ProfitMaximizer Betrug – Echte Erfahrungen! JETZT lesen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Profit garantiert? +++Jetzt lesen

Written by admin. Posted in Strategie

Profitmaximizer Erfahrungen im Testbericht

In diesem Artikel geht es um die Webseite Profitmaximizer.de . Auf dieser Seite wird ein System vorgestellt, dass ab und an Profitmaximizer genannt wird und an anderer Stelle den Namen My Cash Avalanche System trägt. Aber worum geht es bei diesem System? Es wird mit großen Versprechungen beworben, die so finanziellem Reichtum führen sollen, aber stimmt das oder ist Profitmaximizer Betrug? Lesen Sie hier die Profitmaximizer Erfahrungen.

Der Profitmaximizer Bericht klärt auf

Auf der Webseite http://profitmaximizer.co/de stellt Jan Schneider ein System vor, dass den Namen Profitmaximizer trägt. Dieses System soll dabei helfen mehr Geld zu verdienen, als Arbeitnehmer in den letzten fünf Jahren verdient haben. Als „Beweis“ blendet Jan Schneider Anmeldungen bei seinen drei Online Banking Anbietern ein. Zusammen soll es sich dabei um einen sehr hohen Betrag handeln, der über einer Million Euro liegt.

Da Jan Schneider ein gutes Herz hat, vergibt er Gratis Zugänge zu My Cash Avalanche System beziehungsweise Profitmaximizer. Er hat nur eine kleine Bedingung. Da der Profitmaximizer Test erfolgreich sein wird, zumindest laut dem Video, sollen Nutzer 1000 € an die Hilfsorganisation ihrer Wahl spenden, sobald sie ihre erste Million verdient haben. Das klingt alles zu gut, um wahr zu sein und auch der ProfitMaximizer Test verläuft dubios.

Beim Test wirken manche Dinge fingiert

Jan Schneider erzählt, dass ProfitMaximizer live präsentiert wird. Dabei vergehen die zwei Stunden, die das Programm im Video laufen soll, so schnell wie wenige Sekunden. Des Weiteren sorgt auch die Arbeitsweise von dem System für hochgezogene Augenbrauen, wie der ProfitMaximizer Bericht zeigt. Denn das System soll gewinnbringende Trades automatisieren. Sie könnten sogar eine Handelsstrategie einstellen, die das System befolgen würde. Das heißt, dass Sie nichts machen müssten. My Cash Avalanche System würde für Sie Geld verdienen.

Na gut, etwas müssen Sie schon tun. Sie müssen Ihre E-Mail Adresse in das Formular auf der Webseite profitmaximizer.de eintragen. Im Anschluss müssten Sie auch noch 250 € auf ein Konto eines Brokers überweisen. Diese Anforderungen wirken doch sehr dubios und vermitteln immer mehr den Eindruck, dass es bei den Profitmaximizer Erfahrungen nicht mit Rechten Dingen zu geht und Profitmaximizer Betrug ist.

Der Handel mit binären Optionen ist nicht nur Insidern vorbehalten

Wenn Sie Geld im Internet verdienen wollen, dann sollten Sie nicht ihren gesunden Menschenverstand vergessen. In den seltensten Fällen lohnt sich eine Software bei der Sie zuerst Geld bezahlen müssen, bevor Sie sie nutzen können. Wenn Sie wirklich vorhaben online Geld zu verdienen, dann sollten Sie sich einmal den Bereich des Online Finanzhandels näher ansehen. Anno 2020 ist es ganz normal Transaktionen im Internet durchzuführen.

Ein Bereich, der besondere Aufmerksamkeit bekommen hat, ist der der binären Optionen. Diese binären Optionen sind so beliebt, da sie selbst dann gehandelt werden können, wenn ein Händler keine Vorkenntnisse im Bereich des Finanzhandels besitzt.

Online Handel ist möglich

Darüber hinaus werden auch keine materiellen Güter besessen, sondern die Handelswerte können ganz bequem vom heimischen PC aus gehandelt werden und in vielen Fällen bieten Broker sogar eine App für den mobilen Handel an.

Der Markt der Broker für binäre Optionen ist hart umkämpft und unerfahrenen Tradern kann es schwerfallen einen Broker auszuwählen. Dabei kann es so einfach sein. Ein Broker, der sich seinen guten Ruf über Jahre hinweg aufgebaut hat, ist BDSwiss. BDSwiss hat nicht nur in Deutschland sehr viele Kunden, sondern auf der ganzen Welt. Laut eigener Aussage gibt es mehr als 500.000 registrierte Kundenkonten bei BDSwiss, der sein Angebot in über 20 Sprachen zur Verfügung stellt.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Das Portfolio spricht für sich

Diese beiden Zahlen zeigen, dass es sich hierbei um einen seriösen und hoch geschätzten Broker handelt. Dieser Eindruck wird auch die vielen Werte unterstrichen, die der Anbieter BDSwiss anbietet. Nicht zuletzt die hohe Rendite von bis zu 85 % hat dafür gesorgt, dass der Broker sehr viele Kunden hat.

Exklusive Empfehlung für Anfänger 2020: BDSwiss

⇒ Deutscher Kundenservice ⇒ Regulierte Plattform ⇒ Niedrige Mindesteinlage

Bei all diesen attraktiven Vorzügen darf nicht unerwähnt bleiben, dass der Handel mit binären Optionen sehr viele Risiken beinhaltet. Dieser Umstand wird auch auf den vielen Broker Webseiten kommuniziert, allerdings von vielen Tradern auch gerne vergessen.

Der Handel mit binären Optionen kann zu hohen finanziellen Verlusten führen und ist nicht für jede Person geeignet!

Bitte beachten Sie, dass die Betreiber dieser Webseite in keinem Zusammenhang mit den Betreibern der Webseite http://profitmaximizer.co/de stehen. Dieser Text ist eine Zusammenfassung von Informationen, die frei zugänglich sind.

Verwandte Beiträge:

NEU: Echtes Demokonto bei IQ Option

(Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein)

Warnungen für Investoren Januar 2020

Herfurtner Rechtsanwälte warnen vor Personen und Unternehmen, die unter Vorspiegelung falscher Tatsachen versuchen, nicht unerhebliche Beträge zu ergaunern.

Die Methoden von Anlagebetrügern werden immer anspruchsvoller. Es lohnt sich also zu wissen, worauf man achten muss. Betrüger nutzen das Telefon und Emails, um den ersten Kontakt herzustellen.

Wie erkennt man einen Betrugsversuch?

  • Die Art und Weise wie Betrüger vorgehen, ändert sich ständig. Es gibt aber bestimmte Grundsätze, die man beachten sollte, um auf Nummer sicher zu gehen. Diese Anzeichen sollten Sie aufhorchen lassen.
  • Sie erhalten einen Anruf, eine Email oder einen Brief ohne Grund.
  • Sie werden gebeten persönliche Angaben zu machen oder Passwörter zu nennen. Ihre Bank wird Sie niemals auffordern, ihr Passwort oder ihren PIN-Code Preis zu geben.
  • Sie werden unter Druck gesetzt und sollten rasche Entscheidungen treffen. Betrüger wollen ihnen keine Zeit zum Nachdenken geben.
  • Sie sollen Vorkasse-Zahlungen leisten.
  • Sie haben noch niemals von dem genannten Preisausschreiben gehört, bei dem Sie angeblich gewonnen haben.
  • Man sagt ihnen Sie sollen Informationen vertraulich behandeln.
  • Ihnen wird etwas versprochen, was zu gut erscheint, um wahr zu sein.

Wie vermeiden Sie Betrug?

  • Antworten sie nicht auf verdächtige Briefe.
  • Erhalten Sie einen verdächtigen Anruf, sollten Sie das Gespräch sofort beenden und keine persönlichen Angaben machen.
  • Antworten Sie nicht auf verdächtige Emails und öffnen Sie keine unbekannten Anhänge oder Links.
  • Sichern sie Ihre Computer und Mobilgeraäte und schützen diese immer mit Passwörtern.
  • Lesen Sie das Kleingedruckte.

Was ist zu tun, wenn Sie Betrugsopfer geworden sind?

  • Überweisen Sie in keinem Fall weitere Beträge an Personen oder Unternehmen. Falls Sie Ihre Bankdaten weitergegeben haben, informieren Sie sofort Ihre Bank.
  • Benachrichtigen Sie die Polizeibehörden.
  • Seien sie auf der Hut vor weiteren Betrugsversuchen. Oft wird man sie ein weiteres Mal kontaktieren.

Boiler Room Betrug

Diese Art von Betrug wird auch „pump and dump“ genannt. Bei dieser Methode werden sie von falschen Aktienhändlern kontaktiert. Man versucht Ihnen mit Nachdruck Aktien zu verkaufen, die wertlos sind oder die nicht existieren.

Es werden Ihnen angeblich geheime Insider-Informationen angeboten und gefälschte Zertifikate zugesendet, um das Geschäft legitim erscheinen zu lassen. Am Ende verschwinden die Anlagebetrüger mit Ihrem Geld.

Unsere Anwälte betreuen viele geschädigte Mandanten aus mehreren europäischen Ländern. In vielen Fällen konnten wir in Zusammenarbeit mit Polizeibehörden und Finanzaufsichtsbehörden kurzfristige Sperrungen ausländischer Konten erreichen.

Aktuelle Warnungen

Folgende Unternehmen sind in einigen Ländern ohne Lizenz tätig oder bieten fragwürdige Produkte an. In nicht wenigen Fällen handelt es sich um sog. Klone, die Firmennamen und Bezeichnungen von registrierten und zugelassenen Firmen verwenden. Wir stehen durch Anlagebetrug betroffenen Privatpersonen und Unternehmen für Fragen zu diesen Unternehmen gerne zur Verfügung.

ProfitMaximizer Betrug? – Echte Erfahrungen! JETZT lesen

Das Wachstum von Bitcoin SV ist im Bereich der digitalen Assets beispiellos. Ein Mangel an Selbstreflexion hat jedoch andere digitale Währungsprojekte wie BTC, Ethereum und andere in kürzester Zeit buchstäblich zum Erliegen gebracht. Um eine gesunde Kritik im Ökosystem von Bitcoin SV aufrechtzuerhalten, hat Michael Wehrmann von Ari Kuqi zu einem Interview getroffen.

Kuqi ist ein Unternehmer, der seit der Trennung von BTC/BCH öffentlich an Bitcoin-Anwendungen beteiligt war, diese finanziert, gegründet und geleitet hat, wobei die letzte rechtlich verkettet war. Kuqi ist auch bekannt für seine kritische Stimme in den sozialen Medien bezüglich digitaler Währungen bei Bitcoin Revolution im Allgemeinen und speziell Bitcoin SV. Obwohl er selbst ein eifriger Befürworter von Bitcoin SV ist, hält sich Kuqi nicht zurück und weist auf aktuelle Mängel im Ökosystem von Bitcoin SV hin.

Hallo Ari! Erzählen Sie uns zunächst über Legal Chained.

Legally Chained ist eine Implementierung des Bitcoin-Bescheinigungsprotokolls, das wir für unser Identitätssystem verwenden. Es ist ein einfaches Protokoll für die generische Beglaubigung von Daten, ohne die Notwendigkeit, die Daten selbst zu veröffentlichen, was es Ihnen ermöglicht, das Signieren mit einer Adresse von der Adresse der Finanzierungsquelle zu entkoppeln (d.h.: erfordert keine Onchain-Transaktionen von der Adresse der signierenden Identität) und ermöglicht die Rotation der Signierschlüssel, ohne die bestehenden Beglaubigungen ändern zu müssen.

Dieses Protokoll kann zur Schaffung so genannter Vertrauensnetze verwendet werden, bei denen der Datenschutz im Vordergrund steht. Es ermöglicht die selektive Offenlegung oder Verheimlichung von (persönlich identifizierbaren) Daten, wodurch der rechtmäßige Eigentümer der Onchain-Daten auf den Fahrersitz gesetzt wird.

Wir haben uns dafür entschieden, dieses Protokoll in Form eines KYC-Checks und eines OAUTH zu implementieren, erweiterbar mit zusätzlichen Diensten wie dem rechtlichen Eigentum an digitalen Daten. Durch die Verknüpfung der rechtlichen Überprüfungen auf einer Blockkette bei Bitcoin Revolution können wir eine KYC-Prüfung so lange bescheinigen, wie das von der Regierung ausgestellte Ausweisdokument des Benutzers gültig ist. Dies macht unseren Dienst bei der Skalierung billiger und erleichtert die Einhaltung von KYC/AML und Datenschutzbestimmungen für Unternehmen.

Derzeit befindet sich Legally Chained in der Beta-Phase und ermöglicht es den Nutzern, eine Onchain-Identität zu erstellen und diese zum legalen Unterschreiben und Speichern von Dokumenten in der Kette zu verwenden. In diesem Video werden die Kerngedanken hinter Legally Chained näher erläutert:

Sie sind für das SharkPool-Projekt bekannt. Erklären Sie bitte, was die Idee hinter SharkPool war, wie es bisher funktioniert hat und wo Sie heute stehen.

Die Idee hinter SharkPool war es, einen Anreiz für Transaktionsverarbeiter von betrügerischen digitalen Vermögenswerten zu schaffen, um Berechnungen zu ermöglichen, die leere Blöcke auf diesen Vermögenswerten erzeugen und damit alle wirtschaftlichen Aktivitäten auf diesen Vermögenswerten zum Stillstand bringen. Ursprünglich hatte es ein altruistisches Modell, bei dem jeder ein Kopfgeld (ohne einen klaren Anreiz, dies zu tun) schaffen und Transaktionsprozessoren, die leere Blöcke auf einem bestimmten digitalen Vermögenswert erstellen, belohnen konnte. Da Altruismus in der Natur nicht existiert, hätte dieses Modell über das anfängliche „Hype“-Stadium hinaus nicht funktioniert, so dass wir uns mit der Schaffung einer „Raubtiermünze“ beschäftigten; die Idee einer Münze mit demselben Transaktionsverarbeitungsalgorithmus wie der digitale Vermögenswert, auf den sie abzielt. Diese würde als externe Subvention dienen und sich darauf verlassen, dass Spekulanten der „Raubtiermünze“ einen Wert zuweisen. Aufgrund aller rechtlichen Verpflichtungen, die mit der Ausgabe eines digitalen Vermögenswertes verbunden sind, insbesondere eines solchen mit einem wirtschaftlich störenden Ziel wie der „Raubtiermünze“, die auf derselben fehlerhaften Wertwahrnehmung beruht wie die betrügerischen digitalen Vermögenswerte, die sie „angreifen“ würde, wurde diese Idee aufgegeben.

Wir gingen nicht weiter, als die Idee auf dem BCH-Testnetz zu testen, was zu verärgerten Entwicklern und leeren Minen auf dem BTCP führte, die irgendwann 1500 Bestätigungen an Börsen erforderten und kurz darauf eine harte Arbeit durchliefen.

Sollten sich digitale Währungen im Sinne von SharkPool gegenseitig bekämpfen?

Das Kernkonzept bestand darin, die grundlegend gebrochenen Protokolle zu unterbrechen und die wirtschaftlichen Aktivitäten auf das Bitcoin-Lager zu lenken, was meiner Meinung nach noch mehr geschehen muss. Abgesehen von der Erhöhung des Transaktionsvolumens in der Kette würde es einen selbstregulierenden Effekt in der Branche haben, wo wirtschaftlich schwache Ketten sozusagen in Konkurs gehen.

Es mag sein, dass die Umsetzung dieses Konzepts in Form von SharkPool zu aggressiv (und rechtlich fragwürdig) ist, aber ich hoffe definitiv, dass die Ausfallrate bei digitalen Vermögenswerten aufgrund der Konkurrenz durch andere in der Branche steigen wird.

Bitcoin-Derivatemarkt: Warum Bakkt im Vergleich zu Bitmex, Deribit, keine Marktanteile hinzugewinnt

Die Welt der Kryptowährungen hatte eifrig darauf gewartet, dass Bitcoin [BTC] bei 9,8.000 USD den entscheidenden Widerstand durchbrach und dem Club mit 10.000 USD beitrat. Obwohl der Preis von Bitcoin die Marke von 10.000 USD überschritten hatte, konnte er ihn nicht halten. Nach dem Anstieg von 10.000 USD fiel Bitcoin um 4,55% und konnte trotz mehrerer Wiederherstellungsbemühungen nicht auf 10.000 USD zulegen. Zum Zeitpunkt der Drucklegung war Bitcoin mit 9.793,87 USD bewertet.

Bitcoin muss möglicherweise warten, um wieder auf 10.000 USD aufzusteigen, da noch einige Korrekturen fällig sind

Trotz Korrekturen zeigte sich der gesamte Kryptomarkt laut Fear & Greed Index gierig. Was den Bitcoin-Futures-Markt betrifft, so sind die Anleger tief in den Bitcoin Trader Markt verstrickt, da das offene Interesse an den meisten Börsen, einschließlich Bakkt, zu steigen schien.

Bakkts Open Interest verzeichnete am 7. Februar ein Allzeithoch von 16 Millionen US-Dollar. Dieses Volumen war jedoch im Vergleich zu anderen Bitcoin-Terminbörsen winzig. BitMEX, eine führende Handelsplattform für Derivate, verzeichnete ein Open Interest von 1,6 Mrd. USD, dicht gefolgt von OKEx mit 1,2 Mrd. USD. Während CME, die neueste Ergänzung zu den Bitcoin Futures-Plattformen, ein offenes Interesse von 263 Mio. USD meldete.

Bevor Bakkt auf den Markt kam, gab es eine große Erwartung, dass der Preis von Bitcoin hoch schwingen würde, aber die Einführung konnte keine Auswirkungen auf den Bitcoin-Markt haben. Obwohl das Open Interest für Bakkt zu steigen begann, kam es nicht an das Handelsvolumen heran, das der nicht regulierte Derivatemarkt verzeichnete. Laut dem CEO von Three Arrows Captial, Su Zhu, wird das Unternehmen aufgrund seiner Abhängigkeit von Clearing-Brokern und seiner fehlenden Margin-Option nicht erfolgreich.

Zhu stellte fest, dass die Betriebskosten für Bakkt zehnmal so hoch waren wie für BitMEX oder Deribit

Zusätzlich zu diesen Problemen waren die Dienste von Bakkt nicht rund um die Uhr verfügbar und es mangelt ihnen an der Fähigkeit, Transaktionen in unendlich kleinen Größen zu handeln. Während Benutzer dazu beigetragen haben, dass:

„Im Vergleich zu Coinbase gewinnt es nicht einmal an Bedeutung, da die bakkt-App zwar auf den Einzelhandel ausgerichtet ist, der Austausch jedoch nicht. Der Einzelhandel möchte nicht sowohl Ausführungsgebühren als auch Maklergebühren zahlen, um einen Kontrakt zu handeln. Sie wollen einfach nur gehen. “

Die besten CBD Öle zum Online-Verkauf – CBD Öl Testsieger kaufen

Geschrieben von Kyla Burns, Master-Abschluss in Ernährung und Diätetik von der Central Michigan University

Als überzeugter Anhänger der alternativen Medizin – und als leidenschaftlicher Mensch, der ich bin, wenn es darum geht, eine gesunde Ernährung mit einem aktiven Lebensstil zu verbinden – ist eines der wichtigsten Dinge, die ich berücksichtige, was ich in meinen Körper hineingebe. Das Leben in der heutigen schnelllebigen Zeit ist nicht immer einfach und kann oft zu Komplikationen wie Stress, Schmerzen und Angst führen – nur einige der „milden“ Zustände, die in der modernen Gesellschaft immer häufiger auftreten. Leider müssen einige Menschen mit viel Schlimmeren leben. Wenn Sie an einer Krankheit leiden und die zunehmende Flut von verschreibungspflichtigen Medikamenten, die unsere Ärzte verteilen, absolut satt haben, oder wenn Sie einfach nur nach einer Linderung suchen, dann ist dieser Artikel für Sie. Es hat sich gezeigt, dass CBD bei der Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen wie Angst, Depressionen und Schmerzen hilft, und es wurde sogar bei ernsteren Beschwerden wie Arthritis und Opioidabhängigkeit eingesetzt. Es gibt Forschungsstudien, die die signifikanten gesundheitlichen Vorteile von CBD mit Dutzenden von Erkrankungen in Verbindung bringen. Ob Sie nun völlig neu bei CBD sind oder einfach nur nach einer hochwertigen, besten CBD Ölmarke suchen, sehen Sie, wer auf meiner Liste ganz oben steht. Vergessen Sie auch nicht, sich die Nummer eins anzusehen!

Berichte über die besten CBD Öle, die online verkauft werden können

*[Ein paar Dinge, bevor ich mit den Reviews beginne. Um Redundanz zu vermeiden und um zu vermeiden, dass ich mich dutzende Male wiederholen muss, sei darauf hingewiesen, dass (wenn nicht anders angegeben) alle unten aufgeführten Firmen Standardpraktiken anwenden, die von den besten CBD Ölfirmen verwendet werden, einschließlich Dingen wie

Die 20 besten CBD Öle auf dem Markt – CBD Öl Testsieger kaufen

Im Moment stehen die Chancen gut, dass Sie ein wenig (oder viel) über Cannabidiolöl, das Wellness-Ergänzungsmittel, von dem alle reden, gehört haben. Besser bekannt als CBD Öl, Cannabidiol-Öl wird aus

Im Moment stehen die Chancen gut, dass Sie ein wenig (oder viel) über Cannabidiolöl, die Wellness-Ergänzung, von der alle reden, gehört haben.

Besser bekannt als CBD Öl, Cannabidiol-Öl wird aus der Cannabispflanze gewonnen. Man nimmt an, dass es zahlreiche gesundheitliche und therapeutische Vorteile hat.

Einige Studien haben angedeutet, dass CBD helfen kann, die Symptome einer Reihe von Erkrankungen zu lindern, von Angst und Depression bis hin zu Schlafstörungen und sogar Krebs.

Die beste Nachricht ist, dass die überwiegende Mehrheit der CBD Öle keine signifikante Menge an THC enthält, also nicht psychoaktiv oder berauschend ist. Außerdem haben sie keine Nebenwirkungen wie z.B. Sucht.

Vor diesem Hintergrund schießt die CBD Ölindustrie in rasantem Tempo in die Höhe, der Markt wird laut MarketWatch-Bericht bis 2024 voraussichtlich über $2,42 Milliarden wert sein.

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, sind die CBD-Marken links, rechts und in der Mitte aufgetaucht. Und der Markt wird derzeit mit ihren Produkten überschwemmt.

Allerdings sind nicht alle CBD Ölprodukte gleich geschaffen, weshalb es entscheidend ist, ein Qualitätsprodukt von einer vertrauenswürdigen Marke zu bekommen.

Um Ihnen zu helfen, den Markt zu durchforsten, haben wir eine Wäscheliste der 20 besten CBD Öle, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, zusammengestellt.

1. Medterra – Das beste THC-freie CBD Öl

Medterra hat sich als klarer Marktführer im CBD Ölraum etabliert. Die Marke ist bekannt für ihre intensiven Produkttests und Qualitätskontrollen. Außerdem wird nur Hanf verwendet, der nach den strengen Regeln des Kentucky Department of Agricultural Industrial Hemp Pilot Program angebaut wird.

Das bedeutet, dass ihre Öle und Tinkturen von Anfang an erstklassig sind. Das Medterra CBD Öl ist nicht nur THC-frei, sondern auch geschmacks- und geruchlos. Entsprechend enthält jede Flasche ca. 99 Prozent CBD- und 1 Prozent MCT-Öl.

Medterra CBD Öle werden in drei verschiedenen Stärken verkauft, nämlich 500mg, 1000mg und 3000mg. Sie sind preisgünstig, wobei die Kosten pro mg zwischen 0,04 und 0,07 Dollar liegen.

Mit garantierten vollen Rückerstattungen und einer 30-Tage-Geld-zurück-Garantie setzt Medterra weiterhin die Messlatte für den CBD Ölmarkt. Wenn Sie nicht gerne CBD Öl verwenden, hat Medterra Sie mit CBD-Tinkturen und Kapseln in 50mg und 25mg Stärke bedeckt.

Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.

Schlagwortarchiv „YouTube“

Mei Burchell

So nannte sich der asoziale Chromosomenfasching von Kommentarspammer mit schlechtem Skript und IP-Adresse eines großen deutschen Hosting-Anbieters (Abuse-Mail ist draußen, hoffentlich wurde dort Vorkasse genommen), der heute um 13:00 Uhr den folgenden Kommentar hier auf Unser täglich Spam veröffentlichen wollte, aber scheiterte, weil sein Skript einfach ein bisschen dumm war:

Tired of Waiting FOREVER to earn a profit online?

NEW Web-App Allows You To Legally Hijack Traffic And Authority From Wikipedia AND YouTube To Earn Affiliate Commissions In 24 Hours Or Less – in ANY Niche!

No Previous Skills Or Experience Required. You can literally be a COMPLETE Newbie and Get RESULTS with just 5 minutes of actual „work“..

IF YOU ARE INTERESTED, CONTACT US ==> [email protected]

Ich weiß nicht genau, was dieser freundliche asoziale Kommentarspammer hier anzubieten hat, aber man muss nichts dafür können und nichts allzu anstrengendes dafür leisten. Scheinbar soll man selbst als Spammer tätig werden und Wikipedia und YouTube zum Schaden der restlichen Menschheit mit spammigen Links vollmachen und bekommt dafür Geld von diesem schmierigen Verbrecher und seinen Kumpels.

Wer spontan meint, dass das doch im Prinzip eine gute Idee ist, sollte besser ein zweites Mal darüber nachdenken. Warum spammen diese Spammer nicht einfach kostengünstig selbst, sondern wollen anderen Leuten teures Geld fürs Spammen geben? Dass sie wissen, wie man spammt, sieht man ja an dieser Kommentarspam.

Dafür gibt es gleich mehrere mögliche Gründe, aber einer davon sollte besonders alarmierend sein: Die Links, die man auf beliebten Websites spammen soll, sind sogar diesen asozialen Spammern zu heikel und führen zu entschiedenerer Strafverfolgung als die gewöhnlichen Reichwerdmethoden, Dating-Betrügereien und die so genannten „Online-Casinos“ mit ihren in der BRD illegalen Glücksspielangeboten. Es könnte dann zum Beispiel um terroristische Inhalte, illegale Rauschmittel, offene Volksverhetzung oder um Bild- und Videomaterial sexuellen Kindesmissbrauchs¹ gehen, so dass die Spammer lieber naive Menschen mit Geldgier dem Risiko eines Strafverfahrens aussetzen wollen.

Und dann steht man schneller mit einem Bein im Knast, als es einem lieb sein kann. Die Spammer werden hingegen sicher in der Anonymität bleiben. Den Server bei einem großen deutschen Hoster haben sie schon mit der Identität und Kreditkarte eines völlig unbeteiligten Menschen angemietet, der jetzt den ganzen Ärger am Hals hat.

„Geschäfte“ mit Spammern sind niemals von Vorteil.

¹Ich benutze das menschenverachtende Propagandawort „Kinderpornografie“ nicht. Pornografie wird von erwachsenen, einsichtsfähigen Menschen genau so freiwillig hergestellt, wie erwachsene, einsichtsfähige Menschen auch andere Arbeiten für Geld verrichten. Man kann das gut finden, man kann sich daran aufgeilen, man kann es schlecht und schäbig finden, weil es einen wichtigen Teil des Menschseins auf das schmierig-gierige Niveau der Krämerei herunterzieht – aber es ist etwas völlig anderes als ein sexueller Missbrauch ausgelieferter und ziemlich wehrloser Kinder vor den kalten Objektiven einer Kamera, was übrigens auch der Gesetzgeber aus guten Gründen so sieht.

Die Welt des Handels in Ihrer Tasche!

Oh, da wird die Tasche aber schnell leer sein, wenn sich so viele Händler darin austoben. Händler haben es noch nie vom Geben gehabt…

Schön, dass ich so „geehrt“ werde.

Sie suchen nach einem Weg um jeden Tag tausende Euro zu erzielen?

Nein, eigentlich nicht. Ich suche eher nach etwas Großkalibrigen, womit ich gut auf die Knie von Spammern zielen kann. Den Kopf will ich lieber nicht versuchen, da könnte ich das Ziel verfehlen.

Hören Sie jetzt auf zu suchen… und versuchen Sie stattdessen die Rodius App; der schnellste Weg um an Geld zu kommen!

Was wäre ich nur ohne die ganzen freundlichen Reichwerdexperten aus meinem Spameingang, die mir jeden Tag aufs Neue verraten, wie ich ganz schnell an ganz viel Geld komme? Gut, dass die nicht so schlau sind, mit ihren eigenen Reichwerdmethoden – jeden Tag ein paar tausend Euro macht einen Menschen relativ schnell zum Millionär – reich zu werden und deshalb weiterhin diese ganze freundliche Reichwerdspam versenden. Das ist echt ein Jammer für die hilflos mit Banknoten wedelnden Affiliate-Lumpenkaufleute, dass sich auf dieser zaghaft in den Frühling taumelnden Welt niemand für Geld zu interessieren scheint und dass Geld deshalb nur mit illegaler und asozialer Spam weggeht.

Aber niemals einen Zugriff auf einen direkten Link erhalten, denn irgendwie muss ja die Affiliate-ID verschleiert werden. Und außerdem ist das Ziel dieser Weiterleitungskette…

…bei den Blacklists dieser Welt wohlbekannt. Aus der Spam. Aus der sich flutartig in die Postfächer ergießenden Spam. Anders als mit einer Sintflut aus Spam kann man das zusammen mit dem Binäre-Optionen-Beschiss versprochene Geld nämlich nicht loswerden.

Immerhin bin ich schon Teil der Spam geworden. Vielleicht kommt da auch noch Erfolg hinterher. Fragt sich nur, für wen.

Freundlich wie ein hingekackter Haufen vor der Haustür

Diese Nachricht wurde beabsichtigt [sic!] für [email protected]
Falls Sie unseren Newsletter bereits abonniert haben, aber nicht mehrdaran [sic!] interessiert sind, können Sie ihn hier abbestellen.

Selbst unerfahrene Internetnutzer finden es nach einer Handvoll derartiger Erfahrungen nicht mehr erstaunlich, dass eine Mail bei der Mailadresse ankommt, die als Empfänger eingetragen wurde.

Ach ja, die Binäre-Optionen-Idioten haben mal wieder ein bisschen am Design ihrer Beschiss-Seite geschraubt, und deshalb gibt es hier mal wieder einen Screenshot des dort angepriesenen nicht nur zu siebzig, sondern zu hundert Prozent kostenlosen Zuganges:

Wie üblich können es sich diese Affiliate-Lumpenkaufleute mit ihren vorsätzlich irreführenden Versprechungen nicht leisten, auf das Geld von Menschen zu verzichten, die es wegen einer Schwäche im Denkmuskel eher nicht so mit dem Lesen haben, und deshalb ist das wichtigste Element auf dieser Website ein kostenlos bei YouTube gehostetes Video, in dem ein schmieriger Verbrauchtwagenverkäufertyp den Zuhörern das Gehirnchen weichlabert.

Nachdem ich mehrfach erlebt habe, dass Googles YouTube nicht darauf reagiert (es gibt nicht einmal ein Feedback), wenn man den Missbrauch des Videohostings durch Spammer meldet, verzichte ich inzwischen auf entsprechende Hinweise an YouTube. Google, ihr seid die Spam, wenn ihr nichts dagegen tut! Wenn es doch nur um Immaterialgüterrechte statt um Spam, Abzocke und Betrug ginge! Denn dann wird Google immer ganz schnell und würgsam aktiv… ��

Wer sich mit dem Video nicht begnügen mag und doch ein bisschen lesen möchte, sollte ganz nach unten scrollen und den folgenden erläuternden Text zum Video „genießen“, der in maximaler Distanz zum Video „gelagert“ wurde:

Informationen auf dieser Seite: Das Rodius App Werbe video ist fiktiv und wurde produziert, um das Potential von Rodius App gegenüber Drittherstellersoftware aufzuzeigen. Es wurden Schauspieler eingesetzt, um diese Chance zu präsentieren und es sollte zum Zwecke der Unterhaltung angeschaut werden. Wir garantieren kein Einkommen oder Erfolg. Darüber hinaus stellen beispielhafte Resultate im Video und überall sonst auf dieser Webseite kein Anzeichen für zukünftigen Erfolg oder Einnahmen dar. Rodius App – Alle Rechte vorbehalten

Aber bei den Leuten, die es nicht so mit dem Lesen haben, wird das halt nicht gelesen. Es ist natürlich auch nicht so leicht lesbar wie der Rest der Seite.

Apropos „nicht so mit dem Lesen haben“: Wie man an vielen durch die Sprache humpelnden Stellen bemerkt, ist diese Beschissseite ursprünglich in Englisch verfasst worden und wurde dann für den deutschen „Markt“ übelsetzt. Der „Dolmetscher“, der das gemacht hat, stand zum Beispiel auch vor der Herausforderung, eine treffliche Übersetzung für das Wort „second“ an einer wegtickenden Uhr zu finden, und hier ist das zwerchfellschädigende Ergebnis seiner Bemühungen:

Das ist aber auch ein Jammer, dass diese ganzen Reichwerdexperten aus der Spam jeden Menschen ohne jegliche Kenntnisse und Fähigkeiten so viel Geld verdienen lassen können, aber niemals die paar Euro fuffzich für einen richtigen Dolmetscher übrig haben.

Finden Sie heraus, wie Sie entgegen aller Wahrscheinlichkeit Erfolg und Glück haben

Was, bei dir sind Erfolg und Glück eher unwahrscheinlich… ��

Heute können Sie mit der Planung Ihrer Zukunft beginnen.

Morgen übrigens auch. Oder übermorgen. Oder sonstwann in der Zukunft. Pläne machen ist immer eine tolle Idee. Aber nicht, wenn man die Pläne macht, weil einem eine illegale und asoziale Spam eines Affiliate-Lumpenkaufmanns von der Reichwerdfront dazu auffordert. Denn aus diesen Plänen wird nichts.

Leute aus XXX haben jahrelang an einem Tool gearbeitet, mit dem Menschen ihre finanziellen Ziele leichter erreichen können.

Ich lese „Leute aus XXX“ ja als „Leute aus Pornofilmen“.

Also haben unbenannte Leute aus Pornofilmen jahrelang an etwas Unbenanntem gearbeitet, das Geld aus der Steckdose strömen lassen soll. Stellt sich nur noch eine Frage: Wenn das funktioniert, warum müssen die noch illegale und asoziale Spam versenden? ❓

Juchu! Ich bin ein VIP! Ich empfange Spam! Dieser Ruhm ist beinahe schon so echt wie das versprochene Geld aus der Steckdose. ��

Machen Sie einfach mit und erlangen Sie finanzielle Stabilität. Es liegt jetzt ganz in Ihrer Hand. Alles dazu Nötige steht Ihnen zur Verfügung. Es gibt immer eine Möglichkeit, entgegen aller Wahrscheinlichkeit Erfolg zu haben und ich glaube, dass Sie diese gerade entdeckt haben. Haben auch Sie einmal in Ihrem Leben Glück und probieren Sie es aus.

Hey Spammer, wozu brauche ich noch Glück, wenn ich einfach „mitmachen und finanzielle Stabilität erlangen“ kann? Du scheinst ja selbst nicht so von deinem Beschiss überzeugt zu sein. Das erklärt dann auch, warum du lieber Affiliate-Geld dafür kassierst, dass du halbseidenen Brokern ein paar neue Binäre-Optionen-Zocker zukommen lässt und besser nicht deine eigene Reichwerdmethode ausprobierst.

Natürlich ist deine tolle Reichwerd-Website auch nicht direkt verlinkt, denn du bist ja ein Spammer, der lieber Umleitungen legt:

So fällt deine Affiliate-ID nicht schon in den Spams auf. Und die Spamfilter lernen nicht so leicht, dass traderapp (strich) de (punkt) com eine dieser Websites ist, die Unmengen Geldes für jeden anzubieten haben, die aber nur über Spam verbreitet werden können, weil ja – wie wir alle aus unserer Alltagserfahrung wissen – kein Mensch Interesse an diesem lästigen, unhygienischen Geld hat.

Diese Website entspricht zu vollen, satten und narrengülden in den Spamfilter gleißenden hundert Prozent dem üblichen Standard des Binäre-Optionen-Beschisses. Da die Gangster davon ausgehen müssen, dass sehr viele Menschen, die noch auf diese Masche hereinfallen könnten, Probleme beim Lesen haben, wird das meiste in einem rd. 25-minütigen Video gesagt, das automatisch mit seinem verlogenen Gelaber startet, um den von Spam angelockten Seitenbesucher nicht mit einem aufwändigen Klick zum Starten zu belästigen. Das Video ist bei YouTube gehostet. Ich habe in der Vergangenheit immer wieder erlebt, dass es sinnlos ist, bei Googles YouTube den Missbrauch durch Spammer zu melden. Google ist ein Freund der Spammer, denn Google lässt solche Spammer gewähren. Die Folgen sind Google egal. Google ist jedes Mittel recht, wenn es darum geht, Klickvieh für die eigene Reklamevermarktung anzulocken und an YouTube zu binden. Von daher dürfen wir in den nächsten Jahren noch eine erhebliche Zunahme von Spamvideos aller Art auf YouTube erwarten.

Wer Interesse hat und gerne lacht: Ich habe einen Screenshot der Website gemacht. Die Horoskope sind zu hundert Prozent genau und verifiziert, da jedes einzelne davon manuell bestätigt wird. Oh, das stand ja gar nicht Horoskope, da stand Signale…

(Für Menschen, die schwer von Begriff sind: Jemand, der mit irgendeinem Verfahren das Börsengeschehen halbwegs zuverlässig voraussagen kann, braucht nicht mehr zu spammen. Der hat nur noch das Problem des Geldzählens.)

Mit guten Wünschen verbleibe ich,
Waltraut Brunfels

Ja, Spammer, ich wünsche dir auch was! ��

Gesichert von Sophos Anti-Virus

Ein völlig sinnloser Satz, den ich auch in jede Mail reinschreiben würde, an die ich eine aktuelle Kollektion von fiesen Trojanern dranhänge. Man kann ja vieles in eine Mail reinschreiben.

Dieses Blogposting ist übrigens vom Hl. Vater persönlich gesegnet worden. ��

Diese Nachricht wurde bestimmt für ‚[email protected]

Deshalb stand die Adresse als Empfänger in der Mail!

Abmelden oder Update-Einstellungen – Um uns zu kontaktieren Sie bitte auf diese E-Mail antworten.

Ja ja, jetzt ist die eigentliche „Botschaft“ der Spam geschrieben, jetzt sind die Gedanken schon wieder im Bordell und die Konzentration lässt nach. Es ist wirklich erstaunlich, wie häufig Spammer halbwegs stolperfreies Deutsch hinbekommen, es aber dann in einem völlig überflüssigen letzten Satz vermasseln.

Ach, Entf! Sonst gebe ich denen wieder Tipps, wie sie es besser machen können. Und das will ich doch gar nicht.

Anleitung: Verwandeln Sie 200 in 15.000 Euro

Oh schön, mit Anleitung! ��

Wie klingt das für Sie, wenn ich Ihnen sage, dass ich Ihnen exakt zeigen kann wie Sie aus 200 Euro ganze 15.000 Euro machen können!

Ehrlich gesagt: Es klingt wie die Lüge eines Spammers.

Die besten Trader die der Markt jemals gesehen hat werden Ihnen helfen über 15.000 Euro zu verdienen und keinen einzigen Cent von Ihnen verrechnen.

Die besten namenlosen Zwielichtgestalten, die sich der Spammer jemals ausgedacht hat, werden mir also helfen, irgendwas zu irgendeine Weise zu verdienen. Und wollen nix von mir. Ist ja bald wieder Weihnachten.

(Der Spammer selbst macht das übrigens nicht und spammt stattdessen lieber.)

Nutzen Sie Ihre Chance und erhalten Sie Ihren PRIVATEN Mentor:

Wo gibt es einen kostenlosen Platz? In der Klapsmühle?

Geschlossene Klammern sind von gestern und der Inhalt einer E-Mail ist völlig überraschenderweise für den im Header eingetragenen Empfänger dieser E-Mail bestimmt. Schön, dass der Spammer das noch mal sagt, da wäre man sonst nie drauf gekommen…

PS: Es zeigt genau Schritt für Schritt, wie Sie dieses Monat noch 15.000 EURO verdienen können.

Was jetzt, das Link zeigt mir was? Gleich mal klicken¹! Aber das kenne ich noch aus dem Oktober. Nichts hast du an deinem Fintech-Schwindel geändert. Und dein gnadenlos doofes YouTube-Video, das liegt immer noch bei YouTube herum, obwohl ich dich dort als Spammer gemeldet habe. Mit diesem tollen Typen, der ein todsicheres Roulettesystem… ähm… natürlich einen Trick gefunden hat, unter Nutzung eines tollen Rechenverfahrens (im Video als „Software“ bezeichnet) mit windigen Wettzetteln an der Börse automatisch reich zu werden. Und das geht so schlecht weg, dass es nur mit derartiger Spam weggeht, weil sich ja niemand für Geld interessiert…

Dass Googles YouTube auch in völlig eindeutigen Fällen kein Interesse an Spambekämpfung hat, habe ich inzwischen begriffen. Schade. Aber nicht zu ändern. Ich bin froh, dass ich da schon lange nicht mehr aktiv bin. Dass Googles YouTube es dennoch hinbekommt, dass sich mein Bild von deren Angebot immer wieder eintrübt, ist allerdings eine seltene Leistung, auf die man dort nicht stolz sein sollte.

Stell mal deinen Kalender nach! Und wenn du schon dabei bist, kannst du gleich noch ein paar andere Dinge bei dir ein bisschen nachjustieren.

¹Natürlich nicht! Ich habe für solche Links einen Browser in einer virtuellen Maschine, die ich im Zweifelsfall wieder auf den vorherigen Zustand zurücksetzen kann. Das ist Spam. Das sind Kriminelle. Ein unvorsichtiger Klick in eine Spam ist dumm.

ProfitMaximizer Make Big Profits On Autopilot

Hier mal wieder ein Reichwerdexperte, der sich gesagt hat, dass HTML-Mail etwas ganz tolles sei und ein Bild doch mehr als tausend Worte sage – aber erstmal ein Screenshot der HTML-formatierten Spam:

Da, wo man deutschsprachige Spam versteht, bezahlt man mit Dollar und ist froh und gläubig, wenn ein Spammer behauptet, dass man ohne etwas besonderes zu können jeden Tag so viele Dollar verdienen kann, wie ein BRD-Mindestlöhner in drei Wochen oft knüppelharter Arbeit verdient. Das System dafür ist ja erfreulich kostenlos, und 841 Menschen lassen sich (lt. Angabe des Spammers in seiner Spam, obwohl er diese Zahl nicht wissen kann) gerade in einem über YouTube eingebetteten Video zu lustigen Textanimationen Lügen erzählen, bis der Spammer das Gehirn auslöffeln kann. Das ist voll exklusiv und nur für die wenigen auserwählten Spamempfänger, also für mutmaßlich mindestens eine halbe Million Menschen.

Ach ja, das Video: Es handelt sich um das gleiche Video wie beim letzten Mal, und YouTube hat sich trotz mehrfacher und teils ausführlicher Spammeldungen verschiedener Menschen bislang noch nicht dazu bequemt, dieses völlig offensichtliche Vehikel für den Binäre-Optionen-Affiliate-Beschiss eines spammenden Platitüdenbarons mal zu löschen. Spammeldungen bei Googles YouTube sind also offensichtlich sinnlos. Und Googles YouTube stört sich nicht daran, Komplize von Kriminellen zu sein. Na ja, hauptsache die Rechte der „geistigen Eigentümer“ werden auf YouTube geschützt, so offen betrügerisch diese auch sind! Und gegen den gelegentlich aufkommenden Kotzreiz gibt es ja Medikamente. YouTube ist eine Pest!

Und nein, das Reichwerdsystem funktioniert natürlich nicht. Sonst müsste der Spammer ja auch nicht spammen. Der Spammer lebt selbst lieber davon, dass er von irgendwelchen windigen Brokern Affiliate-Geld dafür bekommt, dass er ihnen neue Kunden zutreibt. Warum er sich überhaupt mit solchem Pfennigkram abgibt, wenn er doch so eine tolle Reichwerdmethode hat, die er in so tollen E-Mails, auf so tollen Websites und in so tollen Videos vorstellt? Wer nicht darauf kommt, fühle sich von mir dazu aufgefordert, in den nächsten zwei Tagen einmal in aller Ruhe mit einem erwachsenen Menschen durchschnittlicher Lebenserfahrung über diese Angelegenheit zu reden! Oder auch mit einem Polizisten.

Beachtlich an dieser Spam finde ich es aber, dass der dümmste denkbare Linktext, der Sprachstummel „Click here“, zwar nicht in die Sprache der Spam übersetzt wurde, aber dafür um so größer gemacht wurde. So kann jeder Mensch auf dem allerersten Blick sehen, dass er es mit einem Kommunikationsversuch einer Gestalt zu tun hat, die irgendwann einmal von einer Mutter unter einem feuchten Stein gefunden wurde.

Nein, ein Mensch, der sich als Mensch an einen anderen Menschen richtet, schreibt nicht die sprachlich völlig sinnlosen Worte „Click here“, „Klick hier“, „Klicken sie hier“ oder dergleichen… so etwas machen nur dumme, menschenverachtende Werber und kriminelle, menschenverachtende Spammer. Bei mir sind verschiedene derartige Click-here-Phrasen eines der Merkmale für die Spamfilterung, und zwar vermutlich das einzige, mit dem ich noch niemals eine Fehlerkennung hatte. Was damit aussortiert wurde, war immer E-Müll.

An der in der Spam verlinkten Website hat sich übrigens nichts verändert, deshalb gibt es keinen neuen Screenshot. Oder anders gesagt: Der Beschiss des Spammers scheint auch gut genug zu laufen, wenn er sich keine Mühe macht, ihn zu verbessern.

Ich lasse die Katze aus den Sack

Warum hast du die Katze da überhaupt reingesteckt?

Aber hey, das ist doch wieder genau mein Name!

einige Menschen wird es sicherlich nicht wirklich freuen, dass ich Ihnen dieses Geheimnis verrate. Folgen Sie diesem Link. Klicken Sie einfach darauf.

Ich dachte, du wolltest die Katze aus dem Sack lassen. Und jetzt wedelst du in deiner Spam mit einer Katze im Sack herum, auf dem „Click here“ gedruckt ist. Katzen im Sack sind ja immer total beliebt. Vor allem, wenn sie mit einer Spam kommen.

Tauchen Sie in die Welt der Reichen und Schönen ein. Sie haben nichts zu befürchten und auch nichts zu verlieren.

Oh, du kannst mich auch schön machen?! Du musst ja echt der allmächtige Gott sein!

Ich will weder Ihr Geld noch sonst irgendetwas: Ich will nur, dass Sie erfolgreich sind. Klicken Sie also auf diesen Link, Sie haben nichts zu verlieren.

Klar, du nimmst ja auch Affiliate-Geld von irgendwelchen windigen Brokern, denen du mit deinen mies hingelogenen Spams neue Kunden zuschiebst. Leute, die dir abkaufen, dass das Geld einfach aus der Steckdose kommt. Weil sie nach einem Klick und ein paar Weiterleitungen – man kann ja schlecht eine Website in einer Domain direkt verlinken, die wegen der Spamfluten auf allen Blacklists dieser Welt steht, denn sonst kommen die Spams mit dem direkten Link nicht mehr an – eine tolle Seite von dir gesehen haben, in der du zwar praktisch nichts über deine Reichwerdmethode geschrieben hast…

…aber dafür ein bei YouTube gehostetes Video eingebettet hast, in dem du mit betrügerischem Plapperstrom und heiteren, schnell durchgezappelten Texttafeln den Zuhörern das Gehirn so weichlabern willst, dass du es einfach auslöffeln kannst. Vermutlich machst du das so, weil du (durchaus zu recht) befürchten musst, dass jemand, der des Lesens mächtig ist, schon viel zu schlau ist, um noch auf deinen Beschiss reinzufallen.

Lustige Kommentare hast du überigens auf YouTube unter deinem Video bekommen. Den hier von Manuel Koch zum Beispiel:

Video wurde als Spam gemeldet. Eine Abmahnung samt Unterlassungserklärung wird Ihnen in den nächsten Tagen vom meinem Anwalt zugestellt. Außerdem habe ich mir erlaubt, Anzeige gegen Sie zu erstatten. Ich erhalte pro Tag bis zu 20 Spam-Email […]

Obwohl Googles YouTube die Spammeldung des Videos schon vor rd. einem Monat bekommen hat, ist das Video immer noch auf YouTube verfügbar. Ich habe mir mal das bisschen Zeit genommen, gleich noch eine deutlich formulierte Spammeldung hinterherzulegen und hoffe mal darauf, dass das Video jetzt schnell verschwindet. Denn das tut dir viel weher als die Drohung mit einer Strafanzeige, die doch keinen Halunken erschreckt, der in weitgehender Anonymität arbeiten kann. Nach der Löschung musst du dann mal wieder richtig was tun: Das Video noch einmal hochladen und einen neuen Einbett-Code in deine paar Wegwerfseiten reinschreiben. Das wirst du nicht mögen. Denn wenn du gern etwas tun würdest, dann würdest du ja arbeiten und nicht spammen.

Hach, was wäre das schön, wenn Google seine automatischen Erkennungsalgorithmen nicht nur zur Durchsetzung des „geistigen Eigentumes“, sondern auch zur Spambekämpfung benutzte!

Noch etwas: Deine Anpreisung auf dieser Gimpelfang-Seite „Verdienen sie noch heute! 100%-ig kostenlos!“ macht auch nur den Dümmsten froh darüber, dass deine Reichwerdmethode nicht nur zu achtzig Prozent kostenlos ist. Die Frage, wie kostenlos ein „Kostenlos“ wäre, das doch nicht völlig kostenlos ist, beantwortet sich ebenfalls durch kurze Hirnbenutzung. Was dann durch die Einsicht klar vor Augen tritt, ist die Evidenz dummen, manipulativen, irreführenden und verblendenden Sprachgebrauches, der typischerweise dem Munde von asozialen Halunken entströmt.

Einen tollen Namen hast du dir für dich ausgedacht. Er klingt, als wolltest du dein Spatzenhirn dahinter verbergen.

Da du davon ausgehen musst, dass die Zielgruppe deines Beschissversuches nicht weiß, wie man diese Rollbalken an einem Fenster zum Zurückscrollen benutzt, wiederholst du lieber noch einmal den Link am Ende deines hirnfrei verfassten Textes.

Nick von www (punkt) necmai (punkt) com

Nick nannte sich der „Kommentator“ mit seiner dynamischen IP-Adresse der EWE Tel GmbH, der meinte, dass ein Blog namens Unser täglich Spam eine gute Litfasssäule für halbseidene bis betrügerische Angebote aller Art sei und deshalb den folgenden Kommentar zu einem rd. ein Jahr alten Posting über eine recht unseriöse Werbung von „Twitter“ hinterlassen hat:

Wer viele Fans hat, wirkt also wichtig und glaubwürdig. Das ist bares Geld wert: Produkte landen bei Suchmaschinen weiter oben, Promis bekommen mehr Auftritte, Parteien Wähler! Online Shop mehr Kunden. Viele Firmen kaufen zur Markteinführung „Likes“, um das Produkt interessanter zu machen. Dies sei, Bsp.Instagram Follower Kaufen, Youtube Views Kaufen, Facebook Fanpage Kaufen sagen Werbe-Experten, mittlerweile gang und gäbe. Also ich habe gekauft 2000 Followers fur.1 Euro 1AAA+ Händler bei. www.necmai.com

Ich gratuliere diesem lediglich im biologischen Sinne menschlichen Entseelungsrest zu seiner semantischen Treffsicherheit und natürlich auch zu seinem großartigen Geschäftsmodell. Möge er sich auch weiterhin bei der Masturbation einen Orgasmus vorspielen… denn etwas anderes ist die „Aufwertung“ durch gekaufte Follower, Likes, Däumchenhochs, Views und dergleichen auch nicht.

Mein Dank geht an den Spamfilter, der dafür sorgt, dass solche Ausflüsse von Spammern gar nicht erst sichtbar werden. In den 14½ Stunden, die dieser Tag schon alt ist, gab es übrigens nur 124 Kommentarspams, und alle wurden fehlerfrei erkannt. Es ist ein sehr ruhiger Tag… ��

Caution You have deferred mails diligent

wenn du schon so tun willst, als ob du YouTube wärst, dann solltest du vielleicht einen gefälschten Absender benutzen, der nicht in der Domain smartfella (punkt) com liegt, sondern irgendwas mit YouTube zu tun hat. Ich meine ja nur: Wenn du schon einen Absender fälschst…

Und vielleicht solltest du auch…

…das richtige Logo von YouTube verwenden, damits wenigstens nach YouTube aussieht. Dann hättest du sogar eine kleine Chance, dass einige Menschen auf einen Link mit dem Linktext „View mails“ klicken, obwohl YouTube keinen eigenen Maildienst hat.

Unter der verlinkten Website gibts übrigens eine „kostenlose Sicherheitsüberprüfung“ von Browser und Computer durch Schwerkriminelle, und wenn die Möglichkeit besteht, wird eine üble Kollektion aktueller Schadsoftware installiert. Der Virenscanner schützt davor nur bedingt, aber ein Browser-Addon wie NoScript würde diese Übernahme des Computers unterbinden – es sei denn, jemand ist so blöd, und erlaubt der dann angezeigten weißen Seite, die mal wieder in einem gecrackten WordPress-Blog platziert wurde, die Ausführung von Skripten, obwohl nichts daran auch nur entfernt an YouTube erinnert. Gegen Dummheit hilft kein Addon und keine Schutzsoftware; NoScript hilft nur dagegen, dass jeder Webseite eines Unbekannten aus dem Web das Privileg eingeräumt wird, Programmcode im Browser auszuführen.

Ach, deshalb machst du das so, dass nur Dumme drauf reinfallen können, Spammer…

Du bist ja ein ganz Beschi… ähm… Gerissener!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie viel in binäre Optionen zu investieren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: