StockPair Test – Unsere Erfahrungen jetzt lesen!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

StockPair – Test und Erfahrungen mit dem Broker

Der binäre Optionen Broker Stockpair ist vielleicht noch nicht ganz so bekannt bei vielen Tradern, ist aber dennoch schon seit sieben Jahren am Markt aktiv. Gegründet wurde Stockpair nämlich im Jahre 2020 und der Hauptsitz ist auf Zypern. Die ehemals nicht deutschsprachige Handelsplattform ist mittlerweile neben fünf weiteren auch in deutscher Sprache verfügbar. Eine Besonderheit des Brokers, auf die wir selbstverständlich auch in unserem Testbericht näher eingehen werden, sind die sogenannten Pairs (Paaroptionen). Die Handelsplattform von Stockpair wurde sogar extra für diesen „Pärchenhandel“ konzipiert.

StockPair Vorteile:

    Spezialisiert auf Pairs Trading Daher besonders viele Aktien als Assets Innovative KIKO Optionen eigenes Analysetool Regulierung/Lizenz über die CySEC

StockPair Nachteile:

    Keine, wenn man bedenkt, dass der Fokus auf Pairs liegt

Handelsplattform und Paaroptionen als Besonderheit

Die Handelsplattform von Stockpair ist modern und innovativ. Zudem ist sie für den Kunden sehr übersichtlich aufgebaut, was für viele Neulinge durchaus wichtig ist. Die Plattform ist mittlerweile auch in Deutsch verfügbar und hat während unseres Tests einen stabilen Eindruck gemacht.

Zahlreiche Informationen können Sie der Plattform auf einem Blick entnehmen, was auch der folgende Screenshot zeigt. Dazu gehören zum Beispiel handelbare Währungspaare, Rohstoffe und Indizes. Den aktuellen Verlauf der gewählten binären Option inklusive Eckdaten zum Auftrag können Sie der Trading-Plattform ebenfalls sofort entnehmen.

Speziell konzipiert wurde die Handelsplattform für das sogenannte Pairs Trading, welches Stockpair sogar in seinem Namen trägt. Vereinfacht gesagt handelt es sich bei den Paaroptionen um die Möglichkeit, auf die Entwicklung der Kurse zweier Aktien zueinander zu spekulieren. Es geht hier also um die Stärke eines Aktienwertes im Verhältnis zu einem anderen Aktienwert, sodass die allgemeinen Entwicklungen am Markt in diesem Fall unerheblich sind.

Das StockPair Pairs-Trading als beliebte Handelsart

Im Screenshot wird anhand eines Beispiels deutlich, wie der Bildschirm beim Pair-Handel aussieht. Dieser funktioniert dabei in der Praxis recht einfach. Der Trader muss sich zunächst für ein Aktienpaar entscheiden, also wie hier zum Beispiel für die British Telekom und Vodafone. Nun muss der Trader darauf spekulieren, ob zum Laufzeitende der Kurs der Vodafone Aktien oder der British Telekom Aktien die bessere Performance erzielt. In diesem Fall spekuliert der Trader darauf, dass sich die Aktien der BT (British Telekom) zum Verfallszeitpunkt der Option besser als die von Vodafone entwickelt haben. Er würde im Erfolgsfall eine Rendite von 82% erzielen. In dem Beispiel wird ebenfalls deutlich, dass die Wahrscheinlichkeit aktuell bei 80% liegt, dass Britisch Telekom zum Verfallszeitpunkt (im Beispiel 60 Minuten ab Kauf der Option) „Sieger“ im Vergleich mit Vodafone ist. Somit hätten – falls dies eintritt – alle Trader gewonnen, die beim Pair BT und Vodafone auf British Telekom „gesetzt“ haben.
Neben dem Pairs Trading bietet Stockpair seinen Kunden mit der Close-Option und einem Analyse-Tool zwei sehr interessante Zusatzfunktionen an.

Call- und Put-Handel bei Stockpair

Natürlich können über StockPair auch einfache Call- und Put-Optionen gehandelt werden, was der folgende Screenshot anhand des Beispiels verdeutlicht. Hier kann der Trader entweder auf einem im Vergleich zum Euro steigenden oder fallenden Dollar-Kurs spekulieren.

KIKO-Optionen als neuen Optionstyp

Im April 2020 hat StockPair mit den KIKO-Optionen einen neuen Optionstyp ins Leben gerufen. Dies dürfte sehr viele Trader anziehen, da hier auf sehr intelligente Weise Call/Put-, Touch- und Range-Optionen miteinander verknüpft werden. KIKO steht für Knock-In Knock-Out, es wird eine Range um einen Wert herum gesetzt und spekuliert, ob zuerst die untere oder obere Preisgrenze erreicht wird. Dabei ist die Laufzeit unbegrenzt. Die Option schliesst, sobald eine Preisgrenze berührt wird. Lesen Sie alles im Detail in unseren News über KIKO-Optionen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne veranschaulichen, wie die Handelsmaske bei diesen KIKO-Optionen im Detail aussieht.

Die Handelskonditionen bei StockPair

Auch wenn das Pairs Trading, sowie die KIKO-Optionen einzigartige Handelsarten sind, so spielen für viele Trader natürlich vor allem auch die Handelskonditionen eine Rolle bei der Brokerwahl. Bei den handelbaren Assets stehen (natürlich) die Aktien und die Aktienpaare deutlich im Vordergrund, was deren Anzahl betrifft. Es sind nämlich derzeit über 91 Aktien handelbar! Aber auch einige Rohstoffe, Indizes und Währungen können beim Broker Stockpair als Basiswerte der binären Optionen gehandelt werden. Inzwischen wird neben dem Pairs Trading mit den einfachen Optionen auch der beliebte 60-Sekunden-Handel angeboten. Die One-Touch-Optionen fehlen bisher leider noch im Angebot des Brokers. Die Auswahl im Laufzeitbereich ist hingegen sehr groß und reicht von 60 Sekunden bis 150 Tagen. Auch die maximale Rendite bewegt sich durchaus im guten Bereich und beläuft sich auf 82 bzw. 350 Prozent. Eine Verlustabsicherung wird nicht angeboten und die Mindesteinzahlung beträgt 250 Euro, während der minimale Einsatz 20 Euro hoch sein muss.

Verschiedene Stockpair Konten zur Auswahl

Zur Flexibilität des Angebotes von Stockpair gehört auch, dass sich die Trader zwischen 4 verschiedenen Kontomodellen entscheiden können. Die exakten Unterschiede zwischen den Kontotypen können Sie der folgenden Übersicht entnehmen. Im Wesentlichen liegen die Unterschiede in der Mindesteinzahlung, in den Funktionen und in der Höhe des Cashback.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Leistungen bei Stockpair

Bei den Leistungen ist Stockpair ganz auf das Pair Trading fokussiert. Positiv ist zu erwähnen, dass Trader auch auf mobilem Weg (über die StockPair iOS und Android App oder normal über die Website) handeln können und die Plattform mittlerweile auch in deutscher Sprache nutzbar ist.

Übersichtliche Trading App bei Stockpair

Die Trading-App ist sehr übersichtlich und beinhaltet – wie auch die stationäre Plattform – alle wichtigen Angaben zum Handelsauftrag und sogar der Chart lässt sich Anzeigen, wie das folgende Beispiel eines Auftrages aus dem Bereich Pair-Handel zeigt.

Stockpair Demokonto

Ein Manko ist demgegenüber, dass kein Demokonto angeboten wird und der Kundenservice bisher nicht auf Deutsch kontaktiert werden kann. Wer sich allerdings einigermassen englisch ausdrücken kann, sollte hier keine Probleme haben. Gut erreichbar ist der Kundensupport per E-Mail, Live-Chat und Telefon jedoch.

Technische Analyse bei StockPair

Positiv ist wiederum, dass Stockpair eine technische Analyse zu nahezu jedem handelbaren Basiswert anbietet. Der Trader kann anhand des Charts entnehmen, welchen Verlauf der Kurs in der Vergangenheit nahm und auch einige Indikatoren, wie zum Beispiel RSI oder MACD, werden aufgezeigt, wie Sie dem folgenden Beispiel entnehmen können.

Forex- und CFD-Handel bei Stockpair

Anfang 2020 hat Stockpair auf seiner Trading-Plattform auch das Handeln mit Forex/CFD eingeführt. Es sind insgesamt 22 Währungspaare, 9 Indizes und 6 Waren zum Handeln verfügbar. Neben den acht wichtigsten Währungen sind auch ein paar Exoten vorhanden, wie z.B. der Südafrikanischer Rand und der Polnischer Zloty. Der Handel ist, wie auch bei den anderen Bereichen auf Stockpair, sehr einfach gestaltet. Es genügen zwei Klicks und ein Trade ist erstellt. Jedoch ist der Hebel, aufgrund strengeren CySEC Regulierungen, bei den zehn ersten CFD-Trades auf maximal 1:50 gesetzt. Danach kann der maximale Hebel bis zu 1:200 betragen.

Die Trading-Platform besteht aus drei Teilen. Links wird die Position geöffnet, und der Hebel sowie das Stop-loss bestimmt. Außerdem kann man auch die „Daily renewal Fee“ Funktion markieren, die automatisch die Position nach 23:00 Uhr bis zum nächsten Tag verlängert, falls eine Position geöffnet ist. Leider nimmt Stockpair die aktuellen Zinssätze der Währungen nicht in Kauf, und verlangt 0.03% der offenen Position als „Daily renewal Fee“ Gebühr. Einen Carry-Trade Handel kann man daher bei Stockpair nicht ausführen. Im unterem Teil der Plattform sind die offenen FX/CFD Positionen angezeigt. Das Chart hat auch seine Mängel. Vor allem ist die Größe des Charts nicht ausreichend, um detaillierte Analysen auszuführen. Zwar gibt es die Möglichkeit, Indikatoren der technischen Analyse anzuzeigen, aber die kleine Größe verhindert fundierte Urteile daraus zu bilden. Die meisten TA-Indikatoren sind vorhanden, wie z.B. Bollinger Bands, MACD, RSI, Moving Average usw. In dem TA-Abschnitt kann man auch die Anzeige des Charts auf „Candlesticks“ ändern, was sicherlich eine willkommene Funktion ist.
Im Ganzen ist der Forex/CFD Bereich bei Stockpair im Vergleich zu reinrassigen Forex-Brokern doch deutlich unterlegen. Aber Stockpair ist natürlich in erster Linie ein Binäre Optionen Broker und bietet andere Besonderheiten an, wie Pair-Handel und KIKO-Optionen, die den Broker wiederum von vielen anderen binäre Optionen Brokern abhebt.

Stockpair Bonus

Einen festen Bonus, der auch vom Broker beworben wird, gab es bei Stockpair bisher sowieso nicht. Seit den verschärften CySec Bonus-Richtlinien allerdings darf gar kein Trading Bonus mehr angeboten werden. Stattdessen aber gibt es von Zeit zu Zeit bei Stockpair Treueprämien für Bestandskunden, die ganz unterschiedlich aussehen können. So wird dann im Zuge einer Aktion zum Beispiel auf eine Einzahlung ab 250 Euro ein Bonus von 100 Prozent gezahlt. Oder Sie erhalten 5 gratis Trades. Neben den Treueprämien bietet Stockpair im Rahmen seiner vier verschiedenen Kontotypen auch ein Cashback-System an, bei welchem der Trader bis zu 3 % Volumen im Monat zurückerhalten kann.

Die Stockpair Kontoeröffnung sowie Ein- und Auszahlungen bei Stockpair

Die Registrierung bei Stockpair ist kostenlos und erfordert nur wenige Angaben, wie Sie auf dem folgenden Screenshot erkennen können. Nach dem Ausfüllen der Daten müssen Sie nur noch die erhaltene E-Mail bestätigen und schon sind Sie beim Broker angemeldet und können mit dem Handel beginnen.

Selbstverständlich haben Sie bei Stockpair die Möglichkeit, bei Einzahlungen aus verschiedenen Methoden zu wählen. In erster Linie werden Kreditkarte, Banküberweisung, Skrill und noch weitere Online-Bezahldienste zur Verfügung gestellt.

Videovorschau von Stockpair

In folgendem Video haben wir den Broker Stockpair für Sie ausführlich getestet. Erhalten Sie einen Live-Einblick in die Handelsplattform und alle Features des Brokers:

Fazit: Unsere StockPair Erfahrungen in diesem Test

StockPair ist ein äusserst interessanter Broker, der mit dem einzigartigen Pairs-Trading und den innovativen KIKO-Optionen echte Neuheiten anbietet. Andere Broker bieten zwar im Vergleich wesentlich mehr Funktionen und Möglichkeiten an, allerdings hat man mit StockPair einen Broker an der Hand, der seinen Platz in der Nische des Paarhandels gefunden hat und ganz darauf ausgerichtet ist. Leider fehlt zur Zeit noch ein deutscher Support, aber mit ein wenig Englischkenntnissen sollte auch das kein Hindernis sein, die Website steht ja immerhin in deutscher Sprache zur Verfügung.

StockPair Details
Website www.stockpair.com/de/
gegründet 2020
Sitz Zypern
Regulierung/Lizenz CySec
Sprachen deutsch, gesamt 6
Deutscher Support Nein (eMail, Live Chat, Telefon)
Plattform Eigene
Webtrader Ja
Kontoführung EUR, USD, GBP
Konto ab 250 €
Min. Handelssumme 20 €
Bonus Treueprämie und Cashback
StockPair Handel
Max. Rendite 82%
Max. Rendite (High Yield) 350%
Verlustabsicherung nein
Optionstypen Call/Put, Pairs Trading
Zusatzfunktionen Early Closure, Floating Pairs
Laufzeiten 60 Sek bis 150 Tage
StockPair Assets
Aktien 91 (!)
Indizes 8
Rohstoffe 4
Devisen 9
StockPair Specials
Demokonto nein
Mobiles Trading iOS und Android App
Weitere Besonderheiten Analyse Tool, KIKO-Optionen

Welche Erfahrungen haben Sie mit StockPair gemacht?

Teilen Sie mit uns Ihre StockPair Erfahrungsberichte und schicken uns einen Kommentar zu.

StockPair Test – Jetzt Erfahrungen lesen

Stockpair wurde im Jahre 2020 als Teil der Nextrade Worldwide Ltd. im zypriotischen Limassol gegründet und untersteht demnach der zuverlässigen Regulierung durch die CySEC. Kunden des Brokers schätzen besonders die zahlreichen handelbaren Aktien und das Pair Trading, das einen großen Teil des Angebotes von Stockpair ausmacht. Im Allgemeinen sind die Konditionen des zypriotischen Brokers allerdings eher auf erfahrene Trader ausgelegt, da die Mindesthandelssumme von 20 € bei Stockpair geringfügig höher ausfällt als die der meisten anderen Binäre-Optionen-Broker. Auch das riskante Pair Trading und das überschaubare Angebot an Weiterbildung spricht dafür, dass hauptsächlich Profis bei Stockpair Erfahrungen im Handel sammeln sollten. Diese sollten sich hier allerdings gut aufgehoben fühlen – was genau Sie bei Stockpair erwartet, erfahren Sie in unserem detaillierten Erfahrungsbericht.

Der Stockpair Test: Pros und Contras im Überblick

  • Pair Trading ist möglich
  • Knapp 100 Aktien sind verfügbar
  • Den Trader erwarten Renditen von bis zu 82 % im regulären Handel
  • Stockpair verfügt über eine stabile hauseigene Handelsplattform
  • Regulierung durch die CySEC

CONTRA

  • Minimales Bildungsangebot
  • Überdurchschnittlich hohe Mindesthandelssumme

Unsere Erfahrungen mit Stockpair im Detail

Stockpair gehört zur Nextrade Worldwide Ltd., die in Fachkreisen als internationales Finanzdienstleistungsunternehmen bekannt ist. Aufgrund dieses erfahrenen Hintergrundes konnte Stockpair in unserem Test zunächst durch Vertrauenswürdigkeit punkten – die wird darüber hinaus durch die professionelle Regulierung des Brokers durch die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) zusätzlich verstärkt. Alles in allem kann Stockpair damit nicht nur durch ein erfahrenes Mutterunternehmen, sondern auch durch eine professionelle Regulierung überzeugen – und diese Tatsache konnte dem jungen Broker in unserem Stockpair Test eine recht positive Bewertung einbringen.
Trader sollten bei der Brokersuche nicht nur auf die Konditionen und das Angebot ihres Favoriten achten, sondern darüber hinaus auch den Hintergrund des Unternehmens näher beleuchten. Steht hinter dem Broker ein erfahrener Konzern, wie es bei Stockpair der Fall ist? Wie groß ist das Unternehmen und wie lange existiert es bereits? Diesen und weiteren Fragen sollten Trader vor der Entscheidung für oder gegen einen Broker unbedingt auf den Grund gehen, um Betrügereien und Abzocke ausschließen zu können.

Die Vorteile im Überblick

Im Überblick: Das Angebot von Stockpair

  • Verrechnungskonto: kostenlos
  • Preis pro Order: mindestens 20 €, maximal 600 €
  • Optionen: über 100 Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen
  • Mindesteinlage: 200 €
  • Software: hauseigene Plattform „Stockpair“
  • Service: Deutschsprachiger Support per Mail, Telefon und Livechat, Analysefunktionen, englischsprachiges Researchcenter

​Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Regulierung und Einlagensicherung

Die Regulierung des zypriotischen Brokers fällt in den Zuständigkeitsbereich der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Diese zuverlässige Finanzaufsichtsbehörde kann bereits seit einigen Jahren bei der Regulierung diverser zypriotischer Broker immer wieder die Qualität ihrer Arbeit unter Beweis stellen. Gerade Binäre-Optionen-Broker lassen sich aufgrund der unkomplizierten Steuerpolitik des Landes gern auf der europäischen Insel Zypern nieder und unterstehen dabei stets der Regulierung durch die CySEC, die bislang noch keineswegs negativ auffallen konnte. Kundengelder werden bei Stockpair separat von Firmenkapital auf segregierten Konten bei renommierten Banken unterhalten, um sie vor einem Zugriff durch Gläubiger im Falle einer Insolvenz schützen zu können. Auch die Webplattform des Unternehmens überzeugt durch eine zuverlässige Verschlüsselung, weshalb unser Stockpair Erfahrungsbericht in diesem Bereich nur Positives hervorbringen kann.

Die Stockpair-Handelsplattform im Test

Stockpair ermöglicht seinen Kunden den Handel über eine hauseigene und selbstständig entwickelte Tradingplattform, die in erster Linie durch eine benutzerfreundliche Oberfläche und darüber hinaus durch eine klare Optik überzeugen kann. Auch die Orderausführung geht schnell vonstatten und dank der Trader’s-Choice-Bar, die sich unter dem aktuellen Chart befindet, können sich auch Anfänger von der momentanen Stimmung der Trader beeinflussen lassen. Darüber hinaus punktet die Stockpair-Handelsplattform noch durch einen täglichen Performanceverlauf des gewählten Finanzproduktes, der die Performance des Kurses innerhalb des vergangenen Monats darstellt und dem Trader damit eine zusätzliche Hilfestellung bietet. Dank dieser hilfreichen Features sammeln auch Anfänger bei Stockpair Erfahrungen mit einem erfolgreichen Binäroptionshandel.

So schaut die Handelsplattform bei Stockpair aus

Die Abrechnung

Der Handel von Binären Optionen bietet dem Trader in der Praxis zahlreiche Vorteile: Neben der Tatsache, dass hier im Gegensatz zum Forex- oder CFD-Handel weder Spreads noch Kommissionen anfallen, profitiert der Trader hierbei von der Abrechnung der Kurse durch die zugrunde liegende Referenzbörse. Das bedeutet, dass der Broker selbst keinen Einfluss darauf ausübt, ob die Position seines Kunden im oder aus dem Geld endet und der Kunde dabei einen besonders transparenten Handel genießt. Darüber hinaus ist auch der Binäroptionshandel im Allgemeinen als äußerst transparent zu bezeichnen, da hierbei in der Regel keine versteckten Kosten anfallen und der Trader sich einzig auf den Handel und seine Strategie konzentrieren kann, ohne auf brokerbedingte Risiken achten zu müssen.

Die Kontoeröffnung und die Mindesteinzahlung bei Stockpair

Auch die Kontoeröffnung bei Stockpair bedarf der Angabe von persönlichen Informationen sowie von Informationen zur bisherigen Handelserfahrung – dies ist absolut branchentypisch und dürfte gerade erfahrenen Tradern nicht fremd sein. Nach der Angabe dieser Informationen kann der Trader theoretisch direkt seine Ersteinzahlung tätigen. Diese muss bei Stockpair mindestens 200 € und darf vor der abgeschlossenen Verifikation maximal 2.000 € betragen. Unser Stockpair Test hat hier gezeigt, dass die Höhe der Mindesteinzahlung zwar annehmbar ist, einige Konkurrenzunternehmen jedoch entweder keine Mindesteinzahlung oder nur eine minimale Einzahlung von bis zu 100 € fordern, weshalb unser Erfahrungsbericht hierbei kein ideales Ergebnis hervorbringen kann. Auch die Einzahlungsmethoden sind nicht als innovativ zu bezeichnen: Ein- und Auszahlungen können entweder per Banküberweisung oder per Kreditkarte erfolgen. Viele Trader würden hier die Möglichkeit begrüßen, auch Onlinebezahldienste für Transaktionen nutzen zu können, doch momentan ist es Kunden des Brokers nur möglich, Erfahrungen mit den gängigen Einzahlungsmethoden zu sammeln. Trotz allem geht die Einzahlung schnell und einfach vonstatten, weshalb unser Stockpair Test uns in diesem Punkt nicht komplett enttäuscht hat.

Der Binäroptionshandel bei Stockpair

Trader können beim Handel über Stockpair mit hohen Renditen von bis zu 82 % im regulären Handel rechnen, allerdings sind diese mit einem entsprechend hohen Verlustrisiko behaftet, weshalb hauptsächlich professionelle Trader Erfahrungen mit diesem Handelsmodell sammeln sollten. Gerade das Pair Trading macht nämlich das Konzept der Rendite bei Binäroptionsbrokern deutlich: Je unwahrscheinlicher es ist, dass der Kurs eines Finanzproduktes das veranschlagte Ziel erreicht, desto höher steigt die Rendite. Aufgrund dieser Tatsache werben einige Broker mit Renditen von bis zu 500 % im High-Yield-Handel – doch je höher die Rendite, desto höher das Risiko. Diese Erfahrung mussten bereits zahlreiche Trader machen – eine fundierte Recherche und eigene Handelserfahrungen können Sie hierbei vor Verlusten schützen, ebenso wie ein gesundes Misstrauen.

​Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Diese Basiswerte erwarten den Trader bei Stockpair

Zu den größten Vorteilen im BDSwiss Test zählt der umfangreiche Katalog an handelbaren Märkten. Im Handel mit Binären Optionen gilt die Wirkungskette: Je mehr Basiswerte, desto mehr hochwertige Handelssignale kann eine gute Strategie produzieren. Je mehr gute Handelssignale, desto höher ist die Trefferquote. Je höher die Trefferquote, desto höher ist der langfristig zu erwartende Gewinn. Dieser Zusammenhang gilt zwar grundsätzlich unabhängig von den gehandelten Produkten und Märkten. Bei Binären Optionen ist er aber besonders wichtig, weil der pro Trade maximal mögliche Gewinn begrenzt ist und deshalb das Verhältnis von Gewinn- und Verlusttrades entscheidend für den Erfolg ist.
Das Angebot an handelbaren Märkten ist mit mehr als 170 Basiswerten deutlich großzügiger als bei den meisten anderen Brokern in Europa. Konkret gehören Optionen auf Aktien, Indizes, Währungen, Rohstoffe und Edelmetalle dazu. Nicht immer sind für alle Basiswerte Optionen in allen Laufzeitbereichen vorhanden – dennoch ist das Angebot überdurchschnittlich.

Kunden sammeln bei Stockpair Erfahrungen mit innovativen Optionsarten

Zunächst ermöglicht Stockpair selbstverständlich den üblichen Call/Put-Handel, der zum Standardrepertoire eines jeden Binäre-Optionen-Brokers gehören sollte – doch darüber hinaus können Trader hier Erfahrungen mit dem innovativen Pair Trading sammeln, das bislang nur wenige Broker ermöglichen. Hierbei stehen dem Trader zwei Finanzprodukte zur Verfügung – seine Rendite erzielt er dann, wenn sein gewähltes Finanzprodukt nach Ablauf der Zeit den höheren Kursstand verzeichnen kann. Je unwahrscheinlicher dies ist, desto höher steigt die Rendite – hierbei sind auch Renditen von mehr als 100 % keine Seltenheit. Allerdings zieht dies selbstverständlich ein entsprechend hohes Verlustrisiko nach sich, weshalb sich ausschließlich erfahrene Trader an dieser modernen Optionsart versuchen sollten.

Renditen und Restwerte bei Stockpair

Die möglichen Renditen bei Stockpair sind im Grunde als durchschnittlich zu bezeichnen: Im regulären Binäroptionshandel erwarten den Trader hier Renditen von bis zu 82 %, während der High-Yield-Handel maximale Renditen von bis zu 350 % ermöglicht. In Anbetracht der Tatsache, dass bei Stockpair keine Verlustabsicherung angeboten wird, sind diese Renditen allerdings mit Vorsicht zu genießen – auch hier sind gerade erfahrene Trader im Vorteil und können bestenfalls von einem geringeren Verlustrisiko profitieren.

Keine Boni bei Stockpair

Der Broker bietet keinen Bonus an, doch ein solches Extra sollte nie ausschlaggebend für die Entscheidung sein – viel wichtiger sind Aspekte wie das Handelsangebot oder die Kosten für den Handel. Auch Zusatzangebote wie ein Schulungsbereich oder ein Demokonto sind nützliche Features, von denen Trader profitieren können.

Wer dennoch nicht auf Boni verzichten möchte, kann sich das Angebot des maltesischen Brokers Binary.com ansehen.

Der Stockpair-Support und die Webplattform des Brokers

Der Kundensupport von Stockpair hat dem Trader einiges zu bieten. Bei Fragen und Problemen ist ein kompetentes und mehrsprachiges Team von Mitarbeitern sowohl per Livechat als auch telefonisch und per Mail erreichbar, dem Kunden stehen hierfür eine allgemeingültige Telefonnummer sowie die Durchwahlen zur deutschen, britischen, zypriotischen und französischen Niederlassung des Brokers zur Verfügung. Per Mail kann indes entweder der Support oder der Vertrieb kontaktiert werden, während auch die Webplattform des Brokers durch ihre übersichtliche Aufteilung und ihren frischen Look zu überzeugen weiß.

Neben der Support-Hotline können Sie den Kundenservice auch per Live-Chat oder E-Mail erreichen

Das Bildungsangebot von Stockpair kann im Test leider nicht überzeugen

Neben einigen schriftlichen Informationen und einem englischsprachigen Analysecenter bietet Stockpair seinen Kunden leider keine zusätzlichen Weiterbildungsmöglichkeiten an. Webinare, Videokurse oder eBooks, die bei vielen anderen Brokern mittlerweile zum Standardrepertoire gehören, sucht der Trader hier demnach vergebens – womit der Broker leider nicht überzeugen kann.

Unser Fazit zum Angebot von Stockpair

Stockpair überzeugt aufgrund der Tatsache, dass der zypriotische Broker das innovative Pair Trading in großem Umfang anbietet, speziell erfahrene Trader und Profis. Das mangelnde Bildungsangebot sowie die überdurchschnittlich hohe minimale Handelssumme schreckt indes die Anfänger im Binäroptionshandel eher ab, weshalb diese sich besser für einen einsteigerfreundlicheren Broker entscheiden sollten. Ist jedoch die nötige Erfahrung vorhanden und kann der Trader mit einem hohen Verlustrisiko umgehen, sollte er über Stockpair definitiv erfolgreich handeln können.

​Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Ihre Erfahrungen und Meinungen zu Stockpair

Stimmen Sie unserem Fazit zu oder haben Sie andere Erfahrungen mit dem Angebot von Stockpair sammeln können? Teilen Sie Ihre Meinung mit unserem Team und anderen interessierten Tradern, indem Sie Ihren Erfahrungsbericht hier auf depotvergleich.com veröffentlichen!

Fragen & Antworten zum Broker Stockpair

[wsam-faq]
[question title=“Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?“]
Der Broker Stockpair hat seinen Hauptsitz auf Zypern.
[/question]
[question title=“Handelt es sich bei Stockpair um einen regulierten Broker?“]
Ja, der Broker Stockpair wird durch die CySEC reguliert.
[/question]
[question title=“Kann ich den Handel bei Stockpair im Vorfeld erst testen?“]
Nein, Stockpair stellt kein Demokonto zur Verfügung
[/question]
[question title=“Welche Auswahl an Handelsgütern bietet Stockpair ?“]
Stockpair bietet Optionen zum Handeln an.
[/question]
[/wsam-faq]

DigitalOptionen.com is for sale

Talk to a domain expert: 1-303-893-0552

Hurry – once it’s sold this opportunity will be gone!

Besides being memorable, .com domains are unique: This is the one and only .com name of its kind. Other extensions usually just drive traffic to their .com counterparts. To learn more about premium .com domain valuations, watch the video below:

Turbocharge your Web site. Watch our video to learn how.

Improves Your Web Presence

Get noticed online with a great domain name

73% of all domains registered on the Web are .coms. The reason is simple: .com is the where most of Web traffic happens. Owning a premium .com gives you great benefits including better SEO, name recognition, and providing your site with a sense of authority.

TopOption – Test und Erfahrungen mit dem Broker

Der Binärbroker TopOption wurde als Plattform vom zypriotischen Unternehmen SafeCap Investments Ltd. 2020 installiert, das beispielsweise auch den Forexbroker Markets.com betreibt. Im Frühjahr 2020 übernahm die griechische Gesellschaft Nuntius-Brokerage & Investment Services S.A. den Broker TopOption. Das Unternehmen wird durch die griechische Finanzaufsichtsbehörde Hellenic Capital-Market Commission (HCMC) reguliert, die Lizenznummer lautet 4/727/31.08.2020. Der Sitz der Gesellschaft befindet sich in Athen.

TopOption Vorteile:

    niedrige Mindesteinzahlung niedrige Mindesthandelssumme deutschsprachiger Support viele Optionstypen Analysetools mit vielen Marktindikatoren

TopOption Nachteile:

    höhere Renditen nur bei VIP-Konten mit hoher Mindesteinzahlung

Was ist neu bei TopOption?

In diesem Jahr gibt es eine weitere Neuerung beim Broker TopOption, die nicht die erste innerhalb eines relativ kurzen Zeitraumes ist. Zunächst einmal wechselte der Anbieter bekanntlich im März 2020 seine Trading-Plattform. Der Wechsel fand damals von der vorherigen Trading-Plattform SpotOption zu Keystone statt. Darüber hinaus änderten sich die Optionsarten und auch einige Konditionen wurden angepasst. Jetzt führte der Broker vor kurzer Zeit wiederum einen Wechsel der Handelsplattform durch, wobei sich allerdings die Konditionen bis auf eine Ausnahme nicht änderten.

Anfang Juli fand der Wechsel zur Trading-Plattform „TradeSmarter“ statt. Im Folgenden werden wir Sie noch näher über die Eigenschaften und Funktionen dieser neuen Plattform informieren. Ansonsten änderte sich von den Konditionen her nur die Höhe der Mindesteinzahlung von fünf zurück auf zehn Euro, wo sie sich in früheren Zeiten schon einmal gefunden hatte. Somit bleiben die im März deutlich verbesserten Konditionen für die Kunden auch aktuell erhalten. Ferner kann beim Broker jetzt auch Social Trading genutzt werden und es gibt einige weitere Zusatzfunktionen/Tool, wie zum Beispiel StrategiX. Aber auch die Anzahl der Zahlungsmethoden wurde deutlich erhöht.

Das Ressourcenzentrum von TopOption

Das neue TopOption-Ressourcenzentrum wurde als umfassendes und mehrsprachiges Bildungs- und Recherchezentrum ausgebaut. Die angebotenen Ressourcen decken die Bedürfnisse erfahrener und neuer Händler komplett ab. Die Grundlagen der Binären Optionen werden ebenso erklärt wie anspruchsvollere Handelstechniken, wozu der Broker E-Books, Videos und Webinare in der TopOption-Akademie anbietet.

TopOption Registrierung: einfach und schnell

Wer über den Broker TopOption handeln möchte, muss zunächst einmal eine kurze Registrierung vornehmen. Wie auf dem nachfolgenden Screenshot zu erkennen ist, handelt es sich dabei um ein relativ kurzes Formular, in dem lediglich die notwendigsten Angaben gemacht werden müssen. Dazu gehört zum Beispiel, dass der Trader seinen Namen und eine Kontaktmöglichkeit (E-Mail und Telefon) angibt. Nachdem das Registrierungsformular vollständig ausgefüllt wurde, kann es online versendet werden. Nach der anschließenden E-Mail, bei der lediglich über einen Link die Anmeldung zu bestätigen ist, ist der Kunde registriert und somit für den Handel freigeschaltet. Nachdem die Mindesteinzahlung getätigt wurde, kann praktisch sofort der erste Handelsauftrag erteilt werden.

Die neue TradeSmarter Handelsplattform

Wie eingangs erwähnt, hat sich der Broker TopOption Anfang Juli für die neue Handelsplattform TradeSmarter entschieden. Diese Trading-Plattform steht für eine innovative Technologie und ist auf den Handel mit binären Optionen spezialisiert. Experten rechnen sogar damit, dass sie sich in naher Zukunft gegenüber Standardprogrammen, insbesondere SpotOption oder Tradologik, durchsetzen könnte. Auszeichnen kann sich die Handelsplattform vor allem durch das innovative Customizing, welches den Vorteil bietet, zahlreiche individuelle Anpassungen vorzunehmen. Nach wie vor haben Trader auch über die TradeSmarter Handelsplattform die Möglichkeit, sich für zahlreiche Handelsarten zu entscheiden und diverse Zusatzfeatures zu nutzen, wie zum Beispiel:

    Take Profit Double Up Rollover

Auch als mobile Variante per App

Die Trading-Plattform steht nicht nur als Desktop-Variante zur Verfügung, sondern wird ebenso in einer mobilen Version angeboten. Hier haben sämtliche Trader die Chance, mit einem Smartphone oder Tablet Zugriff zu erhalten, die entweder auf dem Betriebssystem Android oder iOS basieren. Die Plattform ist ebenfalls mit einer intuitiven Benutzeroberfläche sowie Echtzeitdiagrammen ausgestattet. Selbst der Handel von Turbooptionen wird in dieser mobilen Version unterstützt, die in 14 Sprachen verfügbar ist.

Das zuvor erläuterte Social Trading ist über die TradeSmarter Plattform sehr einfach und schnell einzurichten, falls der Broker dieses Angebot nutzen möchte, was bei TopOption der Fall ist. Dabei kommt unter anderem wiederum das Tool StrategiX zum Einsatz, dessen Hauptleistung darin besteht, Handelsstrategien zu visualisieren. Ferner zeichnet sich die Plattform durch eine hohe Sicherheit aus, welche durch die Datenübertragung per 128 Bit SSL-Verschlüsselung garantiert wird.

StrategiX als neues Tool

Eine weitere Neuerung gab es beim Broker TopOption ebenfalls, sodass Trader jetzt mit StrategiX ein innovatives 4-in-1-Trading Panel nutzen können. Dieses umfasst diverse Arten der sogenannten exotischen binären Optionen und hat vor allem den Vorteil, dass das Werkzeug sehr schnell auf Handelsentscheidungen reagiert. Die Bedienung ist äußerst benutzerfreundlich, da das Panel über einen Schieber verfügt. Dieser gibt Tradern die Möglichkeit, den gewählten Ausübungspreis optisch innerhalb eines Charts zu verdeutlichen und zudem bezüglich der gewünschten Auszahlung einzustellen. Im Beispiel (Screenshot) sehen Sie vier beliebte Handelsarten, bei denen jeweils die Basisdistanz ausgewählt werden kann. Links im Chart können Sie dann erkennen, welche Einstellungen Sie vorgenommen haben.

Social Trading bei TopOption

Das Social Trading wird vom Broker TopOption ebenfalls angeboten. Hier können Trader beispielsweise ablesen, welche anderen Trader gerade wann welchen Gewinn erzielt haben. In der Übersicht sehen Sie zum Beispiel in unserem Screenshot, dass der Trader mit dem Usernamen Kitty vor 45 Minuten einen Gewinn von 925 Dollar erzielt hat.

Beim Social Trading werden die Gewinne oder Verluste ausgewählter User allerdings nicht nur in Worten und Zahlen angezeigt, sondern es gibt ebenso einen Social Chart. Hier können Sie vor allem erkennen, welche Trader aktuell zu welchem Kurs und natürlich bei welchem Basiswert eine neue Position eröffnet haben. Dies gibt Ihnen unter anderem einen guten Aufschluss darüber, wie die Trader die möglichen Kursverläufe bestimmter Basiswerte einschätzen. Neben dem Social Chart können Sie zudem, wie am Screenshot anhand des Beispiels britisches Pfund / US-Dollar zu erkennen ist, alternativ einen Linienchart oder einen Candlestick-Chart auswählen.

Die Handelsarten bei TopOption: Fünf Handelsarten zur Auswahl

Insgesamt fünf Handelsarten sind es, die der Broker TopOption seinen Kunden zur Verfügung stellt. Im Detail kann sich der Trader zwischen den folgenden Handelstypen entscheiden:

    Call- und Put-Optionen Pairs Trading Touch/No Touch Kurzfristig Pro Option

Call- und Put-Optionen

Die Basishandelsart ist auch beim Broker TopOption der Handel mit einfachen Call- und Put-Optionen. Der Trader muss hier lediglich eine Entscheidung treffen, ob er es für wahrscheinlicher hält, dass der Basiswert während der Optionslaufzeit höher oder niedriger als zum Zeitpunkt des Optionskaufs notiert. Auch über die neue Handelsplattform hat der Kunde die Möglichkeit, anhand eines Charts den aktuellen Kurs festzumachen, der zusätzlich auch noch einmal als Zahl angezeigt wird. Ferner wird unter dem Punkt „Handelsstimmung“ eine Aussage darüber getroffen, wie viele Prozent der aktuellen Trader sich für einen zukünftig höheren Kurs entscheiden und wie viele Trader von einem fallenden Kurs ausgehen. Ebenfalls angezeigt wird die mögliche Auszahlung in Prozent, wie zum Beispiel 78 Prozent beim Währungspaar Euro / US-Dollar. Über die zwei Button Call und Put kann der Trader mit einem Klick den entsprechenden Auftrag ausführen lassen.

One-Touch-Optionen bei TopOption ebenfalls möglich

Nicht fehlen darf beim Broker TopOption natürlich die Handelsart, die ebenfalls mittlerweile sehr beliebt ist, nämlich die One-Touch-Optionen. In diesem Fall geht es darum, dass sich der Trader dafür entscheidet, dass ein bestimmter Kurs des Basiswertes zumindest einmal erreicht wird. Diese einmalige Berührung reicht aus, damit ein Gewinn erzielt werden kann. Die One-Touch-Optionen sind über das StrategiX-Tool erreichbar.

Pairs Trading als weitere Handelsart

Eine weitere Handelsart, die Sie beim Broker TopOption mittlerweile auch nutzen können, ist das beliebte Pairs Trading. Die Besonderheit besteht darin, dass Sie nicht auf die Kursentwicklung eines einzelnen Basiswertes spekulieren, sondern zwei unterschiedliche Basiswerte miteinander verglichen werden. In unserem Beispiel wird das Handelspaar Gold und Silber mit dem jeweiligen Chart dargestellt. Sie müssen sich nun entscheiden, ob Sie der Ansicht sind, dass sich der Rohstoff Gold oder Silber zukünftig besser entwickeln wird. Die Anzeige enthält wiederum die typischen Elemente, nämlich den Chart der Basiswerte und die jeweilige Kursanzeige als Zahl. Zudem erkennen Sie die Höhe der möglichen Auszahlung (im Beispiel 70 Prozent), die verbleibende Zeit der Option und selbstverständlich haben Sie über die gewohnten Button Call/Put die Möglichkeit, sofort einen Auftrag zu generieren.

Touch/No touch Optionen

Immer häufiger gibt es einzelne Handelsarten, die nahezu ausschließlich auf die Laufzeiten der Optionen ausgerichtet sind. Auch der Broker TopOption stellt seinen Kunden eine breite Auswahl zur Verfügung. Die Touch- und No Touch-Optionen sind sehr beliebt und gehören aktuell zum Handelsangebot des Brokers. Hier muss sich der Trader entscheiden, ob ein bestimmter Kurs des Basiswertes während der Laufzeit berührt (touch) oder nicht berührt wird (no touch). Die möglichen Renditen sind hier im High Yield Bereich mit bis zu 500 Prozent besonders hoch. Die Touch/No-Touch Optionen sind ebenso über das StrategiX Tool zu handeln.

Im Bereich Long-Term (Optionen mit einer längeren Laufzeit) kann beim Broker eine Multi-Terminal Ansicht genutzt werden, sodass sich der Trader bis zu fünf unterschiedliche Basiswerte mit dem jeweiligen Chart und den wichtigsten Informationen auf einen Blick darstellen lassen kann.

Kurzfristige Trades nach wie vor beliebt

Zu den gewohnten Handelsarten, die Sie nach wie vor beim Broker TopOption auch nach dem Wechsel der Handelsplattform nutzen können, gehören die kurzfristigen Trades, die oftmals auch als Turbooptionen bezeichnet werden. Die Laufzeiten bewegen sich hier zwischen 30 Sekunden und fünf Minuten, sodass Sie stets ein schnelles Ergebnis Ihres Auftrages erhalten. Sie haben wiederum die Möglichkeit, sich den Kursverlauf auf dem Chart zu betrachten, werden über die Höhe der Auszahlung informiert und können zwischen den einzelnen Laufzeiten selektieren. Die zwei gewohnten Button Call und Put fehlen ebenfalls nicht, sodass Sie den Auftrag mit einem Klick erteilen können.

Trade Pro Feature bei TopOption

Das Trade Pro Tool von TopOption ist ein extra Werkzeug, welches viele verfügbaren Features für den Call/Put-Handel in einem Fenster darstellt und zwar wesentlich größer und übersichtlicher als im normalen Trading-Fenster. Über zwei horizontale Menüleisten erhält der Trader sofortigen Zugriff auf die gängigsten Assets sowie Laufzeiten. Über die linke vertikale Leiste lassen sich das Wallet, Social Trading sowie Video-Tutorials einblenden.

Die Handelskonditionen bei TopOption im Überblick

Neben der Handelsplattform gehören natürlich auch die Handelskonditionen zu den wichtigen Details, die einen jeden Broker auch im Bereich des Handels mit binären Optionen ausmachen. Hier ist zunächst einmal positiv festzustellen, dass bei TopOption bis zu 158 Basiswerte gehandelt werden können, die von Indizes über Aktien bis hin zu Rohstoffen reichen. Mindestens 100 Euro muss der Trader auf sein Konto einzahlen, er hat allerdings schon ab zehn Euro Einsatz die Möglichkeit, sich für eine binäre Option zu entscheiden. Eine maximale Handelssumme ist ebenfalls zu berücksichtigen, diese beträgt aktuell 3.000 Euro. Die maximale Rendite ist für viele Trader ebenfalls von Bedeutung und beträgt beim Broker TopOption derzeit 85 Prozent sowie bei den High Yields bis zu 500 Prozent. Eine Verlustabsicherung gibt es mittlerweile nicht mehr. Die Laufzeiten reichen von 30 Sekunden bis hin zum Ende des Tages.

Das TopOption Demokonto im Detail

Beim Broker TopOption haben Kunden nicht nur die Möglichkeit, ein Live-Konto zum Handel mit binären Optionen zu nutzen, sondern darüber hinaus stellt der Broker auch ein TopOption Demokonto zur Verfügung. Aktiv beworben wird dies allerdings nicht, sodass es meistens ein kurzer Kontakt mit dem Kundenservice ist, der auf die Möglichkeit des des Kontos hinweist. Das Demokonto ist kostenlos und ist allerdings daran gebunden, dass der Trader zunächst einmal eine Mindesteinzahlung auf das echte Handelskonto vornimmt. Immerhin besteht die Möglichkeit, dass dieses Geld anschließend wieder zurück überwiesen werden kann, falls sich der Trader sich nach Nutzung des Demokontos doch gegen den Broker entscheiden würde.

Die TopOption Kontoarten im Überblick

Es gibt insgesamt drei unterschiedliche Kontomodelle, die der Broker TopOption seinen Kunden anbietet. Es handelt sich dabei um die folgenden Varianten:

    Starter Pro VIP

Der Unterschied zwischen den einzelnen Kontoarten besteht insbesondere in der geforderten Mindesteinzahlung und natürlich im Hinblick auf Leistungen und Services, die im jeweiligen Konto enthalten sind. Beim Starterkonto muss der Kunde beispielsweise lediglich 100 Euro einzahlen, während die Mindesteinzahlung beim Pro Konto 1.000 und beim VIP-Konto 5.000 Euro beträgt. Ein großer Vorteil besteht beispielsweise beim Pro- und VIP-Konto darin, dass der Trader eine persönliche Schulung nutzen kann, die beim Pro-Account drei Stunden und beim VIP-Account zeitlich unbegrenzt in Anspruch genommen werden kann. Verschiedene Risikomanagement Tools und ein Account Manager stehen bei allen drei Kontoarten zur Verfügung.

Mehr Zahlungsmethoden beim Broker TopOption

Deutlich erweitert hat der Broker TopOption sein Angebot an Zahlungsoptionen, denn jetzt können die Kunden laut Angabe des Brokers aus 100 Zahlungssystemen wählen, die vom Broker unterstützt werden. Dazu gehören nicht mehr nur die klassischen Zahlungsfunktionen, wie zum Beispiel Kreditkarte, die Debitkarte und Banküberweisung, sondern ebenso unzählige Online-Bezahlsysteme. Zu nennen sind hier zum Beispiel die folgenden Zahlungsmethoden:

    Neteller Sofortüberweisung Mr. Cash Webmoney und viele andere

TopOption Bonus

Aufgrund der neuen und verschärfen CySec Richtlinien, die zum Schutz des Kunden Bonus-Angebote verbieten sollen, wird bei TopOption ab sofort kein Willkommensbonus mehr angeboten. Mehr Informationen darüber im Artikel Binäre Optionen Einzahlungsbonus wird wahrscheinlich verboten.

Fazit: Unsere TopOption Erfahrungen im Test

Mit dem neuen Auftritt nach der Übernahme durch die griechische Nuntius-Brokerage & Investment Services S.A. hat sich bei TopOption nichts verschlechtert und einiges verbessert. Die Trader können nun mit noch geringeren Einsätzen handeln und finden wie gewohnt einen sehr großen Assetindex und zahllose Optionsmöglichkeiten vor. Auch die Sicherheit ist über die Lizenz der griechischen Finanzaufsichtsbehörde HCMC nach wie vor gegeben. Diese wendet für Broker im EU-Mitgliedsstaat Griechenland die MiFID-Richtlinien der Europäischen Union für die Finanzmärkte an.

TopOption Details
Website www.topoption.com/de/
gegründet 2020, neue Webseite seit Juli 2020
Sitz Athen
Regulierung/Lizenz HCMC
Sprachen 21, darunter Deutsch
Deutscher Support Ja, unter +49-30-3080-9273
Plattform TradeSmarter
Webtrader Ja
Kontoführung Jede lokale Währung
Konto ab 100 €
Min. Handelssumme 10 €
Bonus
TopOption Handel
Max. Rendite 85%
Max. Rendite (High Yield) bis 500%
Verlustabsicherung Nein
Optionstypen Call/Put, Above/Below, StrategiX, Trade Pro, kurzfristige Trades
Zusatzfunktionen Social Trading, Mobile Trading, Take Profit, Double Up, Rollover
Laufzeiten 30 Sekunden bis 6 Monate
TopOption Assets
Aktien 87
Indizes 28
Rohstoffe 11
Devisen 32
TopOption Specials
Demokonto Ja, nach Einzahlung
Mobiles Trading Ja
Weitere Besonderheiten Analysetools mit vielen Marktindikatoren

Welche Erfahrungen haben Sie mit TopOption gemacht?

Teilen Sie mit uns Ihre TopOption Erfahrungsberichte und schicken uns einen Kommentar zu.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie viel in binäre Optionen zu investieren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: