Teil 1 Technische Analyse – Trendlinien

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Teil 1: Technische Analyse – Trendlinien

Ich präsentiere Ihnen eine neue Serie von Artikeln zum Handel mit binären Optionen. Sie wird locker mit der MT4 Serie zusammenhängen. Wenn also diese Show nicht kennen, dann sollten Sie sie ansehen, weil das essentiell dafür ist, alles zu verstehen, was wir in dieser Show lernen.

In dieser Show können Sie sich auf Erklärung der verschiedenen Strategien freuen, welche etwas komplizierter und nicht so einfach sein werden, wie einfache Indikatoren zu beobachten.

Im ersten Teil werden wir über eine der grundlegendsten Dinge sprechen – Trendlinien.

Beispiel für einen Aufwärtstrend

Es gibt zwei Trends – Erhöhung (Aufwärtstrend) und Abnahme (Abwärtstrend). Steigende Trends bedeuten, dass der Preis der Vorperiode (z. B. 40 Candles) rasant zunimmt, und wenn er (der Preis) fällt, dann ist dies nur wenig und er wird sehr bald wieder beginnen zu steigen (Aufwärtstrend). Ein abnehmender Trend ist das komplette Gegenteil – der Preis nimmt rasch ab.

Trends verraten uns, ob der Preis langfristig steigt oder fällt. Manchmal kommt es auch vor, dass der Preis keine Tendenz hat = er stagniert. Dies bedeutet, dass der Preis in der letzten Periode etwas gestiegen, auf der anderen Seite aber ebenfalls etwas gefallen ist. Der Preis ist nicht viel höher oder niedriger. Alles klar?

Wie Sie einen solchen Trend zu Ihrem Vorteil benutzen und die Frage nach der ordnungsgemäßen Ableitung der weiteren Entwicklung ist ein wenig komplizierter. Wir haben die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten: Entweder wird der Preis diesen Trend fortsetzen oder er wird eine bestimmte Schwelle erreichen und eine so genannte Umkehr machen und beginnen, sich in die entgegengesetzte Richtung zu entwickeln.

Das Zeichnen von Trendlinien

Das Zeichnen von Trendlinien ist einer der stärksten Indikatoren, die es gibt. Es wird uns helfen, die Umkehr eines Trends vorherzusagen, sobald (falls) der Preis bestimmte Grenzen erreicht. Lassen Sie uns gemeinsam lernen, wie man solche Trendlinien zeichnet.

Das Zeichnen von Trendlinien für einen steigenden Trend

  • Wir bestimmen zunächst, ob der Trend tatsächlich steigend (nach der oben genannten Definition) ist. )
  • Im Graphen suchen wir nach einen kürzlichen Minimum. (A)
  • Wir verbinden diesen mit dem nächsten punktuellen Rückgang im Graphen. (B)
  • Wir verlängern die Linie.

Beispiel für das Zeichnen von Trendlinien

Für was kann diese Trendlinie genutzt werden?

Wir erkennen, dass jedes Mal, wenn der Preis unsere Linie berührt hat, er wieder nach oben kletterte. Mit Hilfe dieser Linie können wir vorhersagen, dass, wenn der Preis unsere Linie berührt, er danach wahrscheinlich steigen wird, so dass wir einen CALL-Trade bei unserem Broker machen können.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Das Zeichnen von Trendlinien für einen Abwärtstrend

Das Zeichnen einer Trendlinie für eine Abwärtsbewegung basiert auf den gleichen Prinzipien. Der einzige Unterschied ist, dass alles umgekehrt betrachtet wird.

  • Wir bestimmen, ob der Trend tatsächlich (entsprechend der oben genannten Definition) abnimmt. )
  • Im Graphen suchen wir das kürzliche Maximum.
  • Wir verbinden dieses mit dem nächstgelegenen Punkt des maximalen Anstiegs des Preises im Abschwung.
  • Wir verlängern die Linie.

Beispiel für das Zeichnen von Trendlinien

Und warum tun wir das noch mal?

Wir erkennen, dass jedes Mal, wenn der Preis unsere Linie berührt, er umkehrte und begann, erneut zu fallen. Mit dieser Linie können wir voraussagen, dass, wenn der Preis die Linie berührt, er fallen sollte, so dass wir einen PUT-Trade bei unserem Broker machen können.
Das wäre alles für heute. Ich hoffe, dass ich Ihnen etwas Neues beigebracht habe und in der nächsten Folge werden wir über die inneren und äußeren Trendlinien sprechen, die ebenso wichtig sind.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat oder wenn Sie einen Kommentar dazu haben, dann freue ich mich, wenn Sie mir dies im Kommentarbereich mitteilen.

Autor

Mehr Step

Ich wollte mir schon seit der Mittelschule eine Art von geschäft aufbauen und Geld verdienen. Leider war ich nicht sehr erfolgreich bis zu meinem Abschlussjahr auf dem Gymnasium, in dem ich schließlich begann, über Online-Geschäfte nachzudenken. Heute trade ich Binäre Optionen in Vollzeit und freue mich daher sehr, meine Erfahrungen mit Ihnen zu teilen. Weiterlesen

Technische Analyse Teil 3: Trendlinien

Letzte Woche haben wir gesprochen über das Thema ’Support und Resistance’. Diese Woche stehen Trendlinien auf der Agenda. Trendlinien wenden die gleichen Prinzipien wie Unterstützung und Widerstand an. Trendlinien gehören deshalb auch zu den ältesten Indikatoren einer technischen Analyse.

Was sind Trendlinien?

Trendlinien sind Linien, die während bestimmter Trends gezeichnet werden. Es gibt drei Arten von Trends zu identifizieren:

Während einer Seitwärtsbewegung verwenden wir die Unterstützungs- und Widerstandslinien (Support und Resistance), die daher auch als Trendlinien angesehen werden können.

Wie bei Support und Resistance, müss man Trendlinien selbst zeichnen. Eine Trendlinie ist aber relativ einfach zu zeichnen. Dazu müssen mindestens zwei Ober- oder Unterseiten miteinander verbunden werden. Dies erfordert etwas Erfahrung.

Steigende Trendlinie (Bullish)

In einem steigenden Trend kann eine Trendlinie gezogen werden, um die zunehmende Unterstützung eines Graphen zu zeigen. Eine steigende Trendlinie ist eine Linie, bei der der Preis nicht leicht zu decken ist.

Die Schnittstellen, an denen der Kurs die Trendlinie berührt (blaue Pfeile), werden von vielen Käufern unterstützt. Hier können Sie sehen, wie eine steigende Trendlinie gezeichnet werden kann:

BTCUSD Daily, Bitstamp

Fallende Trendlinie (Bearish)

In einem Abwärtstrend kann eine Trendlinie gezeichnet werden, um den Abwärts Widerstand auf der Grafik zu zeigen. Eine fallende Trendlinie ist eine Linie, bei der der Preis nicht leicht ansteigt.

Die Schnittstellen, an denen der Kurs die Trendlinie berührt, wird von vielen Verkäufern unterstützt. In dem Bild können Sie sehen, wie eine fallende Trendlinie aussieht:

BTCUSD Daily, Bitstamp

Warum verwenden wir Trendlinien?

Sie können Trendlinien verwenden um bestimmte Zonen anzuzeigen, in denen sich potenziell viele Käufer oder Verkäufer befinden. Dies kann dazu führen, dass der Markt bestimmte Bewegungen von diesen Zonen aus machen kann. Wie bei Support und Resistance lautet der Regel: je öfter eine Trendlinie ‘berührt’ und nicht durchbrochen wird, desto stärker ist der Trend.

Wenn eine Trendlinie tatsächlich durchbrochen ist, sieht man oft, dass diese Trendlinie nochmals ‘getestet’ wird. Wenn diese Trendlinie erfolgreich getestet wird, kommt es oft zu einer Umkehrung des Trends:

BTCUSD 1H, Bitstamp

Bleib objektiv

Im Allgemeinen sind Trendlinien bei größeren Zeitintervallen zuverlässiger, wie zum Beispiel Tages- und Wochencharts.

Erzwingen niemals, um eine Trendlinie so gut wie möglich zur Grafik passen zu lassen. Viele Trader versuchen nämlich eine Trendlinie an ihre Marktvorstellungen anzupassen. Bleib also objektiv.

Auch wenn eine Trendlinie genau in der Grafik zu passen scheint, kann diese Linie keine perfekten Signale geben. Verwende Trendlinien also als Ergänzung zu Ihrer Strategie, aber nutze es nicht als einzige Strategie.

Technische Analyse – Teil 3

7. November 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Die technische Analyse – Teil 3 – Trendlinien

Im heutigen Teil 3 der Artikelserie über die technische Analyse geht es um die Hilfsmittel in Form von Linien, mit diesen zeichnet man sich am einfachsten die Trends ein und bekommt so einen besseren Überblick über Trends und Trendumkehr bei den Kursen!

Bei der technischen Analyse verwendet man am häufigsten die Trendlinie, welche man auch erweitern und als Trendkanäle, Unterstützungs- und Widerstandslinie nutzen kann, was horizontal oder schräg verlaufen kann.

Die Trendlinie ist eine einfache aber dennoch effektive Methode, um Kurse zu analysieren und mit Hilfe von Linien kann man dann ganz leicht Einstiegspunkte für den Handel erkennen, um den optimalen Einstieg in den Handel mit binären Optionen zu finden…

Trendlinien – technische Analyse – Teil 3

Mit Trendlinien bei der technischen Analyse zu arbeiten ist nicht so schwer, wie das der Fall bei den vielen unterschiedlichen Indikatoren ist und kann auch von Anfängern sehr schnell erlernt werden!

Trendlinien können in folgenden Formen verwendet werden:

  • einfache Trendlinie
  • Trendkanal
  • interne Trendlinien
  • Unterstützungs- und Widerstandslinien
  • Seitwärtstrend (Range)

Bei der einfachen Trendlinie wird bei der technischen Analyse nur mit einer einzigen Linie gearbeitet, was auch bei Anfängern am gebrächlichsten ist, aber auch am einfachsten in der Anwendung.

Als Unterstützung kann ich an dieser Stelle meinen kostenlosen Ratgeber mit der Trendlinien-Strategie empfehlen, welcher genau die Trendlinien für das erkennen der Einstiegspunkte als Basis nutzt.

Einfache Trendlinie bei technischer Analyse

Die einfache Trendlinie zeigt einen normalen Trendverlauf bei den Kursen auf und wird am häufigsten eingesetzt, da es die einfachste Art bei der technischen Analyse darstellt, aber dennoch sehr effektiv ist!

Hier ein Beispiel:

Einfache Trendlinien bei technischer Analyse

Der Kurs kommt immer wieder zur Trendlinie zurück, um sich dann wieder von der Linie zu entfernen, wobei eine Trendlinie immer beim absoluten Höchst- oder Tiefstkurs beginnt und weitere Punkte für den Verlauf zeichnet.

Trendkanal bei technischer Analyse

Ein Trendkanal zeigt immer zwei Punkte bei einem Kurs auf, den Höchst- und den Tiefstkurs, was eine genauere technische Analyse ermöglicht, als es bei der einfachen Trendlinie der Fall ist!

Hier ein Beispiel:

Trendkanal bei technischer Analyse

Ein Trendkanal besteht eigentlich aus einer Unterstützungs- und einer Widerstandslinie, jedoch verlaufen diese nicht horizontal, sondern in unterschiedliche Richtungen, kann also auch bei der Formationsanalyse behilflich sein, etwa bei einem steigenden Keil.

Beim Trendkanal wird ein Trend mit zwei Linien eingegrenzt und der Kurs prallt immer von einer Linie zur anderen, bis es schliesslich aus dem Trendkanal ausbricht, was dann als Signal für den Einstieg in den Handel mit binären Optionen dienen kann.

Interne Trendlinien bei technischer Analyse

Bei einer internen Trendlinie handelt es sich um Trends innerhalb eines langfristigen Trends, was dann mit internen Trendlinien sichtbar gemacht werden kann, um sich bei der technischen Analyse helfen zu können!

Hier ein Beispiel:

Interne Trendlinien bei technischer Analyse

Interne Trendlinien machen die technische Analyse einfacher, da noch schneller auf Veränderungen reagiert werden kann, um eine Positionen als binäre Optionen zu öffnen bzw. zu spekulieren.

So kann man etwa kleinere Ausbrüche bei einem langfristigen Trend spekulieren, welche im Trendverlauf auftreten, wie etwa der Durchbruch der Unterstützungslinie (2. horizontale Linie) auf dem Bild oben.

Unterstützung und Widerstand bei technischer Analyse

Eine Unterstützungslinie grenzt den Kursverlauf nach unten ein und eine Widestandslinie nach oben, je öfter ein Kurs von der Unterstützung und vom Widerstand abprallen, umso stärker werden diese!

Erfolgt dann ein Durchbruch bei einem der beiden Linien, umso stärker fällt dann der neue Kursverlauf, steigender oder fallender Kurs, aus, was ich am folgenden Beispiel zeigen möchte:

Unterstützung-Widerstand bei technischer Analyse

Am Ende des Chart wird die Unterstützungslinie vom Kurs durchbrochen und ein tiefer Fall tritt beim Kursverlauf ein, wobei aber der Kurs schon vorher zweimal von der Unterstützung abgeprallt ist.

Seitwärtstrend bei technischer Analyse

Bei einem Seitwärtstrend läuft der Kurs in einem engen Trendkanal, ohne viel Dynamik, weshalb ein Seitwärtstrend am besten mit der Range-Option beim Broker ZoomTrader spekuliert werden kann!

Hier ein Beispiel:

Seitwärtstrend bei technischer Analyse

Wie man sieht, nimmt die Dynamik des Kurses sogar noch weiter ab, weshalb man weitere Linien in einem engeren Bereich einzeichnen muss, jedoch ist das ein gutes Zeichen, dass der Seitwärtstrend gleichbleibend Stabil ist und so bleiben wird.

Ein Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung (Range) fällt dann umso stärker aus, je länger diese Phase anhält, was aber ein sicherer Einstiegspunkt für den Handel mit binären Optionen darstellt.

Linien bei der technischen Analyse

Wie man an diesen Beispielen sehen konnte, stellen Linien ein wichtiges Instrument bei der technischen Analyse dar und mit Linien kann man den Kursverlauf als Trend sichtbar machen, was beim Handel mit binären Optionen eine große Hilfe ist!

Das war auch schon der 3. Teil meiner Artikelserie über die technische Analyse und nächste Woche am Donnerstag erschient eine weitere Folge, welche Sie nicht verpassen sollten.

Weitere Erklärungen kann man in meinem kostenlosen Ratgeber „Die Trendlinien-Strategie für binäre Optionen“ finden, wo ich den Handel mit Hilfe von Trendlinien genau erkläre…

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie viel in binäre Optionen zu investieren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: