zusätzliche Funktionen – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Die beste Chartanalyse Software 2020: Welche Funktionen sind erforderlich?

Trader, die nicht ausschließlich auf die Marktanalyse und auf Newstrading setzen wollen, benötigen eine Software, mit welcher sie die Kursverläufe analysieren können. Auf der Basis dieser Ergebnisse werden dann die entsprechenden Handelsentscheidungen getroffen.

Im Internet finden sich sowohl kostenlose Tools, als auch Software, die gegen eine Gebühr erworben werden kann. Wir zeigen, welche Funktionen für erfolgsorientierte Trader wichtig sind und wie Händler die für sie am besten geeignet Software finden können.

Jetzt beim Aktiendepot Testsieger flatex handeln

Chartanalyse: Die Möglichkeiten und Grenzen

Trader, die sich nicht ausschließlich auf die Marktanalyse verlassen oder Newstrading betreiben wollen, müssen sich mit der technischen Analyse der Handelskurse auseinandersetzen. Hierfür bieten zahlreiche Hersteller Software an, welche kostenlos verfügbar ist, gekauft werden kann oder gegen eine Gebühr für einen festgelegten Zeitraum genutzt werden kann.

Bei der großen Auswahl an Angeboten ist es schwer, den Überblick zu behalten. Welche Funktionen sind sinnvoll, und welche werden möglicherweise gar nicht benötigt.

Zunächst ist es wichtig für die Trader, sich bewusst zu machen, was sie mit der Chartanalyse bezwecken möchten. Die Nutzer der technischen Analyse sind der Meinung, dass alle relevanten Informationen zu den zukünftigen Handelskursen bereits im Chart enthalten sind. Mit Hilfe verschiedener Zeichenwerkzeuge und Indikatoren lassen sich Prognosen über den zukünftigen Verlauf der Handelskurse anstellen. Hierbei handelt es sich allerdings niemals um eine exakte Vorhersage des Kursverlaufs, denn eine solche ist auf Grund der zahlreichen Faktoren, durch welche die Charts beeinflusst werde auch den besten Analysten nicht möglich. Die Chartanalyse bietet somit nur einen Ausblick auf den wahrscheinlichsten weiteren Verlauf des Handelskurses. Daher sollten sich die Nutzer auch bei ausgiebiger Analyse niemals darauf verlassen, dass das vorhergesagte Ereignis auch mit Sicherheit eintritt. Auch professionelle Trader müssen Verluste einkalkulieren. Das Ziel der Chartanalyse ist es somit nicht, jeden Trade mit einem Gewinn abzuschließen. Die Analyse dient vielmehr dazu, Entscheidungen mit positivem Erwartungswert zu treffen und mit einem angemessenen Risikomanagement dafür zu sorgen, dass bei einer ausreichend hohen Anzahl an durchgeführten Trades die Gesamtsumme der Gewinne höher ist, als die der Verluste.

Handelsplattformen mit integrierter Software

Bei vielen Brokern handeln die Kunden über eine eigene Handelsplattform, welche mit mehr oder weniger zahlreichen Analysefunktionen ausgestattet ist. Andere Broker ermöglichen ihren Tradern den Handel über die Plattform eines externen Anbieters. Ein bekanntes Beispiel hierfür ist der MetaTrader 4, welcher als weltweit am häufigsten verwendete Handelssoftware gilt und zahlreiche Analysefunktionen und Tools zu bieten hat. Hier können umfangreiche Kursanalysen durchgeführt werden. Zusätzlich lassen sich auch Tools anderer Anbieter in die Software integrieren, so dass die Nutzer zusätzliche Funktionen nutzen können. Welche Tools hier im Einzelfall sinnvoll sind, hängt vom Wissensstand des jeweiligen Traders und dessen Handelsstrategie ab.

Jetzt beim Aktiendepot Testsieger flatex handeln

Kostenlose Chartanalyse Software: Wie nützlich ist sie?

Im Internet kursieren verschiedene kostenlose Tools, welche den Usern zusätzliche Analysefunktionen und weitere Vorzüge bieten. So können die Nutzer beispielsweise durch Handelsalarme über vielversprechende Trading-Möglichkeiten informiert werden.

Oftmals bieten bereits die kostenlos verfügbaren Programme eine so große Auswahl an Funktionen, dass diese gar nicht alle genutzt werden können. Welche Software hier im Einzelfall sinnvoll ist, ist stark abhängig von den Vorlieben, den Fähigkeiten und den geplanten Trades des Nutzers.

Chartanalyse Software kaufen: Wann ist es sinnvoll?

Nicht jede Chartanalyse Software ist kostenlos verfügbar. Bei vielen Tools und Programmen müssen die Trader eine Gebühr entrichten, um diese dauerhaft oder für einen festgelegten Zeitraum nutzen zu können.

Auch viele Broker bieten Erweiterungen für ihre Plattformen oder Zugang zu exklusiven Plattformen gegen eine Gebühr oder eine meist relativ hohe Einzahlung an. Oft sind hier tatsächlich hilfreiche Zusatzfunktionen enthalten, dennoch sollten die Trader sich nicht dazu verleiten lassen, mehr Geld einzuzahlen als ursprünglich geplant, das sie andernfalls beim Trading ihre individuelle Komfortzone verlassen müssen, was häufig zu schlechteren Entscheidungen führt. Kann die Software dagegen auf Grund einer ohnehin geplanten Einzahlung zusätzlich zum regulären Angebote genutzt werden, so lohnt es sich oft, sich diese näher anzuschauen und zu verwenden.

Weniger ist manchmal mehr

Viele Hersteller werben damit, die beste Chartanalyse Software anzubieten, da diese über besonders viele Funktionen verfügt. Hier sollten die Trader sich zunächst Gedanken machen, welche dieser Funktionen sie tatsächlich benötigen, ehe vorschnell eine Software erworben wird, welche der Trader gar nicht benötigt. Unter Umständen kann sich der Erwartungswert eines Traders durch zu komplexe Software sogar reduzieren.

Vor allem Trader, die noch nicht über besonders viel Handelserfahrung verfügen, sind gut damit beraten, sich zunächst ausgiebig mit den Basisfunktionen auseinanderzusetzen, welche in die Handelsplattformen der meisten Broker bereits integriert sind. Letztendlich ist es wichtig zu wissen, was die Ergebnisse der Analyse überhaupt aussagen und wie sie mit einem positiven Erwartungswert umgesetzt werden können. Die Analyse der Charts wird zwar von der Software übernommen, die Interpretation der Ergebnisse obliegt aber dem Nutzer. Daher ist es nicht sinnvoll, zu viele Funktionen zu nutzen, welche dann nicht angemessen interpretiert werden können. Gutes Trading ist schon mit den Basisfunktionen möglich, vorausgesetzt die Analyseergebnisse können in einen entsprechenden Kontext gesetzt und angewendet werden.

Die beste Chartanalyse Software bringt nur wenig Nutzen, wenn es bei anderen Faktoren Schwachstellen gibt. So sollten sich alle Trader zum Beispiel auch mit Handelspsychologie auseinandersetzen, um emotionale Entscheidungen als solche erkennen und vermeiden zu können. Auch das Risikomanagement ist ein wichtiges Thema beim Handel mit spekulativen Finanzprodukten. Da es auch bei ausführlicher Analyse zu Verlusten beim Trading kommen kann, sollte ein ausreichend hohes Handelsguthaben im Vergleich zum pro Trade gehandelten Volumen vorhanden sein, mit welchem die Varianz abgefedert werden kann.

Jetzt beim Aktiendepot Testsieger flatex handeln

Die beste Chartanalyse Software für automatisiertes Trading

Automatisiertes Trading wird längst nicht mehr nur von professionellen Händlern angewendet, sondern auch von vielen privaten Kleinanlegern. Es ist technisch kein Problem mehr, hunderte Handelskurse auf vorher festgelegte Muster im Kursverlauf scannen zu lassen und bei entsprechenden Voraussetzungen automatisch Trades platzieren zu lassen. Auch beim automatisierten Trading geht es allerdings nicht ohne gute Kenntnisse der Grundlagen. Wenn man einfach nur einen sogenannten Bot handeln lassen könnte und dieser würde kontinuierlich Gewinn machen, würden mehr Trader dementsprechend handeln. Beim automatisierten Trading ist es wichtig zu erkennen, auf welche Handelskurse das System mit positivem Erwartungswert angewendet kann und wann es nicht sinnvoll ist. Werbeangebote in welchen versprochen wird, dass die Kunden den jeweiligen Bot nur gegen eine Gebühr erwerben müssen und dieser dann täglich Gewinne für sie macht, können daher getrost ignoriert werde.

Chartanalyse Software mit dem Demokonto testen

Bei vielen Brokern können die Kunden nicht nur ein Handelskonto eröffnen, sondern bekommen auch kostenlos ein Demokonto zur Verfügung gestellt, über welches sie ohne finanzielles Risiko mit virtuellem Guthaben handeln können. So können die User sich ausführlich mit den Funktionen der Software vertraut machen, ohne dass dabei eigenes Kapital eingesetzt werden muss.

Auch bei kostenpflichtiger Software besteht oftmals die Möglichkeit, diese für einen begrenzten Zeitraum unverbindlich zu testen. Hiervon sollten die Kunden Gebrauch machen, da so der unnötige Kauf einer für den Trader nicht geeigneten Software vermieden werden kann.

Fazit: DIE beste Chartanalyse Software gibt es nichts

Aus der großen Auswahl verfügbarer Chartanalyse Software lässt sich kein eindeutiger Gewinner ausmachen. Während einige zusätzliche Informationen für professionelle Trader mit komplexen Handelsstrategien nützlich sein können, können sie einen Neueinsteiger unter Umständen verwirren und diesen sogar am Vorankommen hindern. Auch viele erfahrene Trader verzichten bewusst auf bestimmte Funktionen, um sich stattdessen vor jedem Trade intensiver mit den Basisfunktionen auseinandersetzen zu können.

Auf der Suche nach der besten Chartanalyse Software sollten die Kunden daher stets überlegen, welche Funktionen ihnen beim Trading helfen und welche die Aufmerksamkeit vom Wesentlichen ablenken und ihnen dadurch schaden könnten.

Wer zusätzlich zu den über die Plattform des Brokers angebotenen Funktionen weitere Tools nutzen möchte, sollte mit Hilfe eines Demokontos mehrere zusätzliche kostenlose Programme ausprobieren. So können sie beim realistischen Trading mit virtuellem Guthaben selber feststellen, welche Funktionen sie benötigen und gegebenenfalls eine entsprechende Zusatzsoftware kaufen.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Binäre Optionen Strategie 2020

Wichtige Tipps & Tricks zum Erfolg

Binäre Optionen Strategie 2020 – Wichtige Tipps & Tricks zum Erfolg

Unterschiedliche Binäre Optionen Strategien kursieren im Internet, viele Trader sind verunsichert. Es ist daher sinnvoll, sich eine Binäre Optionen Strategie die funktioniert zu suchen. Die Binäre Optionen Strategie Trendfolgestrategie ist durchaus als die Binäre Optionen Strategie die funktioniert anzusehen. Diese unkomplizierte vortreffliche Strategie wird häufig erfolgreich angewendet. Die Strategie konzentriert sich auf die Entwicklung des Kurses unter Zugrundelegung des jeweiligen Trends. Die Richtung der Masse ist maßgebend, daher stammt die Bezeichnung Trendfolgestrategie. Steigt der Kurs ist davon auszugehen, dass diese Situation länger anhält. Wurden die drei letzten Hochs unverhältnismäßig überschritten, gilt das für den Trader mit dieser Strategie als Einstiegssignal.

Ist eine Strategie unbedingt notwendig bei Binären Optionen?

Eine Strategie ist bei jeder Börsentransaktion wichtig. Die Strategie ist dazu da, sie auch konsequent zu verfolgen. Anfänger machen häufig den Fehler, die Entscheidungen dem Zufall zu überlassen. Die optimale Binäre Optionen Strategie ist empfehlenswert; um diese zu erstellen, ist das Demokonto ein wertvolles Hilfsmittel. Ist die Strategie erfolgreich, sollte diese beim Einsatz von Echtgeld grundsätzlich eingesetzt werden.

Die Binären Optionen Strategie 60 Sekunden

Die bekannte Angsthasen Strategie dauert tatsächlich nicht länger als 60 Sekunden. Wie ist das möglich? Diese Strategie zielt darauf hin, abwechselnd Gewinne zu erreichen. Der Hintergedanke ist, rasche Transaktionen zu realisieren; blindlings irgendwelche Handelsgeschäfte zu platzieren, wird vermieden. Der Sinn dieser Strategie sind schnell aufeinander folgende Transaktionen auf Basis der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Die Trades werden nicht einzeln und zögernd ausgeführt, sondern direkt flott hintereinander. Die verlorenen Einsätze könnten mit dem nächsten Trade wieder hereingeholt werden. In erster Linie ist darauf zu achten, dass sich genügend Geld auf dem Konto befindet, um gegebenenfalls höhere Einsätze zu realisieren.

Diese Strategie findet Interesse bei den Profi-Tradern

Es besteht die Möglichkeit, innerhalb von nur einer Minute zwischen 60 und 80 % Gewinne zu erzielen. IQ Option erlaubt, die typische Binäre Optionen Strategie 60 Sekunden mit einem Dollar oder einem Euro zu beginnen. Einige Tipps sind zu beachten in diesem Bereich:

  • Die Strategie nur realisieren, wenn ausreichend Bewegung im Markt ist.
  • Gold oder Öl sind prädestiniert für diese Strategie,
  • Trendfortsetzungsmuster und Ausbrüche sorgen für Spannung.

Es ist ein Fehler, das Risiko zu ignorieren. Lange Verlustserien sind durchaus zu berücksichtigen. Tools für die Chartanalyse sollten unbedingt zum Einsatz kommen.

Tipps für Binäre Optionen Strategie 60 Sekunden

Es ist risikoreich, alles auf eine Karte zu setzen. Längere Verlustserien sind unbedingt zu berücksichtigen. Den Fokus nur auf einen oder zwei bestimmte Märkte zu legen, ist ebenfalls nicht sinnvoll. Einfache Strategien sind empfehlenswerter, denn je komplizierter die Strategie, desto schwieriger ist die Umsetzung, was bisweilen aus Zeitmangel sowieso nicht realisierbar ist. Die Strategie Bollinger Bands wird von Experten empfohlen: Der Volatilitätskanal bildet automatisch Linien über oder unter dem Vermögenswert. Diese Linien sind bekannt als Bollinger Bänder. Sie verbreitern oder verkleinern sich je nachdem, wie die Volatilität des Marktes beschaffen ist. Für den Trader sind diese Bewegungen aufmerksam zu verfolgen:

  • Trendfortsetzung oder Trendumkehr,
  • bevorstehende größere Volatilitätsausbrüche,
  • Drei Bollinger Bänder bewegen sich um den Durchschnittswert, in Fachkreisen als Simple Moving Average SMA betitelt.
  • Das untere Band zeigt minus zwei Abweichungen vom Standard,
  • das obere Band weist auf plus zwei Abweichungen vom Standard.

Die 60 Sekunden Strategie fordert zur äußerst kurzfristigen Analyse auf. Die technische Analyse ist erfolgversprechenden Aussagen irgendwelcher Börsen-Gurus vorzuziehen. Fast jedes Demokonto verfügt über eine optimale Chart-Software und gute Indikatoren.

Der richtige Broker ist immens wichtig

Der geeignete Broker ist unter Berücksichtigung einiger Kriterien zu wählen:

  • Welche Handelsplattformen stehen zur Verfügung,
  • wie sind die Leistungen des Brokers,
  • wie sehen die Handelskonditionen aus,
  • gibt es ein unbegrenztes Demokonto (→ Binäre Optionen Demokonto),
  • gibt es Extras wie Boni und zusätzliche Features.

Die Handelsplattform ist das wichtigste Element. Die Handhabung und Bedienungsfreundlichkeit sind wichtiger als das ansprechende Design. Darüber hinaus sind die Optionen genauso relevant:

  • Wie hoch ist die Mindesthandelssumme,
  • wie hoch ist die Mindesteinzahlsumme,
  • wie viele Handelsarten werden zur Verfügung gestellt,
  • wie hoch ist die Verlustabsicherung.

Der gut funktionierende Kundensupport gehört einfach zum seriösen Broker. Wenn der Kundensupport nicht funktioniert, werden viele Kunden einen anderen Anbieter suchen. Wie lange ist der Kundendienst erreichbar, optimal ist 24/7.

Spezielle Binäre Optionen Strategie

Experten verweisen auf das Social-Trading. Die Trades anderer Händler und Profi-Trader sind häufig inspirierend. Besonders Anfänger müssten sich mit dem Social-Trading beschäftigen und ihre Erfahrungswerte vertiefen. Beim Social Trading haben die Nutzer die Möglichkeit, die Strategien professioneller Trader zu übernehmen.

Beispiel

Binäre Optionen Strategie 60 Sekunden, auch von Angsthasen durchführbar, wird anschaulich mit Zahlen dargestellt: Der Handel beginnt mit dem Einsatz von 25 Euro, die Gewinnchance besteht 50 zu 50, abhängig von fallenden und steigenden Kursen, der Trader entscheidet sich für fallend oder steigend. Endet der Trade mit Verlust, wird berechnet, wie viele Trades gesetzt werden müssen, um einen Ausgleich zu erwirken. Es ist damit zu rechnen, dass weitere Verluste erfolgen können. Der Trader erstellt eine Tabelle, um genau nachvollziehen zu können, wie hoch der zweite oder dritte Einsatz sein muss, um Verluste zu unterbinden. Erfolgte der Ausgleich, wird ein neuer Durchlauf aktiviert. Der Einsatz erhöht sich, wenn Gewinne zu verzeichnen sind. Problematisch wird es, wenn in Serie Verluste zu beklagen sind. Wer sich nicht zutraut, die Tabelle zu erstellen, kann sich eine Tabelle im Internet hochladen.

Binäre Optionen Strategie 5 Minuten

Für die Realisierung dieser Strategie ist ein zuverlässiger Broker empfehlenswert und Geduld. Als guter Broker ist IQ Option präsent, mehrere Indikatoren werden von IQ zur Verfügung gestellt. Der „Awesome Osciallator“ ist optimal einsetzbar für die spezielle Binäre Optionen Strategie 5 Minuten. Dieser Indikator erkennt Trends und fokussiert sich auf den Preisverlauf des Vermögenswertes. Der Trader muss die Vermögenswerte beobachten, um die Gewinnchancen zu ermitteln.

Binäre Optionen Strategie Forum

Nicht jedes Forum ist für jeden Trader geeignet. Ein Binäre Optionen Strategie Forum für Anfänger wird dem Profi nicht viel Mehrwert bringen, umgekehrt ist es ebenso. Es ist sinnvoll, sich im Internet das passende Forum zu suchen.

Binäre Optionen Strategie als PDF

Anfänger sollten sich eingehend mit Bildungsmaterial beschäftigen. Der Binäre Optionen Guide erklärt Klick für Klick den Erfolg, unter anderem wird Bezug auf die Binäre Optionen Strategie PDF genommen, die Strategien sind für Anfänger und Profis gedacht. Die Binäre Optionen Trendlinien-Strategie für Anfänger wird ebenso als Binäre Optionen Strategie PDF präsentiert.

Die spezielle Binäre Optionen Strategie für IQ Option

Der Handel bei IQ beinhaltet die Binäre Optionen Strategie IQ Option. „Japanische Kerzen“ versinnbildlicht den Eröffnungs- und Schlusskurs. Der Vermögenswert, der mit einer Kurserhöhung gekennzeichnet ist, erhält eine grüne Kerze, der Kursverfall wird mit der roten Kerze angezeigt. Der Trader sieht auf den ersten Blick die aktuelle Situation. „Trendlinien“ sind so zu verstehen, dass über den Kurs des Vermögenswertes ein Trend-Korridor angelegt wird. In diesem Korridor bewegt sich der Kurs. IQ Option entwickelte eine eigene Plattform, um intensiver auf die Wünsche und Ansprüche der Kunden einzugehen. Die Absicherungs-Strategie bezieht sich darauf, die Binären Optionen zur kurzfristigen Absicherung anderer Trading-Positionen zu nutzen.

Wie werden Binäre Optionen Strategien getestet?

Hierfür eignet sich das Demokonto, welches bei den meisten Anbietern bereits zur Standard-Ausstattung gehört. Trades werden eröffnet, Strategien getestet, ohne eigenes Geld einzusetzen. Einige Tipps und Tricks sind vor dem Einsatz mit echtem Geld zu berücksichtigen:

  • Die Handelsplattform muss unkompliziert bedient werden können. Der Binäre Optionen Broker präsentiert meist Plattformen mit entsprechenden Funktionen.
  • Es ist ratsam, anfangs nur kleine Einsätze zu riskieren.
  • Nutzen Sie Strategien, die nicht zu aggressivem Trading verleiten.

Fakten zu Strategien in Deutschland

Kein Binäre Optionen Broker verfügt über einen Stammsitz in Deutschland, allerdings unterhalten die Broker eine Niederlassung in Deutschland. Der Broker IQ Option aus Zypern präsentiert die „Binäre Optionen Strategie auf Deutsch“. IQ erläutert Fakten zu Strategien; Grundvoraussetzung ist laut IQ Option umfassendes Fachwissen, zumindest die Grundlagen müssten auch dem Einsteiger bekannt sein. Praktische Erfahrungen können im Demokonto hervorragend erlangt werden. Das spezielle Binäre Optionen Testkonto ist ein Pluspunkt des Anbieters, der von den Tradern in Testberichten lobend erwähnt wird.

Seriöse Broker bieten Demokonten für Binäre Optionen

Drei gute Broker punkten mit Demokonten und Unterstützung der jeweiligen Strategie. Die höchste Bewertungspunktzahl ist 100.

Broker Bewertung Mindesteinzahlung Besonderheiten
IQ Option
→ IQ Option Erfahrungen
97 10 Euro Unbegrenztes Demokonto,
einfach bedienbare Plattform,
perfekt für Einsteiger.
Markets.com
→ Markets.com Erfahrungen
95 100 Euro Unbegrenztes Demokonto,
niedrige Gebühren.
Option500 91 250 Euro Hervorragende Bildungsangebote.

Typische Trendfolgestrategie

Bei der Trendfolgestrategie ist der Einstieg in einen vorhandenen Trend vorgesehen. Die Trendfolge setzt voraus, dass sich die Trends fortsetzen. Die möglichst exakte Einschätzung der Kursentwicklung ist das A und O jeder Strategie. Wer absolut keine Strategie nutzen will, kann die spezielle Binary Options Robot Autor-Trading Software nutzen. Experten raten jedoch, dass der Binäre Optionen Trader mit einigen Strategien vertraut sein sollte, um im Bedarfsfall auf andere Strategien ausweichen zu können.

Wissenswertes zur Trendfolgestrategie

Das Basiswissen dieser Strategie besagt, dass es sinnlos ist, sich der Masse entgegenzustellen, sondern sinnvoller, dem vorherrschenden Trend zu folgen. Logischerweise ist es wahrscheinlicher, dass der momentane Trend sich wenigstens in naher Zukunft weiter fortsetzt. Es ist natürlich möglich, dass der Trend „umschlägt“, eine Trendumkehr hat es öfters gegeben. Die Fähigkeiten des Traders bestehen darin, den Trend zu finden und den richtigen Einstiegszeitpunkt. Es ist natürlich einfacher, länger bestehende Trends zu erkennen, allerdings ist dann die Gefahr da, dass diese rasch umschlagen. Abwärts- bzw. Aufwärts-Trends sind in den Charts relativ gut erkennbar. Der Trader für Binäre Optionen tut gut daran, sich bestimmte Trendlinien einzuzeichnen, die mit den Tiefpunkten und Hochpunkten, also abwärts und aufwärts, verbunden werden. Diese Skizze lässt den Verlauf transparenter erscheinen. Vorteile der Binäre Optionen Strategie Trendfolgestrategie:

  • Für Einsteiger ist diese Strategie hervorragend geeignet.
  • Die Strategie bestärkt die Aussicht auf einen lukrativen Handel.
  • Die Basis, einem Trend zu folgen, ist durchaus sinnvoll.
  • Trends werden schnell erkannt, die Trendlinien sind für Einsteiger hilfreich.

Diszipliniert traden

Die beste Strategie hilft nicht viel, wenn sich der Trader letztendlich doch nicht an die Strategie hält. Einige Trader erhöhen nach einigen Gewinnen ihre Einsätze, sodass eintretende Verluste entsprechend höher ausfallen. Grundsätzlich sind die Einsätze in gleicher Höhe zu platzieren, denn mehrere Verluste lassen sich nicht durch darauf folgende höhere Einsätze ausgleichen. Das Money-Management ist einzuhalten, und maximal 5 % des Kontostandes pro Option einzusetzen. Wenn das Konto 1.000 Euro beinhaltet, sind höchstens 50 Euro pro Trade einzusetzen.

Fazit

Die Strategien gehören zum Binären Optionen Handel einfach dazu, denn ohne Binäre Optionen Strategien ist diese risikoreiche Kategorie nicht empfehlenswert. Bei Trades für Binäre Optionen sind allerdings grundsätzlich einfache Strategien zu bevorzugen. In den kurz aufeinander folgenden Trades ist eine komplizierte Strategie nicht tolerierbar. Sich komplett auf die Wahrscheinlichkeitstheorie zu verlassen, ist ebenfalls kein Garant für immense Gewinne. Binäre Optionen sind risikoreich und sollten auch so gehandelt werden.

Binäre Optionen Broker in Deutschland 2020: Deutsche Broker Test

Binäre Optionen stehen Privatanlegern bereits seit 2009 zum Handel zur Verfügung und erfreuen sich dabei nach wie vor einer steigenden Beliebtheit. Obwohl neue Binäre Optionen Broker aus dem Boden zu wachsen scheinen, gibt es nach wie vor keine Anbieter, die ihren Stammsitz in Deutschland unterhalten. Ziehen Sie für den Handel von Binären Optionen deutsche Anbieter vor, müssen Sie sich stattdessen auf Broker beschränken, die zumindest eine Niederlassung in Deutschland unterhalten – allerdings existieren davon auch nicht sonderlich viele. Wir haben hier für Sie die Binäre Optionen Broker in Deutschland unter die Lupe genommen und verraten Ihnen dabei, über welche Anbieter Sie dem Binäroptionshandel mit gutem Gewissen nachgehen können.

    • Wichtige Fakten zu Binäre Optionen Brokern in Deutschland:
  • 1. Kann man Binäre Optionen in Deutschland handeln?
  • 2. Binäre Optionen: Deutsche Anbieter im Überblick
  • 3. Regulierung: Binäre Optionen in Deutschland handeln
  • 4. Zypern als Hauptsitz vieler Broker unter der Lupe
  • 5. Kostenloser und schneller Kundensupport
  • 6. Sichere und kostenlose Zahlungen
  • 7. Fazit: Es gibt kaum deutsche Binäre Optionen Broker
  • FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
    • Wie riskant ist der Binäroptionshandel wirklich?
    • Welche Handelsarten gibt es?
    • Woran erkenne ich einen seriösen Binäre Optionen Broker?
    • Welche Faktoren müssen bei der Brokersuche beachtet werden?
    • Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?
  • Noch nicht genug?
  • Die wichtigsten Infos im Überblick
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

Wichtige Fakten zu Binäre Optionen Brokern in Deutschland:

  • Bislang unterhält kein Binäre Optionen Broker seinen Stammsitz in Deutschland
  • Stattdessen sitzen die meisten reinen Binäre Optionen Broker auf Zypern
  • Auch ein Stammsitz im Ausland ist allerdings noch kein Indiz für Betrug
  • Die Regulierung und die Einlagensicherung des Brokers entscheiden über die Sicherheit
  • Zypriotische Broker werden meist durch die CySEC reguliert
  • Die CySEC unterliegt den Bestimmungen der MiFID
  • Demnach sind die Gelder und Daten der Kunden auch bei zypriotischen Brokern sicher

Inhalt:

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

1. Kann man Binäre Optionen in Deutschland handeln?

Selbstverständlich ziehen deutsche Trader einen Broker vor, der seinen Stammsitz hierzulande unterhält und dementsprechend auch einen deutschsprachigen Kundensupport und eine vertrauenswürdige Regulierung mitbringt. Allerdings kann dieser Wunsch bislang von keinem Broker erfüllt werden: Alle Binäre Optionen Broker, die sich ausschließlich auf den Binäroptionshandel beschränkt haben, unterhalten ihren Stammsitz auf der europäischen Insel Zypern – weder in Deutschland, noch in anderen europäischen Ländern sind deshalb Stammsitze von Binäre Optionen Brokern zu finden.

Heißt das, dass der Binäroptionshandel unsicher oder Betrug ist? Nicht unbedingt! Denn auch obwohl ein Broker keinen Stammsitz in Deutschland unterhält, sind deutsche Niederlassungen nach wie vor keine Seltenheit – und diese gehen für gewöhnlich auch mit einem deutschsprachigen Kundensupport einher. Der Trader muss deshalb bei der Brokersuche nur die Augen etwas offen halten und sich im „Kontakt“-Bereich oder im Impressum nach einer deutschen Anschrift umsehen. Bei Unsicherheit hilft sicher auch der Kundensupport des Brokers gerne weiter – im Notfall eben auch auf Englisch.

Bislang gibt es keine Binäre Optionen Broker, die ihren Stammsitz in Deutschland unterhalten. Trotzdem besteht für die Kunden kein Grund zur Sorge: Auch eine deutsche Niederlassung spricht häufig für Seriosität und Verlässlichkeit. Eine Niederlassung in einer deutschen Großstadt wie Frankfurt, Köln oder Berlin geht häufig auch mit einem deutschsprachigen Kundensupport sowie mit einer Registrierung bei der BaFin einher, was wiederum ein hohes Maß an Kundenfreundlichkeit und Vertrauenswürdigkeit verspricht.

BDSwiss gehört zu den Brokern, die zwar keine Niederlassung, aber immerhin eine Postanschrift in Deutschland unterhalten

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

2. Binäre Optionen: Deutsche Anbieter im Überblick

Wie wir bereits festhalten konnten, können Binäre Optionen deutsch bei einem Anbieter hierzulande nicht gehandelt werden – zumindest, sofern man nach einem Broker mit deutschem Stammsitz sucht. Stattdessen existieren allerdings einige Broker, die zumindest eine Niederlassung hierzulande unterhalten – möchte man Binäre Optionen in Deutschland handeln, sollte man also auf solche Unternehmen zurückgreifen.

Zu den Binäre Optionen Brokern, die zwar keine Niederlassung in Deutschland unterhalten, aber über eine deutsche Postanschrift verfügen, gehört in erster Linie BDSwiss aus unserem Binäre Optionen Anbieter Test: Obwohl der Name impliziert, dass das Unternehmen seinen Stammsitz in der Schweiz unterhält, sitzt auch BDSwiss auf der europäischen Insel Zypern – ebenso wie das übrige gros der Binäre Optionen Broker. Allerdings hat das Unternehmen zudem auch eine Adresse in Frankfurt am Main, was mit einem deutschsprachigen Kundensupport und einer Registrierung bei der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) einhergeht. Beim Handel der über 170 verfügbaren Basiswerte ist der Kunde demnach immer auf der sicheren Seite – und nicht zuletzt spricht schließlich auch die CySEC-Regulierung des Unternehmens ebenso für Seriosität wie die hohe Transparenz im Umgang mit den Konditionen und das gut ausgebaute Serviceangebot, das einen Bildungsbereich und verschiedene Analyse-Funktionen umfasst.

Unternehmen wie 24Option werden aufgrund ihrer Niederlassung in Deutschland durch die BaFin beaufsichtigt; ebenso BDSwiss, wobei dieser Broker lediglich eine deutsche Postanschrift hat. 24option bringt als zypriotischer Broker nämlich eine Niederlassung in Deutschland und somit einen deutschsprachigen Kundensupport mit, an die die Trader sich wenden können, obgleich natürlich dennoch immer ein Risiko beim Handel besteht. Somit besteht auch hier absolut kein Grund zur Sorge vor Betrug oder Undurchsichtigkeit. Wie unser Vergleich zeigt, sind Binäre Optionen in Deutschland allerdings trotzdem eine Seltenheit – sofern Sie auch dazu bereit sind, bei Brokern ohne deutsche Niederlassung zu handeln, dann finden Sie hier eine Übersicht über die beliebtesten Broker der Kunden:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Broker Max. Rendite Min. Handelssumme Mindesteinlage Demokonto
IQ Option 91 Prozent 1 Euro 10 Euro Ja
BDSwiss 85 Prozent 5 Euro 200 Euro Nein
24Option 88 Prozent 24 Euro 500 Euro Ja
Anyoption 81 Prozent 25 Euro 200 Euro Nein

Wie unser Vergleich gezeigt hat, sind Binäre Optionen Broker in Deutschland dünn gesät. Allerdings bringen Anbieter wie BDSwiss und 24Option zumindest eine Postanschrift bzw. Letzterer sogar eine Niederlassung in Deutschland mit, was für gewöhnlich mit einer Registrierung bei der BaFin und einem deutschsprachigen Kundensupport einhergeht. Trader müssen sich demnach vor Betrug oder Unklarheiten auch bei einem Binäre Optionen Broker in Deutschland fürchten, der hier lediglich eine Niederlassung unterhält.

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

3. Regulierung: Binäre Optionen in Deutschland handeln

Auf der Suche nach einem Binäre Optionen Broker in Deutschland sollten Trader nicht allein auf den Stammsitz oder die Niederlassung des Unternehmens achten, sondern insbesondere auf die Regulierung des Binären Optionen Anbieters großen Wert legen. Innerhalb der EU ist nämlich keineswegs die Niederlassung oder der Stammsitz von Bedeutung: Stattdessen entscheidet nämlich die Regulierung darüber, ob es sich bei Ihrem Favoriten um einen kundenfreundlichen Broker oder um einen Betrüger handelt.

Sofern das Unternehmen jedoch von einer Aufsichtsbehörde innerhalb der EU reguliert wird, besteht in der Regel kein Grund zur Sorge: Alle Finanzaufsichtsbehörden innerhalb der EU müssen den Vorschriften der MiFID Folge leisten. Die MiFID kann als die „Aufsichtsbehörde der Aufsichtsbehörden“ bezeichnet werden, da sie innerhalb der EU die Bestimmungen zur Regulierung von Finanzinstitutionen definiert und darauf achtet, dass die Finanzaufsichtsbehörden ihren Aufgaben zuverlässig nachgehen.

Broker wie Banc de Binary, die ihren Stammsitz auf der europäischen Zypern unterhalten, werden dabei in der Regel durch die Cyprus Securities and Exchange Commission reguliert, die ihre Vorgaben nach dem Beitritt zur EU dem hier vorherrschenden Standard angepasst hat und dementsprechend mittlerweile als verlässliche Institution gilt, die der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in nichts nachsteht.

Auf der Suche nach Binäre Optionen Brokern in Deutschland zählt nicht allein die Niederlassung oder der Stammsitz, sondern insbesondere die Regulierung ist entscheidend. Da innerhalb der EU alle Finanzaufsichtsbehörden den Regelungen der MiFID unterstehen, ist dabei eine Regulierung durch die CySEC ebenso zuverlässig wie die Regulierung durch die deutsche BaFin.

Die Regulierung entscheidet über die Seriosität des Brokers

4. Zypern als Hauptsitz vieler Broker unter der Lupe

Obwohl mittlerweile nahezu jeder Binäre Optionen Broker durch die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission reguliert wird, stehen gerade die erfahreneren Trader, die schon länger im Geschäft sind, der Finanzaufsichtsbehörde aus der europäischen Insel skeptisch oder gar kritisch gegenüber. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass hierfür überhaupt kein Grund besteht: Die CySEC untersteht den Regelungen der MiFID – ebenso wie die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und die britische Financial Conduct Authority, die insbesondere Forex- und CFD-Tradern ein Begriff sein sollte.

Kritiker behalten Recht, wenn sie behaupten, dass der zypriotische Finanzsektor dem europäischen Standard in der Vergangenheit nicht entsprochen hat – seit dem Beitritt Zyperns zur EU vor rund 10 Jahren wurden die Finanzbehörden der kleinen Insel allerdings grundlegend überarbeitet und „umgekrempelt“, damit auch Zypern mit seinen Banken und Brokern dem europäischen Standard entspricht. Der hohe Beliebtheitsgrad Zyperns als Stammsitz für Binäre Optionen Broker steht demnach eher im Zusammenhang mit finanziellen Vorteilen für die Unternehmen – für den Kunden sind diese Faktoren im Trading-Alltag hingegen eher unerheblich. Dementsprechend müssen Trader, die Binäre Optionen Broker in Deutschland suchen, auch beim Handel über zypriotische Broker nicht um ihr Geld oder um ihre Daten fürchten.

Die meisten Binäre Optionen Broker unterhalten ihren Stammsitz auf der europäischen Insel Zypern – und einige Trader stehen dieser Tatsache eher skeptisch gegenüber. Allerdings gibt es keinen Grund zur Sorge, da auch die zypriotische CySEC mittlerweile den Vorgaben der MiFID untersteht und dementsprechend dem europäischen Standard entspricht.

5. Kostenloser und schneller Kundensupport

Wer auf der Suche nach einem Binäre Optionen Broker in Deutschland ist, der sollte auch einen Blick auf den Kundensupport werfen. Deutsche Broker haben im internationalen Vergleich den großen Vorteil, dass davon ausgegangen werden kann, dass die Mitarbeiter deutschsprachig sind. Weitere Qualitätsmerkmale sind eine gute Ausbildung und somit Kompetenz sowie Freundlichkeit und Höflichkeit. Für den Kontakt stellen die Broker verschiedene Kontaktkanäle zur Auswahl. Meistens ist der Kontakt per E-Mail möglich, ein guter Broker bietet aber auch den Live Chat an der Vorteil vom Live Chat ist, dass er kostenlos ist und die Mitarbeiter prompt reagieren und das Problem oder die Frage so schnell aus der Welt geschaffen werden können. Außerdem sind hier schnelle Nachfragen möglich, was bei der E-Mail nicht gegeben ist. Besonders gut sind natürlich Anbieter, die auch noch eine kostenlose Telefonhotline offerieren. Nicht zu vergessen sind die Erreichbarkeitszeiten, die zu den wichtigsten Börsenzeiten liegen sollten.

6. Sichere und kostenlose Zahlungen

Um ein Konto zu eröffnen, ist immer auch eine Einzahlung erforderlich. Umgekehrt möchten Trader ihre Gewinne auch irgendwann einmal wieder auszahlen. In beiden Fällen sollten renommierte Zahlungsdienstleister den Geldtransfer vornehmen. Im Optimalfall sind Einzahlungen und Auszahlungen kostenlos und es gibt eine gute Auswahl an verschiedenen Zahlungsmitteln, die schnell vonstattengehen. Hier haben sich vor allem die eWallets bewährt. Zu den elektronischen Geldbörsen zählen zum Beispiel Skrill und Neteller, aber auch das renommierte Zahlungsunternehmen PayPal gehört mit dazu. Der Vorteil ist, dass Einzahlungen wie Auszahlungen schnell durchgeführt werden und der Trader somit schnell über seine Gewinne verfügen kann. Außerdem sollte die Webseite bezüglich der Zahlungstransfers leicht bedienbar sein. Neben den Internet Anbietern wird sehr häufig auch die Banküberweisung angeboten, bei der allerdings mit einer mehrtägigen Transferdauer zu rechnen ist. Diese kann mit einem Direktbuchungssystem in Echtzeit durchgeführt werden. Ebenfalls nicht fehlen dürfen Zahlungen mit einer Kreditkarte. Die Auszahlung erfolgt aus Gründen der Geldwäsche immer auf demselben Weg, auf dem der Händler auch seine Einzahlung getätigt hat. Ist dies aus technischen Gründen nicht möglich, wie zum Beispiel bei einer Einzahlung über ein Direktbuchungssystem wie Sofortüberweisung.de oder GiroPay, erfolgt bei den meisten Brokern die Auszahlung mit der Banküberweisung.

7. Fazit: Es gibt kaum deutsche Binäre Optionen Broker

In unserem Fazit können wir nun festhalten, dass kaum Binäre Optionen Broker in Deutschland vorhanden sind. Gerade die Stammsitze der Unternehmen befinden sich nahezu ausnahmslos auf der europäischen Insel Zypern und auch Niederlassungen in Deutschland sind nur selten.

Zu den wenigen Brokern, die echte Niederlassungen in Deutschland unterhalten, gehört 24Option: Hier können Kunden sich bei Problemen oder Fragen an einen deutschsprachigen Kundensupport wenden und auch ein hohes Maß an Sicherheit wird durch die zusätzliche Registrierung bei der BaFin gewährleistet. Allerdings müssen Trader auch den Handel über einen reinen zypriotischen Broker nicht mehr fürchten, da das zypriotische Finanzsystem mittlerweile europäischem Standard entspricht und da auch die CySEC den Regelungen der MiFID untersteht. BDSwiss unterhält zwar keine Niederlassung in Deutschland, hat jedoch eine deutsche Postanschrift.

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Wie riskant ist der Binäroptionshandel wirklich?

Trader sollten nie vergessen, dass es sich auch beim „Wetten“ auf den Kursverlauf eines bestimmten Finanzproduktes um ein komplexes Finanzgeschäft handelt, das auch mit Verlusten einhergehen kann. Entsprechend riskant ist auch der Binäroptionshandel – gerade dann, wenn hohe Renditen eine Rolle spielen. Allerdings können Trader beim Binäroptionshandel nicht mehr als ihren Einsatz bzw. ihre Einzahlung verlieren – und wie wir bereits feststellen konnten, erhöht ein Broker mit Stammsitz im Ausland das Verlustrisiko nicht.

Welche Handelsarten gibt es?

Broker wie BDSwiss bieten ihren Kunden bis zu sechs verschiedene Handelsarten an, zu denen sowohl Basics wie der Call/Put-Handel, One Touch oder Turbo gehören. Allerdings werden bei einigen Brokern auch exotischere Handelsarten wie Paar oder Range angeboten. Jede dieser Handelsarten geht mit unterschiedlichen Gewinnbedingungen einher, weshalb sich nicht jede Handelsart für jeden Trader eignet.

Woran erkenne ich einen seriösen Binäre Optionen Broker?

Auf der Suche nach einem seriösen Binäre Optionen Broker ist nicht allein der Stammsitz von Bedeutung. Stattdessen entscheidet in erster Linie die Regulierung darüber, ob es sich bei einem Broker um ein seriöses Unternehmen oder um einen Betrüger handelt. Darüber hinaus spricht auch ein hohes Maß an Transparenz für Seriosität, ebenso wie eine verlässliche Einlagensicherung und nicht zuletzt auch die positiven Erfahrungen der Kunden.

Unser Testsieger IQ Option wird ebenfalls von der CySEC reguliert.

Welche Faktoren müssen bei der Brokersuche beachtet werden?

Möchte man bei der Brokersuche nicht allein auf die Testberichte der Experten vertrauen, sondern darüber hinaus auch eigene Erfahrungen sammeln, sollte man einige Faktoren beim individuellen Vergleich beachten. Dazu gehört in erster Linie die Regulierung als wichtigster Grundpfeiler des Sicherungsmodells. Weiterhin sind auch nachvollziehbare und kundenfreundliche Konditionen ebenso von Vorteil wie ein gut ausgebautes Serviceangebot und ein gut erreichbarer Kundensupport, an den sich die Trader bei Fragen und Problemen wenden können.

Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?

Wie viel Geld man mit dem Binäroptionshandel verdient, ist in erster Linie vom eigenen Erfahrungsstand abhängig: Ein unerfahrener Einsteiger wird zunächst nur wenig verdienen oder sogar nur Verluste einfahren, während der Profi-Trader seinen Lebensunterhalt mit dem Binäroptionshandel bestreitet. Neben dem Maß an Erfahrungen, das der Trader mitbringt, entscheidet allerdings auch der Einsatz und teilweise auch das Glück darüber, ob der Händler einen Gewinn mit nach Hause nimmt und wie hoch dieser ausfallen wird.

Noch nicht genug?

Sie sind nun bestens über Binäre Optionen Broker in Deutschland informiert, möchten sich allerdings noch näher mit dem Binäroptionshandel auseinandersetzen? Dann können wir Ihnen unsere Ratgeber ans Herz legen, die sowohl Informationen zum Binäroptionshandel als auch zum Angebot einzelner Trader umfassen. Darüber hinaus finden Sie in unserem Binäre Optionen Broker Vergleich, im Forex Broker Vergleich und im Deutsche Broker Vergleich eine Auswahl der beliebtesten Broker. Von hier aus gelangen Sie darüber hinaus auch direkt zu unseren Testberichten, in denen wir jeden Anbieter genau auf Herz und Nieren getestet haben.

Die wichtigsten Infos im Überblick

Zu guter Letzt können wir festhalten, dass die Niederlassung oder der Stammsitz eines Brokers allein nicht über dessen Seriosität entscheiden muss. Stattdessen ist die Regulierung des Unternehmens bei der Brokersuche von großer Bedeutung – und da innerhalb der EU ohnehin alle Finanzaufsichtsbehörden den Regelungen der MiFID unterstehen, ist die Regulierung durch die CySEC im Grunde ebenso zuverlässig wie eine Regulierung durch die BaFin. Möchte man trotzdem über Binäre Optionen Broker in Deutschland handeln, kann man sich an 24Option wenden – dieses Unternehmen unterhält zumindest eine Niederlassung in Deutschland; BDSwiss hat immerhin eine deutsche Postanschrift. In unserem Testbericht erfahren Sie darüber hinaus noch mehr zum Angebot und auf der Website des Unternehmens können Sie auch gleich ein Konto eröffnen!

Binäre Optionen Software 2020: Plattformen & Programme im Test

Grundvoraussetzung für den Handel mit binären Optionen ist ein Handelskonto. Die Kriterien, welche zur Auswahl eines Brokers führen, variieren von Trader zu Trader. Sicher mag bei dem einen oder anderen auch die Trading Software eine Rolle spielen. Die wenigsten Broker haben eine eigene Plattform entwickelt, sondern greifen bei den Binäre Optionen Plattformen auf eine der drei Varianten zurück, die sich inzwischen am Markt etabliert und als absolut zuverlässig erwiesen haben. Große Unterschiede gibt es dabei jedoch nicht, natürlich wurde das „Look and Feel“ an den jeweiligen Broker angepasst, in kleineren Zusatzfunktionen bestehen Abweichungen. Im Folgenden wollen wir die drei bekanntesten unter der binäre Optionen Software vorstellen. Wichtige Fakten zur binäre Optionen Software:

  • Die meisten Plattformen der binäre Optionen Broker sind sich ähnlich
  • Zu den gängigsten Varianten zählen TechFinancials, Tradologic und SpotOption
  • Binäre Optionen Anwendungen sind in der Regel schlicht
  • Binäre Optionen Software können Trader mittels eines Demokontos kennenlernen

Inhalt:

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

  • 1.) Was sollte eine Software für binäre Optionen leisten?
  • 2.) SpotOption Plattformen: Was zeichnet sie aus?
  • 3.) TechFinancials Software: Besonders umfangreich
  • 4.) Tradologic Software: Hier sind die Merkmale
  • 5.) Fazit: Kaum Unterschiede bei den Plattformen vorhanden
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

1.) Was sollte eine Software für binäre Optionen leisten?

An eine binäre Optionen Software sind in der Regel weniger Ansprüche geknüpft als beispielsweise an eine Plattform für den Forex- und CFD-Handel. So sind die Anwendungen auch meist mit weitaus weniger Funktionen und Features ausgestattet als es bei einer Forex-Plattform der Fall ist. Die binäre Optionen Charts sind nicht mir der Fülle an Analysetools ausgestattet und für eine umfangreiche Kursanalyse müssen Trader in der Regel auf externe Lösungen zugreifen.
Nichtsdestotrotz gibt es auch bei binäre Optionen Plattformen Unterschiede, was die Qualität und Handhabung angeht. Eine gute binäre Optionen Software zeichnet sich beispielsweise durch eine intuitive Bedienbarkeit aus und durch einen strukturierten Aufbau. Auch ganz unerfahrene Anleger sollten sich unkompliziert zurechtfinden können. Weiterhin ist eine schnelle Orderausführung entscheidend, um Kurslücken möglichst vollkommen zu vermeiden. Unterschiedliche Chartvarianten sind ebenfalls von Vorteil
sowie möglichst viele Zeitperioden für die Kursdarstellung. Wer sich nicht sicher ist, ob die handelsplattform eines Brokers das Richtige ist, kann nachschauen, ob dieser ein binäre Optionen Demokonto anbietet. Dies ist nicht immer der Fall, aber wenn es eine solche Demoversion gibt, sollte diese auch genutzt werden.

Wichtige Kriterien, die eine gute Handelsplattform erfüllen muss sind:

  • Reaktionszeit und Geschwindigkeit: Gibt es Verzögerungen bei der Aktualisierung der Kurse, kann eine Position möglicherweise nicht mehr gewinnbringend eröffnet werden. Eine dauerhafte gleichmäßige Erneuerung der Kurse ermöglicht es zudem, die Kurse dauerhaft kontrollieren zu können. Bei sprunghaften Verzögerungen kommt es bei den meisten Tradern zu Irritationen.
  • Design: Eine übersichtliche Benutzeroberfläche ist für die binäre Optionen Trading Software ein unabdingbares Merkmal. Nur wer alle wesentlichen Informationen auf einen Blick erschließen kann, kann die richtigen Trading-Entscheidungen treffen. Beim Handel mit binären Optionen können Sekunden entscheidend sein. Deswegen ist es unbedingt notwendig, dass das Design übersichtlich und funktional ist.

Handelsplattformen gibt es um stationären und mobilen Handel

  • Benutzerfreundlichkeit: Nur wer sich innerhalb der binäre Optionen Trading Software schnell zurechtfindet, kann von schnellen Entscheidungen ausreichend profitieren. Sinnvoll ist es zudem, wenn der Trader die Handelsplattform zumindest etwas an seine Bedürfnisse anpassen kann. So ist es beispielsweise sehr hilfreich, wenn Kunden sich selbst entscheiden können, ob sie ein Bestätigungsfenster nutzen möchten oder nicht. Grundsätzlich gibt es mehr Sicherheit, weil es verhindert, dass Trades aus Versehen eingegangen werden. Auf der anderen Seite verzögert es den Abschluss, was für Händler von Turbooptionen nachteilig sein kann. Letztlich ist dies jedoch eine Frage der Vorlieben und eine binäre Optionen Software sollte darauf eingehen.
  • Analyse: In der Regel bieten binäre Optionen Broker nicht all zu viele Möglichkeiten der Analyse an. Deswegen sollten zumindest die zur Verfügung gestellten Graphen und Analyse-Tools möglichst hochwertig sein. Dazu zählt, dass sie möglichst aktuell sind, sie in verschiedenen Zeitrahmen dargestellt werden können und die eingesetzten Zusatzinformationen möglichst übersichtlich und sinnvoll sind.
  • Angebot an Handelsarten und Zusatzfunktionen: Die binäre Optionen Trading Software bestimmt darüber, welche Handelsarten ein binärer Broker überhaupt anbieten kann. Die meisten Handelsplattformen bieten vier oder fünf verschiedene Handelsarten. Allerdings werden nicht immer die gleichen angeboten. Gleiches gilt für die Zusatzfunktionen. Die meisten Plattformen erlauben es inzwischen, Roll-Over, Early-Closure und andere Zusatzfunktionen zu nutzen. Auf manchen Plattformen kan man sogar Binäre Optionen automatisch handeln. Doch auch hier gilt, dass dies nicht immer der Fall ist. Wer also bestimmte Funktionen oder Handelsarten, wie beispielsweise Binäre Optionen One Touch, nutzen möchte, muss darauf achten, dass sie in der entsprechenden binären Optionen Trading Software inkludiert ist.

Fazit: Eine gute Plattform für binäre Optionen zeichnet sich unter anderem durch eine intuitive und unkomplizierte Bedienbarkeit aus sowie durch eine schnelle Orderausführung. Auch für Einsteiger sollte die Software geeignet sein und eine effiziente Handelsweise ermöglichen.

2.) SpotOption Plattformen: Was zeichnet sie aus?

Bei der ersten der drei Variantenhandelt es sich um die binäre Optionen Software SpotOption. SpotOption besticht, wie die anderen Mitbewerber auch, durch eine sehr übersichtliche Nutzeroberfläche. In der Basisversion können drei Handelsarten ausgeführt werden.

  • Klassischer Call- und Put-Handel
  • One Touch Handel
  • 60 Sekunden Handel

SpotOption lässt sich allerdings auch brokerseitig noch individualisieren, sodass die Finanzdienstleister die Möglichkeit haben, die Handelsumgebung an die Bedürfnisse ihrer Kunden oder an das eigene gewünschte Leistungsspektrum anzupassen. Zu den zusätzlich zu implementierenden Features zählen:

  • Die Rollover-Funktion, um eine Option über das ursprüngliche Verfallsdatum hinaus zu verlängern.
  • Der Option-Builder (Update: in der neuen Version SpotOption 2 leider nicht mehr bei allen Brokern verfügbar!) gibt Tradern die Möglichkeit, Optionen im Hinblick auf Rendite und Risikobegrenzung selbst zu gestalten und so das eigene Risikomanagement zu optimieren.
  • Eine vorzeitige Beendigung der Option über „Early Closure“ lässt es zu, Gewinne vor dem eigentlichen Ablauf des Trades zu sichern.

Einige der Broker, welche ihren Kunden SpotOption zur Verfügung stellen, bieten zusätzlich das sogenannte Pairs-Trading an. Dabei wird die relative Entwicklung zweier Basiswerte (z.B. Apple-Aktie vs. Google-Aktie) zueinander gehandelt, die absolute Kursentwicklung spielt keine Rolle. Zu den bekanntesten Brokern, die SpotOption nutzen, gehört z. B. BDSwiss.

Spotoption ist sehr weit verbreitet

  • Reaktionszeit und Geschwindigkeit: Die Charts von SpotOption werden schnell und konsistent aktualisiert. Teilweise sogar häufiger als nur einmal pro Sekunde. Im Vergleich zur alten Plattform ist Spot 2.0 deutlich schneller und bietet deutlich kürzere Wartezeiten. Zudem wurde die Gefahr für Kursabweichungen deutlich verringert.
  • Design: Derzeit besitzt die binäre Optionen Trading Software Spot 2.0 bei jedem Broker das gleiche Interface. Möglicherweise wird eine Änderung der Grafiken erst später angeboten und liegt an der Neuheit der Handelsplattform. Momentan lässt sich die Spot 2.0- Plattform also problemlos erkennen. Auch das Design gilt als Weiterentwicklung zum Vorgänger. Gelobt wird beispielsweise die Tatsache, dass nun jeder Basiswert ein grafisches Symbol besitzt und verschiedene Möglichkeiten geboten werden, die Daten zu analysieren.
  • Benutzerfreundlichkeit: Spot 2.0 wurde auch hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit deutlich verbessert. Die Übersichtlichkeit wurde durch die grafischen Symbole und durch zusätzliche Features wie den multi asset-Ansicht deutlich erhöht. Der Kunde kann sich nun noch schneller zurechtfinden und navigieren. Auch die Suchfunktion für die Basiswerte ist ein klares Plus. Lobenswert sind zudem die verschiedenen Darstellungsformen mit unterschiedlicher Detaildichte.
  • Analyse: Die Handelssoftware Spot 2.0 bietet eine vergleichsweise große Auswahl an unterschiedlichen Darstellungsformen. Ein Vorteil ist zudem, dass sich der Zeitrahmen zwischen 30 Minuten uns 12 Stunden einstellen lässt und so auf die Laufzeit abstimmen lässt. Außerdem lassen sich mit Spot 2.0 bis zu vier Basiswerte auf einer Seite darstellen.

Angebot an Handelsarten: Spot 2.0 ist einer der binäre Optionen Trading Softwares, die am meisten Auswahl für die Kunden bietet. Interessante Optionsarten wie die Pair-Option und viele Zusatzfunktionen sorgen dafür, dass für viele Trader SpotOption die beste Handelsplattform für binäre Optionen bietet.

Fazit: Wie alle anderen Software-Varianten auch, zeichnet sich die SpotOption Software durch eine übersichtliche und gut strukturierte Arbeitsoberfläche aus. Bei der Basisversion sind drei Optionsarten handelbar. Allerdings haben Broker die Möglichkeit, die Anwendung zu erweitern und der eigenen Leistungs- und Angebotspalette anzupassen.

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

3.) TechFinancials Software: Besonders umfangreich

Das umfangreichste Handelspaket und dazu eine große Auswahl an Charts findet sich bei TechFinancials. Folgende Handelsarten stehen bei TechFinancials zur Verfügung:

  • Klassischer Call- und Puthandel
  • One Touch Handel
  • 60 Sekunden Handel
  • Boundary (Grenze)

Die Nutzeroberfläche ist klar strukturiert. Es fällt allerdings auf, dass den Tradern bei der Nutzung von TechFinancials häufig ein etwas kleineres Universum an Basiswerten zur Verfügung gestellt wird. Im Gegenzug werden laufend Livemeldungen über den Yahoo!-Newsticker eingeblendet und der Zugriff auf historische Kursdaten ermöglicht.
Neben den oben genannten Handelsvarianten beinhaltet TechFinancials aber auch weitere Zusatzfunktionen. Early Closure ermöglicht bei dieser Plattform ebenfalls die vorzeitige Gewinnmitnahme. TechFinancials hat sich in allen Belangen bewährt und bietet Einsteigern wie Profis gleichermaßen einen hohen Nutzungswert.

Techfinancials – gute Funktionalität, aber wenig Basiswerte

    • Reaktionszeit und Geschwindigkeit: Die TechFinancials Handelsplattform fällt hinsichtlich der Geschwindigkeit inzwischen hinter vielen Neu- und Weiterentwicklungen zurück. Je nach Broker müssen Trader vereinzelt Verzögerungen in Kauf nehmen. In der Regel halten sich diese jedoch in Grenzen.
    • Design: Das Design der binäre Optionen Trading Software Tech Financials ist angenehm minimalistisch gehalten. Manche dürften die visuelle Darstellung für weniger ansehnlich als bei einem Großteil der Konkurrenz halten, dafür lenkt das übersichtliche Design jedoch nicht von den wesentlichen Informationen ab.
    • Benutzerfreundlichkeit: Die Tech Financials Handelsplattform ist wohl eine der Plattformen, die die Navigation am einfachsten macht. Auch dadurch, dass die Darstellung von Graphen zugunsten der Übersicht in den Hintergrund rückt, ist vor allem der Einstieg in den Handel mit binären Optionen mit dieser Trading Software sehr leicht.
    • Analyse: Grundsätzlich bietet Tech Financials sehr minimalistische Graphen an, deren Zeitrahmen nicht manuell gewechselt werden kann. Allerdings passt dieser sich an die Laufzeit der Option an. Eine gute Idee stellt das Einzeichnen des Laufzeitendes in den Chart dar, die Darstellung wird so jedoch teilweise zu klein.
    • Angebot an Handelsarten und Zusatzfunktionen: Bei den Handelsarten bietet TechFinancials eine ausreichend große Auswahl mit zahlreichen Tools.

Fazit: TechFinancials stellt die umfangreichste der drei Varianten dar und betet auch mehr Handelsarten als die SpotOption Software. Zu der Leistungspalette gehören unter anderem Live-Meldungen zu Wirtschaftsnachrichten und der Zugang zu historischen Kursdaten.

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

4.) Tradologic Software: Hier sind die Merkmale

Als Dritte der führenden Plattformen für den Handel mit binären Optionen soll auch Tradologic kurz vorgestellt werden. Der Trader wird auf der Seite durch keinerlei unnötige Funktion abgelenkt, Kurse und Charts sind bestens dargestellt. Bei den Handelsarten bietet Tradologic:

  • Digital Trades (Call- und Puthandel)
  • One Touch
  • Boundary (Grenze)

Darüber hinaus ist die Software auch mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet. Dazu zählen ebenfalls

    • Early Closure für die vorzeitige Gewinnsicherung
    • Rollover auf den nächsten Verfallszeitpunkt für den Fall, dass die Option zum ursprünglichen Laufzeitende aus dem Geld gelaufen wäre.

Tradelogic ist mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet

  • Reaktionszeit und Geschwindigkeit: Die Tradologic Handelsplattform reagiert in der Regel sehr schnell und aktualisiert die Kurse gleichmäßig und zeitnah. Vereinzelt lassen sich kleinere Hänger feststellen, allerdings hängt dies auch vom Broker und der Uhrzeit ab. Normalerweise fallen die kleinen Ruckler jedoch nicht weiter ins Gewicht.Design: Das Design hängt auch von der Wahl des binären Brokers ab und reicht von einer modernen Darstellung mit Charts bis hin zu einer tabellarischen Auflistung der Möglichkeiten. Hier wird also jeder Trader seine bevorzugte Darstellungsform finden können.
  • Benutzerfreundlichkeit: Tradologic ist eine der komplexeren Plattformen, was an den umfangreichen Möglichkeiten der Individualisierung liegt. Dennoch finden sich auch Einsteiger in der binären Optionen Trading Software schnell zurecht. Übersichtliche Menüs und unterschiedliche Darstellungsformen tragen dazu bei, dass alle Handelsarten, Basiswerte und Laufzeiten in Sekundenschnelle angewählt werden können.
  • Analyse: Tradologic bietet eine große Auswahl an verschiedenen Darstellungsformen, die auch hinsichtlich Größe und Detailreichtum individuell angepasst werden können. Zudem ermöglicht die binäre Optionen Trading Software den binären Brokern auch die Nutzung von externen Programmen.
  • Angebot an Handelsarten und Zusatzfunktionen: Die Tradologic binäre Optionen Trading Software bietet zahlreiche Handelsarten und einige Zusatzfunktionen. 5 Handelsarten sind in der Grundausstattung vorhanden, die binären Broker können aus neun weiteren wählen.

Fazit: Auch hier können sich Einsteiger schnell zurechtfinden und die Tradologic Software bietet in der Basisversion drei Handelsarten. Die Early Closure Funktion ist vorhanden sowie die Rollover-Funktion. Ein Option Builder ist dagegen nicht zu finden.

5.) Fazit: Kaum Unterschiede bei den Plattformen vorhanden

Nach der Betrachtung der drei gängigsten Varianten von Binäre Optionen Software lässt sich feststellen, dass die Auswahl des neuen Brokers nicht danach erfolgen sollte, welche Handelsanwendung angeboten wird. Die Varianten sind bis auf einige kleine Facetten nahezu identisch und weisen größtenteils auch einen ähnlichen Aufbau auf. Viel wichtiger für die Wahl eines Brokers sind Merkmale wie Mindesteinzahlung, Mindesteinsätze, Auswahl an Basiswerten sowie die möglichen Renditen. Jede Basisversion der Software lässt sich modifizieren und individualisieren und somit kommt es in erster Linie darauf an, was der Broker aus seiner Plattform herausholt und nicht um welche Variante es sich handelt.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie viel in binäre Optionen zu investieren
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: