker wird von der Rodeler Limited geleitet, welche ebenfalls eine Lizenz besitzt. Rodeler Limited ist reguliert durch die IFSC in Belize. Die nötigen Lizenzen sind also bei diesem Anbieter verfügbar.

24Option CySEC Regulierung

Die Sicherheit der Kundengelder ist auch ein wichtiger Punkt, wenn es um die Brokerentscheidung geht. 24Option verwendet regulierte und geprüfte Zahlungsmethoden (Kreditkarte, Skrill, Neteller usw.) für die Transaktionen der Kunden. Auch die Gelder von Unternehmen und Tradern werden strikt getrennt auf unterschiedlichen Bankkonten aufbewahrt. Zusammengefasst gibt es keinen Anlass sich bei diesem Broker Sorgen um die Sicherheit seiner Einzahlungen und Auszahlungen zu machen.

Fakten zur Regulierung und Sicherheit:

  • 24Option wird durch die CySEC reguliert
  • 24Option befindet sich in den Regulierungsregistern Europäischer Länder
  • Getrennte Kundengelder
  • Sichere und regulierte Zahlungsmethoden

Die Konditionen und das Angebot für Trader – Was kann 24Option bieten?

Was kann 24Option einem Trader oder Anleger überhaupt bieten? – Es werden gehebelte Finanzprodukte für eine Vielzahl an Märkten bereit gestellt. Dies bedeutet, dass Sie weniger Kapital (Sicherheitsleitung/Margin) auf dem Konto brauchen, um eine höhere Position an den Märkten zu handeln. Es ist in den meisten Fällen sogar sehr notwendig, um überhaupt einen Profit in kurzer Zeit zu machen. Besonders kleine Konten profitieren von einem Hebel bis maximal 1:30 bei 24Option.

Allgemein kommt es immer auf den Vermögenswert, welchen Hebel Sie benutzen möchten. Manche Märkte sind sehr stark volatil (Schwankungen) und manche Märkte sind weniger volatil. 24Option bietet über 250+ verschiedene Werte an, die über die Handelsplattform getradet werden können. Dazu zählen Kryptowährungen, Forex, Aktien, Rohstoffe und auch Indizes. Der Anbieter überrascht mit seinem vielfältigen Angebot und ist durchaus konkurrenzfähig.

Beispielmärkte von 24Option

Der Broker versucht sein Angebot immer weiter auszubauen. Die neusten Werte der Plattform sind die brandheißen Cannabisaktien, welche sehr gute Chancen- Risikoverhältnisse bieten. 24Option finanziert sich ausschließlich durch die Spreads auf die angeboteten Vermögenswerte. Dies ist ein Unterschied zwischen dem Kaufs- und Verkaufspreis, welcher auch von der Marktvolatilität abhängig sein kann. Die Spreads starten zum Beispiel im EUR/USD ab 1,1 Pips und können sogar mit einer höheren Accountstufe weiter verringert werden. Insgesamt bietet hier 24Option ein sehr gutes Angebot für Trader an, die in zahlreiche Märkte investieren wollen.

Die verschiedenen Kontoarten und Vorteile

Bei 24Option werden verschiedene Kontomodelle für Kunden angeboten. Je höher Ihr Kontostatus ist, desto mehr Vorteile können Sie genießen. Wirklich positiv fällt mit auf, dass man auch mit dem kleinsten Konto (Basic) einen guten Support bekommt. Webinare und Seminare sind hier fast täglich verfügbar.

Verschiedene Kontoarten bei 24Option

Variable Spreads in der Kontoübersicht bei 24Option:

Konto: Basis Gold Platin VIP
Mindesteinzahlung: 250€ 5.000€ 10.000€ 50.000€
EUR/USD: Ab 2,5 Pips Ab 2,0 Pips Ab 1,6 Pips Ab 1,1 Pips
GBP/USD: Ab 2,8 Pips Ab 2,5 Pips Ab 1,9 Pips Ab 1,4 Pips
USD/JPY: Ab 2,8 Pips Ab 2,5 Pips Ab 1,9 Pips Ab 1,4 Pips
Crude Öl: Ab 0,13$ Ab 0,12$ Ab 0,11$ Ab 0,09$
Webinare: Nein – (inkl. Grundlagen) 1 x im Monat – (Inkl. 2 Basislektionen) 2 x im Monat – (inkl. 3 Lektionen für Fortgeschrittene) 5 x im Monat – (inkl. 5 Lektionen für Fortgeschrittene)
Auszahlungen: 1 x kostenlos pro Monat 1 x kostenlos pro Monat 3 x kostenlos pro Monat Keine Gebühren

In jedem Konto ist ein kostenloses Demokonto mit 100.000€ Guthaben integriert, zusätzlich es gibt eine Plattform-Einführung, tägliche Marktberichte, Einführung in die Finanzmärkte und einen persönlichen Ansprechpartner.

Bei den höheren Kontostufen können Sie einen erweiterten Service durch professionelle Analysen (technische und fundamentale) erwarten. Auch die Auszahlungen von Kapital sind dann kostenlose. Zudem gibt es günstigere Spreads bei großen Kontostufen.

Die Konditionen für 24Option Trader im Überblick:

  • Gehebelte Differenzkontrakte (CFDs) werden angeboten
  • Max. Hebel für private Investoren 1:30, professionelle Investoren 1:500
  • Variable Spreads ab 1,1 Pips je nach Kontoart
  • Deutsche und Englische Aktien
  • Aktienindizes (Dax, S&P usw.)
  • Währungen (Forex)
  • Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum usw.)
  • Rohstoffe (Gold, Öl usw.)
  • Persönlicher Support und Weiterbildungsmöglichkeiten

(Risikohinweis: 83,29% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Test der 24Option Handelsplattformen

24Option bietet eine eigene entwickelte Handelsplattform und App an. Zusätzlich hat der Broker den weltweit beliebten Metatrader 4 im Angebot. Wie funktioniert 24Option? – fragen viele Trader. Der Handel gestaltet sich eigentlich ziemlich simple. Schauen Sie dazu auch mein oberstes Video oder die untere Schritt für Schritt Anleitung an!

Verfügbare Tradingplattformen bei 24Option:

  • Eigene Webplattform und App
  • MetaTrader 4 und App

24Option Webplattform:

Screenshot der 24Option Webplattform

Über die Handelsplattform haben Sie einen direkten Zugriff auf die Finanzmärkte. Über die linke Leiste lassen sich die verschiedenen Vermögenswerte auswählen. Das Chartfenster dient einem Trader mit vielen Einstellungsmöglichkeiten zur Analyse. Darunter erkennen Sie Ihr aktuelles Portfolio und haben das Kapital immer im Blick.

In wenigen Klicks lassen sich Positionen am Markt eröffnen oder schließen. Die Handelsplattform zeigt Ihnen zudem transparent alle Gebühren und Kosten von laufenden Positionen an. Passen Sie die Positionsgrößen mit einem eingebauten Rechner an Ihren Kontostand an.

Vorteile der Webplattform:

  • Schnell im Browser einloggen und starten
  • Verfügbar für jedes Gerät
  • Integrierter Positionsrechner
  • Optimales Risikomanagement und Portfoliomanagement möglich
  • Universelles Charting
  • Integrierter Wirtschaftskalender und Marktnachrichten

24Option MetaTrader 4:

24Option MetaTrader Screenshot

Der MetaTrader ist weltweit bekannt und beliebt. Viele Broker bieten die Software im Portfolio an. Es gibt zahlreiche Tools, Strategien und automatisierte Programme, die mit dem MetaTrader möglich sind. Automatisiertes Trading wird somit auch von 24Option unterstützt. Die Handelsplattform ist universell einsetzbar. Sie bekommen einen Kontozugang und können so auf Ihr Handelskonto auf jedem Gerät zugreifen.

Der MetaTrader ist für den Desktop, Browser und mobile Geräte verfügbar. Nutzen Sie viele Indikatoren und Analyse Tools kostenlos. Der MetaTrader besitzt viele Standardtools, welche bereits installiert sind. Der Größte Vorteil ist es, dass Sie auch weitere Tools aus dem “Marktbereich” oder dem Internet hinzufügen können.

Ebenso wird Multi-Charting und 1-Klick-Trading unterstützt. Der MetaTrader eignet sich für jede Art von Händler. 24Option rundet sein Portfolio mit dieser Software ab und zeigt mir, dass die Firma ein professioneller Broker ist.

Vorteile des MetaTraders 4:

  • Seit vielen Jahren am Markt
  • Komplett ausgereifte Handelssoftware
  • Professionelles Portfoliomanagement
  • Verfügbar für jedes Gerät
  • Viele Indikatoren und Zeichentools
  • Die Software ist anpassbar an Ihren Handelsstil
  • Unterstützt automatisiertes Trading

Charting und Analyse der Märkte

Die Charts können in 6 verschiedenen Varianten dargestellt werden. Des Weiteren bietet die Handelsplattform bietet eine Reihe an Tools für die technische Analyse der Märkte. Zum Beispiel sind mehr als 30 verschiedene Indikatoren verfügbar, die auf Wunsch des Traders eingeblendet werden können. Auch Zeichentools für die Selbstanalyse sind natürlich auch einsatzbereit über die Handelsplattform von 24Option. Wem das Fenster im Browser zu klein ist, der kann auch auf den Vollbildmodus umschalten. Zsammengefasst bietet diese Plattform alle nötigen Tools, die ein Trader benötigt.

Nutzung eines Indikators (Bollinger Bänder) in der 24Option Webplattform

Wer immer noch nicht genug hat, der kann die Plattform Metatrader 4 nutzen. Diese bietet noch mehr Einstellungsmöglichkeiten als die webbasierte Handelsplattform.

Wie funktioniert 24Option? – Handelstutorial

Im unteren Bild sehen Sie die Handelsmaske der 24Option Webplattform. Der große Vorteil ist es, dass ein direkte Handelsrechner eingebaut ist. Dieser ist im MetaTrader 4 beispielsweise nicht verfügbar. Auf der Webseite finden Sie aber einen weiteren Vermögensrechner mit dem eine optimales Portfoliomanagement möglich ist.

In dieser kurzen Schritt für Schritt Anleitung werde ich Ihnen die Handelsfunktionen zeigen:

  1. Machen Sie zuerst eine ausreichende Analyse der Märkte und generieren Sie Trading Ideen. Ein Trade sollte vor der Ausführung sorgfältig geplant werden.
  2. Der Trader sollte sich nun ein mögliches Verlustlimit und Ziel setzen. Der Verlust kann mit dem Stop-Loss begrenzt werden, der automatisch die Position bei einem bestimmten Preis schließt.
  3. Nun kennt man die Risikospanne des Trades und muss die Positionsgröße in Lots bestimmen. Es kann ab 0.01 Lots gehandelt werden, was in etwa 1000€ der Basiswährung im Forex entspricht. Daneben wird der Pip-Wert angezeigt und Sie sehen auch wie viel Risiko der Trader bei einem Verlust im Stop-Loss ergibt.
  4. Kaufen oder verkaufen Sie nun ein Asset auf der Plattform von 24Option. Leerverkäufe (verkaufen) sind dank der CFDs sehr einfach möglich und bieten dem Trader einen großen Spielraum für sein Portfolio.
  5. Nehmen Sie den Gewinn manuell oder automatisch durch den Take-Profit (Gewinnziel).

Mobile App von 24Option

24Option unterstützt Mobiles Trading mit App

Die mobile Handelsapp ermöglicht es Ihnen vom Smartphone oder Tablet direkt auf das Portfolio bei 24Option zuzugreifen. Dies hat den Vorteil, dass Sie auch von Unterwegs aus auf Nachrichten oder andere Ereignisse reagieren können.

Aus meinen Erfahrungen und Tests läuft die 24Option App sehr flüssig. Sie ist sehr übersichtlich aufgebaut, was wichtig für einen schnellen Zugriff über das Smartphone ist.

Die App ist verfügbar für:

  • Für Android und IOS (Apple)
  • Für Smartphone und Tablet

Wie weiter oben erwähnt, ist der MetaTrader 4 auch als App für jedes Gerät verfügbar.

Schnelle und einfache Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung gestaltet sich bei 24Option unkompliziert und sehr schnell. Mit wenigen persönlichen Daten können Sie bereits einen Zugriff auf die Handelsplattform bekommen. Wichtig zu beachten ist, dass vor dem Echtgeldhandel der Account mit persönlichen Dokumenten verifiziert werden muss.

Regulierte Broker dürfen nur an verifizierte Kunden auszahlen und Finanzprodukte vertreiben. Laden Sie dazu ein Dokument eines Wohnsitznachweises und Ausweises hoch. Bei Fragen steht Ihnen der Support zur Verfügung. Aus meinen Erfahrungen wird Sie auch ein Account-Betreuer nach der Registrierung versuchen zu kontaktieren.

Ein Kostenloses 24Option Demokonto ist auch verfügbar

24Option bietet einem Neukunden das kostenlose Demokonto zum Testen der Handelsplattform an. Das virtuelle Konto ist komplett kostenfrei und Sie benötigen dafür keine Einzahlung zu machen. Es simuliert 1 zu 1 den Echtgeldhandel. Besonders Anfänger sollten das Demokonto nutzen, um erste Erfahrungen zu sammeln.

Ich empfehle es auch jedem fortgeschrittenen Trader zuerst mit dem Trading im Demokonto zu starten. So können Sie sich mit der Handelsplattform vertraut machen und auch bestimmte Strategien ausprobieren.

(Risikohinweis: 83,29% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Erfahrungen mit der Auszahlung und Einzahlung bei 24Option

Im Internet hört man immer wieder von Betrugsfällen bei Online-Brokern, welche nicht auszahlen. Aus meinen Erfahrungen kann ich sagen, dass 24Option zu 100% auszahlt. Ich kenne durch meine Community viele Trader, welche bei diesem Broker das Geld und den Gewinn ausgezahlt bekommen.

Positiv stellt sich heraus, dass es für die Einzahlungen viele verschiedene Methoden und keine Gebühren gibt. Auszahlungen sind auch im Basiskonto einmal im Monat kostenlos. Ansonsten fallen kleine Gebühren bei der Auszahlung an, welche es bei höheren Kontostufen nicht mehr gibt. Darauf gehe ich gleich näher ein.

Für eine Einzahlung und Auszahlung stehen Ihnen viele Methoden zur Verfügung:

Wie lange dauert die Auszahlung bei 24Option?

Der Broker verarbeitet Ihre Auszahlung innerhalb von maximal 3 Tagen (werktags). Meistens dauert es aber nur wenige Stunden bist die Auszahlung freigegeben wird. In der Vergangenheit kam es manchmal zu Verzögerungen, da der Kundenansturm auf den Broker extrem hoch war! Ein regulierter Broker zahlt zu 100% aus.

Die Mindesteinzahlung bei 24Option

Die Mindesteinzahlung beträgt lediglich 100€ bei diesem Broker! Sie können also schon mit sehr wenig Kapital an den Finanzmärkten teilnehmen. Der Handel ist bereits ohne Verifizierung möglich. Dennoch muss das Unternehmen Sie unbedingt verifizieren, sonst kann es zur Einfrierung des Account kommen.

Fakten zur Auszahlung und Einzahlung:

  • Mindesteinzahlung 100€
  • Es sind sehr viele Zahlungsmethoden verfügbar
    • Banküberweisung
    • PayPal
    • Kreditkarten
    • Verschiedene E-Wallets
  • Eine Auszahlung wird innerhalb von maximal 3 Tagen bearbeitet (meist wenige Stunden)
  • Abhebegebühren für Basic- und Silverkonten: 0,9 -3,5%, Banküberweisung 24€

Gibt es eine Nachschusspflicht?

Viele Trader fürchten die Nachschusspflicht beim Handel mit gehebelten Produkten. Die Vergangenheit zeigte, dass dies extreme Schuldenberge verursachen kann. Ich kann Sie aber beruhigen, denn bei 24Option gibt es keine Nachschusspflicht und Ihr Konto kann niemals im negativen Saldo landen!

Verstecke Gebühren oder Kosten bei 24Option?

Aus meinen Testergebnissen und Bewertungen kann ich Ihnen versichern, dass es keine versteckten Kosten gibt. Man kann alle Kosten und Gebühren auf der Homepage einsehen. Zudem sagt Ihnen der Support immer, welche Gebühren anfallen können.

Dieser Kosten gibt es:

  • Spread (Unterschied zwischen Kaufs- und Verkaufspreis) beim Handel
  • Swap (Finanzierungsgebühr) über Nacht, da es Hebelprodukte sind
  • Inaktivitätsgebühr von 85€ pro Monat nach 3 Monaten Inaktivität
  • Auszahlungsgebühren je nach Kontostufe

Kundensupport und Service für Trader

Ein weiteres wichtiges Kriterium für einen vertrauenswürdigen Broker ist der Kundensupport und Service. Als Trader sollte man einen direkten Ansprechpartner haben, wenn es zu Fragen oder Problemen kommt. Der Service sollte zum Beispiel schnell arbeiten, wenn es zu Notfällen kommt und man eine Handelsposition per Support schließen muss.

24Option bietet einen sehr breit gefächerten Kundensupport an. Der generelle Support ist 24/5 unter der Woche per Telefon, Email oder Chat erreichbar. Die deutsche Niederlassung arbeitet zu normalen Arbeitszeiten ca. bis 18 Uhr abends. Aus meinen Erfahrungen kann ich sagen, dass der Support bei 24Option wirklich gut funktioniert. Professionell geschultes Personal ist jederzeit bereit Ihnen zu helfen. Es ist egal ob Sie Fragen zum Broker, der Handelssoftware oder der Ein- und Auszahlungen haben. 24Option versteht es die Fragen seiner Kunden sehr ernst zu nehmen.

Zusätzlich bietet der Broker einen guten Service zur Weiterbildung der Trader an. Es werden kostenlose Webinare auf deutsch gehalten und auf der Webseite befindet sich ein großes Ausbildungszentrum. Anfänger sollten bei diesem Broker den Handel schnell verstehen und Ihre Skills durch das Wissen von 24Option verbessern. Abschließend macht der Support durch seine persönlichen Account Manager einen guten Eindruck auf mich.

Fakten zum 24Option Support:

  • Support 24/5 per Telefon, Email und Chat
  • Werktags und zu geregelten Arbeitszeiten gibt es Support aus der deutschen Niederlassung
  • Ein weitreichendes Weiterbildungsprogramm mit Webinaren und Videos
  • Persönliche Kontobetreuer für Fragen

Fazit: 24Option ist kein Betrug sondern ein solider Online Broker

Auf dieser Seite habe ich Ihnen einen ausführlichen Überblick über den Broker 24Option gegeben. Für mich ist dieses Unternehmen nach meinem Fazit kein Betrug. Der Broker bietet Ihnen spekulative Finanzpodukte an, welche natürlich auch ein Risiko besitzen, aber auch eine hohe Chance auf einen Gewinn bieten.

Das Risiko sollte einem Trader immer bewusst sein. Hohe Gewinne lassen sich durchaus bei angemessenem Risiko erwirtschaften. 24Option ist für mich ein guter Gesamtsieger im Bereich Online-Trading. Der Broker bietet günstige Konditionen zum internationalen Handel an und ist durch seine niedrigen Spreads sehr konkurrenzfähig.

Punkten konnte bei mir die geringe Mindesteinzahlung, die differenzierte Auswahl an Werten und der Kundensupport. Zudem sind die Gebühren durchaus klein im Vergleich zu anderen Anbietern. 24Option ist auf jeden Fall ein interessanter Broker für Anfänger und fortgeschrittene Trader, die einen verlässlichen Partner suchen.

Vorteile von 24Option:

  • Regulierter und lizenzierter Broker
  • Seriöses Auftreten
  • Geringe Mindesteinzahlung von 100€
  • Kostenloses Demokonto
  • Geringe Handelsgebühren und eine große Auswahl an Werten
  • Schneller Kundensupport mit einem guten Service
  • Weiterbildung für Trader
Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie viel in binäre Optionen zu investieren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: