Veränderungen – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

BINÄRE OPTIONEN ANBIETER 2020 : SERIÖSE BROKER FÜR BINÄRE OPTIONEN FINDEN

Um einen guten Broker für den Handel mit binären Optionen finden zu können, braucht es vor allem eine klare Vorstellung davon, welche seriöse Broker für binäre Optionen überhaupt vorhanden sind und welche Eigenschaften der Anbieter als seriöser und zuverlässiger Partner bieten sollte. Da geht es einerseits natürlich um eine möglichst breit gestreute Auswahl an Basiswerten und Handelsinstrumenten. Und auch die Gebührenmodelle sollten kundenfreundlich aufgestellt sein, damit von der erzielten Rendite* nicht direkt wieder ein Großteil an den Broker zurückfließt.
Besonders wichtig im Vergleich sind für die meisten Interessenten die Binäre Optionen Meinungen anderer Händler mit Blick auf Betrugs-Fälle. Seriosität sollte in allen Punkten von der Produktauswahl bis zur Datensicherheit gewährleistet sein. Im Folgenden finden Sie Checklisten zu den zentralen Aspekten, die eine Handelsplattform Kunden bieten sollte. So können Sie sich schnell und objektiv eigene Meinungen zu Binäre Optionen Brokern bilden. Das hat sich schon deshalb bewährt, weil die Suche ohne professionelle Hilfe nicht immer den gewünschten Erfolg bringt.

Hinweis: Neue Regelung der ESMA ab dem 2. Juli 2020 gültig:

Der Handel mit binären Optionen ist bis auf weiteres nicht mehr möglich. Eine Alternative für Trader können daher nun klassische Optionen sein. Dieses leicht verständliche und kostengünstige Handelsinstrument wird von zahlreichen Brokern angeboten. Dabei ist die Auswahl an Basiswerten breit gefächert. Unter anderem werden hier Rohstoffe, Indizes, Währungen und Aktien angeboten. Den Basiswert selbst erwirbt man beim Handel mit Optionen nicht, man spekuliert lediglich auf Kursveränderungen beim Basiswert.
Trader, die bislang mit Binären Optionen gehandelt haben, können ihr Wissen rund um Märkte, Analysemethoden und Basiswerte in Zukunft auch im Optionshandel einbringen, somit erfolgt der Wechsel zum Handel mit klassischen Optionen reibungslos. Dank zahlreicher Schulungsmaterialien und Demokonten, die von vielen Brokern angeboten werden, können sich Trader rasch in den Handel einarbeiten.
Ein großer Vorteil von klassischen Optionen ist, dass man auch mit diesem Handelsinstrument auf steigende und sinkende Kurse spekulieren kann. Vor der Eröffnung einer Position entscheidet man sich, ob man short oder long gehen möchte. Erweist sich diese Entscheidung als richtig, kann man sich über seinen Gewinn freuen. Darüber hinaus ermöglichen es Hebel, dass man nur einen Teil des Kapitals selbst aufbringen muss. Optionen sind hinsichtlich Kapitaleinsatz, Verlustrisiko und Gewinnchancen ein sehr flexibles und individuelles Handelsinstrument, dass Trader mit vielen unterschiedlichen Strategien handeln können.

Klassische Optionen handeln – Anbieter im Überblick

  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A-
  • Konto ab: $20

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A+
  • Konto ab: 0 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 100 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 2.500 €

Sie wollen mehr erfahren?

Diese Eigenschaften sollten seriöse Broker für binäre Optionen bieten:

  • seriöse Broker für binäre Optionen werben nicht nur mit Transparenz, sie halten dieses Versprechen über ausführliche Hilfe-Seiten, FAQ-Rubriken und ähnliche Portal-Bestandteile jederzeit ein;
  • viele Broker stellen Binäre Optionen Meinungen anderer Kunden zur Verfügung, auch wenn diese nicht immer zu 100 % positiv sind → allzu überschwängliche Bewertungen sollten Trader in spe hellhörig werden lassen;
  • nachvollziehbare Gebührenmodelle sprechen für ein hohes Maß an Seriosität beim Broker;
  • vielfältige Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme (Support per Chat, Telefon oder Mail) dienen als hochwertiger Support für Kunden, die Fragen zum Handel klären möchten;
  • gute Broker bieten Tradern die Gelegenheit, Handelserfahrungen über ein Demo-Konto zu sammeln, wenigstens für ein paar Tage oder Wochen (Ausnahmen mit uneingeschränktem Zugang sind ebenfalls zu finden im Broker Vergleich);
  • nicht unbedingt Grundvoraussetzung, aber dennoch hilfreich als Ansatz zur Risikominimierung: buchbare prozentuale Absicherungen, falls Options-Trades aus dem Geld enden;
  • verschiedene Einzahlungsoptionen bringen Händlern Flexibilität;
  • neueste Sicherheits-Tools schaffen verlässliche Rahmenbedingungen fürs Online Trading und schützen Händler gegen Datendiebstahl und -missbrauch;
  • regelmäßige Updates der Verschlüsselungstechnologien und Sicherheits-Software müssen obligatorisch sein.

Jetzt zu Plus500 und Optionen handeln Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Regulierung des Brokers

Besonders wichtig im Vergleich sind für die meisten Interessenten die Binäre Optionen Meinungen anderer Händler mit Blick auf Betrugs-Fälle. Seriosität sollte in allen Punkten von der Produktauswahl bis zur Datensicherheit gewährleistet sein. Daher sollten sich Trader über die Regulierung des Brokers informieren. Die Regulierung ist ein klarer Hinweis auf einen seriös arbeitenden Binäre Optionen Broker. So kann ein Binäre Optionen Anbieter Betrug ausgeschlossen werden.
Seriöse Broker für binäre Optionen zeichnen sich auch durch eine Regulierung aus. Ein regulierter Broker unterliegt den strengen Kontrollen der zuständigen Regulierungsbehörde. Eine Vielzahl an Brokern für Binäre Optionen ist in Zypern ansässig, was eine Regulierung nicht ausschließt. Hier ist die staatliche Finanzaufsichtsbehörde Cyprus Securities and Exchange Commission (CySec) zuständig.
Neben der Regulierung ist die Einlagensicherung der Kundengelder ein relevanter Punkt, auf den Trader bei der Brokerwahl achten sollten. Bei der Einlagensicherung ist der jeweilige Broker dazu verpflichtet die Gelder der Kunden getrennt von den Firmengeldern aufzubewahren. Falls eine Insolvenz eintritt, sind Kundengelder geschützt zumindest bis zu einer bestimmten Summe je Konto. In jedem Fall sollten die AGB des Brokers diesbezüglich gelesen und verstanden werden.
Fazit: Bevor die Entscheidung für einen Broker fällt, sollten sich Trader die Seriosität des Angebots überzeugen. Hierzu kann ein Binäre Optionen Anbieter Betrug fast ausgeschlossen werden, falls Regulierung und Einlagensicherung vorliegen. Es gilt, dass sich interessierte Anleger zunächst über die Konditionen und Leistungen gründlich informieren sollten. In jedem Fall gelten die jeweiligen AGB der Broker, über die sich Händler zuvor informieren sollten.

Optionshandel beim Broker Plus500

Wie findet man einen seriösen Anbieter?

Um langfristig mit dem Handel mit Binären Optionen Renditen* zu erzielen, muss nicht nur eine Binäre Optionen Strategie her sondern auch ein zuverlässiger und seriöser Broker gefunden werden. Dabei zeigen sich Testberichte und Brokervergleiche für die erste Informationseinholung bei interessierten Anlegern als beliebt. Vor dem aktiven Handel und bevor die Entscheidung für einen bestimmten Broker fällt, sollten sich Trader zunächst über die eigenen Anforderungen an den Handel im Klaren sein. In diesem Punkt unterscheiden sich die Bedürfnisse von Trader zu Trader. Nichtsdestotrotz ist eine ausführliche Informationseinholung nötig, um das passende Angebot zu finden. Die folgende Aufzählung legt wichtige Aspekte für binäre Optionen Anbieter dar:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

  • Trader, die in Fachportalen ihre Meinungen zu Binäre Optionen Brokern kundtun, sind neben Experten die besten Berater und Hinweisgeber auf seriöse Anbieter;
  • noch besser: die Lektüre von Binäre Optionen Meinungen bekannter Händler bzw. Experten (siehe Broker Vergleich), die sich ausführlich zu potenziellen Betrugsfällen und Gefahren bei verschiedenen Broker-Portalen äußern;
  • genau abwägen, welche Handelsinstrumente und Wirtschaftsgüter für den Handel infrage kommen → teilweise deutliche Unterschiede auch bei den Laufzeiten;
  • klare Vorstellung vom finanziellen Spielraum schränkt Auswahl der seriösen Broker weiter ein;
  • regelmäßiger Vergleich neuer Anbieter unter Einbeziehung tariflicher Veränderungen bei den Brokern lässt etwaige Veränderungen bezüglich der seriösen Portale im Bereich des Digitalen Optionshandels erkennen.

Fazit: Trader müssen mehrere Kriterien in die Suche nach einem passenden Broker für Binäre Optionen miteinbeziehen. Dabei ist es besonders relevant darauf zu achten, dass ein Binäre Optionen Anbieter seriös arbeitet. Vorliegende Kundenmeinungen geben einen ersten Einblick in die Arbeitsweise des entsprechenden Brokers. Aber auch die AGB des Anbieters sollten unabhängig von Kundenmeinungen zurate gezogen werden.

Handel mit Binäre Optionen – worauf ist zu achten?

Binäre Optionen gehören zu den spekulativen Finanzinstrumenten. Dabei ist ein bestimmter Basiswert die Grundlage für eine Binäre Option. Handelbare Basiswerte aus den vier Asset-Klassen Rohstoffe, Aktien, Währungen und Indizes stehen für den Handel bereit. Wobei sich die Angebote der Broker in der Anzahl und Auswahl der handelbaren Basiswerte unterscheiden. Es wird auf steigende oder fallende Kurse spekuliert. Tritt das prognostizierte Ereignis ein, erhält der Trader eine Rendite*. Umgekehrt, wenn die Position ohne Wert endet, muss der Trader auch dieses Ergebnis hinnehmen. Viele Binäre Optionen Anbieter führen eine Absicherung im Angebot, die im Fall aus dem Geld notierender Optionen, eine Rückzahlung bis hin zu 15 Prozent ermöglichen kann. Jedoch geht eine Absicherung mit einer geminderten Rendite* einher. Hier sollten sich Trader über die eigene Risikobereitschaft schlüssig sein.

Bei Plus500 sind viele Optionen handelbar

Zudem sind Binäre Optionen mit einer Laufzeit versehen. Der Handel ist eher auf kurzfristige Laufzeiten ausgelegt, wie bspw. bei den 60-Sekunden-Trades. Wobei aber auch Laufzeiten von mehreren Monaten möglich sind. Für Binäre Optionen sind verschiedene Handelsarten verfügbar, darunter:

  • Call- und Put-Optionen
  • Touch-Optionen
  • Range-Optionen
  • Ladder-Optionen

Fazit: Der Handel zeigt sich aufgrund der Funktionsweise beliebt. Der Handel an sich ist bei vielen Händler beliebt. Jedoch sollte im Vorfeld ein gewisses Grundwissen über das Finanzinstrument erworben werden, damit Chancen und Risiken besser abzuschätzen sind. Zudem ist die Bildung einer sinnvollen Methodik wichtig. Hierzu zeigen die Handelsplattformen der Broker verschiedene Tools und Lernangebote auf. Auch hieran kann ein angemessenes Angebot ausgemacht werden, da die zusätzlichen Features Trader beim Handel unterstützen sollen.

5 Punkte zum Handel:

  • Im regulären Handel sind maximale Renditen* bis 92 % möglich
  • Geringe Mindesthandelssummen da der Handel mit Binären Optionen bereits mit geringer Investition möglich ist
  • Broker sollte umfangreiche Auswahl an Basiswerten bereitstellen
  • Es sind hohe Renditen* möglich, aber Kapital kann auch verloren gehen
  • Binäre Optionen sind abhängig von unvorhergesehenen Marktschwankungen

Fazit: Sind Binäre Optionen Anbieter Betrug oder seriös?

Obgleich sich durchaus Renditen* erzielen lassen, ist der Handel auch stets mit einem Risiko verbunden. Es wurde deutlich dargestellt, dass sich interessierte Anleger im Vorfeld über die verschiedenen Angebote gründlich informieren sollten. Auch wenn eine Rendite* lockt, sollte nichts überstürzt werden.
Ein faires und seriöses Angebot ist mitentscheidend für einen erfolgreichen Handel, der auch über eine lange Frist besteht. Die Angebote der Broker werden regelmäßig aktualisiert, sodass ein Brokervergleich auch noch bei laufendem Handel sinnvoll ist. Seriöse Broker für binäre Optionen sind zu finden, aber nur durch einen zuverlässigen Vergleich.
So können Trader stets die besten Konditionen nutzen.
* Dieser Betrag wird im Fall eines erfolgreichen Trades dem Händler auf sein Handelskonto gutgeschrieben.
Jetzt zu Plus500 und Optionen handeln Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Binäre Optionen richtig handeln – so funktioniert’s auch 2020 am besten

Auch wenn das Handeln mit binären Optionen im Gegensatz zu anderen Handelsinstrumenten einfach funktioniert und das Prinzip schnell verstanden ist, bedeutet das noch lange nicht, erfolgreich zu sein. Denn auch hier kommt es auf die richtige Handelsstrategie und das Erkennen von Handelssignalen an. Binäre Optionen richtig handeln, bedeutet nicht nur Gewinne zu erzielen, sondern auch das Risiko richtig einzuschätzen. Worauf es dabei letztendlich ankommt, ist in diesem Rategeber nachzulesen.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Das Einholen umfassender Informationen führt zu einem besseren Verständnis des Handels mit binären Optionen.
  • Die Chancen und Risiken beim Handel mit binären Optionen sollten realistisch eingeschätzt werden.
  • Broker-Vergleichsportale helfen bei der Auswahl des richtigen Anbieters.
  • Tests mit Demokonten sind sowohl für Anfänger als auch für Profis empfehlenswert.
  • Kostenlose Schulungsangebote helfen zu verstehen und Strategien zu entwerfen.
  • Anfänger sollten nie mehr als zwei bis fünf Prozent des verfügbaren Kapitals einsetzen.
  • Mit Risikomanagement-Tools können Trader selbst ihr Verlustrisiko begrenzen.

Wissen, worauf man sich einlässt – Informationen einholen

Bevor sich Trader und vor allem Anfänger auf den Handel von binären Optionen einlassen, ist es wichtig, sich im Vorfeld genau und ausführlich über binäre Optionen zu informieren. Gute bzw. seriöse Anbieter und entsprechende Broker-Vergleichsportale informieren fundiert und umfangreich auf ihren Websites. Grundlagenwissen oder die Vorstellung spezieller Handelsstrategien hinsichtlich des Tradings mit binären Optionen sollte jede gute Plattform enthalten. Wie beispielsweise die Binäre Optionen-Strategie Pivot Punkte oder die Trendfolgestrategie funktioniert, ist in unseren Ratgebern nachzulesen. Nicht zu vergessen, sind die Binäre Optionen-Softwareanwendungen oder Handelsplattformen.

Welche Möglichkeiten und welche Chancen sowie Risiken mit dem Handel von binären Optionen verbunden sind, sollten ebenfalls betrachtet werden. Bei der Wahl des richtigen Brokers sollten folgende Fragen beantwortet werden:

  • Welche Basiswerte werden angeboten?
  • Welche Laufzeiten für binäre Optionen stehen zur Verfügung?
  • Wie hoch fallen die Renditen aus?
  • Stehen neben klassischen Call- und Put-Optionen auch weitere Handelsarten zur Verfügung?
  • Welche Analyse- oder Risikomanagement-Tools sind im Angebot enthalten?
  • Werden umfangreiche Schulungsmaßnahmen angeboten?
  • Kann der Handel mit binären Optionen mit einem Demokonto geübt werden?
  • Über welche Handelsplattform kann getradet werden?

Nicht zuletzt muss sich ein Trader die Konditionen eines Brokerage-Anbieters genau ansehen, um den passenden Broker für sich zu finden. Die Handelsplattform sollte einfach und intuitiv bedienbar sein. Spreads und Mindesteinzahlungen sollten sich darüber hinaus moderat gestalten und vor allem benannt werden. Wie Trader in den Binäre Optionen-Handel starten können, ist in unserem Ratgeber veröffentlicht.

Wer in das Trading mit binären Optionen einsteigen will, sollte sich umfassend mit diesem Thema befassen. Ohne Grundlagenwissen ist der Handel mit binären Optionen nicht empfehlenswert. Zwar können hohe Renditen erzielt werden, aber auch Verluste entstehen. Das Chancen-Risiko-Verhältnis sollte stets durch den Trader abgewogen werden. Für die richtige Auswahl eines Brokers stellen wir zur Unterstützung unseren Binäre Optionen-Anbieter-Vergleich zur Verfügung.

Demokonto und Weiterbildung: Übung macht den Meister!

Die meisten Brokerage-Anbieter lassen ihre Trader oder Neukunden nicht im Stich. So stellen sie bereits häufig Demokonten zum Test zur Verfügung, auch wenn es sich bei binären Optionen noch um eine verhältnismäßig junge Tradingmöglichkeit handelt. Demokonten sind allerdings nicht nur für Börsenneulinge zum Kennenlernen empfehlenswert, sondern auch für Profi-Trader, die neue Handelsstrategien testen wollen. Auch bei einem Broker-Wechsel sollte zuvor die Handelsplattform und die angebotenen Handelsmöglichkeiten risikolos und mit virtuellem Einsatz ausprobiert werden. Demokonten stehen häufig bis zu 30 Tagen zur Verfügung. Auf Nachfrage bieten viele Broker sogar an, ein Demokonto unbegrenzt nutzen zu können. Bei einem Demokonto ist zusätzlich darauf zu achten, dass reale Bindungen und Realtime-Kurse angeboten werden. Auch sollten alle Handelsmöglichkeiten mit einem Demokonto zur Verfügung stehen. Tauchen während der Testphase Fragen auf, ist es wichtig, dass ein Kundensupport auf mehreren Wegen und in der jeweiligen Muttersprache erreichbar ist.

Gerade der Börsenmarkt ist stets Veränderungen unterworfen. Aus diesem Grunde sollten die in der Regel kostenlosen Möglichkeiten, an Webinaren oder Seminaren teilzunehmen, auch in Anspruch genommen werden. E-Books und Tutorials werden mitunter ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Übung macht den Meister! Hierbei handelt es sich nicht nur um ein Sprichwort, sondern in Bezug auf den Handel an der Börse auch um ein wesentliches Kernstück. Denn die Komplexität und die Vielzahl an Möglichkeiten macht es unmöglich, alles auf Anhieb zu verstehen. Hierfür bieten viele Broker umfangreiche Schulungen in Form von Webinaren oder Seminaren an. Auch eBooks, Videos und spezifische Artikel stehen als Lernwerkzeuge zur Verfügung. Ein Demokonto ist eine gute Möglichkeit, unter realen Bedingungen risikolos zu traden.

Wie ist mit dem Risiko umzugehen? Unsere Tipps

Beim Handel mit binären Optionen ist zwar das Risiko eines Verlustes immer nur auf den jeweiligen Einsatz begrenzt und Gewinne hängen nicht von Kursschwankungen während der Optionslaufzeit ab. Allerdings bedeutet das nicht, dass kein Risiko besteht. Um binäre Optionen richtig handeln zu können, sollen folgende Tipps beim Umgang mit dem Risiko helfen:

  1. Das Kapital, was zum Handeln mit binären Optionen eingesetzt werden soll, muss auch zur freien Verfügung stehen und sollte für das alltägliche Leben nicht akut benötigt werden.
  2. Gerade Anfänger sollten pro Handelsausführung nie mehr als zwei bis fünf Prozent des zur Verfügung stehenden Kapitals einsetzen.
  3. Für Anfänger sind Broker empfehlenswert, die geringe Mindesthandelssummen anbieten.
  4. Das Angebot von Demokonten sollte unbedingt genutzt werden.
  5. Zur Marktanalyse und Einschätzung eigener Handelsstrategien sollten Analysetools, Charttools, Statistiken oder Marktnachrichten herangezogen werden. Quelle: https://www.bdswiss.com/de/market_news
  6. Bei der Auswahl eines Brokers ist darauf zu achten, dass eine Verlustabsicherung, die oftmals bis zu 15 Prozent reicht, angeboten wird.
  7. Mit Risikomanagement-Tools, wie Preisalarme, Trailing oder garantierte Stops können Risiken und Verluste eingedämmt werden. Quelle: http://www.ig.com/de/risikomanagement
  8. Auch sollten Trader sich nie von Emotionen leiten lassen. Dem Handel ist immer eine Strategie zugrunde zu legen.
  9. Neue Investitionen erfordern immer umfangreiche und fundierte Informationen.
  10. Schulungen und Weiterbildungen sollten regelmäßig genutzt werden, um jederzeit über neueste Marktentwicklungen oder Handelsinstrumente informiert zu sein.

Um das Risiko eines Verlustes zu minimieren, sollten sowohl erfahrene als auch neue Trader auf zur Verfügung stehende Risikomanagement-Tools der einzelnen Anbieter und auf allgemeine Tipps zum Handel mit binären Optionen zurückgreifen. Binäre Optionen richtig handeln, bedeutet eben auch, seine Kenntnisse stets zu erweitern, das Risiko realistisch einzuschätzen und von überstürzten Handlungen Abstand zu nehmen.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Automatische Trading Roboter – Geld verdienen im Schlaf?

OptionRobot ist eine vollautomatische Trading-Software für binäre Optionen und Forex Händler. Es handelt sich hierbei um eine webbasierte Anwendung, die keinen Download benötigt. Einfach Registrieren, Budget einzahlen und schon kann man loslegen.

Der erste Eindruck von OptionRobot fällt sehr positiv aus. Das Design ist ansprechend und benutzerfreundlich.Die Benutzung ist ebenfalls praktisch – als Nutzer erkennt man sofort worum es geht und findet sofort alle wichtigen Funktionen im Drop Down Menu. Der Roboter kann auf automatisch oder manuell geschaltet werden, je nachdem wie gehandelt werden möchte. OptionRobot bietet zudem eine passable Auswahl an Brokern an und arbeitet ausschließlich mit seriösen, regulierten Brokern zusammen.

Viele Händler fragen sich natürlich, ob sich das Handeln mit automatischer Software wirklich lohnt. Vor allem Anfänger stellen sich häufig diese Frage, da ein Roboter sehr viele Möglichkeiten eröffnen kann, selbst wenn man nicht mit alle wichtigen Aspekte des Handels- und Finanzsystems vertraut ist.

Hier finden Sie hilfreiche Informationen zum Thema, sowie eine Übersicht über den aktuell Besten auf dem Markt.

Was ist ein Trading Roboter oder Handelssoftware?

Bei Forex/binäre Optionen Roboter handelt es sich um automatisierte Programme, die den Nutzer beim Handeln unterstützen sollen. Die Software lässt sich so programmieren, dass sie bestimmte Bereiche des Handels für den Benutzer steuert. Viele aktuelle Systeme verfügen sogar über eine Auto-Trade Funktion, die den Handel komplett selbstständig übernimmt.

Ebenfalls verfügen sie in der Regel über eine praktische Benutzeroberfläche, und sind nach einer kurzen Eingewöhnungsphase leicht zu bedienen. Einfacher gesagt, ein Handelsroboter übernimmt alle Aufgaben und erwirtschaftet Profit für den Benutzer, 100% automatisch.

Sind solche Software effektiver als ein Profi Händler?

Laut einigen Experten funktioniert der perfekte Trader wie eine Maschine:

  • ohne Emotionen,
  • ohne Gefühle,
  • ohne Fehler.

Dieser Idee zur Folge wurden automatisierte Handelssysteme entwickelt, die jeden Aspekt des Handels selbst übernehmen können. Diese Trading-Roboter halten sich dabei strikt an vorab definierte Regeln und führen Handelsentscheidungen schnell und zuverlässig aus.

Der Nutzer kann dabei wählen, ob er seine Entscheidungen selbst treffen möchte, oder diese komplett von der Software übernehmen lässt. Die Software basiert dabei auf vorprogrammierten Algorithmen und ermöglicht eine extrem schnelle Reaktion auf Markt- und Kursbewegungen.

Die meisten Roboter für binäre Optionen haben einige Grundeinstellungen gemeinsam, wie den Höchst- und Mindesteinsatz, Handelstrategien, sowie die Art und das Volumen der Trades. So können selbst Anfänger die wichtigsten Aspekte des Handels selbst steuern, ohne jedes Detail zu kennen.

Welche Vorteile bieten automatisierte Handels-Roboter?

  1. 100% automatisch – Er handelt jedoch nach festen Vorgaben und kann automatisch auf Veränderungen des Marktes reagieren.
  2. Kapazität – Er kann außerdem auf eine deutlich größere Datenmenge zurückgreifen. Wo ein Mensch schnell die Übersicht verliert, wenn er zu viele Signale im Auge behalten muss, behält ein Roboter so den Überblick.
  3. 24/7 handeln – Ein weiterer Vorteil ist die Zeit, die für den Handel benötigt wird: ein Roboter wird niemals müde oder fehleranfällig, er ermöglicht das Handeln 24 Stunden am Tag an 7 Tagen der Woche.
  4. Ideal für Anfänger – Vor allem, wenn Sie gerade erst mit dem Trading anfangen, ist es möglicherweise die richtige Wahl, da er auf dem Fachwissen von Experten basiert und keine besonderen Vorkenntnisse benötigt.

Ein Forex oder binäre Optionen Roboter vereinfacht viele Aspekte des Handels. Wer sich gar nicht mit dem Thema befassen möchte, kann die Software auch ganz einfach auf automatisch schalten. Sie wird so den Handel mit binären Optionen selbst in die Hand nehmen und der Nutzer kann sich zurücklehnen und abwarten.

Welchen Roboter empfählen wir? ​

Mittlerweile gibt es eine riesige Menge von verschiedenen Lösungen auf dem Markt. Selbstverständlich sind nicht alle davon ratsam zu gebrauchen und bei manchen handelt es sich auch einfach nur um Abzocke. Wir haben einige der populärsten Trading-Roboter getestet und berichten hier über unsere Erfahrungen.

OptionRobot Erfahrungen – €42 Profit in 7 Minuten

OptionRobot Demokonto eröffnen

Überblick

OptionRobot ist eine vollautomatische Trading-Software für binäre Optionen und Forex Händler. Es handelt sich hierbei um eine webbasierte Anwendung, die keinen Download benötigt. Einfach Registrieren, Budget einzahlen und schon kann man loslegen.

Der erste Eindruck von OptionRobot fällt sehr positiv aus. Das Design ist ansprechend und benutzerfreundlich.Die Benutzung ist ebenfalls praktisch – als Nutzer erkennt man sofort worum es geht und findet sofort alle wichtigen Funktionen im Drop Down Menu. Der Roboter kann auf automatisch oder manuell geschaltet werden, je nachdem wie gehandelt werden möchte. OptionRobot bietet zudem eine passable Auswahl an Brokern an und arbeitet ausschließlich mit seriösen, regulierten Brokern zusammen.

Wie funktioniert OptionRobot?

OptionRobot bringt eine Vielzahl an nützlichen Funktionen mit. Als Nutzer erhält man die Möglichkeit aus einer Liste von verschiedenen Brokern auszuwählen, dabei können auch mehrere Broker ausgewählt und gemeinsam genutzt werden.

Neben den gängigen Optionen, um die maximale simultane Positionen oder die zu investierende Summe zu steuern, haben Sie mit OptionRobot noch die Möglichkeit die genutzten Indikatoren festzulegen. Als Händler haben Sie außerdem die Möglichkeit aus einer von drei Strategien zu wählen:

  • Klassisch: Die klassische Strategie handelt immer mit dem gleichen, vorgegebenen Einsatz.
  • Martingale: Diese Strategie erhöht den Einsatz nach verlorenen Trades und startet mit dem kleinstmöglichen Einsatz nach einem Gewinn.
  • Fibonacci: Diese Strategie erhöht den Einsatz nach einem Verlust und verringert den Einsatz nach einem Gewinn.

Des Weiteren stehen Ihnen sechs Indikatoren zur Verfügung um den Handel zu bestimmen: Trend, RSI, Williams, MACD, Stoch und CCI.

Die Anmeldung in 5 einfachen Schritten:

  1. Navigieren Sie auf: OptionRobot.com/de
  2. Erstellen Sie ein neues Konto, hierfür müssen Sie lediglich ein kurzes Formular ausfüllen.
  3. Als Nächstes müssen Sie einen geeigneten Broker auswählen. OptionRobot unterstützt Sie dabei mithilfe einer Liste von empfohlenen Brokern. Um ehrlich zu sein, es ist praktisch egal, welchen Broker Sie aus der Liste wählen, da Sie sowieso nur durch den Robot handeln werden.
  4. Sier erhalten automatisch ein Demokonto mit €1000 Spielgeld. Probieren Sie den Roboter aus!
  5. Wenn Sie mit den Ergebnissen auf dem Demokonto zufrieden sind, zahlen Sie mindestens €250 Startkapital ein und verdienen Sie echtes Geld!

Wie hoch ist die Gewinnrate?

Es ist ziemlich schwer zu sagen, da Optionrobot mehrere Strategien und Indikatoren anbietet. in unserem Test haben wir Fibonacci und Martingale ausprobiert und alle Indikatoren benutzt. Wie Sie in unserem Video sehen, konnten wir ohne Problem €42 in nur 7 Minuten verdienen. Im Durchschnitt konnte der Roboter eine 72% Genaugkeit erreichen.

Unser Fazit zum OptionRobot

In unserem Test konnte der OptionRobot durch seine einfache Bedienung und Benutzerfreundlichkeit überzeugen. Hier finden sich selbst Anfänger zurecht und können ohne besondere Vorkenntnisse anfangen mit binären Optionen zu handeln. Die Anmeldung geht schnell und einfach und da es sich um eine webbasierte Anwendung handelt, arbeitet das System auch, wenn der eigene Rechner ausgeschaltet ist. Wer auf der Suche nach einer guten und praktischen Software ist, um mit binären Optionen zu handeln, sollte auf jeden Fall den OptionRobot ausprobieren.

Probieren Sie jetzt OptionRobot und eröffnen Sie ein Demokonto mit €1000 Spielgeld!

OptionRobot Demokonto eröffnen

Leserbewertungen
Anzahl der Bewerter 56
Gesammtpunkte 4,8

Produkte, die wir NICHT empfehlen

Binäre Optionen Roboter, die wir nicht empfehlen

Sie können jedoch unsere Erfahrungsberichte zu den einzelnen Produkten lesen:

Veränderungen bei binäre Optionen

30. Mai 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Kommende Veränderungen bei binäre Optionen

Beim Handel mit binären Optionen spielt sich aktuell eine Veränderung ab, was man bei den Brokern durch neue und vor allem professionelle Funktionen bemerken kann, denn man möchte auch die Profi-Trader ansprechen!

Es war aber schon letztes Jahr zu bemerken, dass die Broker immer bessere Funktionen angeboten haben, was den Handel sicherer gestalten läßt und so binäre Optionen auch als echte Alternative zum Forex und CFD Handel macht.

Doch nun gehen die Binär Broker nochmals einen Schritt weiter und bauen Funktionen in den Handelsbereich ein, welche für den professionellen Handel unverzichtbar sind, welche ich in diesem Artikel beschreiben möchte…

Binäre Optionen und kommende Veränderungen

Das Internet ist einem ständigen Wandel ausgesetzt, so auch der Bereich beim Handel mit binären Optionen, denn die Broker werden immer professioneller und haben erkannt, dass nur zufriedene Kunden als Trader aktiv bleiben!

Schon letztes Jahr und davor wurden Funktionen beim Handel mit binären Optionen angeboten, welche das Kapital schützen können, so etwa die Close Funktion, mit dem man eine binäre Option vorzeitig schliessen kann.

Manche Broker gehen nun noch einen Schritt weiter und bieten jetzt auch noch Funktionen aus dem Forex und CFD Handel an, wie etwa…

  • Proficharts mit Indikatoren
  • Stop-Loss für den Schutz des Kapitals
  • Take-Profit für die Mitnahme von Gewinn

Zur Zeit bieten die beiden Binär Broker OptionTime und GrandOption solche Funktionen an…leider findet man die Proficharts nur bei OptionTime und die Stop-Loss und Take-Profit Funktionen bei GrandOption.

Hier sollte es wirklich einen Binär Broker geben, der alle guten und wichtigen Funktionen auf einem Portal anbietet, denn das würde dann wirklich auch die professionellen Trader ansprechen…

Veränderungen Handel mit binären Optionen

Auf jeden Fall kann man aber eine gute Entwicklung bei den Binär Brokern bemerken, denn genau diese Funktionen haben bisher bei den Brokern für den Handel mit binären Optionen gefehlt!

In diesem Jahr werden sicher noch einige Broker mit Profichart, Stop-Loss und Take-Profit Funktionen hinzu kommen und wenn ein neuer oder bestehender Broker diese Funktionen dann auch auf einer Seite anbietet, wird der Handel mit binären Optionen endlich auch eine Konkurrenz für Forex und CFDs sein.

Die Richtung wurde aber von den beiden neueren Binär Brokern…

…vorgegeben und an dieser sollten sich auch die anderen Binär Broker orientieren, denn etwa die Short Term Optionen interessieren keinen professionellen Trader, da diese ein hohes Risiko enthalten.

Welche Veränderungen kommen bei binäre Optionen

Ich wünsche mir bei den Veränderungen einige wesentliche Punkte, welche den Handel mit binären Optionen endlich als eine Alternative zum Handel mit Forex und CFDs machen können und folgende Funktionen betreffen:

  • Profichart mit allen Indikatoren und Trendlinien
  • Stop-Loss und Take-Profit Funktionen
  • Close Funktion für vorzeitigen Verkauf
  • Handel ab 5 Euro pro Trade
  • Laufzeiten für binäre Optionen von 5 Minuten bis 1 Jahr frei wählbar

Diese Funktionen sollten alle bei einem Broker vereint zu finden sein, dann könnte der Handel mit binären Optionen eine Konkurrenz für Forex und CFDs sein, aber auch als langfristige Geldanlage genutzt werden.

So könnte man wirklich viele professionelle Trader ansprechen und auch vom Forex und CFD Handel zu binären Optionen abwerben, daher sollten sich die Binär Broker diesen Artikel einmal genau durchlesen und an diesen Schritten für die Zukunft arbeiten.

Die aufgezählten Punkte würden aber auch für Anfänger einen großen Vorteil bieten, denn so könnten auch die Einsteiger gleich professionell mit dem Handel von binären Optionen beginnen.

Bis dahin kann man sich mit den vorhandenen Funktionen, wie Profichart, Stop-Loss und Take-Profit bei den folgenden zwei Binär Brokern vorbereiten…

Diese Broker gehen auch bei der Mindesteinzahlung einen guten Weg, denn bei beiden kann man schon mit 100 Euro den Handel mit binären Optionen beginnen, was für Anfänger sicher interessant ist.

Die Entwicklung der Binär Broker scheint begonnen zu haben, die Richtung ist auch deutlich zu sehen, denn mit diesen neuen Funktionen soll der Handel mit binären Optionen professioneller werden, was den Tradern zugute kommt…

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie viel in binäre Optionen zu investieren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: